Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#1 von M.Müller , 30.12.2012 11:41

Hallo Forum,

bitte um identivizierung meiner Märklin Dampfmaschiene und Dampfspielzeug.

Ich möchte mich schon mal ganz herzlich bedanken.

M.Müller

















M.Müller  
M.Müller
Beiträge: 3
Registriert am: 30.12.2012

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#2 von ET426 , 30.12.2012 11:54



Mit hellseherischen Fähigkeiten ist hier noch niemand ausgestattet. Fotos wären fein, eventuell auch Angaben dazu. Ach ja - und eine Vorstellung, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben.

Beste Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.128
Registriert am: 06.06.2007


RE: Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#3 von claus , 30.12.2012 12:19

Moin,

und willkommen im Forum.
Wegen Einbindung von Fotos hier nochmal nachlesen:

Forenregeln ( z.b. § 3.1 )

BILDERUPLOAD mit PICR.DE


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 19.867
Registriert am: 30.05.2007


RE: Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#4 von M.Müller , 10.01.2013 10:53

So,

jetzt hat es mein Sohn geschaft.

Info zur Dampfmaschine:

Sie gehörte meinem Vater und ist immer schon im Familienbesitz.
Gibt es irgendwelche Tricks zur Reinigung? Ich möchte Sie nicht beschädigen.
Wie kann ich den Hersteller des Antriebsspielzeuges herausfinden?
Viele Grüße

Martin M.


M.Müller  
M.Müller
Beiträge: 3
Registriert am: 30.12.2012


RE: Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#5 von pete , 10.01.2013 18:11

Hallo Martin

erstmal herzlich willkomen hier im Forum! Das sieht ja wirklich nach sehr viel Spielspaß aus, tolle Teile, die man in Ehren halten muss.

Zu den Fragen kann ich dir leider nicht viel helfen (bis auf die Teile, wo Märklin draufsteht, das könnte Märklin sein), aber da kommen sicher bald Infos von den wissenderen hier.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.891
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 10.01.2013 | Top

RE: Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#6 von Lorbass , 10.01.2013 18:49

Hallo Martin,

die Transmission stammt von Märklin,dass Windrad und die Mühle mit der Baumsäge sind von Doll,dass Schöpfrad wurde von diversen Herstellern angeboten die sich alle sehr ähnlich sind.Bei der Dampfmaschine fehlt das Gewicht für das Sicherheitsventil.

Grüße
Frank



 
Lorbass
Beiträge: 2.935
Registriert am: 23.03.2009


RE: Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#7 von Dampfmaschinenjoe , 10.01.2013 19:45

Zitat von Lorbass im Beitrag #6
Hallo Martin,

die Transmission stammt von Märklin,dass Windrad und die Mühle mit der Baumsäge sind von Doll,dass Schöpfrad wurde von diversen Herstellern angeboten die sich alle sehr ähnlich sind.Bei der Dampfmaschine fehlt das Gewicht für das Sicherheitsventil.

Grüße
Frank



Moin Frank, deine Einschätzung zu dieser schönen Dampfanlage kann ich nur teilen und dem Besitzer wünsche ich eine gute Zeit hier im Forum .Die Typen bestimmung wird noch ergänzt , sobald ich meine Fachliteratur durchsucht habe.

Volldampf voraus Joe

PS Laut meinem Märklin Katalog von 1929 könnte es sich um eine 4093/3 Dampfmaschine handeln, die ein Zusatzmanometer anstelle der Wassereinfüllschraube erhalten hat. Das konnte man damals als Extra dazu erwerben.


"If manners maketh man as someone said, he´s the hero of today" G. Sumner


Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 889
Registriert am: 27.09.2009

zuletzt bearbeitet 10.01.2013 | Top

RE: Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#8 von M.Müller , 09.02.2013 12:40

Vielen Dank an alle!

M.Müller


M.Müller  
M.Müller
Beiträge: 3
Registriert am: 30.12.2012


RE: Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#9 von koef2 , 09.02.2013 21:46

Hallo zusammen,

fehlt da eigentlich bei dem Sicherheitventil - Hebel mit Einkerbungen am Schornstein - das Gewicht zum Einhängen?

Der Brenner ist ja auch dabei.

Auf Hinweise zur Reinigung eines solchen schön alten Modells bin ich auch gespannt. Ich habe nämlich nur max. 30 Jahre alte Wilescomodelle.

Viele Grüße
Kai
Koef2


Viele Grüße
Kai
Koef2


- - - -

H0: Märklin und Trix Express (TRE), Spur 0: Fleischmann (GFN)


 
koef2
Beiträge: 1.966
Registriert am: 30.10.2010


RE: Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#10 von Dampfmaschinenjoe , 09.02.2013 22:39

Die Maschine ist in einem guten gebrauchten Zustand und das einzige Fehlteil ist tatsächlich das Sicherheitsventil - Gewicht. Die kann man manchmal in der Bucht kaufen oder aus Angelblei selber herstellen . Ich habe mir mal sagen lassen, dass in der vordersten Kerbe eingesetzte Gewichtchen 5 gr betragen solle um erst ab 1,8 bar ab zu blasen. Um das genauer ein zu stellen , wäre eine Funktionstüchtigkeit des Manometers wünschenswert. SICHERHEITSHINWEIS: Ein Abblasdruck bei 1,8 bar ist unbedingt ein zu halten, die modernen Dampfen des Lüdenscheider Produzenten sind auch auf diesen Druck eingestellt und werden typgeprüft vom TÜV abgenommen und als Spielzeug zugelassen. Wenn man sich daran orientiert, kann man keinen Fehler machen. Der Betriebsdruck liegt dann bei 1,5 bar und das ist schon ganz schön kräftig . Im Zweifelsfall sind die Märklin Maschinen auf WILESCO - SVs umrüstbar, das ist dann zwar nicht ganz original aber betriebssicher. Meine D 20 von 1990 macht mir immer wieder große Freude. Wenn ich sie anwerfe, kriege ich das Grinsen kaum aus dem Gesicht.
Viel Spass mit der Dampfe wünscht

Joe


"If manners maketh man as someone said, he´s the hero of today" G. Sumner


Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 889
Registriert am: 27.09.2009


RE: Suche Informationen Märklin Dampfmaschine und Dampfspielzeug

#11 von Dampf , 11.02.2013 17:11

Moin,
mit etwas Verspätung, aber besser als garnicht, ein paar Worte zu Deinem Dampfmaschinen Fund:

1. Dampfmaschine, Märklin, Nr. 4097/7, im Angebot von 1931 mit farblichen Änderungen bis 1942 . In dieser Farbe wohl bis 1938, danach graue Grundplatte.
Sie wurde in 5 Größen angeboten, 5, 6, 7, 8 und 9, die Ziffern stehen für den Kesseldurchmesser in cm und finden sich auf der Rechaudtür eingeschlagen.
Auf Grund der an dieser Maschine schon verarbeiteten Ersatzstoffen( z.B. Schnurlaufrolle) ist ein Entstehungzeitraum von 1936 bis 38 wohl wahrscheinlich.

2. Transmission, Märklin, Nr. 4383/25, erscheint im D12 1935/36 und endet vorerst 1949.

3. Betriebsmodell, Doll, Mühlhaus mit Pumpwerk,Wasserrad und Baumsäge, Ende 20er Jahre bis in die 30er

4. Betriebsmodell, Kettenbagger, wohl Falk Nr. 216/1, um 1930

5. Betriebsmodell, Windmühle mit Stampfwerk, Falk, vor 1930, Doll fertigte sehr ähnlich Modelle, aber die Machart des Wellblechrunddaches und die Prägung des Seitenfensters sprechen für Falk, kein Kat. Nachweis

Diese Zusammenstellung läßt die Vermutung zu, daß eine ältere Dampfmaschine durch die von Märklin des genannten Zeitraumes ersetzt wurde und die vorhandenen Betriebsmodelle weiterhin Verwendung fanden.

Grüße Jens


Dampf  
Dampf
Beiträge: 485
Registriert am: 04.03.2011

zuletzt bearbeitet 11.02.2013 | Top

   

englisches "Schnäppchen" oder Augen auf beim Lokomotivenkauf
Basset Spur 0

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz