RE: Lima - SNCF CC40101 - Konstruktions Unterschiede

#26 von *3029* , 08.08.2014 17:07

Hallo Martin,

ja, ich weiss, Lima sammeln sollte man sich eigentlich nicht antun,
aber bei mir ist es eh zu spät für solche Überlegungen ...

Bei diesem Thema bin ich leider "Frühwarnsystemresistent"

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.305
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lima - SNCF CC40101 - Konstruktions Unterschiede

#27 von Django , 14.08.2014 17:27

Schon mal eine Ankündigung: Habe soeben eine CC 40100 mit - ganz wichtig - 3 passenden INOX-TEE-Wagen mit OVP ersteigert. Zu einem fairen Preis. Gemäss Auktionsfotos ist der Zug in einem guten Zustand - lediglich ein Haltegriff aus Draht an der Lok fehlt (lässt sich vermutlich einfach ersetzen). Die Sachen scheinen aus den 1970ern zu stammen. Freu ! Bilder gibt's, sobald die Sachen bei mir sind (was wohl ein paar Tage dauern dürfte).


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima - SNCF CC40101 - Konstruktions Unterschiede

#28 von Django , 22.08.2014 07:50

Die Sachen sind schon da! Und meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt: Es ist wirklich alles in einem sehr guten Zustand. Ich hatte wirklich Glück, ein solches Set zu einem sehr attraktiven Preis zu erhalten. Aber seht selbst (sind noch "provisorische" Bilder, die auf die Schnelle gemacht habe):





 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima - SNCF CC40101 - # 1023 T.E.E. Wagen

#29 von *3029* , 22.08.2014 13:54

Hallo Django,

mit diesem Set hast du wirklich Glück.
Schön, dass deine Erwartungen erfüllt wurden

Schaut aus als ob bei der Lok am Dach "nachlackiert" wurde?

Den Zug bin ich dabei ich aus Lok und Wagen einzeln zusammen zu kaufen.

Lima H0 # 1023


Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.305
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lima - SNCF CC40101 - # 1023 T.E.E. Wagen

#30 von Django , 22.08.2014 14:22

Hallo Hermann

Das mit dem Dach ist wohl auf die mässigen Fotos zurückzuführen. Im Original schaute da jedenfalls nix nachlackiert aus (kann aber nochmals schauen).

Der Vorteil der Wagen ist, dass sie bereits über eine Inneneinrichtung verfügen (die kam ja bei diesen LIMA-Wagen erst so Mitte der 1970er). Das ist mir sehr wichtig (falls die Wagen "leer" gewesen wäre, hätte ich daher sonst selber eine Inneneinrichtung nachgerüstet). Leider biegt sich aber die Inneneinrichtung bei zumindest zwei der drei INOX-Wagen in der Mitte leicht nach oben. Offenbar ist das Konstruktionsbedingt. Ich lasse es mal als Patina durchgehen .

Viel Erfolg bei Deinem Zugkauf . Diese LIMA-CC 40100 mit diesen passenden Wagen ist einfach eine extrem beeindruckende (schon nur aufgrund der extremen Länge der Lok mit ihren 4 Pantograhpen) und gutaussehende Erscheinung. Ein Must-Have-Zug.


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima - SNCF CC40101 - # 1023 T.E.E. Wagen

#31 von *3029* , 22.08.2014 14:54

Hallo Django,

danke für den Hinweis betr. der Inneneinrichtung bei den Inox-Wagen,
da hatte ich bisher nicht darauf geachtet.

Die "beeindruckende Lok" habe ich bereits, dazu aber leider kein Foto,
an der konnte ich nicht vorbeigehen , der Kauf der Wagen ist dann
die logische Folge.

Bei mir ist inzwischen vieles von Lima zu "Must Have"-Modellen geworden ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.305
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lima - SNCF CC40101 - # 1023 T.E.E. Wagen

#32 von Musseler , 22.08.2014 15:06

Zitat von Django im Beitrag #30
Leider biegt sich aber die Inneneinrichtung bei zumindest zwei der drei INOX-Wagen in der Mitte leicht nach oben.



Hallole,

diesen Effekt ruft bei meinen Wagen hier und da ein verrutschtes Beschwerungsgewicht unterhalb der Inneneinrichtung hervor. Mach den Wagen mal auf und schau nach. Die Inneneinrichtung lässt sich gerade biegen.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.212
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 22.08.2014 | Top

RE: Lima - SNCF CC40101 - # 1023 T.E.E. Wagen

#33 von Django , 23.08.2014 11:46

Danke - werde wegen dem verrutschten Gewicht mal nachschauen. Hatte zwar bei einem Wagen vorgestern kurz das Dach abgeschraubt, konnte aber nix "Verdächtiges" erkennen. Allerdings hatte ich nicht unter der Inneneinrichtung nachgeschaut.


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima - SNCF CC40101 - # 1023 T.E.E. Wagen

#34 von Django , 25.08.2014 10:15

Ich habe gestern noch einmal so eine TEE-Wagen geöffnet:

Leider traute ich mich nicht, die Inneneinrichtung herauszunehmen, um nachzuschauen, was darunter ist. Diese wird nämlich von den Fenstern festgehalten, welche wiederum durch die Inneneinrichtung fixiert werden. Das ist ziemlich stabil. Man muss schon beinahe Gewalt anwenden, um da was auseinanderzunehmen. Da stellt sich irgendwie die Huhn-Ei-Frage...

Dafür habe ich meine Neuerwerbung nochmals besser abgelichtet:




 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


Film über den Bau der CC40100

#35 von tartaruga , 20.02.2016 12:29

Hallo

Ich habe heute morgen per Zufall einen interessanten Film über den Bau der
SNCF Baureihe CC40100 gefunden.




Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 353
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 20.02.2016 | Top

RE: Film über den Bau der CC40100

#36 von Musseler , 20.02.2016 13:18

....sogar der Lima-G-Motor hat ein Vorbild:


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.212
Registriert am: 18.09.2009


RE: Film über den Bau der CC40100

#37 von *3029* , 08.10.2019 16:31

Zitat von tartaruga im Beitrag #35
Hallo

Ich habe heute morgen per Zufall einen interessanten Film über den Bau der
SNCF Baureihe CC40100 gefunden.



Christoph


Hallo Christoph,
hallo zusammen,

beim Stöbern in den Tiefen des Forums habe ich diesen interessanten Film entdeckt,
gefällt mir sehr gut ...

Siehe auch hier:
Videos: Die E-Lok CC 40100 SNCF (Frankreich)

Danke und Grüsse

Hermann



tartaruga findet das Top
 
*3029*
Beiträge: 11.305
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 08.10.2019 | Top

RE: Film über den Bau der CC40100

#38 von Trierer Luc , 12.05.2021 14:12

Hallo zusammen,
Ich besitze die SNCB Version und brauche Ersatz haftreifen. Wo kriegt man die noch( lima oder alternativ) ?
Danke voraus
Grüße aus Trier
Luc


Grüße, Luc


Trierer Luc  
Trierer Luc
Beiträge: 5
Registriert am: 16.08.2020


RE: Film über den Bau der CC40100

#39 von *3029* , 12.05.2021 14:26

Hallo Luc,

ob und wo evtl. original Lima Haftreifen (noch ??) erhältlich sind entzieht sich meiner Kenntnis.

Als Alternative sind Märklin Haftreifen eine gute Wahl.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.305
Registriert am: 24.04.2012


RE: Film über den Bau der CC40100

#40 von noppes , 12.05.2021 22:33

Hallo Luc,

schau mal auf diese Seite =>Fleischmann Haftreifen
Die Haftreifen gibt es nicht nur in verschiedenen Durchmesser, sondern auch in unterschiedlichen Breiten. So kannst du auch die recht breiten Nuten der alten Lima Lokomotiven abdecken.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.271
Registriert am: 24.09.2011


RE: Film über den Bau der CC40100

#41 von Trierer Luc , 13.05.2021 21:11

Danke Norbert, dein Tipp hat mich daran erinnert das ich noch einige FLM in der Bastelkiste hatte.....Austausch hat super geklappt. Jetzt 36 Achsen am Haken ohne Probleme .
MfG
Luc


Grüße, Luc


noppes findet das Top
Trierer Luc  
Trierer Luc
Beiträge: 5
Registriert am: 16.08.2020


   

Fehlende Teile bei gebraucht gekauften Lima (Pantographenfedern, Puffer, etc.) bzw. Ersatzteile durch Fremdfirmen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz