PMI - Precision Models International

#1 von martin67 , 30.09.2012 22:59

Hallo,

man wird sich fragen, was das ist. PMI war in den 70er Jahren ein Modellbahnimporteur in den USA. Also, eigentlich war es die Zweitmarke von Model Power.Von 1974 an importierte Model Power neben Roco Modellen auch welche von Lima, die unter der eigenen Marke PMI auf den Markt kamen. Nachfolgend ein paar Katalogbilder von 1975.









Wie man sieht, ist das, was man sieht Lima. PMI hatte auch einige eigens gefertigte Modelle im Angebot, Gondolas oder Flachwagen mit Beladung.





Alle Modelle für PMI waren in eigenen PMI-Schachteln verpackt.



Die Lima-Modelle wurden später im Sortiment von Model Power durch Mehanotehnika ersetzt.

Schöne Grüße,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: PMI - Precision Models International

#2 von tartaruga , 30.09.2012 23:38

Hallo Martin

Wiedermal ein sehr interessantes Thema das du da beginnst.
Hier mein ganz kleiner Beitrag dazu:

Art. Nr. 6650 Alco C420 Santa Fe







Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.10.2012 | Top

RE: PMI - Precision Models International

#3 von martin67 , 01.10.2012 23:16

Hallo Christoph,

meine Santa Fe C420 steckt in einer Atlas-Schachtel, ist aber nicht original. Ich habe eine Burlington Northern EMD FP45 von PMI, die in ihrem Originalkarton schlummert.

Noch ein interessanter Wagen zum Thema, den PMI-Begleitwagen habe ich neu im OK bekommen. Dem Wagen fehlen sämtliche Anbauteile, die Aufnahmelöcher sehen nicht so aus, als wäre da jemals waar dringesteckt. Hier würde der Begriff "jungfräulich" passen...



Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: PMI - Precision Models International

#4 von tartaruga , 02.10.2012 00:01

Hallo Martin

Den Begleitwagen habe ich auch schon sehr viel ohne Anbauteile gesehen.
Hatte aber immer das Gefühl das irgendetwas fehlt und dadurch nie zugeschlagen.
Allgemein finde ich aber, das es garnicht so einfach ist ein Lima Model in einer
PMI OVP zu erwischen wo alles noch in Ordnung ist.

gruss Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012


RE: PMI - Precision Models International

#5 von martin67 , 02.10.2012 07:34

Hallo,

die Wagen ohne Anbauteile findet man häufig in Startpackungen für den US-Markt. Seltener sind diese Wagen als normale Katalogware. PMI in guten Kartons ist sehr schwierig, kann man auch auf dem Bild mit den drei verpackten Güterwagen sehen. Bei allen Kartons fehlt der Kartoneinsatz, der die Modelle hält und auch die Klarsichtfolie vom Sichtfenster. Die eher zweifelhafte Qualität der Verpackung läßt mich vermuten, daß diese Modelle nicht in Italien verpackt wurden. Auch waren in Startpackungen von Model Power bunt gemischt Roco-, Lima- und Mehanotehnika-Modelle zu finden.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: PMI - Precision Models International

#6 von tartaruga , 02.10.2012 09:14

Salue,

Bei meiner SF Alco C420 ist eine typische Limaverpackung vorhanden. Ist es nicht möglich das die doch in
Italien verpackt wurden? Lima hatte bei den gelben Verpackungen auch diese Kartoneinleger. Habe auch
von Mehanotehnika-Modelle mit diesen Verpackungen, sind aber nicht gleich verarbeitet wie Verpackungen
von Lima Modellen.

gruss Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012


RE: PMI - Precision Models International

#7 von martin67 , 02.10.2012 20:07

Hallo Christoph,

bei der Lok bin ich mir nicht sicher, kann natürlich sein, daß die Lok von Lima verpackt wurde. Ein Hinweis wäre die im Styroporträger eingeprägte Artikelnummer. Die Wagenverpackungen sind aber gänzlich anders, als die Lima-Schachteln mit Kartoninlet. Bei Lima liegt der Waggon in einer Schale aus Karton, bei PMI ist im Inlet die Form des Wagens ausgeschnitten. Das ist ähnlich den gelben Lima-Kartons, die aber zu PMI-Zeiten schon lange (ca. 10 Jahre) nicht mehr aktuell waren.

Man muß die Zeit sehen, in der die US-Modelle von Lima auf dem Markt waren, das war ab ca. 1973. Damals saugte der US-Markt noch alles begierig auf, was geliefert wurde. Roco, Liliput und Rivarossi lieferten zu jener Zeit unglaubliche Stückzahlen an Modellen in die USA, und bei Lima wird das nicht viel anders gewesen sein.

Ich stelle mit das so vor, daß die Modelle in speziellen Versandträgern verschifft wurden, um im Seecontainer keinen Platz durch die Schachteln zu verschwenden. Belegt ist das nicht, aber denkbar und wahrscheinlich.

Schöne Grüße,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: PMI - Precision Models International

#8 von tartaruga , 02.10.2012 21:00

Hallo Martin

Bei den Wagen ist es evtl. möglich das es so gewesen ist. Kannst du aber mal schauen ob evtl. auf den Schachteln
der Wagen "Printed in Italy" steht?

Die Styropor Variante ist sicher aus Italien. Ist auch die Artikelnummer 8080 vorhanden. Auch die Folie und der
Karton ist aus dem gleichen Material wie bei den Lima Verpackungen aus dieser Zeit.
Habe bei meinem Beitrag oben noch ein zusätzliches Photo vom Styroporträger hinzugefügt.

gruss Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.10.2012 | Top

RE: PMI - Precision Models International

#9 von martin67 , 02.10.2012 22:57

Hallo,

die Styroporpackung ist definitiv original. Hab vorhin mal nachgesehen, die Kartins von PMI geben hinsichtlich der Produktionsortes nichts preis.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: PMI - Precision Models International

#10 von tartaruga , 09.10.2012 20:35

Hallo

Hier noch eine schöne Ergänzung für den PMI Thread. Die A.T. & S.F. 3283 mit der Artikel Nummer 6640.





@Martin67
Betreffend der PMI OVP mit Kartoneinlage hattest du recht, die haben wirklich nichts mit Lima OVP's zu tun.
Andere Folie beim Sichtfenster, nicht die typischen Lima OVP abmessungen und auch der Karton selbst ist nicht
der selbe.

Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 17.02.2013 | Top

   

Posttriebwagen ?
Lima :shinkansen-tokaido

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz