Bilder Upload

Abziehbilder f. Wiking Postlastzug MB L312

#1 von Casey Jones , 25.10.2012 16:49

Hallo,
jetzt habe ich endlich meinen alten Postlastzug wiedergefunden, aber oje:
- der Hänger ist nach 45 Jahren noch wie neu!
- bei der Zugmaschine hat sich das Posthorn und der Zierstreifen beim Rausnehmen aus der Schachtel in Wohlgefallen aufgelöst!

Gibt es da irgendwo Ersatzabziehbilder oder weiss jemand, wie ich das anderweitig beheben kann ?
Einfach bei Ebay gegen teures Geld Ersatzzugmaschine schiessen, kommt nicht in Frage, ich will MEIN ALTES SCHÄTZCHEN wieder instand setzen.

axel


Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 727
Registriert am: 05.08.2009


RE: Abziehbilder f. Wiking Postlastzug MB L312

#2 von schwabenwikinger , 25.10.2012 16:59

Axel,
der 312 Pullmann PostSZ wurde sowohl mit Posthorndruck als auch mit Posthornfolienaufkleber ausgeliefert. Aus Sicht der Originalität wäre eine Neubeschriftung wertlos, aber darum gehts Dir ja nicht. Du kannst bei TL-Decals Posthörner in versch. Größen und Ausführungen kaufen, Du kannst das auch beim Wiking-Doktor machen. Posthörner sind nicht so schwer zu beschaffen.

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.075
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 25.10.2012 | Top

RE: Abziehbilder f. Wiking Postlastzug MB L312

#3 von Casey Jones , 25.10.2012 17:24

Hallo Götz,

besten Dank, werde ich mir in Ruhe nach Feierabend anschaun.
axel


Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 727
Registriert am: 05.08.2009


RE: Abziehbilder f. Wiking Postlastzug MB L312

#4 von U 406er , 25.10.2012 18:25

Hallo Axel
Soweit mir bekannt müssen die Posthörner Konturenscharf ausgeschnitten werden.
Vorgestanzte gibt es m.M. nach nicht.
Aber stell doch mal ein Foto von " dem Unglücklichen " rein.
Der Zierstreifen irretiert mich.Auf Anhieb ist mir kein Postlastzug mit diesem bekannt der 45 Jahre alt ist.
Nur der MB 1413 aus der PMS (Post Museum Shop) Packung von 2000
Gruß
Uwe



 
U 406er
Beiträge: 894
Registriert am: 18.08.2011


RE: Abziehbilder f. Wiking Postlastzug MB L312

#5 von Casey Jones , 07.11.2012 14:45

Hallo Uwe,

mit etwas Verspätung hier die Bilder:










Mit dem "Zierstreifen" habe ich mich in meiner Erinnerung wohl geirrt. Sorry
Axel
Übrigens der seinerzeitige Preis 2,95 DM


Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 727
Registriert am: 05.08.2009


RE: Abziehbilder f. Wiking Postlastzug MB L312

#6 von gs800 , 07.11.2012 15:00

Hallo Axel,

dein Postzug sieht doch noch echt gut aus und vor allem mit OVP. Bei meinem hat's Anfang der 70er in meiner Sturm & Drangzeit den Zugwagen in einem pyrotechnischen Experiment dahingerafft. Das hat zwar kurzfristig Spass gemacht aber dann längerfristig für Frust gesorgt. Gottseidank war das der einzige Wikinger den ich auf dem Altar der Pyrotechnik geopfert habe.

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.193
Registriert am: 26.02.2012


RE: Abziehbilder f. Wiking Postlastzug MB L312

#7 von Billettle , 07.11.2012 16:17

Hallo Axel,

der Lastzug sieht wirklich noch super aus, die Schachtel dazu auch.

Manchmal findet man auf Börsen noch Exemplare, die Macken haben, aber deren Abziehbilder noch in Ordnung sind. Oder ein anderes Modell, welches Posthorn-Folien in derselben Größe besitzt, beispielsweise der MB O 302.

Die Aufkleber kann man leicht mit einem Föhn erwärmen und dann vorsichtig ablösen. Wenn das Modell, das den Aufkleber spenden soll, noch erhaltenwert wäre, muss man allerdings mit der Temperatur aufpassen, da es sich sonst verzieht.

Grüßle,
Thomas


Grüßle aus em Schwobaländle!

> 's isch, wie's isch - ond wenn's net so wär, wär's ganz gwiis anderscht <


 
Billettle
Beiträge: 1.016
Registriert am: 17.03.2011


RE: Abziehbilder f. Wiking Postlastzug MB L312

#8 von Casey Jones , 07.11.2012 16:43

Hallo Rei, hallo Thomas,

Danke für die Blumen!
Das war so ziemlich mit das letzte Modell, das ich mir gekauft habe, bevor sich die Konzentration temporär auf andere Sachen ausrichtete. Ausserdem gefiel mir der Lastzug nicht besonders: zu schmal gebaut und die Räder der Hängerdeichsel schleifen unterm Hängerboden in der Kurve. Also blieb das Ding unversehrt in der Schachtel.

Wenn ich mal durch Zufall auf ein passendes Schrottfahrzeug stosse, werde ich den Tip von Thomas ausprobieren.

axel


Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 727
Registriert am: 05.08.2009


   

Wiking und Praline Fahrzeuge ????
Hallo, alle meine Autos!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen