Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#1 von Igel , 20.07.2013 21:36

Heute lief mir ein Rungenwagen mit Steckrungen aus geprägten Blech über die Füsse für kleines Geld und ich hab gleich eine Frage dazu.
Auf der Ladefläche sind nahe den Bordwänden auf beiden Seiten jeweils 6 Löcher, sind die für etwaige Ladegüter bzw. gab es Waggons mit solchen und wie sahen die aus?

Ich fand nämlich mithilfe der Suchfunktion nichts wirklich passendes zu dem Thema.

EDIT:Hallo Philipp,
schau doch bitte mal was hier im Forum unter Hinweisen zum Bildereinstellen steht. Die ewige Ladezeit und der Werbemüll den man mit deinen "Minibildchen" so erlebt ist einfach nur nervig !
Ich habe die Bilder hier nochmal für diejenigen angefügt denen es ebenso geht wie mir.





Gruß Gerd aus Dresden (Admin.)


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010

zuletzt bearbeitet 20.07.2013 | Top

RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#2 von martin67 , 20.07.2013 22:25

Hallo,

den Wagen gab es mit zwei 10' Containern der DR (Art. 5/6416/018). Hab leider kein Exemplar zum Zeigen, aber da findet sich bestimmt jemand.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 20.07.2013 | Top

RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#3 von telefonbahner , 20.07.2013 22:38

Hallo Philipp,
damit es nicht heißt der Admin kann nur meckern hier noch das von Martin erwähnte Bild.



An dem Container der da vor dem Wagen Kopfstand macht sieht man auch die kleinen Zapfen in den Ecken des Containers die in die Löcher eingreifen.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.225
Registriert am: 20.02.2010


RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#4 von pete , 20.07.2013 22:39

Danke Gerd


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.464
Registriert am: 09.11.2007


RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#5 von Igel , 20.07.2013 22:41

@ Gerd: Sorry, der Werbemist dürfte in letzter Zeit überhand genommen haben und fiel mir nicht auf, da ich schon länger dort nichts mehr hochgeladen hatte. Für die Zukunft merke ich es mir, sorry nochmals.
Danke wegen dem Bild von dir. Gab es die Container auch einzeln zum Kaufen bzw. anders bedruckte?


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#6 von telefonbahner , 20.07.2013 22:55

Hallo Philipp,
der 20 Fuss Container passt zwar auch, stammt aber von einem anderen PIKO Modell, dem 4 achsigem Containerwagen für 3x 20 Fuss Container.





Die Container hat es auch einzeln gegeben und sie sind eigentlich auf Börsen relativ häufig zu finden.

Edit: Mir sind soeben die schwarzen Rungen bei deinem Modell aufgefallen. Ich kenn da bei den Vorwendemodellen nur braune .

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.225
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 20.07.2013 | Top

RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#7 von martin67 , 20.07.2013 23:08

Hallo Gerd,

den Wagen gab es doch mit Holzrungen (5/6416-015) und alternativ mit Blechrungen (5/6416-01), ich muß mal in den "Stein" reinschauen, ich habe da dunkel schwarze Blechrungen in Erinnerung. Ach ja, Quelle für die Artikelnummern, die ich natürlich nicht im Kopf habe, Piko Katalog 1977/78.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#8 von Igel , 20.07.2013 23:19

Meiner hat Blechrungen (5/6416-010) und hat mich schon alleine wegen denen fasziniert. Vom Preis rede ich gar nicht, weil ich in der Woche mehr an Kaffee vertrinke als der Waggon gekostet hat.
Meine zweite Frage die mir gerade auffällt bei der Ansicht meiner Piko-Waggons: Warum wurden alle offenen Güterwaggons mit diesem unsäglichen Taubengrau auf der Ladefläche lackiert? Der Boden sollte doch Holzbohlen darstellen und die sind entweder Braun in allen Schattierungen oder maximal Schwarz wenn älter.


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#9 von telefonbahner , 20.07.2013 23:26

Hallo Martin,
im "Stein" ist der tatsächlich mit schwarzen Rungen abgebildet ich hab allerdings diesen hier in Erinnerung...




Wo sich allerdings mein Rungenwagen in meinem wilden "Lagerschrank" befindet

Philipp,
vermutlich war das grau gerade verfügbar (Wagendächer u.ä.) ...
Genaueres wissen garantiert die wie wie immer schweigenden Allwissenden.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.225
Registriert am: 20.02.2010


RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#10 von martin67 , 20.07.2013 23:39

Hallo,

also, in Bernhard Steins Buch "Internationaler Modelleisenbahnkatalog 1978" ist der Wagen so abgebildet:



Mit schwarzen Blechrungen, links daneben mit braunen Holzrungen.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#11 von martin67 , 20.07.2013 23:42

Hallo Gerd,

mit fotomachen, bearbeiten, einstellen, hat sich das überschnitten. Ich halte den "Stein" für glaubwürdig, da er keine Katalogbilder verwendet hat, sondern die im Handel erhältlichen Modelle.

Dein Katalogbild scheint älter zu sein, wer weiß, vielleicht gab es mehrere Versionen!

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 20.07.2013 | Top

RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#12 von rolfuwe , 20.07.2013 23:52

Diesen Wagen gab es mit Blechrungen aus geprägten, brünierten Blech u. Holzrungen aus Plaste. Die an den Stirnseiten saßen recht klapprig u. gingen auch mal verloren.


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


 
rolfuwe
Beiträge: 665
Registriert am: 24.02.2012


RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#13 von pete , 21.07.2013 12:11

Hallo Philipp,

Zitat von Igel im Beitrag #8
...
Meine zweite Frage die mir gerade auffällt bei der Ansicht meiner Piko-Waggons: Warum wurden alle offenen Güterwaggons mit diesem unsäglichen Taubengrau auf der Ladefläche lackiert? Der Boden sollte doch Holzbohlen darstellen und die sind entweder Braun in allen Schattierungen oder maximal Schwarz wenn älter.


da hat Piko das Vorbild exakt nachempfunden, denn offene Güterwagen wurden ursprünglich innen grau gestrichen.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.464
Registriert am: 09.11.2007


RE: Frage bezüglich eines Piko Rungenwagen

#14 von puschel , 21.07.2013 14:11

Hallo Philipp,

hier noch ein älterer Beitrag im Forum zu deiner Frage nach Bedruckungsvarianten der Container:

Permot: Skoda-Container-Lastzug

Da kann es bunt zugehen auf den Rungen- und Containerwaggons!

Beste Grüße von Matthias


Ost-Modellbahn in H0: Sammeln und Fahren!


 
puschel
Beiträge: 105
Registriert am: 29.12.2009


   

Bi 33 -- guckt mal...
INOX und die schnelle Französin von PIKO

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz