Lima - Golden Series

#1 von tartaruga , 24.08.2013 23:29

Hallo Miteinander

Ich möchte gerne wieder mal einen neuen Samlerleitfaden starten. Diesesmal für die Goldenseries Sets
und werde auch gerade mal mit einem Anfangen das nicht gerade so täglich im Web auftaucht.


149752G - NSB Set mit der El14.2171





Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012


Lima - Golden Series - 149747GP

#2 von tartaruga , 24.08.2013 23:53

Hier noch ein weiteres Set der SNCB. Bei diesem Zug fehlt mir leider ein Faltenbelag. Wenn mir da
jemand aushelfen könnte wäre ich sehr Dankbar.

149747GP - SNCB "Treno 801"





Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 26.08.2013 | Top

RE: Lima - Golden Series

#3 von *3029* , 24.08.2013 23:54

Guten Abend Christoph,

das NSB-Set könnte mir auch gefallen, danke für die Fotos.
Trifft meinen Geschmack nach "nicht alltäglichen" Modellen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.104
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 24.08.2013 | Top

RE: Lima - Golden Series

#4 von martin67 , 25.08.2013 11:59

Hallo,

hier was besonderes aus meiner Sammlung:

14 9702L Zugpackung TEE mit rot-beige lackierter BR 151





Schönen Sonntag,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Lima - Golden Series

#5 von Django , 26.08.2013 08:43

Spannender Thread - werde bei Gelegenheit auch mal Bilder meiner GS-Sets posten.

Zum 14 9702L: LIMA hatte teilweise schon eine ziemlich seltsame "Modellpolitik" - warum nur hat man dieses Set mit dieser von der Form her unstimmigen 151er in Fantasielackierung (oder?) bestückt statt mit der 103er...?


 
Django
Beiträge: 1.240
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima - Golden Series

#6 von Ganter , 26.08.2013 09:38

Moin.

Da könnte ich mir zwei Antworten vorstellen:

1. Obwohl "Golden Series", sieht mir die Verpackung eher nach Kaufhaus-Edition aus. Und damit das mit dem Preisegment hinkommt, hat man auf die von der Produktion her günstigere 151er zurückgegriffen.

2. Damit der fehlerhafte Längenmaßstab (keine 30,3 cm um im exakten Längenmaßstab 1:87 zu bleiben) optisch ausgeglichen wird. Die 103 ist, obwohl die 151 auch sechs Achsen hat, doch eine Ecke länger. Und das geht ja nun nicht an, dass die Lok länger ist, als die TEE-Wagen.


Gruß vom Ganter Ingo™


 
Ganter
Beiträge: 365
Registriert am: 04.08.2009

zuletzt bearbeitet 26.08.2013 | Top

RE: Lima - Golden Series

#7 von martin67 , 26.08.2013 18:32

Hallo Ingo,

es ist wohl nicht so, wie Du es beschreibst. Die Schachtel sieht zwar etwas schäbig aus, ist aber eine "echte" Golden Series Verpackung, wenn auch eine recht frühe aus den späten 70er Jahren in goldener Farbe. Damals sahen alle diese Packungen so aus. Meiner Meinung nach dürfte es kaum Unterschiede bei den Produktionskosten zwischen der 151 und der 103 gegeben haben.

Das TEE-Set ist aber meines Wissens nicht in Deutschland auf dem Markt gewesen, hierzulande gab es ein entsprechendes Set mit einer 103. Alle rot-beigen 151er, die ich bisher gesehen habe, kamen aus England, mein Set ebenfalls. Der Häufigkeit dieser Sets nach zu urteilen, dürfte die Auflage auch eher gering gewesen sein. Wagenmodelle in maßstäblicher Länge waren in jener Zeit bei keinem Hersteller ein Thema, da war Lima mit 26,5cm schon recht fortschrittlich.

Schöne Grüße,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Lima - Golden Series

#8 von Ganter , 26.08.2013 18:53

Danke für Deine Aufkläung, Martin.

Du hast geschrieben:

Zitat von martin67 im Beitrag #7
Wagenmodelle in maßstäblicher Länge waren in jener Zeit bei keinem Hersteller ein Thema, da war Lima mit 26,5cm schon recht fortschrittlich.


Auch nicht von RÖWA? Dann aber doch sicherlich von ADE.


Gruß vom Ganter Ingo™


 
Ganter
Beiträge: 365
Registriert am: 04.08.2009


RE: Lima - Golden Series

#9 von pete , 26.08.2013 19:01

Hallo Ingo,

Röwa sicher nicht mehr, aber ADE hat 75 mit 1:87 exakt begonnen. Allerdings war der preislich weit weg von Serienherstellern.
Und das gab es noch in der Zeit:
Die ersten "langen" D-Zugwagen von Liliput/Wien

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.697
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 26.08.2013 | Top

RE: Lima - Golden Series

#10 von tartaruga , 27.08.2013 00:30

Hallo Miteinander

Heute fahre ich fort mit einer weiteren kleinen Serie von Sets.

109711G - SNCF TGV Sud-Est (1.Version, Artikel Nummer ist so auf der OVP)





149701G - JNR Tokaido Shinkansen





149710 - SNCF TGV La Poste





149712G - FS ETR401 Pendolino Prototyp





149738G - SBB Güterzug mit Ae 3/6 Grün





149742G - DB 403 Intercity





149745G - SAR Bluetrain mit Diesellok Class 34





149746GP - SAR Suburban





149749GP - DB 403 Lufthansa





149751G - HST125 Intercity





149762G - VIA Personenzug mit FP45 (Canada)





Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 27.08.2013 | Top

RE: Lima - Golden Series

#11 von Django , 27.08.2013 08:10

Coole Sachen! Das Set mit der SBB Ae 3/6 kannte ich bisher noch nicht. Ist aber gut gelungen und ziemlich "vorbildgerecht" (obwohl die Ae 3/6 ursprünglich eine Schnellzuglokomotive war und spätzer in ihrer Dienstzeit - die bis in die 1990er dauerte - auch für den Einsatz vor kleineren Güterzügen eingesetzt wurde).


 
Django
Beiträge: 1.240
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 27.08.2013 | Top

RE: Lima - Golden Series

#12 von martin67 , 27.08.2013 18:07

Chistopher, Dein Shinkansen leidet auch unter Gelbsucht, wie leider die meisten dieser schönen Züge. Ich habe 10 Jahre gebraucht, bis ich einen unvergilbten Zug in einer Startpackung bekommen habe. Übrigens wurde dieser Zug von Playart in Hongkong kopiert, allerdings wurde die Form etwas geändert, dieses Modell verfügt über die kleinen Fenster des Serienzuges, währen Lima die Vorserie nachgebildet hat. Ich hatte 2008 das Privileg, diesen Zug kurz vor seiner Abstellung nochmals benutzen zu dürfen. Zu diesem Anlass hatte die JR West die letzten Züge der 0-Serie in den Ursprungsfarben lackiert. Ein würdiger Abschied für den Urvater der Hochgeschwindigkeitszüge.

http://mmiwakoh.de/Eigene%20Webs/Railfun/Goodbye.htm

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Lima - Golden Series

#13 von tartaruga , 27.08.2013 22:58

Hallo Martin

Ja das ist so, es gibt aber rechte unterschiede bei den Lima Shinkansen Modellen. Die ich auch mal hier im Forum noch
genauer vorstellen möchte. Bei der ersten Shinkansen Version von Lima sind die Gehäuse aus blauem Kunsstoff und weiss lackiert,
da gibt es das Problem mit dem vergilben nicht wie bei den Modellen aus weissem Kunsstoff und blau lackiert.

Martin, du bis zu beneiden für diese Fahrt!

Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012

zuletzt bearbeitet 27.08.2013 | Top

RE: Lima - Golden Series

#14 von Ganter , 30.08.2013 12:41

Hallo.

Ich habe vorhin in "meinem" MoBa-Laden eine LIMA-Golden Series Packung mit einem dreiteiligem "Kooploper" der Nederlandse Spoorwegen in der blauen Version der KLM gesehen. Sehr gut erhalten, nur die Packung hat leichte Gebrauchsspuren. Preis soll 70,00 Euro sein. Ist der Preis gerechtfertigt? Bin noch am überlegen. So ganz ist das nicht meine Epoche der NS. Ich bevorzuge, wie bei der DB, bei Modellen der NS die Epochen III und IV.


Gruß vom Ganter Ingo™


 
Ganter
Beiträge: 365
Registriert am: 04.08.2009


RE: Lima - Golden Series

#15 von tartaruga , 30.08.2013 13:41

Hallo Ganter

70 Euro finde ich persönlich in Ordnung ohne Defekte. Meisten kostet er aber in der Bucht zwischen 100-120 Euro.

Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 343
Registriert am: 23.04.2012


RE: Lima - Golden Series

#16 von Roco-Clubber , 01.09.2013 14:40

Hallo,

heute zeige ich euch einen schweizer TEE-Triebzug. Art.-Nr.: 149812 mit einer anderen Verpackungsart. Die OVP hat kein Sichtfenster! Ist aber auch Golden Series!



Das Motiv der OVP war auch auf dem Lima-Katalog von 1986/87:



Hier nun der Inhalt:


LG
Norbert aus DIN


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011


RE: Lima - Golden Series

#17 von martin67 , 01.09.2013 14:51

Hallo,

läuft der bei Dir? Alle Modelle dieses Triebwagens, auch mein eigenes in der gleichen Verpackung (neu, ungelaufen!), die ich bisher gesehen habe, haben geplatzte Zahnräder auf den Antriebsachsen. So schön dieser Triebwagen ist, und der ist ein ausgesprochenes Supermodell, der sich auch heute nicht zu verstecken braucht, der Kunststoff der Zahnräder ist völlig unbrauchbar, leider...

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Lima - Golden Series

#18 von Roco-Clubber , 01.09.2013 15:12

Hallo Martin,

der Zug ist bei mir kaum gelaufen. Habe ich in den achziger Jahren neu bekommen, zum Sonderpreis. Nun weiß ich warum! Danke für den Hinweis! Meiner fährt (noch)! Er war meistens in der Vitrine. Habe den Zug aber gerade mal aufgegleist und er fuhr! Es könnte sein, wenn ich den Zug öfter fahren lassen würde, das gleiche Problem hätte. Dann müsste man also alle Radsätze mit Zahnrad austauschen? Hast du deinen umgebaut?

Sonst finde auch ich das Modell auch sehr gelungen! Habe aber mal eine Frage zur OVP: Gibt es noch andere Modelle mit einer ähnlichen Verpackung in den 1980er Jahren?

Schönen Sonntag noch!

LG
Norbert aus DIN


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011

zuletzt bearbeitet 01.09.2013 | Top

RE: Lima - Golden Series

#19 von *3029* , 01.09.2013 17:07

Hallo zusammen,

nun habe ich ein ungutes Gefühl ob mein Zug ebenfalls von diesen Schäden betroffen sein könnte.
Nachschauen kann ich nicht sofort da der gut verpackt ausgelagert ist.
Ich habe den vor einigen Jahren nicht gerade billig aus einem Nachlass erworben,
der TEE Cisalpin ist einfach absolut einer meiner Lieblingszüge.
Eben Lima (gell, Martin).

Ich meine mich aber zu erinnern, dass es sich bei der OVP um eine mit Fenster handelt?
Wäre schade wenn ich 'ne Zeitbombe aufbewahre...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.104
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 01.09.2013 | Top

RE: Lima - Golden Series

#20 von martin67 , 02.09.2013 07:14

Hallo,

eine Zeitbombe ist das nicht! Wenn so ein kleines Zahnrad platzt, sprengt das nicht ein ganzes Haus . Aber, ich bin mir fast 100% sicher, daß das Problem bei Euch ebenfalls auftritt, irgendwann. Wie gesagt, meiner ist ungelaufen und liegt in der Schachtel.

Abhilfe gibt es übrigens von APC, dort kann man defekte Modelle reparieren lassen, oder einzelne Nachbauzahnräder aus Messing zur Selbsthilfe beziehen. Mein Zug bekommt diese Verjüngungskur sicher auch bald mal.

Noch zu Norberts Frage, die Verpackung dürfte ziemlich einmalig sein, ein anderes Modell mit einem so bedruckten Golden Series Karton ist mir nicht bekannt.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 02.09.2013 | Top

   

LIMA BR 403 Lufthansa
gestern neu eingetroffen der Lima Et 403

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz