RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#26 von Gelöschtes Mitglied , 04.08.2013 19:33

Zitat von halbnull im Beitrag #23
Lieber Meldi, oder wie auch immer Du heissen magst,

wozu ich meinen Senf beigebe und wozu nicht,
das entscheidet bis jetzt immer noch nur einer,

und das bin ich !

Schöne Grüße
Michael


Das ist dein gutes Recht, doch beantwortet das meine Frage???



RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#27 von Heinz-Dieter Papenberg , 04.08.2013 19:33

Hallo Meldi,

da Du so schön drum bittest werde ich sehr gerne Deinen Wunsch erfüllen


Gruß

Heinz-Dieter


http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.049
Registriert am: 28.05.2007


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#28 von SimonT. ( gelöscht ) , 04.08.2013 19:52

Sorry Herr Papenberg,

aber ich bin der Meinung, dass sich Meldi86 hier ganz und gar nicht im Ton vergriffen hat.

Kopfschüttelnder Gruß Peter


SimonT.
zuletzt bearbeitet 04.08.2013 19:52 | Top

RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#29 von Heinz-Dieter Papenberg , 04.08.2013 20:03

Hallo Peter,

es ist ja schön das jeder seine eigene Meinung hat. Nur habe ich das anders gesehen und nicht nur ich wie man ja nachlesen kann und wenn er dann drum bittet zu gehen OK dann bin ich der letzte der diesen Wunsch nicht erfüllt. Jetzt ist er halt hier nur noch als Gast geführt.


Gruß

Heinz-Dieter


http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.049
Registriert am: 28.05.2007


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#30 von noels , 04.08.2013 20:29

Hallo zusammen,
es ist immer wieder gleichzeitig faszinierend und schade zu sehen, wie schnell in einem Forum die Kommunikation aus dem Ruder läuft und ein paar Leuten dann der Kittel brennt. Würde man sich bei einem Tässchen Bier gegenübersitzen, würde es wahrscheinlich nie so weit kommen.
Liest man ein wenig zwischen den Zeilen, haben in gewisser Weise alle Beteiligten in einem gewissen Maße Recht.
Zur konkreten Sache:
Wenn mir ein erwachsener Bürger eines Industrielandes einen Preis nennt, habe ich kein schlechtes Gewissen. Er kann ja seinen Mund aufmachen und argumentieren. So geht es mir auch manchmal mit meinen Systemumbauten- Man sagt mir, daß die Lok ja schon 200 € kostet und dann auch noch mein Umbau für 80 €..... Stimmt, Die Lok ist nicht billig. Jeder denkt an seinen Standpunkt und man kann sich austauschen. Dann erzähle ich, daß meine Freizeit äußerst knapp ist und wenn ich mir einen Sonntag um die Ohren schlage, möchte ich wenigstens von dem Erlös abends essen gehen können. Sonst ist mir meine Freizeit lieber. Der Interessent kann ja das System wechseln, oder sich selbst an die Arbeit machen.
Aber mich stört auch die "Geiz ist geil"- Mentalität, wenn es um Menschen geht, die sich nicht wehren können. So sind auf Flohmärkten manchmal Kinder als Verkäufer, die den Wert Ihrer Ware nicht einschätzen können. Dann mache ich genau das, was Meldi anregt. Genauso ist mir klar, das eine Hose für 9,95 €, oder ein Kilo Fleisch für 3,95 € nicht produziert werden können, ohne daß Menschen, oder Tiere darunter leiden. Hier wehre ich mich gegen Geiz ist geil und versuche Produkte aus der Region zu finden, die zu einem realistischen Preis angeboten werden. Aber auch hier ist die Sache nicht so einfach. Ich kann es mir leisten. Aber wer will einem Hartz IV - Empfänger, oder Billiglöhner vorwerfen, daß er versucht billig zu kaufen?
Also haben beide Seiten für mich Recht. Und.... wahrscheinlich hört Heinz- Dieter es nicht gern: Manchmal kann man auch einfach mal schauen, ob sich eine Sache nicht von allein "tot läuft". Ohne daß Meldi wirklich ausfällig geworden ist, läßt die "große Keule" die Wellen nur unnötig höher schlagen. Aber ok, Du bist der Admin .

VG aus dem scheiß heißen OS
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009

zuletzt bearbeitet 04.08.2013 | Top

RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#31 von collect-60 , 04.08.2013 20:39

Hallo Heiko,
In Bezug auf Kinder als Verkäufer hast du sicher recht, da handle ich auch nicht oder zahle eher etwas mehr.
Aber hier war der Verkäufer kein Kind.

Gruß
Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 725
Registriert am: 09.01.2008


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#32 von Ebi96 , 04.08.2013 20:41

Moin Meldi,

der is ja witzig:

Zitat
PS: Wer sich beklauen lässt, ist selber schuld. Ich habe immer jemanden dabei, dass da auch ja keiner lange Finger kriegt. Wenn mir so einer unter die Augen kommen würde, würden sofort die Sheriffs verständigt werden.



Wer etwas zu günstig verkauft, ist auch selber Schuld.
Im übrigen gehören immer zwei dazu. Wenn der Verkäufer sagt "25", und Du das ok findest, willigst Du ein.
Aber vielleicht bist Du ja ein barmherziger Samariter, der ihm dann trotzdem 50 gibt. Ist doch so, oder?

mfg Tim


Ebi96  
Ebi96
Beiträge: 3.109
Registriert am: 21.01.2010


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#33 von Heinz-Dieter Papenberg , 04.08.2013 20:45

Hallo Heilo,

man kann natürlich über alles in einem ruhigen und vernünftigen Ton reden und da bin ich der letzte der das nicht macht. Aber wenn ein solcher Ton angeschlagen wird und ich dann auch noch in rot warne, er aber lustig weiter macht und auch noch andere angreift, dann ist bei mir der Punkt zum Handeln gekommen und nichts anderes habe ich auch gemacht.

Ich habe es nicht nötig mir von einigen Leuten auf dem Kopf rum tanzen zu lassen.

Du hast ja mit vielem was Du geschrieben hast vollkommen Recht und ich sehe das ganz genau so, aber der Ton macht die Musik und sein Ton war leider unterste Schublade.

Man sagt mir sogar nach das ich ein Gutmensch wäre, was immer das auch sein soll, aber auch ein Gutmensch hat seine Grenzen und die waren nun einmal übertreten.


Gruß

Heinz-Dieter


http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.049
Registriert am: 28.05.2007


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#34 von Chaotenbahner , 04.08.2013 20:45

Hallo zusammen,

ich kann die Aufregung auch nicht verstehen.
Ich bin wie auch mein allerliebstes Frauchen jeden Samstag auf dem Flohmarkt, und ab und zu kaufe ich auch Moba-Sachen.
Natürlich nur, wenn der Preis stimmt.
So habe ich vor 2 Wochen eine V 200 von Trix Express für 10 EURO mitgenommen.
Der Verkäufer, ein älterer Herr hatte selbst den Preis genannt.
Wo ist also ein Problem?

Und noch etwas: auch bei ebay mache ich manchmal ein Schnäppchen.
Soll ich dann mehr als den Auktionspreis überweisen, nur weil der Artikel unter Umständen mehr wert sein könnte?

Schönen Sonntag noch


Grüsse
Michael
-----------------------------------------------------------------------------------
Natürlich ist die Lok auf dem Avatarbild schief, grade kann jeder...


 
Chaotenbahner
Beiträge: 160
Registriert am: 16.05.2012


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#35 von toy-doc , 04.08.2013 20:46

Moin Heiko!
Volle Zustimmung - in allen Punkten!


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.890
Registriert am: 28.08.2011


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#36 von noels , 04.08.2013 20:54

@ Meldi
Solch ein "Preis/Leistungsverhältnis" habe ich sogar einmal von meinem MoBa- Händler bekommen - eine komplette Express- Wechselstromanlage mit mehreren Loks, einem VT50, Blechgebäuden, und, und, und. Das ganze war verpackt in zwei großen Lederkoffern aus den 30-er Jahren. Er sagte: "Ich weiß, daß das Zeug das 10 - 15-fache wert ist, aber ich habe nicht die Zeit und den Platz, das vernünftig zu verkaufen. Aber ich weiß, daß Du Deinen Spaß daran hast, also seh´ zu, daß Du Land gewinnst damit." Vielleicht ging es dem Anbieter auf dem Flohmarkt ähnlich
VG
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#37 von Dietmar 54 1556 , 04.08.2013 21:20

@noels
wahrscheinlich ging es dem Verkäufer bei mir auch so wie bei dir,er selbst hat ja gesagt,er weis,was es wert ist,aber er will nur noch Minitrix bauen und er hat mir seine Karte gegeben,falls ich privat mal von ihm was von Trix in H0 haben möchte,das sagt eigentlich schon alles,oder?


 
Dietmar 54 1556
Beiträge: 222
Registriert am: 27.11.2012

zuletzt bearbeitet 04.08.2013 | Top

RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#38 von JensB , 05.08.2013 14:33

Solange alle Beteiligten zufrieden sind und sich niemand über den Tisch gezogen fühlt, ist doch alles okay, oder?
Dass jeder versucht, das für sich Günstigste dabei herauszuschlagen ist nur natürlich und auch üblich in unserer Marktwirtschaft.

Auch ich denke mir manchmal, dass meine Käufer richtige Schnäppchen gemacht haben, weil ich mir einen höheren Auktionspreis erwartet hätte. Aber so ist das Leben, manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen.
Wem das nicht gefällt, der braucht bei solchen Auktionen und Flohmarktgeschäften nicht ja mitmachen. Und deswegen nochmals mein Eingangssatz:
Solange alle Beteiligten zufrieden sind und sich niemand über den Tisch gezogen fühlt, ist doch alles okay! Und so scheint es ja wohl bei dem Handel, um den es hier ursprünglich ging, ja zu sein.

Und jetzt trinken alle Beteiligten mal ein kühles Blondes und alles wird gut


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#39 von Wagensammler6172 , 05.08.2013 17:30

Hallo,

Ja, ich finde diese Diskussion auch mehr als erstaunlich. Ich gehe selbst gerne als Käufer und auch als Verkäufer auf den Flohmarkt. Feilschen und auch schon mal seufzen gehört da auf beiden Seiten dazu. Die meisten Leute dort kaufen auch nur, weil etwas billig ist. Das ist auch ok. Mich ärgert nur, wenn Käufer/Verkäufer unverschämt oder beleidigend werden. Da dies hier nicht der Fall war, finde ich, dass alles ok war.
Meine guten, wertvolleren Sachen verkaufe ich deshalb auch auf anderen Wegen. Zum Trödel nehme ich das mit, was ich über Ebay, hier im Forum ect. nicht gut weg bekommen würde. So etwas, wie diese drei Loks halt (wenn es keine Trix wären):
Am Triebwagen fehlen auf dem Dach viele Teile und auch der Lack ist ziemlich ab, die V100 sieht noch am besten aus. Sie ist aber auch nicht selten oder teuer und hat auch Mängel.
Die Lima E-Lok kann auf Trix-Express nicht fahren (keine passenden Räder), auf Märklin auch nicht (kein Umschalter, Decoder) und als normale Gleichstromlok läuft sie jetzt auch nicht mehr. Es wäre also Arbeit erforderlich, die sich hier kaum lohnt, da die Lok außer den leichten Lima-Waggons ohnehin kaum etwas wegziehen dürfte.
Daher frage ich aus reinem Interesse, was du mit der Maschiene machen möchtest und wie gut sie tatsächlich läuft.

Kurz um: Dieses Paket (gerade ohne Fachkenntnisse) bei Ebay komplett eingestellt und vom Ergebnis noch Ebay-Gebüren abgezogen, wären 25€ sehr realistisch (häufig kaufe ich dort gerade solche bunten Haufen zu solchen Preisen). Viel mehr würde es nicht, auch nicht bei einem Einzelverkauf. Den VT ohne Beiwagen habe ich auf einer Eisenbahnbörse in diesem Zustand z.B. selbst mal für 11€ gekauft.
Von daher auch von mir Glückwunsch zu dem Schnäppchen (das war es sicher, ich hätte auch gekauft). Höher als max. 35€ wäre ich hier aber auch niemals gegengen, da der Wert (meiner Ansicht nach) einfach nicht größer ist.
Gerade bei Trix-Express ist es auf dem Flohmarkt außerdem überhaupt sehr schwer, einen Käufer zu finden, da nur noch sehr wenige das System überhaupt fahren (zum Sammeln taugen derart bespielte Loks ja nun auch nicht). Da freut man sich als Verkäufer, wenn überhaupt jemand kommt, der die Sachen möchte. Ich habe auch 2 Trix-Loks auf die letzten Flohmärkte mitgenommen und angeboten. Ausnahmslos legten die Leute die Loks zurück, als sie die kleinen Schleiferchen sahen oder fragten erstaunt: Was ist das, wie betreibt man die denn?. Zu Preisverhandlungen kam es also erst gar nicht, die Loks habe ich noch rumliegen und werde sie folglich bald in die Bucht werfen. Für gute Preise braucht man auch immer Nachfrage, sonst sinkt er. Leute wie ich, die hauptsächlich durch diese niedrigen Preise bei Trix-Express eingestiegen sind, gibt es auch noch wenige, aber immerhin...optimistisch sollte man da trotzdem bleiben, da das System doch sehr interessant ist. Daher habe ich die Fragen dann auch gerne bestmöglich beantwortet.

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 676
Registriert am: 16.10.2010


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#40 von noels , 05.08.2013 18:10

Hallo Heiner,
Deinen Einschätzungen kann ich nur zustimmen. Ein paar Fakten muß man bei Express im Blick behalten:
- In der Zeit, aus der diese Modelle stammen, war Trix sehr stark am Markt und es wurden gewaltige Stückzahlen produziert.
- Die Modelle waren sehr robust gebaut.
- Auch wenn es immer noch ein paar tausend Expressler gibt, ist das nur noch ein ganz kleiner Bruchteil der ursprünglichen Zahl. Und auch wenn es noch den einen, oder anderen "Quereisteiger" gibt, wird es keinen nennenswerten Nachwuchs mehr geben. Fast alle Expressler haben zumindest diese Standartmodelle in gutem Zustand. Es gibt natürlich Sachen, die immer noch gefragt sind. Aber auch das wird weniger, weil auch wir weniger werden. Übrigens bin ich überzeugt, daß es zeitversetzt mit den jetzt noch aberwitzig teuren Märklinmodellen genauso passieren wird- spätestens, wenn wir uns die Radieschen von unten begucken.

Diese Fakten zusammen bedeuten, daß solche "Standartmodelle" und dann auch noch so ramponiert, keinen hohen Wert mehr haben. Ok, der eine, oder andere von uns bastelt ganz gern, oder mag kein Modell sterben sehen. So habe ich auch mit solch einer V100 und einem solchen VT Experimente gemacht und es sind schöne Fahrzeuge daraus geworden. Dann darf die Basis aber nicht viel kosten. Die V100 hatte mich 20 DM gekostet. Der VT war einmal "Beifang" bei einem anderen Kauf.

So mag ein begeisterter Bastler seine Freude und seinen Spaß an den Loks haben. Und genauso sehe ich das in diesem Fall. Dann ist auch der Preis ok. Gönnen wir ihm seine Freude. Er hat niemanden über den Tisch gezogen.
Ein wenig bedaure ich schon meinen Sohn, wenn er eines Tages die Last haben wird, das ganze "Geraffel" los zu werden. Wenn dann noch jemand da ist, der mit einer der Schachteln freudig nachhause geht, weil er einen guten Fang gemacht hat, soll mir das nur Recht sein. Dann erfüllt der alte Trix Express nämlich immer noch seinen Zweck :-)

Also, genießen wir einfach entspannt unser Hobby und daß es immer noch solche Freuden, wie einen solchen Flohmarktbesuch gibt.... und gönnen es auch jedem anderen!

VG Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009

zuletzt bearbeitet 05.08.2013 | Top

RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#41 von Dietmar 54 1556 , 05.08.2013 18:37

Also ich freue mich immer,wenn ich nen feines altes Maschienchen finde,egal ob es funktioniert oder nicht.
Meine "ohrenlose" 24er hab ich in der Bucht mit Versandkosten für 10 €uronen bekommen,die lief auch erst nicht
und nach einer Reinigung und Neujustierung des Gestänges lief sie ruhig,sauber und schnurrend über die Bakelitschienen
mit diesem herrlichen Schienenstoßklappern.
Auch der VT,die V 100 und die Elok BR184 flitzen über das Gleis wunderbar,der Verkäufer hat mit nem 9V Block mir gezeigt
das die Loks funktionstüchtig sind,hätte die auch im Defektmodus genommen,entweder zum reparieren oder wenn gar nichts mehr gegangen wäre als Ersatzteilspender,da sie aber fahren,bekommen sie schön Auslauf auf der Fertigplatte.


 
Dietmar 54 1556
Beiträge: 222
Registriert am: 27.11.2012

zuletzt bearbeitet 05.08.2013 | Top

RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#42 von SimonT. ( gelöscht ) , 05.08.2013 19:35

Hallo Herr Papnberg,

leider muss ich Ihnen aufs äusserste Widersprechen, dass die Äußerungen von Meldi86 unterste Schublade sind.
Da ist hier in diesem "ach doch so sauberem Forum" schon ganz anders argumentiert worden.

Nichts desto Trotz bin auch ich der Meinung "Leben und leben lassen". Soll heißen, dass wenn sich auf einer Börse zwei Menschen einig sind über den Preis eines oder mehrer Artikel, es sich erübrigt darüber ein großes Tohuwabohu zu veranstalten.

In der Hoffnung auf Verständnis Gruß Peter


SimonT.

RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#43 von Nichtraucher ( gelöscht ) , 05.08.2013 19:44

Hi Dietmar,

alles im grünen Bereich, meine tadellose CB 750 Four K6 habe ich, ohne Hemmungen, für 1400 Euro gekauft. Werden mindestens für den dreifachen Kurs gehandelt.

Bei einem Kind hätte wohl fast jeder einen höheren Preis gezahlt, das hoffe ich jedenfalls.

@ Admin Heinz-Dieter,
lass dir nicht reinreden, du machst das völlig richtig!

Gruß
Willy


Nichtraucher
zuletzt bearbeitet 05.08.2013 19:45 | Top

RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#44 von Heinz-Dieter Papenberg , 05.08.2013 20:23

Hallo Willy,

Zitat
Admin Heinz-Dieter,
lass dir nicht reinreden, du machst das völlig richtig!



schon meine Oma sagte immer "Es recht zu machen jedermann ist eine Kunst die keiner kann"

und ich kann das genau so wenig. Wenn ich der Meinung bin handeln zu müssen, dann mache ich das, auch wenn einige wenige Leute das anders sehen.

Ich lasse hier bestimmt nicht den Chef raushängen, aber einige Leute sollten wissen das dieses Forum sowas wie mein Wohnzimmer ist und in meinem Wohnzimmer bestimme immer noch ich, wer da rein kommt und wer nicht. Stellt Euch mal vor in Eurem Wohnzimmer würde ein Gast sich mit anderen anlegen, was würdet Ihr denn da machen ?? Also ich werfe den ganz einfach raus und gut ist es.


Gruß

Heinz-Dieter


http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.049
Registriert am: 28.05.2007


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#45 von HGenge , 06.08.2013 01:08

So what?
Jemand hat etwas gekauft von einem anderen, der ihm die Ware zu einem niedrigen Preis überlassen wollte. Fertig!
Manchmal fehlt es mir am passenden Verständnis, gewisse Korinthenkackereien und Diskussionen in Foren nachzuvollziehen.
Dieter, ich gebe Dir recht! War wohl der beste Weg.
Dieser Vorgang ist mal wieder ein Grund mehr, sich weniger mit Foren zu befassen (was ich ja, nachdem ich auch mal angeeckt war, deutlich zurückgefahren hatte).
Der Käufer hat sich gefreut! Der Verkäufer hat seinen Preis bekommen!
Was sollen also all die sinnlosen Wortgeflechte?

@noels :
Du sprichst mir aus der Seele!

Gruß

H.


 
HGenge
Beiträge: 123
Registriert am: 25.10.2011

zuletzt bearbeitet 06.08.2013 | Top

RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#46 von Blech , 06.08.2013 08:53

...es kann nur die Hitze sein!
Gutmenschen? Frage sie doch mal, ob sie zum Weihnachtsessen einen Asylanten zu Tisch bitten -von dir verlangen sie es.
Vehemente Flughafengegner stehen zur Ferienzeit neben dir am Counter.
Aber was solls -so sind die Menschen.
Neu war mir hier nur das Geständnis von toy-doc. Dass er ein Egozentriker ist, wusste ich allerdings schon lange -neu war nur das Geständnis.
Weiterhin kühlen Kopf wünscht Euch
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#47 von toy-doc , 06.08.2013 09:45

Zitat von Blech im Beitrag #46

Neu war mir hier nur das Geständnis von toy-doc. Dass er ein Egozentriker ist, wusste ich allerdings schon lange -neu war nur das Geständnis.
Weiterhin kühlen Kopf wünscht Euch
Blech


Moin Botho!

Freut mich, wenn ich Dir in Deinem Alter noch völlig selbstlos zu einem Lernerfolg verhelfen konnte!
Weiter so!


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.890
Registriert am: 28.08.2011


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#48 von Blech , 06.08.2013 09:49

Nein, toy-doc-
gelernt habe ich nix. Ich wusste doch, wie ich dich einzuschätzen habe.
Neu war mir nur deine Ehrlichkeit, dies auch einzugestehen.
Und das finde ich fein!
Schöne Grüße in aller Freundschaft in den Norden
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#49 von Oldtimerfan87 , 06.08.2013 19:11

Hallo, werte Forianer,
auch ich gratuliere Dietmar zu dem Schnäppchen bei dem Preis !
Ich bin nun wirklich nicht der "Super-Trixkenner", aber aus meiner früheren Trix-Zeit weiß ich noch, daß die TE- V100
erst ab 1967 mit 4--Achs-Antrieb angeboten wurde, doch zu einer älteren Lok passen wiederum die Keulenkupplungen nicht -
also auch nicht original, sondern vermutlich aus einer TI-V100 umgefrickelt ? Dazu reichlich Lackschäden, ein unvollständiger
Triebwagen, und eine Fremdlok, die auf keinem System direkt einsatzfähig ist - und dann schwätzt Markus / "Meldi86" von
50.- Euronen ??
Also, wenn man bei seiner überzogenen Kritik "zwischen den Zeilen" liest, dann kommt man zwangsläufig zu dem Schluß, daß
hier ein frustrierter, wenig erfolgreicher Second-Hand-Händler nörgelt, und dem bösen, bösen Kunden die Schuld gibt, daß er
nicht von seinem Hobby leben kann - da hätte ich sogar Verständnis für ! - Oder habe ich alles falsch gedeutet ??
Schöne Grüße
Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 507
Registriert am: 29.08.2009

zuletzt bearbeitet 06.08.2013 | Top

RE: Flohmarktfund während eines Einkaufes

#50 von Dietmar 54 1556 , 06.08.2013 21:14

nun,die Lima Elok ist umgebaut worden für TE Gleise und die fährt recht gut,bin zufrieden,ja auf dem VT-Dach fehlen einige Teile aber auch der fährt echt spitze und sogar der Lichtwechsel von weiß auf rot funktioniert super und die V 100 ist original von TE
als ich bin zufrieden mit den Loks
deswegen sag ich jetzt mal für mich,alles passt und deswegen Daumen nach oben


 
Dietmar 54 1556
Beiträge: 222
Registriert am: 27.11.2012


   

Endlich eine Trix Leuchte!!
Trix Expres V 36 + BR 01

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz