BR 45, schabbis Nachbau einer Gebert-Lok

#1 von telefonbahner , 30.06.2013 20:47

Nabend miteinander,
hier kommt das neueste Erzeugnis der Sächsischen Lokschmiede Neustadt.


Pate stand hierfür die im Battenberg gezeigte Lok der Fa. Gebert. Da ja diese Lok äußerst selten vorkommt hat Tino nach seinem Motto gehandelt:
Was ich nicht kaufen kann wird selber gebaut.
Hier noch ein paar Details. Das Fahrwerk ist von einer PIKO 41 und wurde um einen Kuppelradsatz verlängert.
Der Antrieb der Lok verbirgt sich im Tender und stammt von einer Gützold 52ger. Er treibt das 2achsige Drehgestell an welches über Haftreifen auf allen 4 Rädern verfügt.

Für die Veröffentlichung dieser Daten und des Bildes habe ich von Tino das OKAY erhalten und ich hoffe euch gefällt sein neuestes Modell.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.022
Registriert am: 20.02.2010


RE: BR 45, schabbis Nachbau einer Gebert-Lok

#2 von Schwelleheinz , 30.06.2013 21:10

Klasse

Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom


 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.524
Registriert am: 14.01.2012


RE: BR 45, schabbis Nachbau einer Gebert-Lok

#3 von toy-doc , 30.06.2013 21:24

Moin!
Toll!
Beste Grüße an den Erbauer!


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.923
Registriert am: 28.08.2011


RE: BR 45, schabbis Nachbau einer Gebert-Lok

#4 von talentschmied , 01.07.2013 14:31

Es zeigt das unser Schabbi ein glückliches Händchen hat bei der Vorbildsauswahl - baut er doch die 001 ggf die 002 nach - die es m.E nicht von Liliput gibt .

Was mich wundert ist allerdings die Abkehr von seiner Messingbauweise - für das Fahrwerk verwendet er ausgerechnet das der Piko 41 - also VOLLKUNSTSTOFF - und somit - auch aus meiner Sicht - das grässlichste Material was man sich nur denken kann für eine Modelllokomotive.

Der Grund ist natürlich klar - aber das ist schon ein schwerer Schritt für einen 100% iger Schwermetallfetischist´n ?

Grüße vom Talentschmied.


talentschmied  
talentschmied
Beiträge: 574
Registriert am: 22.11.2009


RE: BR 45, schabbis Nachbau einer Gebert-Lok

#5 von Dietmar 54 1556 , 19.07.2013 14:03

Das ist ja ein herrliches Dampfroß,einfach nur klasse,was Tino da immer wieder zaubert


 
Dietmar 54 1556
Beiträge: 222
Registriert am: 27.11.2012


RE: BR 45, schabbis Nachbau einer Gebert-Lok

#6 von Gelöschtes Mitglied , 24.09.2013 11:24

...und Farbe hat sie auch schon bekommen.

gruss Tino



RE: BR 45, schabbis Nachbau einer Gebert-Lok

#7 von Schwelleheinz , 24.09.2013 11:28

wir wollen Bilder sehen


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom


 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.524
Registriert am: 14.01.2012


RE: BR 45, schabbis Nachbau einer Gebert-Lok

#8 von telefonbahner , 24.09.2013 11:35

Hallo und Simsalabim,
der EDE hatte ein Bild...


Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.022
Registriert am: 20.02.2010


RE: BR 45, schabbis Nachbau einer Gebert-Lok

#9 von Gelöschtes Mitglied , 24.09.2013 11:40

Bei den Tender hatte ich nichts an maßen ich habe ihn praktisch nur um die beiden Drehgstelle gebaut und genauso bin
ich bei der Lok vorgegangen zuerst habe ich das Fahrwerk gebaut und daran habe ich das gehäuse angepasst..1 2 3 kein hexerei.

gruss Tino



   

VT 18.16 von Tino
Plasteelementen auf G.Gebert Loko???

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz