RE: Keine Eisenbahn, aber....

#26 von Fritz Erckens , 29.07.2010 12:59

gelöscht am 12.8.10


 
Fritz Erckens
Beiträge: 1.130
Registriert am: 13.11.2009


Re: alten Artikel wieder rausgekramt

#27 von Fritz Erckens , 30.07.2010 16:49

gelöscht am 12.8.10


 
Fritz Erckens
Beiträge: 1.130
Registriert am: 13.11.2009


Keine Eisenbahn,aber...

#28 von altes Blechel , 30.07.2010 19:31

Hallo Fritz,Du hast ja tolle Fahrzeuge,der LKW mit Hänger sieht richtig klasse aus.Mein Vater hatte mich eigentlich auf diese Tipp&Co Reichsautobahn gebracht.Er teilte mir mit ,daß er sich immer
Anfang der 30iger die Nase an der Schaufensterscheibe platt gedrückt
hat und eben diese Reichsautobahn bewundert hat.So habe ich meine Liebe für diese kleinen Fahrzeuge entdeckt und jetzt bin ich Großvater und baue sie ab und zu mal auf, und meine Enkel staunen ,wie mein Vater oder ich damals als Kind in den 50igern.Ja Fritz,um so älter man wird um so kindischer, sagt meine Familie,überall nur altes Blechspielzeug,von Lineol LKW,s über alter Märklin Spur 0 bis zur Reichsautobahn von Tipp & Co usw.
Gruß Gunter


 
altes Blechel
Beiträge: 390
Registriert am: 25.12.2009


RE: Keine Eisenbahn,aber...

#29 von Blech , 30.07.2011 09:49

Lang ist es her...
...am 12. Juli 2010 suchte hier Michael (AG Tinplate Spur I) die seitlichen (Draht-)Klammern für die Straßenteile der Tippco Reichsautobahn.
Wie es weiter ging, ist im Thread nicht überliefert.
Aber jetzt bin ich auch in dieser Situation und suche solche Klammern. Wenigstens ein Muster zum Nachbau.
Wer kann mir helfen?
Schhöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


Tippco Klammern

#30 von elaphos , 30.07.2011 19:47

Hallo Botho,
Klammern bestehen aus 1,5mm Stahldraht, lassen sich relativ einfach nachformen:

Die Schub(Schiebe)lehre bzw. der Messschieber ist 14,5mm geöffnet - entspricht der oberen Breite der Klammer, untere offene Breite, außen gemessen, beträgt 16mm.
Grüße von elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 27.12.2011 | Top

RE: Tiuppco Klammern

#31 von klaus5487 , 30.07.2011 21:56

hallo, nach langer Zeit mal wieder hier drinnen.
Wenn jemand noch Schienen für die Bahn braucht, etwas habe ich im Keller. Pappart und auch Blech.
Bei Interesse gehe ich mal suchen was vorhanden ist und abgegeben werden kann.
Habe einige der Autos aber mit Uhrwerk, außerdem noch ein Uhrwerk LKW fahrwerk, aber nicht kompl.
Gruß Klaus


klaus5487  
klaus5487
Beiträge: 220
Registriert am: 08.12.2010


RE: Tiuppco Klammern

#32 von Blech , 31.07.2011 12:27

Elaphos,
herzlichen Dank für Deine Hilfe -und ganz besonders für den Aufwand, den ich verursacht habe!
Schöne Grüße
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Tiuppco Klammern

#33 von Blech , 31.07.2011 12:29

Oh, Klaus -da bin ich aber sehr interessiert!
Uhrwerk ist mein Ding.
Mach' mir doch mal ein Angebot.
Schöne Grüße
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Tippco Klammern

#34 von elaphos , 31.07.2011 15:53

Hallo Botho,
gern geschehen!
Falls es nicht hinkommt, einfach noch mal melden.
Grüße von elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 06.10.2011 | Top

RE: Tippco Klammern

#35 von tischbahn , 02.10.2011 10:19

Hallo Botho,

...hast du mittlerweile eigentlich schon versucht, solche Klammern herzustellen?? Brauch nämlich auch welche...

Das Thema Tippco "Reichsautobahn" bzw.. "Straßenbaukasten" scheint sich immer größerer Beliebtheit zu erfreuen, wie in weiteren Artikeln
folgender Hefte zu lesen ist:

Trödler 10/2010 1. Teil
Trödler 11/2010 2. Teil


Gruß,
Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.986
Registriert am: 23.11.2007

zuletzt bearbeitet 02.10.2011 | Top

RE: Tippco Klammern

#36 von Blech , 06.10.2011 08:38

Hallo, Horst,
leider kann ich mich erst heute melden, wir waren in Spanien.
Nein, geschehen ist bisher noch nichts -es wird aber, weil nötig.
Leider sind mir bislang nur wenige Klammern zugelaufen und so wird die Eigenfertigung bald beginnen müssen.
Ich informiere Dich, wenn wir selbst fertigen oder eine Quelle finden.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Tippco Klammern

#37 von tischbahn , 06.10.2011 09:48

Hallo Botho,

ich will mir die auch selbst fertigen, nur fürchte ich, ist die Form etwas zu aufwändig zum Biegen, jedenfalls "so locker mal im Schraubstock". Einfach bloß U-förmig biegen wird aber wahrscheinlich nicht richtig halten und die Klammern können rausrutschen. Halt mich einfach auf dem Laufenden und berichte von deinen Versuchen wenn du mal soweit bist...

Ciao,
Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.986
Registriert am: 23.11.2007


RE: Tippco Klammern

#38 von Blech , 06.10.2011 09:54

Horst, das ist die geringste Sorge!
Wir haben schon öfters Biegelehren gebaut.
Aber richtig! Die Biegungen beider Seiten (und auch oben) sorgen für die nötige Spannung.
Ob man vereinfachen kann, werden wir probieren.
Aber vielleicht hat das ja hier schon ein Sammler probiert und meldet sich mit seiner Erfahrung.
Oder mit Lieferquellen? Mal sehen.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Tippco Klammern

#39 von elaphos , 06.10.2011 14:22

Hallo zusammen,
die originalen Klammern sind nicht genau 1,5mm stark, sondern knapp 1,5mm, mit der Schraublehre gemessen 1,44mm. Üblicher 1,5mm Stahldraht misst - zumindest in den Teilen, die ich vorrätig habe - etwas mehr als 1,5mm, nämlich 1,51 bis 1,53mm. Im Modellbaubereich habe ich als Schubstangen für Servos Stahldrähte mit genau passenden 1,44mm gefunden, welche sich deutlich leichter bearbeiten lassen, als die gut 1,5mm starken:

In der Mitte zwei originale Klammern, links eine aus 1,51mm, rechts eine aus 1,44mm Stahldraht, alle klemmen die Bahnen einwandfrei. Mit zwei Zangen und Schraubstock brauche ich etwa 5-10 Minuten, um eine Klammer zu biegen. Meist werden sie zuerst etwas zu breit, was sich leicht beheben lässt, indem man sie waagerecht in den Schraubstock (meiner hat leicht geriffelte Backen) einspannt und zusammendrückt.
Grüße von elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009


RE: Tippco Klammern

#40 von Blech , 06.10.2011 14:31

Elaphos -der Freihand-Meister!
Aber pro Stück dann rund 10 Minuten -man darf da nicht gleich an die Menge denken, die man bei einer größeren Anlage braucht.
Aber man sieht, es geht!
Die obere Nase gleicht Differenzen in der Breite aus. Das hilft bei Maßabweichungen.
Blech.


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Tippco Klammern

#41 von elaphos , 06.10.2011 14:40

Hallo Botho,
für eine Anlage in Form einer 8 mit einer Brücke werden 32 Klammern benötigt. Wenn man also immer mal 2 bis 4 Klammern bastelt, wenn man gerade dazu Lust hat, braucht man etwa 10 Tage mit jeweils einer halben Stunde. Wenn man überlegt, wie lange es heute braucht, um so eine Anlage überhaupt zu finden, abgesehen von dem Kaufpreis, ist das gar nicht so viel. Und wenn man mehrere hintereinander baut, geht es wegen der Übung auch schneller.
Grüße von elaphos


 
elaphos
Beiträge: 1.631
Registriert am: 20.04.2009

zuletzt bearbeitet 06.10.2011 | Top

   

Link: Blech- und TInplatebahn auf einer Homepage
Unbekannte Zahnräder - wer kann helfen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz