Umbau grosse Ausstellungsanlage

#1 von knuldes , 12.12.2008 22:37

Hallo
zur Zeit steht bei uns der Umbau der grossen Ausstellungsanlage an.
Folgende Maßnahmen sind geplant:
1. Erweiterung der Fahrstrecke und damit drei unabhängige Strecken.
2. Verlängerung des Bahnhofes um ca.30cm.
3.Kompletter BW Neubau mit integrierter Drehscheibe.
4.Elektrische Trennung der einzelnen Strecken
5.Überarbeitung der Elektronik
6.Ausbau der Stadt und der Vorstadt mit angrenzender Industriefläche
Dies alles soll in etwa bis Anfang April fertig werden, da wir dort in Maastricht/NL ausstellen.
Ich werde euch auf dem laufenden halten.
Hier ein paar Abrissbilder:





Bis denn
Euer Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


Umbau Teil 2

#2 von knuldes , 17.12.2008 23:19

Hallo
Der Umbau macht weitere Fortschritte. Wir haben nun vorne die Erweiterung fertig und ich konnte testweise mal ein paar Schienen verlegen.
Ausserdem kann ich jetzt endlich auch die grossen Bahnhöfe auf die Anlage stellen.
Hier ein paar Bilder:







Bis demnächst
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


weitere Umbaumaßnahmen

#3 von knuldes , 23.12.2008 23:45

Hallo
am Sonntag und heute haben Frank Bertram und Wolfgang Uhl mir geholfen weiter an der Anlage zu arbeiten.
Das BW Teilstück wurde befestigt und im neu zu gestaltenden Bahnhofsbereich haben wir die Schienen neu gelegt.
Ausserdem wurden die ersten Stellproben im BW gemacht.
Ich hoffe die Bilder zeigen die neuen Möglichkeiten, die die Anlage in Zukunft bietet.









Bis denn
Euer Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


Betriebswerk

#4 von knuldes , 29.12.2008 22:43

Hallo
Nun ist der Umbau wieder ein Stück voran gekommen.
Ein neues Tunnelportal ist entstanden. Dieses wurde ganz dem Motto"50 Jahre alte Anlage" aus Holz und Pappe gebaut. Lediglich die Mauerplatten sind neuerer Bauart. Geklebt wurde alles mit Heißkleber.
Kommen wir nun zum Betriebswerk.
Hier wurde die alte historische Drehscheibe aus Berlin mitsamt dem Lokschuppen in die neue Grundplatte eingebaut. Der Schalthebel aus Messing ist von vorne gut zu erreichen, so das bei Ausstellungen der Besucher in den Betrieb mit eingebunden werden kann.
Wie man auf Bild zwei ganz gut erkennen kann habe ich mich an dem BW-Vorbild orientiert, welches im Trix Heft 1:90 abgebildet ist.
Gleichfalls neu ist das Trix Kohleförderband.
Hier werden die Kohlen für den Kohlenbansen im Dampflok-BW angeliefert und weitergeleitet. Bautechnisch mussten wir es so hinstellen, da es für den Betrachter der Anlage( hier besonders die Kinder) am interessantesten ist.
Auf dem linken freien Feld soll noch ein kleines Industriegebiet entstehen.
Vielen Dank für die Hilfe bei Josef Kellerhof und seiner reizenden Tochter Sabine. Und natürlich an Frank Bertram.
Bis denn
Rei






knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#5 von knuldes , 30.12.2008 23:37

Hallo
hier weitere Bilder:
Die ganze Fläche wurde mit einer speziellen Gummimatte belegt und farbig gestaltet.



Bis denn
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


Tunnelbau

#6 von knuldes , 12.01.2009 21:20

Hallo
Es ist wieder etwas gebaut worden. Frank, Josef und ich haben die Strecke weiter voran gebracht.
Desweiteren wurde der neue Tunnelanbau fertiggestellt. Auch hier sind Holz und Pappe zum Einsatz gekommen. Die Tunnelportale wurden ebenfalls in Eigenbau hergestellt.
Es wäre übrigens ganz nett, wenn die eine oder andere Empfehlung käme...
Hier die Bilder:








Bis denn
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


Re: Tunnelbau

#7 von Pete , 13.01.2009 08:50

Hallo Rei,

Zitat von knuldes
... Es wäre übrigens ganz nett, wenn die eine oder andere Empfehlung käme ...



was sollen wir euch denn empfehlen? Ist doch super was ihr da treibt !

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
Pete
Beiträge: 11.697
Registriert am: 09.11.2007


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#8 von knuldes , 13.01.2009 09:35

Hallo
Vielen Dank für die Blumen
Ich dachte in erster Linie an Anregungen oder Ideen.
Manchmal sieht man die Dinge ja anders und es ist ganz hilfreich einen neutralen Betrachter zu fragen.
Bis denn
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#9 von Taigatrommel , 13.01.2009 12:42

Hallo Rei,
das sieht klasse aus was ihr da gemacht habt.
Gruß Taigatrommel


Taigatrommel  
Taigatrommel
Beiträge: 162
Registriert am: 08.10.2008


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#10 von pepinster , 13.01.2009 13:39

Hallo Rei,

hab' mal meine Verbesserungsvorschläge im Bild untergebracht:



Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.873
Registriert am: 30.05.2007


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#11 von knuldes , 13.01.2009 16:27

Hallo Axel
Toller Vorschlag.
Ich habe ihn auch gleich schon ausprobiert. Leider reicht es aus Platzgründen nur zu einer Begrenzungsmauer, aber das wird gemacht.
Sobald diese fertig ist melde ich mich.
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#12 von DL 800 ( gelöscht ) , 13.01.2009 20:17

Hallo finde Euer Förderband von TRIX total Cool


DL 800

Weitere Bilder

#13 von knuldes , 08.02.2009 23:27

Hallo
Hier nun ein paar weitere Bilder und ein Film.
Die Ideen, die vorgeschlagen wurden habe ich umgesetzt. Danke hierfür.
Jetzt sind fast alle Schienenübergänge erneuert und verlötet.
Die ersten Strippen wurden gelegt und an der Landschaft wurde auch gearbeitet.
Leider musste ich das linke Tunnelportal verändern, da keine Eloks mit geöffneten Stromabnehmern und auch der VT 08 nicht passte
Sollte man halt vorher testen. Zu meiner Entschuldigung sei erwähnt, das sich die Schienenlage verändert hat. Trotzdem ärgerlich.
Heute gab es dann die erste schnelle Probefahrt. Auch ohne Stephan.
Viel Spass.





Video:
http://www.youtube.com/watch?v=lWkN5viCMCs
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#14 von Dietmar , 08.02.2009 23:55

Hallo Rei

Ich sag nur:






Grüße
Dietmar


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


und wieder ein Stück geschafft..

#15 von knuldes , 15.02.2009 12:01

Hallo
Es wurde fleissig weitergebaut und alle Mann wurden mit eingespannt.
Häuser wurden mit Fenstern versehen und an der Anlage sind alle Übergänge nun fertig. Wobei die auf der Brücke recht knifflig waren, vor allem der Schienenanschluss. Aber immerhin kommt jetzt sogar die fünfachsig angetriebene 42 drüber.
Anschliessend habe ich mit der Verdrahtung unter der Anlage begonnen.
Ich habe verschiedene Kabelkreuzungen angebracht, von wo ich in die Mitte der Anlage gehe und wo alles angeschlossen wird. Jedes Anlagenelement hat einen eigenen Anzapfpunkt.
Frank hat sich seinen Lieblingen gewidmet: Die Signale. Mir graut schon vor all den Anschlüssen :
Josef hat sich dem Landschaftsbau verpflichtet. Und ein paar neue Gebäude gab es auch. Leider habe ich keine Ahnung wer die gebaut hat. Vielleicht kann mir jemand helfen?
Ich stelle die Bilder in eine extra Rubrik bei den Gebäuden ein.

Viel Spass
Rei








knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#16 von noels , 15.02.2009 16:14

Hallo zusammen,
das sieht wirklich sehr schön aus..... Meine erste Anlage in den 60-ern hatte ein Nordmende- Techniker gebaut. Er hatte auch vieles automatisiert mit dem Mitteln, die ein Fernsehtechniker damals hatte. Vieles erinnert mich daran..... echt klasse.
Ich hoffe, ihr findet die fehlenden Weichenlaternen wieder und schraubt doch der BR 42 mal den fehlenden rechten Puffer wieder ein - das zu sehen tut ja weh

Viele Grüße aus OS
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#17 von knuldes , 15.02.2009 16:21

Hallo Heiko
Danke für den Hinweiß bzgl. des Puffers. War mir nicht aufgefallen.
Die Weichenlaternen sind gut verstaut in einer Kiste.
Sie werden demnächst instaliert. Zunächst muß ich aber die Birnchen mit einem Kabel versehen, um so ein flackern wegen Kontaktschwierigkeiten zu verhindern.
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#18 von knuldes , 01.03.2009 23:47

Hallo
heute kann ich wieder ein paar neue Bilder einstellen.
Wir haben einiges an der Stadt und am BW erledigt. Ausserdem ist die Drehscheibe jetzt komplett angeschlossen
und bietet enormen Spielspass
Desweiteren wurden einige Industriegebäuder aufgestellt und die " Vorstadt" hat auch ihren Platz gefunden. Es ist alles dabei: Schule, Post, Kirche und Hotel. Von dort kann man in das angeschlossene Industriegebiet fahren.
Man beachte den tollen Innenhof von Wolfgang Uhl gestaltet.
Und zum Schluss kommt noch ein Video der Drehscheibe in Aktion.
Viel Spass
Euer Rei











Und hier das Video:
http://www.youtube.com/watch?v=2LVY59Q1ny8


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


Anlagenumbau

#19 von longjohn , 05.03.2009 22:02

Sehr schön, aber wenn man die alte Anlage kennt (von der Ausstellung in Aachen 2005) ist schon etwas vom alten Flair verloren gegangen. Aber es ist immer noch eine tolle Anlage aus den 60ger Jahren.

Es macht Spass, da mit zu wirken.

Euer Signalmaat


 
longjohn
Beiträge: 499
Registriert am: 02.03.2009


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#20 von knuldes , 09.03.2009 23:11

Hallo
es wurde am Wochenende fleissig gewerkelt.
Vor allem die Produktion von echter Lokkohle mittels Opas Kaffeemühle lief sehr gut.( nein im Bild ist nicht Opa zu sehen!!!)Die Kohle stammt übrigens aus der Grube Anna in Alsdorf. Ist echte, originale Lokkohle.
Das BW ist jetzt so gut wie fertig. In den kleinen Schwerin vorne an kommt noch der persönliche Kohlevorrat für den Bollerofen im Häuschen der Drehscheibe, welches Wolfgang meisterhaft aus Pappe gebaut hat.
Dann müssen nur noch Kleinigkeiten aufgebaut werden. Der Kohlenbansen fehlt noch, folgt aber in Kürze.
Viel Spass
Gruss
Rei







knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#21 von noels , 10.03.2009 20:31

Hallo Rei,
vielleicht ist es etwas kleinkarriert:
Die Umgebung det trix- Förderanlage habt Ihr sehr schön dargestellt. Aber damit zeigt Ihr gleichzeitig, warum man sie nicht über eine Drehscheibe legen würde: Solch ein Dingen "krümelt", ist der Mechanik der Drehscheibe also nicht dienlich
Aber das ist nur eine Kleinigkeit am Rande. Insgesamt finde ich die Anlage sehr schön!!!
Gruß
heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#22 von knuldes , 10.03.2009 22:41

Hallo Heiko
da gebe ich dir recht, aber aus Platztechnischen Gründen war es leider nicht anders zu machen.
Alles muss auf die Platte!!!
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#23 von Ulrich A , 11.03.2009 03:04

Hallo Rei,

Erstmal, die Anlage wird wirklich super!!! Herzlichen Glueckwusch. Zweitens, es sieht so aus, als ob das Band uber der Drehscheibe liegt, sondern davor. Somit sind die Sicherheitsregeln beachtet!

Ulrich


Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008


Drehscheibe mit Förderband

#24 von longjohn , 11.03.2009 19:37

Hallo Ulrich und Heiko,

das Föderband war ein Muss und konnte nur so (kurz vor der Drehscheibe) eingebaut werden, da es ja eine Funktion hat: mit ihm wird der Kohlenbansen des Dampflok-Bw bestückt.

Allzeit HP 1!

Frank


 
longjohn
Beiträge: 499
Registriert am: 02.03.2009


RE: Umbau grosse Ausstellungsanlage

#25 von Taigatrommel , 12.03.2009 12:15

Hallo Rei,
das sieht klasse aus was ihr da gemacht habt, zumal ich die Drehscheibe mit den Lokschuppen ja schon vorher Solo gesehen hatte.
Gruß Taigatrommel


Taigatrommel  
Taigatrommel
Beiträge: 162
Registriert am: 08.10.2008


   

1.Trix Express Pension der Welt in Aachen
Prellbock 6525

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz