Fragen zu Trix Express Umbauwagen

#1 von Dietmar Hein , 21.10.2008 19:43

Hallo zusammen,

habe heute mehrere Umbauwagen (drei- und vierachsig) von Trix Express zu einem (denke ich) tollen Preis erworben. Sind meine ersten Trix Express Wagen und daher ein paar Fragen:

- In meinen beiden alten Trix Katalogen 1980/81 sind nur die Umbauwagen (4achisg) drin. Von wann dürften die 3achsigen sein?

- Die 3achsigen haben die Seriennummern 3725; 3726 mit blauer Kartonoberfläche und 3325 und 3327 mit roter Kartonoberfläche, was ist da der Unterschied?

- Was ich nicht verstehe: War Trix Express nicht Gleichtrom? Warum sind meine Wagen Wechselstrom?

- Zu allerletzt: Hat Trix Express nicht eine große Fangemeinde? In meinen Augen waren die Wagen unglaublich billig, sie sind meines Erachtens in einem ganz ordentlichen Zustand und sehr schön. Was haben die für einen Wert? Ich will sie nicht verkaufen, habe mich halt etwas gewundert.

Vorab vielen Dank für Eure Antworten!

Gruß

Dietmar


Dietmar Hein  
Dietmar Hein
Beiträge: 106
Registriert am: 06.07.2008


RE: Fragen zu Trix Express Umbauwagen

#2 von Expressler , 21.10.2008 20:19

Hallo Dietmar,

zu Deiner zweiten Frage:
Was meinst Du mit blauer und roter Kartonoberfläche? Steht bei den blauen vielleicht etwas von "International" mit drauf?
Falls ja, dann handelt es sich um Zweileiter-Gleichstrom-Ausführungen.
Die Wagen 3325 und 3327 sind auf jeden Fall Trix Express, also Dreileiter-Gleichstrom.
Und damit zu Deiner dritten Frage:
In Wechselstrom-Ausführung (Märklin-System) hat es die Dreiachser-Umbauwagen meines Wissens niemals gegeben.

Gruß Günther


Solange ich lebe, lebt auch Trix Express!


 
Expressler
Beiträge: 1.169
Registriert am: 01.10.2008


RE: Fragen zu Trix Express Umbauwagen

#3 von Gelöschtes Mitglied , 21.10.2008 22:23

Hallo Namensvetter

Die Umbauwagen wurden ab 1964 angeboten. Sie wurden übrigens von Herrn Ade, ja der von Röwa und mit den tollen maßstäblichen Ade Wagenbausätzen, für Trix konstruiert.
Die 3yg Wagen wurden nur bis 1968 angeboten, die 4Achser bis zum Ende von Trix Express. Sie wurden sogar noch als Wagen aus der „Trainer“ Serie nur für das 2Leiter DC system angeboten, aber ohne Beschriftung auf dem Fahrwerk.
Die Trix Umbauwagen sind die einzigen in Maßstab 1: 100, alle anderen Hersteller (Märklin, Fleischmann, Roco) haben sie in 1:87. Deshalb passen eigentlich nur die Trix Umbauwagen zu den 1: 100 Wagen, die anderen sind zu lang.
Zu deiner letzten Frage: Die Fangemeinde von Trix ist zwar noch recht ansehnlich, aber stetig abnehmend, natürliche Fluktuation. Es gibt ja kein Trix Express mehr und deshalb fängt ja auch keiner mehr damit an. Die Sammler die leider verstorben sind, hinterlassen ja oft gute Ware die von den Erben bei ebay verhökert werden. Ich beobachte das nun schon seit über 6 Jahren. Die Masse der angebotenen Artikel wird immer größer und auch von der Qualität immer besser und billiger. Das Angebot ist mittlerweile größer als die Nachfrage bei solche Brot und Buttermodellen.
Deshalb, mit OVP ist ein Preis von 10,- bis 15,-€ schon OK, drüber nur im 1A Zustand. Aber das muss jeder selber wissen was ihm die Wagen wert sind. Über längere zeit die Preise beobachten ist da ein guter Richtwert.
Wenn du mehr über die Trix Express Modelle erfahren möchtest, wann sie erschienen sind und wieder verschwanden, hier ein Link zu einer kleinen Dokumentation:
http://www.trix-express-stammtisch.de/Bi..._%20express.htm

Viel Spass beim Stöbern.
Grüße
Dietmar



RE: Fragen zu Trix Express Umbauwagen

#4 von Dietmar Hein , 22.10.2008 06:54

Vielen Dank an Günther und meinen Namensvetter Dietmar.

Ihr habt mir da sehr geholfen.


Dietmar Hein  
Dietmar Hein
Beiträge: 106
Registriert am: 06.07.2008


RE: Fragen zu Trix Express Umbauwagen

#5 von Nafets , 19.03.2012 17:50

Hallo,
ich greife diesen alten Beitrag einmal auf, da er thematisch treffend beschrieben ist, denn auch ich habe eine Frage zu den 3-Achsigen Umbauwagen.
Ein von mir erworbenes Modell ist, war scheinbar ursprünglich eine International Ausführung, die Räder wurden schon auf Metall-Express gewechselt, bis auf die mittlere Achse, was aber im Fahrbetrieb bisher unproblematisch gewesen ist.
Meine eigentliche Frage ist daher welche Kupplung sitzt unter dem Wagon, bzw. kann man die überhaupt wechseln? Bevor ich daran herumbreche wollte ich einmal fragen.


Viele Grüße...
stefaN


 
Nafets
Beiträge: 102
Registriert am: 01.01.2012

zuletzt bearbeitet 19.03.2012 | Top

RE: Fragen zu Trix Express Umbauwagen

#6 von HGenge , 19.03.2012 23:00

Mit den Kupplungen würde ich sehr vorsichtig umgehen und um Gottes Willen nix kaputtmachen. Die sind seltener als eine Privataudienz beim Pabst. Habe selbst das Problem, keine Originalteile mehr zu bekommen. Habe mehrere Wagen gekauft, die auf NEM umgerüstet waren und versuche die nun langsam auf meine alten Kupplungen umzurüsten. Die Teile sind sehr schwer zu bekommen.

Gruß

Helmut


 
HGenge
Beiträge: 123
Registriert am: 25.10.2011


RE: Fragen zu Trix Express Umbauwagen

#7 von Nafets , 20.03.2012 17:48

Hallo Helmut,
vielen Dank für Deine Vorwarnung, ich werde dann ersteinmal davon ablassen.
Aber welche Kupplung steckt denn in dem Wagen ? Hast Du eine TE-Nummer ?

Meine Alternative wäre ein Umbau, ich besitze einen TE-3326 mit Wagenaufbau in schlechtem Zustand, wenn ich den entfernen könnte, hätte ich Platz für den 3725 TI-Wagenaufbau welchen ich fahren möchte.
Wie schwer ist ein solcher Umbau eines Umbauwagens ?


Viele Grüße...
stefaN


 
Nafets
Beiträge: 102
Registriert am: 01.01.2012


RE: Fragen zu Trix Express Umbauwagen

#8 von SimonT. ( gelöscht ) , 20.03.2012 18:30

Hallo stefaN,

im Bild ist die bei den Trix Express-Wagen eingebaute Kupplung zu sehen.
Das Gehäuse des Wagens lässt sich einfach nach oben vom Wagenboden abziehen. Dazu die Seitenwände von unten leicht aufspreizen.

Gruß Peter



TE-Kupplung mit Befestigung


SimonT.

RE: Fragen zu Trix Express Umbauwagen

#9 von pete , 20.03.2012 18:32

Hallo Stefan,

das sind Konstruktionen von Mister Klipps ... das kommt meist einem Lottogewinn gleich, wenn man die zerstörungsfrei auseinander bekommt.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.069
Registriert am: 09.11.2007


RE: Fragen zu Trix Express Umbauwagen

#10 von Nafets , 20.03.2012 20:17

Hallo zusammen,
ich danke Euch recht herzlich für die Ausführungen und Bilder!
Als Kupplung habe ich somit die 40 0603 00 ausgemacht, welche ich mir am Karfreitag in Bremen besorgen werde
Zur "Konstruktionen von Mister Klipps" sei gesagt, es ging mit ein bisschen Feingefühl absolut problemlos (fast sogar leicht) auseinander, eventuell war da aber auch vor mir schon jemand bei, wie gesagt Express Räder waren schon montiert...
Jetzt werde ich erst einmal eine BR64 mit allen Varianten der 3-Achs Umbauwagen auf die Gleise setzten, Anregungen für weitere Zugbildungen gibt ja hier reichlich.


Viele Grüße...
stefaN


 
Nafets
Beiträge: 102
Registriert am: 01.01.2012


   

Trix Rangierlok 80018
Trix Express Hubschiebedach-Werbewagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz