Kirche H0 Kunststoff frühes Modell (Neuffen/EGI)

#1 von rach , 18.11.2021 11:18

Diese Kirche stammt sehr wahrscheinlich von EGI/Neuffen und ist ein sehr frühes Kunststoffmodell.
Die Türen und Fenstereinsätze der Frontgiebelwand sind noch aus anderen Kunststoffteilen angepasst worden, da vermutlich keine passenden Teile zur Hand waren, oder die Spritzgussformen noch garnicht existierten. Ebenso sind die Teile der Turmrückwand aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt worden, im fertigen Spritzgußmodell von ALFA No.327 bzw. Vau-Pe war dies später ein einzelnes Bauteil.
Neuffen/Turowski und EGI (der die Modelle unter dem Namen "Neuffen" an Turowski lieferte) hatten auch nahzu identische Modelle in Holz/Kartonbauweise zuvor im Programm.

Auch markant ist der leicht goldene Überzug auf der Turmspitze die auch ältere Holzmodelle von Ernst Giese hergestellten Modelle besaßen.
SIehe:
Neuffen Nr. 555 Kirche
Neuffen Kirche 6730 H0

IMG_1625.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_1626.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_1627.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


schienenbus findet das Top
Jofan 800 und UKR haben sich bedankt!
 
rach
Beiträge: 480
Registriert am: 11.11.2008


RE: Kirche H0 Kunststoff frühes Modell (Neuffen/EGI)

#2 von timmi68 , 18.11.2021 11:31

Hallo Rach,

für mich sieht die Kirche eher nach Pola 605 bzw. VauPe 1061 (8061) aus, die vom Erbauer
etwas verschönert wurde. Maße: 110 x 80 x 175 mm.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.037
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 18.11.2021 | Top

RE: Kirche H0 Kunststoff frühes Modell (Neuffen/EGI)

#3 von rach , 18.11.2021 12:05

Zitat von timmi68 im Beitrag #2
Hallo Rach,

für mich sieht die Kirche eher nach Pola 605 bzw. VauPe 1061 (8061) aus, die vom Erbauer
etwas verschönert wurde. Maße: 110 x 80 x 175 mm.

Viele Grüße
Jörg


könnte man meinen, aber das täuscht.
Von den Pola, Vau-Pe Modellen habe ich mehrere Modelle zum Vergleich. Das sind teilweise komplette andere Gußformen.

Viele Bauteile stammen noch aus der alten Spritzgußform. wie hier zu sehen ist: Bausätze der Firma Alfa
- andere Spitze ( hier noch abgesägt)
- Dach noch mit Rautenstruktur
- Turm mit Glocken (wie bei vielen Neuffen Kirchen üblich)
- die Uhren (hier ausgebleicht) sind nur auf Neuffen Modellen zu finden. Bei Vau-Pe hatte das Modell regulär keine Uhren
- Katalogverweis von Neuffen Alfa, da sieht man auch das Modell noch teils mit alten Teilen.
Bausätze der Firma Alfa

Zusätzlich habe ich Bilder von anderen Neuffen Modellen, teils schon mit Kunstoffzubehöhrteilen, bei denen zb Fensterstreben genauso aus anderen Teilen angepasst wurden.

Wenn man das Bild Deines ALFA Kartons 329 genau betrachtet, erkennt man, dass das Modell auf der Abbildung noch eine zweiflügelige Tür hat, wie das Modell im ersten Beitrag, im Bausatz aber schon die normale Kasettentür mit rechts angedeutetem Türgriff am Teileträger dabei ist. Daher ist die Kirche noch mit den Teilen gebaut, die ALFA/Neuffen für die Werbebilder nutzte.


SJ-Express findet das Top
Jofan 800 und UKR haben sich bedankt!
 
rach
Beiträge: 480
Registriert am: 11.11.2008

zuletzt bearbeitet 18.11.2021 | Top

   

Neuffen 329 Kirche H0
Neuffen Kirche 6730 H0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz