Das-Schwaben-Häusle Nr. 501 Ländliche Kirche

#1 von rach , 10.11.2012 15:15

Bislang habe ich von dieser Firma " Das-Schwaben-Häusle" nichts gehört. Als ich das Modell bekommen habe, wurde mir gesagt es hätte in den frühsten 50er Jahren auf einer Modellbahnplatte gestanden und sei dann für lange Jahre eingelagert gewesen. Das Modell an sich könnte lt. Vorbesitzer aber noch älter sein, da die Anlage wohl über Jahre zusammengetragen wurde, also schon vor den 50er Jahren. Das Gebäude Nr 501 ist eine ländliche Kirche (ca 18x13x 18cm), komplett aus Holz und ist verhältnismäßig schwer, wiegt um die 500-600gr und ist sehr detailiert und realtitätsnah gearbeitet. Besonders die Holzmaserungen am Turm finde ich bemerkenswert. Daher würde ich gern mehr über das vermutlich interessante Angebot dieser Firma erfahren, sofern jemand weitere Modelle oder Infos hat. Im Netz findet sich gar nichts.












 
rach
Beiträge: 430
Registriert am: 11.11.2008

zuletzt bearbeitet 10.11.2012 | Top

RE: Das-Schwaben-Häusle Nr. 501 Ländliche Kirche

#2 von rach , 07.08.2013 18:12

Umfangreichere Suche(n) zu dem Modell bzw. der Firma 'Das Schwaben Häusle' hat bei mir keinen Erfolg gehabt. Kennt denn jemand überhaupt diese Firma, das Modell oder kann es sich evtl um einen anderen Hersteller handeln
?


 
rach
Beiträge: 430
Registriert am: 11.11.2008


RE: Das-Schwaben-Häusle Nr. 501 Ländliche Kirche

#3 von SR-Fahrer , 09.08.2013 06:27

Guten Morgen,

diese Kirche habe ich schonmal in einer Verkaufsanzeige gesehen.
Sie wurde dort auch unter dem Namen Schwaben-Häusle angeboten.
Leider habe ich damals gepennt und bis ich zuschlagen konnte, war sie schon weg.

Weitere Häuser unter diesem Namen sind mir aber bisher nicht aufgefallen.
Mit der Recherche zu diesen alten, kleinen Herstellern tut man sich sehr schwer.
Wie Du sicherlich selbst schon bemerkt hast.


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 962
Registriert am: 09.06.2011


RE: Das-Schwaben-Häusle Nr. 501 Ländliche Kirche

#4 von collect-60 , 09.08.2013 13:28

Hallo,

ein "Schwarzwälder"-Haus mit einer ähnlichen Bezeichnung habe ich auch, ich muss es nur finden.
Dann stelle ich ein Foto ein.

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008


RE: Das-Schwaben-Häusle Nr. 501 Ländliche Kirche

#5 von Thal Armathura , 14.08.2013 19:43

Hallo zusammen,

diese Marke haben wir schon wenigstens einmal hier im Forum gesehen. Die Modelle waren unter anderem bei http://www.heiges.de/ in Esslingen in den 50er Jahren zu haben.

Da sind schon einige Marken die wir nicht viel darueber wissen, z.B. Egi......Kennt jemand Egi-Modelle aus Göppingen?

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.333
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

Firma >Das-Schwaben-Häusle< und Firma >EGI<

#6 von V 200 180 , 31.10.2013 01:06

Kurz zu den beiden genannten Firmen - sie waren beide - wie so viele (!!) im schönen Württemberg ansässig:

1. Die Firma "DAS SCHWABEN HÄUSLE" war in Geislingen an der Steige ansässig, Firmeneigentümer war Alfred Martin. Ich habe bereits in Geislingen recherchiert und bring die Geschichte mal demnächst.

Hier noch ein Bild vom "Großen Schwarzwaldhaus" dieser Firma:




2. EGI in Göppingen war in den 60er Jahre hauptsächlich Zulieferer von Landschaftsteilen für die Firma MÄRKLIN. EGI hatte aber auch viele kleine Landschaftsdioramen und auch einige, wie ich finde, eher unschöne Hausmodelle aus Pappe im offiziellen Verkaufs-Programm. Die Konkurrenz-Firma NOCH in Wangen/Allg. hatte mit ihren Entwürfen ein glücklicheres Händchen und produziert im Gegensatz zu EGI bis heute.

Bis die Tage - Freddy


Der alles sammelt, wenn es sich um Deutsche Eisenbahnen handelt - in 1:1, sowie Modelle & Zubehör 1:32 und 1:82 bis 1:100, so lange es ihm SPASS macht


 
V 200 180
Beiträge: 107
Registriert am: 15.05.2009


RE: Firma >Das-Schwaben-Häusle< und Firma >EGI<

#7 von SR-Fahrer , 31.10.2013 06:29

Zitat von V 200 180 im Beitrag #6
Kurz zu den beiden genannten Firmen - sie waren beide - wie so viele (!!) im schönen Württemberg ansässig:

1. Die Firma "DAS SCHWABEN HÄUSLE" war in Geislingen an der Steige ansässig, Firmeneigentümer war Alfred Martin. Ich habe bereits in Geislingen recherchiert und bring die Geschichte mal demnächst.

Bis die Tage - Freddy




Haloo Freddy,

super das wäre sehr Interessant.
Da freue ich mich jetzt schon drauf!


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern


 
SR-Fahrer
Beiträge: 962
Registriert am: 09.06.2011


RE: Firma >Das-Schwaben-Häusle< und Firma >EGI<

#8 von rach , 25.11.2016 22:57

Kann denn in der Zwischenzeit jemand mehr zu "Das Schwaben-Häusle"- Geislingen sagen?
Würde gerne mehr über die Firma bzw die angebotenen Modelle erfahren.


Besten Dank für ein paar neue Infos.

Grüße Rach
- Der gerade einen Uraltthread wieder hochkramt -


 
rach
Beiträge: 430
Registriert am: 11.11.2008

zuletzt bearbeitet 26.11.2016 | Top

   

Unbekannte Güterhalle (geklärt: GÖSO-Modell)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz