S10 ein preußen Hobel

#1 von Gelöschtes Mitglied , 24.09.2013 12:03

Bauzeit 9 Tage ,Vollmessing ,fachwerk ausgefräßter Lokrahmen (nicht von mir),Räder Elmoba,
Lokradsätze sind in 4kant Messing gelagert und werden mit innen liegenden Blattfedern nach unten gedrückt,
Gestänge und Gestängeträger wurden aus Metallgestänge von 3 verschienen Rivarossie Loks zusammengelötet plus
Gestängeteile PIko BR01,41,55 Treibstange ist Eigenbau ,Zylinderblock ist massiv Messing aufgemotzt mit teilen
der Piko BR01/03 und Messingröhren als Gleitbuchsen,Tenderantrieb eigenkration aus teilen der Gützold BR52 und
teilen aus den 50er Jahren von Herr plus Radsätze Piko 55 und 01 ...jaja hinten scheibe statt Speiche aber auf die
bekamm ich wenigstens Haftreifen drauf









Gruss Tino



RE: S10 ein preußen Hobel

#2 von herribert73 , 29.09.2013 10:20

Klasse Tino, ich bestell schon mal 2 baugleiche Tender mit Herr Fahrgestellen , der ist echt gut gelungen. Mich stören eher die Piko Vorläuferräder als die Sachsen-Vollrad-Gummischlappen am Tender. Zeig doch mal allen die Federung der Lokräder, ist doch genial sowas.
Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.208
Registriert am: 26.11.2009


RE: S10 ein preußen Hobel

#3 von Gelöschtes Mitglied , 29.09.2013 10:37

Wasn mit den Rädeln?zu groß zu klein zuwenig oder zu viel Speichen?das waren die einzigen Räder die in den kurve nicht oben
mit den Rahmen Kurzschluß verursachten!!
Tender?den habsch Pie mal Daumen gebaut darfst keen Meßknübbel dranhalten stimmt nischte an den Hobel....mir doch kak egal.
ich mach das wie in Alaska da fliegen sie auf Sicht und ich bau auf Sicht ...ich will doch nicht der Sklave des Schätzholtzes werden .
Ferd rate mal wie ich auf die Maße des Tenders gekommen bin?Ich habe das Blech einfach und die beiden Drehgstelle gebogen ...so efach gehts.
Den rest des Tenders wurden an den gebogen teile dran getackert.
In dieser technisch völlig überfrachteten Welt kotzt mich jeder Maschine.

Gruss Tino


zuletzt bearbeitet 29.09.2013 10:38 | Top

RE: S10 ein preußen Hobel

#4 von herribert73 , 29.09.2013 10:43

Hallo Tino, so haben die das Ding doch 1:1 auch gebaut, pi mal drehgestell.
Ne an den Piko Felgen stört mich das Tiefbett-Feeling, ich wuesste doch gar nicht wieviel Speichen orschinal währe.
Gruss
fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.208
Registriert am: 26.11.2009


RE: S10 ein preußen Hobel

#5 von Gelöschtes Mitglied , 29.09.2013 10:48

Jetzt wultsch e Bild fum Fohrwerk einstellen....gehdne ...Bilddadei dobig....

gruss Tino



   

BR50 aber nicht PIKO
Piko BR55 im neuen Kleid

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz