Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#1 von Nick , 09.01.2009 20:57

Da mein Platz einen großzügigen Betrieb in Spur H0 bis auf weiteres nicht zulässst, überlege ich derzeit noch etwas nostalgisches in Spur N aufbauen.
Deshalb wäre es schön, wenn sich noch weitere Freunde der "alten Spur N" hier melden würden.


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#2 von pepinster , 09.01.2009 22:49

Hallo Nick,

N-Spur war bei mir nur eine kurze Periode etwa von 1983 bis 1986, allerdings bin ich ein grosser Fan der Schiebetrix-Modelle aus den frühen 60ern.

Von meiner N-Zeit habe ich noch die beiden damals schon "alten" Kataloge, die ich auch nicht veräussern will.



Am interessantesten in Spur N finde ich derzeit eigentlich Modelle und Anlagen nach US Vorbildern, da kann man sich mit Diesel-Mehrfachtraktion und langen Zügen auch besser austoben als in H0.

Gruss von
Axel

Edit hat anstössiges und Mätrix gefährdendes Material entschärft.


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.908
Registriert am: 30.05.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#3 von sugo , 10.01.2009 16:22

Hallo Nick
Klar gibts hier auch (zwangsläufig...) Spur N Bahner.
Eben auch aus Platzgründen baue ich mit zwei Kollegen in der Freizeitanlage einen Teil der südlichen Gotthardbahn, die Strecke zwischen Lavorgo und Giornico (Biaschina), in Spur N nach.
Damit wir die scheussliche Autobahnbrücke dort nicht nachbauen müssen, haben wir uns für die Zeit von ca. 1960 entschieden.
Anbei mal zwei Fotos, bei Interesse könnte ich bei Gelegenheit einen neuen Thread aufmachen.




Im Vordergrund sichtbar ist der berühmte Pianotondo Viadukt, den ich regelmässig mit Schnellzügen befahre. Die Strecke ist fertig gebaut worden, nun sind wir am Landschaft bauen.
Aus Personenschutzgründen bin ich nicht sichtbar , ich war am Drücker..

Ich grüsse euch
Heinz


 
sugo
Beiträge: 611
Registriert am: 05.11.2008


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#4 von martin67 , 10.01.2009 16:31

Hallo,

dieses geniale Buch der Gotthardbahn habe ich auch! Und das der Lötschbergbahn aus gleichem Hause noch dazu. Traumhafte Bilder aus einer längst vergangenen Zeit!

Ich habe auch ein wenig Spur N, aber da neueres Material aus japanischer Fertigung. Auf meinen regelmässigen Reisen in dieses schöne Land kaufe ich immer irgendwas ein!









Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.290
Registriert am: 17.06.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#5 von Nick , 12.01.2009 17:57

@Martin
ein Teil meiner Fahrzeuge sind bzw. werden auch japanischer Fertigung sein. Die Herkunft ist da allerdings eine andere, wie bei Deinen Modellen.
Aber ich sehe, die N-Gemeinde ist hier leider noch recht klein, auch wenn einige von Euch durchaus etwas für die kleine Spur übrig haben.


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#6 von Nick , 15.01.2009 21:34

Ich hätte noch eine Bitte an Euch.. Wie lange wurden eigentlich die verkürzten Reisezugwagen von Trix und Arnold angeboten ? Und gab es auch Silberlinge in dieser Länge? Es wäre nett wenn mir einer von Euch eine Antwort darauf geben könnte.
In letzter Zeit sind mir haufig solche Wagen auf Börsen begegnet und der Preis mit durchschnittlich 8 Euro war im Grunde auch nicht viel.


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#7 von pepinster , 15.01.2009 23:15

Hallo Nick,

zu Beginn meiner N-Zeit 1982/83 habe ich die verkürzten Apfelpfeil-Wagen (Sitzwagen und Domecar) von Minitrix gekauft, ich glaube schon als Auslaufmodell.

Zu der Zeit gab es nicht ein vorbildgerechtes Modell 1:160 eines grünen 2. Klasse 26,4m D-Zugwagens. Minitrix hatte noch verkürzte Wagen, Fleischmann einen umbeschrifteten Liegewagen mit 11 Abteilen und Arnold einen Prototyp mit Steildach.

Die ausgezeichneten Minitrix Silberlinge (ex Röwa N) waren dagegen top. Arnold hatte in den Siebzigern noch einen arg gestauchten ABn im Sortiment. Leider war auch der SBB Bm (UIC) von Minitrix verkürzt. In H0 hat es diesen Wagen gleich richtig lang (Liliput und Jouef) gegeben.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.908
Registriert am: 30.05.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#8 von pepinster , 16.01.2009 01:47

Hallo zusammen,

habe gerade mal in einen Stapel mit ausrangierten Neuheitenprospekten geschaut.

Hättet Ihr gewusst, dass Minitrix diese 140mm IC-Wagen als Neuheit vorgestellt hat? Quizfrage: in welchem Herbst sollten die abgebildeten (rund 18% verkürzten) N-Wagen erscheinen?



Edit war auch hier aktiv...

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.908
Registriert am: 30.05.2007


Re: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur

#9 von raily , 16.01.2009 08:16

Hallo und guten Morgen Nick,

Zitat von Nick
Da mein Platz einen großzügigen Betrieb in Spur H0 bis auf weiteres nicht zulässst, überlege ich derzeit noch etwas nostalgisches in Spur N aufbauen.



wenn ich es recht in Erinnerung habe, so baust du doch deine Häuserzeilen in H0 und bei N könntest du sie ja nicht verwenden, da wäre doch meines Erachtens aufgrund der Platzverhältnisse ein Nebenbahnthema in H0 angebrachter als eine großzugige Betriebsanlage in N ...

Oder liege ich mit meiner Ansicht nun völlig daneben ???

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.236
Registriert am: 30.05.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#10 von Willoughby , 16.01.2009 18:54

hallo Axel...Herbst 96 meine ich mich erinnern zu können...


 
Willoughby
Beiträge: 1.279
Registriert am: 07.08.2008


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#11 von pepinster , 16.01.2009 20:01

Hallo zusammen,

Minitrix meinte im Jahr 1991 noch einen Markt für die verkürzten D-Zugwagen zu haben, und kündigte die damals aktuelle IC-Version für den Herbst 1991 an. Vielleicht wollte man der Generation der Minitrixer, die seit vielen Jahren 140cm Modelle angeschafft hatten, die Wagen in den neuen DB-Farben verkaufen und sie nicht zum Umstieg auf einen grosszügigeren Längenmassstab drängen...

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.908
Registriert am: 30.05.2007


Re: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur

#12 von Nick , 16.01.2009 20:30

Zitat von raily

wenn ich es recht in Erinnerung habe, so baust du doch deine Häuserzeilen in H0 und bei N könntest du sie ja nicht verwenden, da wäre doch meines Erachtens aufgrund der Platzverhältnisse ein Nebenbahnthema in H0 angebrachter als eine großzugige Betriebsanlage in N ...

Oder liege ich mit meiner Ansicht nun völlig daneben ???

Viele Grüße,
Dieter.


Nun, ich hatte erst überlegt, ob ich das H0 Diorama in eine zukünftige Anlage integriere. Mein zur Verfügung stehender Platz im noch wohnlich zu gestaltenen Keller ist aber nur 300 x 80 cm. Die Anlage könnte auch nur als Rechteck gebaut werden, da der Raum auch anderweitig genutzt werden muß .Als Bastelkeller und zu Dreck machen ist der Raum schon ideal, nur bei Frost sollte man auf entsprechend warme Kleidung zurückgreifen.

Ich hatte mich aufgrund des Platzes schon recht schnell von einer Märklin Eisenbahn verabschiedet. Auf dieser Größe hätte man vielleicht noch eine Tram-Anlage in H0 bauen können, aber die ersten Planungen in diese Richtung brachten auch kein zufriedenstellendes Ergebnis.

Im Grunde ist das von Dir angesprochene H0 Diorama eigentlich schon viel zu schade für den "Keller" und eigentlich sollte nach den 3 Auhagen Häusern auch Schluß sein.

Nur dann kamen ein paar aufmunterne Worte einiger Moba-Freunde, meine Tramplanung und die Lust das Thema weiterzubauen. Und so habe ich die Erweiterung angefangen zu der es hier demnächst auch einen passenden Baubericht gibt. Platz finden beide Teile derzeit im meiner großen Vitrine.

Nach einigem Hin und Her kam ich zu dem Schluß, entweder nur Dioramen mit neuen und alten Häuschen zu bauen oder der Bau einer transportablen Anlage, die ich im Keller lagern kann und bei Bedarf oben im Wohnzimmer aufstellen kann.
Der Vorteil: Ich hätte die Option weitere Dioramen und Anlagenprojekte bauen zu können und ich müsste mich nicht auf ein Thema festlegen.
Meine Erfahrung hat mir gezeigt, das ich doch lieber als "Städtebauer" aktiv sein möchte und fertige Anlagen für mich zum "Problem" werden. Einzig bei der Märklinbahn hätte ich noch den Aspekt des Sammelns und den" Nostalgiefaktor" mit dabei gehabt.

Nebenbahnen hatte ich auf meiner N-Anlage als Thema und ich war eigentlich sehr unglücklich damit, da auf den Gleisanlagen (auch in Natura) meist nur wenig Betrieb stattfinden konnte.

Was die Eisenbahn angeht, so bin ich auch eher ein Freund fahrender Züge mit dem Schwerpunkt S und N-Bahnen und rangieren tu ich eigentlich auch gerne, aber lieber mit D-Zug Wagen als mit Güterwaggons.

Letzendlich habe ich in der Spur N erstmal einen Kompromis in Sachen "Städtebau" gefunden, mit dem ich ein weiteres Bastelpojekt anfangen kann.

Mal sehen ob ich da noch Lust haben werde Erweiterungen für zu bauen.

Die Planungen gehen jedenfalls in Richtung einer Tramanlage mit einem hinten liegenden Bahndam für eine S+N-Bahnstrecke als weitere Option.

Letzendlich warten auch diese nostalgischen Modellhäuschen noch darauf "gebaut" zu werden.






@pepinster
Die Wagen die ich in der Hand hatte waren sogar nur 12 cm lang.


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007


Re: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur

#13 von raily , 16.01.2009 23:39

Hallo Nick,

Zitat von Nick
Was die Eisenbahn angeht, so bin ich auch eher ein Freund fahrender Züge mit dem Schwerpunkt S und N-Bahnen und rangieren tu ich eigentlich auch gerne, aber lieber mit D-Zug Wagen als mit Güterwaggons.

Letzendlich habe ich in der Spur N erstmal einen Kompromis in Sachen "Städtebau" gefunden, mit dem ich ein weiteres Bastelpojekt anfangen kann.

Die Planungen gehen jedenfalls in Richtung einer Tramanlage mit einem hinten liegenden Bahndam für eine S+N-Bahnstrecke als weitere Option.

Letzendlich warten auch diese nostalgischen Modellhäuschen noch darauf "gebaut" zu werden.



danke für die Erläuterung, so freue ich mich schon auf den Baubericht für ein nicht ganz so häufiges Thema.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.236
Registriert am: 30.05.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#14 von Willoughby , 17.01.2009 10:40

Hallo Axel, da habe ich mich mit meiner Datierung vertan. Ich dachte die IC Wagen wären infolge der Strukturierung des Minitrixsortiments in die Segmente "Starter", "Trainer" und "Profi" vorgestellt worden. Das war Mitte der 90er.
Ich selbst hatte mir damals den verkürzten, in der Lackierung verbesserten DSG Speisewagen geholt, die dazu passenden Personenwagen hatte ich schon seit Ewigkeiten und der fehlte noch einfach.
Erstaunlicherweise erzielen diese neuaufgelegten D-Zugwagen bei Ebay verblüffend hohe Preise.
Gruß,
W.


 
Willoughby
Beiträge: 1.279
Registriert am: 07.08.2008


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#15 von Nick , 17.01.2009 20:28

Diese 14 cm Wagen hatte ich auch mal in der Hand gehabt. Auf meiner alten N-Anlage kamen aber meist welche mit 16,5 cm zum Einsatz, wobei ich auch die Silberlinge von Minitrix hatte. Nur bin ich mir bei denen nicht mehr so sicher wie lang die waren. Die Waggons hatten jedenfalls eine rote Inneneinrichtung und sehr dunkelgraue Dächer gehabt.

Was ich allerdings nun auf der Börse gesehen habe, war noch eine Nummer kürzer (ca.12cm) und es stand auch nur "Trix" unten auf dem Boden. Gesehen habe ich Ausführungen in Grün und Blau als Reisezugwagen.

@raily
Das mit der Straßenbahnanlage wird allerdings noch etwas dauern. Erstmal möchte ich das o.g. Diorama fertigstellen und danach schau ich mal weiter.
Sollte mich weitere Bastellust in H0 überkommen, so könnte auch das Nostalgiediorama das nächste Projekt werden. Zumindest hab ich für diverse Bastelleien schon mal die Bausätze im Keller liegen.
Wichtig ist mir im Grunde flexibel in Sachen Stellmöglichkeiten bei der Modellbahn zu sein. Denn eine stationäre Anlage im Keller würde bei meinen Raumverhltnissen recht schnell zustauben und zu einem störenden Raumfresser werden.
Ich hab mir übrigens schon ein paar Straßenbahnen zugelegt und ein paar Gleise hab ich auch. Nur bin ich mir noch nicht ganz über die Streckenführung im Klaren. Sollte das Teil in einen Schrank oder Tisch eingebaut werden, so wird das mit Sicherheit nur als Funktionsdiorama ausgeführt.


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#16 von Willoughby , 18.01.2009 18:58

...hier ein Photo von dem wiederaufgelegten Speisewagen, dahinter die, mehr oder weniger, dazu passenden Wagen.
Deren Drehgestelle, ausgenommen die des Aussichtswagens, sind übrigens noch aus Guß[/img]www.bilder-hochladen.net/files/7yor-13-jpg-nb.html][/url]


 
Willoughby
Beiträge: 1.279
Registriert am: 07.08.2008


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#17 von Nick , 19.01.2009 16:58

Hallo Willoughby, vielen Dank für das Foto.... Ich werde bei Gelegenheit auch mal einen von diesen 12cm Wagen mir besorgen und hier per Foto reinstellen. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, das der von mir entdeckte Wagen bereits 14 cm lang sein soll. Aber egal, ich werde mal schauen, was ich so auftreiben kann. Kurzkupplung war bei diesen Teilen aber noch nicht "angesagt", oder täusche ich mich da?


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#18 von Willoughby , 19.01.2009 20:40

..nein, eine Kurzkupplung haben sie natürlich nicht.
Aber Liebhaber "kurzer" Personenwagen können ja auch Ende des Jahres auf die angekündigten DR-Rekowagen von Brawa zurückgreifen: Die sind unter 12cm lang und das ist auch noch vorbildgerecht.....
Achja, verkürzte D-Zugwagen gab es seinerzeit auch von Ibertren und natürlich Arnold, besonders gut finde ich da den Schürzenwagenspeisewagen.
Und der Rheingold von 1977 hat auch was...war übrigens damals mein erster Zug mit vierachsigen Personenwagen...


 
Willoughby
Beiträge: 1.279
Registriert am: 07.08.2008


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#19 von Nick , 19.01.2009 21:05

Ich werd mal schauen, was ich auf der Börse so ergattern kann, ansonsten nehm ich auch erstmal ein paar "vorbildgerechtere" Arnold-Mitteleinstiegswagen in grün für meinen Epoche III S-Bahn Betrieb.


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#20 von Nobile , 07.05.2009 18:23

Hallo,

ich habe auch eine alte Spur N. Die Lok die ich euch vorstellen möchte ist die bekannte ANNA von Fleischmann in N.
Was bei dieser kleinen Lok auffällt ist, daß sie ein Gußgehäuse hat.
Außerdem im Gegensatz zu späteren Versionen schwarze Zahnräder (später rot).

Die Kleine fährt leider nicht mehr. Ich muß sie wohl mal komplett zerlegen. Der Motor tuts aber noch, mit einem lauten Rumpeln

Sie ist sehr bespielt, aber sie ist sicherlich auch schon über 30 Jahre alt.

Ich lasse mal Bilder sprechen...















Gruß, Marc


Nobile  
Nobile
Beiträge: 36
Registriert am: 06.05.2009


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#21 von Nobile , 07.05.2009 19:13

Ein paar alte Arnold Rapido Wagen habe ich auch noch. Mehr ist aus der Anfangszeit der hauseigenen N-Bahn nicht übrig. Alles andere sind neuere Modelle.











Gruß, Marc


Nobile  
Nobile
Beiträge: 36
Registriert am: 06.05.2009


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#22 von Willoughby , 14.07.2009 19:21

..hier mal meine beiden ersten Züge:







Die blaue Henschel war die erste (1971), der Kesselwagen ist noch komplett aus Metall, der Rungenwagen hat bedauerlicherweise über die Jahre alle Rungen eingebüßt.
Die T-3 ist noch die Version ohne Frontfenster und Schornstein ohne Bohrung.
Die Diesellok hat übrigens noch das hoch untersetzte Rangiergetriebe, die späteren Versionen waren da vereinfacht worden.


 
Willoughby
Beiträge: 1.279
Registriert am: 07.08.2008


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#23 von ikonengold , 28.07.2009 17:35

Hallo zusammen,

meine Spur N ist zwar nicht alt, sondern im Gegensatz zu meinen H0 Sachen sogar sehr modern : aber so oder so, ein Thread über Modellbahnbau in Spur N fände ich trotzdem spannend.

Nicht zuletzt weil ich grad selbst eine kleine N Anlage baue, während die H0 nach wie vor alle in der Vitrine stehen - aus Platzmangel und weil ich irgendwie auch einfach überhaupt kein Spaß daran habe, an riesigen Platten herumzuschrauben.... bei N kann man schon auf einem halben Quadratmeter einiges machen und das ist irgendwie auch schon die Maximalgröße von dem, was mir wirklich Spaß macht beim Basteln.

N ist ja generell hier ein sehr unterrepräsentiertes Thema, wenn ich mir im Vergleich dazu die vielen Diskussionen und Bilder im H0 Bereich anschaue!

LG
Thomas


ikonengold  
ikonengold
Beiträge: 307
Registriert am: 14.06.2007


RE: Gibt es hier auch Freunde von alten Modellbahnen in Spur N ?

#24 von Nick , 08.08.2009 21:12

Hallo Thomas, schön das du den weg in unseren kleinen Faden hier gefunden hast. Ich hatte das Thema damals gestartet um quasi mal abzuklopfen, wer von uns sich auch mit der Spur N beschäftigt. Denn "alte" Modellbahnen und Spur N das geht durchaus und auch wenn es mal ein bischen "Neuer" zugeht ist das auch nicht gleich das Problem.

Ich persönlich halte es ähnlich wie Du, wobei meine H0 Schätzchen keine Loks sondern Häuser sind die nun in diversen Dioramen meine Vitrinen zieren.

Was den Anlagenbau angeht, so hab auch ich das besagte Platzproblem was mich zwangsläufig zur Spur N gebracht hat.

Mal sehen vielleicht hat Heinz-Dieter ja mal ein Einsehen und gönnt uns eine eigene Rubrik für die Spur N.


 
Nick
Beiträge: 448
Registriert am: 13.11.2007


RE:

#25 von Hüftgold , 16.07.2012 20:22

Jo, da gehöre ich auch zu. Bin seit meiner Kindheit Eisenbahnbesessen, und ich glaube, um 1973/74 herum gab es eine Minitrix mit 3 bunten Niederbordwagen... Da war ich 4 Jahre alt.... Später habe ich Lima und Märklin durchgemacht, dann ruhte der Virus... Bis er 1987 erneut ausbrach... mit einer Starpackung von Minitrix. Der weitere Lebensweg ging dann wieder über H0 (großer Kellerraum), dann zwang mich eine Scheidung zum Verkauf meiner Eisenbahnsachen. Vor 3 Jahren habe ich dann die Spur N wieder entdeckt, und bin bei den Minitrx-Youngtimer aus den 80ern hängengeblieben. Eine guterhaltene Guß-E10 von 1969 gesellte sich dazu. Mittlerweile ist eine kleine Sammlung zustandegekommen. Mit einem Freund baue ich eine Modulanlage auf Peco-Code-55-Basis, aber für mich privat kristallisiert sich nach Begutachtung dieses Forums heraus, dass ich mir doch eine Minitrix-Spielanlage bauen will, ganz im Stile der 70er/80er Jahre, mit den 24°-Weichen usw. Ich kann mich schwach daran erinnern, daß mein damaliger Moba-Händler eine tolle Schaufensteranlage hatte. Sowas könnte ich mir vorstellen. Nur - auch im Zeitalter des Internets - konnte ich nicht viel über speziell solche Spielanlagen finden. Wer hat denn zuhause sowas in der Richtung und mag mich mit Fotos beglücken?

fragt ganz vorsichtig und bedankt sich schon im Voraus
Markus


Hüftgold  
Hüftgold
Beiträge: 7
Registriert am: 16.07.2012


   

Bahnbetriebswerk Hamburg Altona, z-auberhaft in Spur Z
Wer kennt diese Blechbahn ?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz