Pocher Personenwagen

#1 von gs800 , 23.01.2014 17:10

Hallo Pocher-Interessierte,

ich stelle hier mal meine letzten Neuzugänge im Bereich Pocher Personenwagen vor. Die Pocher Modelle sind mit die schönsten und qualitativ hochwertigsten Modelle der 50-60er Modellbahnproduktion. Die Preise lagen damals auch durchweg über den vergleichbaren Märklinwagen.

Die Pocher Wagen gab es in 3 Ltr und 2 Ltr Ausführung erkenntlich an der Artikelnummer mit /2 oder /3. Zusätzlich gab es noch Modelle mit Fleischmann kompatiblen-Kupplungen, die dann den Zusatz /2F hatten.


Nr. 201 italienischer Personenwagen Typ ABt FS





Nr. 211 italienischer Gepäckwagen Typ DUz FS





Nr. 204 italienischer Schlafwagen Typ P




Nr. 206 CIWL Pullmanwagen 1. Kl.




Nr. 215 CIWL Schlafwagen FS




Nr. 223 CIWL Gepäckwagen mit Schlusslicht







Die Pocher Verpackungen

Der obere Kartontyp wurde in den 60ern verwendet. Die blau/roten Kartons gab es bis Ende 50er. Einen Druckcode wie bei Märklin gibt es leider nicht.

Die Fleischmann Kupplungen dieser Wagen wurden vom Vorbesitzer nachgerüstet. Die Pocherversion der Fleischmannkupplung schaut anders aus und die zeige ich beim italienschischen Spitzdach-Güterwagen Nr. 304.





Enjoy
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


Pico Express Chemnitz, bibo und Sarmato haben sich bedankt!
 
gs800
Beiträge: 3.553
Registriert am: 26.02.2012


RE: Pocher Personenwagen

#2 von noppes , 05.09.2018 18:22

Hallo zusammen,

mir ist auch ein mir recht unbekannter Pocher Personenwagen in den Fuhrpark gerollt. "Süddeutsche Eisenbahn" war mir als Bahngesellschaft jetzt nicht gerade ein Begriff.
Der Wagen ist für sein Alter sehr schön gemacht und die Achsen sind in Metallbuchsen gelagert. Dadurch rollt er sehr schön. Die Kupplungen müssen mal gerichtet werden.....









Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


RailFun findet das Top
1borna hat sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.262
Registriert am: 24.09.2011


RE: Pocher Personenwagen

#3 von SNCF231E , 05.09.2018 22:33

Pocher stellte auch einen Postwagen / Gepäckwagen der "Süddeutsche Eisenbahn" her





Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


RailFun findet das Top
 
SNCF231E
Beiträge: 641
Registriert am: 05.03.2017


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#4 von Jofan 800 , 27.05.2019 16:17

Hallo zusammen,

diese CIWL Reisezugwagen der italienischen Fa. Pocher sind wirklich wunderschön und für die 50er Jahre qualitativ hochwertig verarbeitet. Wenn ich es mir richtig angelesen habe wurden sie in der zweiten Hälfte der 50er Jahre bis ca. 1962 so produziert. Dann wurden aufgrund der Übernahme durch Rivarossi leichtere und später vereinfachte Versionen hergestellt.
Der Preis für diese früheren orginal Pocher Wagen lag 1958 zwischen 21 und 26 Schweizer Franken während die Märklin Reisezugwagen aus Blech zwischen 7 DM und 10,50 DM kosteten. Wenn ich richtig nachgesehen habe lag 1 Franken damals bei ca. 1,70 DM, die italienischen Wagen hätten also in DM ungefähr 35 bis 45 DM gekostet. Diese italienischen Modelle waren 4 bis 5 mal so teuer als ihre Märklin Pendants. Selbst wenn damals die Schweiz einfach ein teures Pflaster war, bleibt immer noch ein erheblicher Preisunterschied. Dieser war durch die gute Verarbeitung, hohe Detaillierung, geringe Auflagen (Pocher eher Manufaktur als Fabrik) und Verwendung teurer Materialien (Gussdrehgestelle ohne Zinkpest, schwerer Bakeltähnlicher Kunststoff ) aber auch gerechtfertigt. An Vorbildgetreue übertreffen diese Modelle die Märklin Reisezugwagen bei weitem.
Das sich heute die Preisverhältnisse auf dem Moba Gebrauchtmarkt angeglichen, z.T. sogar umgekehrt haben liegt wohl nicht an der Qualität der Produkte.

Aber hier ein paar Bilder:

Pocher 206; CIWL Pullmann 1. Klasse, ab 1957, 174 g, 21,00 SFr


Pocher 214/SM; CIWL Speisewagen, ab 1958, mit Inneneinrichtung, 190 g, 24,50 SFr


Pocher 215; CIWL Schlafwagen, ab 1959, 190 g, 21,50 SFr


Pocher 222; CIWL Gepäckwagen, 21,50 SFr


Vorher hat Pocher auch Wagen komplett aus Metall in Handarbeit angefertigt. Diese habe ich aber noch nicht gesehen.
Die Drehgestelle sind sehr komfortabel schraubbar, der Austausch von Achsen als auch kompletten Drehgestellen also kein Problem. Alle Wagen wurden in zwei Versionen sowohl für das Dreileiter, als auch für das Zweileiter System hergestellt. Die Kupplungen des Dreileiter Systems sind mit Märklin kompatibel.

Auch hier ist es nur eine Frage der Zeit bis weitere Pocher Wagen den Weg zu mir finden.

Viele Grüße,
Joachim


Folgende Mitglieder finden das Top: SNCF231E und papa blech
regalbahner hat sich bedankt!
Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 1.048
Registriert am: 14.03.2014


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#5 von *3029* , 27.05.2019 16:39

Hallo Joachim,

Pocher habe ich von einem Spielwaren-Geschäft in Köln aus den Endfünfzigern in Erinnerung,
die Preise übertrafen bei weitem das damals von Fleischmann und Märklin übliche.
Personenwagen mit Tischleuchten hinter den Fenstern hatte ich bisher bei keinem Hersteller gesehen.

Inzwischen ist (fast) alles früher Unerreichbare machbar ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.123
Registriert am: 24.04.2012


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#6 von SNCF231E , 27.05.2019 19:02

Zitat von Jofan 800 im Beitrag #4
Hallo zusammen,


Alle Wagen wurden in zwei Versionen sowohl für das Dreileiter, als auch für das Zweileiter System hergestellt. Die Kupplungen des Dreileiter Systems sind mit Märklin kompatibel.

Auch hier ist es nur eine Frage der Zeit bis weitere Pocher Wagen den Weg zu mir finden.

Viele Grüße,
Joachim

Hallo Joachim,


Die Pocher-Wagen wurden in 4 Versionen hergestellt: Beispielsweise wurde der Pullman-Wagen mit der Katalognummer 206/2 für Zweileiter und 206/3 für Dreileiter hergestellt (mit einem Preis in Lires von 2600 (in 1963 vor der Übernahme durch RivaRossi)). Es wurde auch gemacht als 206/2 S.M. und 206/3 S.M. als Supermodel (zu einem Preis in Lires von 3080). Die Super Model Versionen hatten Innenausstattung inklusive Figuren.

231/3 S.M.


204/2 und 204/3




Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


papa blech findet das Top
gs800 und Jofan 800 haben sich bedankt!
 
SNCF231E
Beiträge: 641
Registriert am: 05.03.2017


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#7 von regalbahner , 30.05.2019 23:04

Hallo Joachim,
vielen Dank für Deine Vorstellung der Pocher CIWL Wagen. Die Wagen
auf den Bildern 1, 2 und 4 gefallen mir sehr. Dank der angegebenen
Artikelnummern kann ich mich ja mal auf die Suche machen....
Gruss
regalbahner


regalbahner  
regalbahner
Beiträge: 348
Registriert am: 13.11.2017


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#8 von noppes , 06.06.2020 14:21

Hallo zusammen,

über Ebay Kleinanzeigen habe ich aus München einen recht schönen einkauf machen können. 5 Pocher Wagen und noch 4 Lima + 1 Lima Re 6/6 für schlappe 80€.
Zu den Pocher Wagen; alle Wagen im orange/blauen OKT und in einem recht ordentlichen Zustand.Zwei eingefallene Fenster waren schnell wieder eingeklebt. Unter einem Wagen (dem roten DSG) sind leider die verchromten Jouef-Achsen gekommen und diese machen sich immer selbständig. Da müssen auf jedenfall noch andere her.
Mein absoluter Favorit ist natürlich der braune Italiener

































Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, SNCF231E und Jofan 800
Blech und gs800 haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.262
Registriert am: 24.09.2011


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#9 von cdeini , 06.06.2020 16:03

Hallo Norbert,

herzlichen Glückwunsch zu dem Konvolut.
Den letzten Wagen auf den Bildern, der 2419D der CIWL besitze ich auch. Denn dieser stellt eine Nachbildung des berühmten Waffenstillstandswagen von Compiègne dar.
Pocher war neben Liliput der einzige Hersteller, der diesen Wagen mit entsprechender Nummer herausbrachte.

Gruß
Christof


noppes hat sich bedankt!
 
cdeini
Beiträge: 69
Registriert am: 30.08.2011


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#10 von gs800 , 06.06.2020 17:08

Hallo zusammen,

den Waffenstillstandswagen hat es nach der Pocher-Übernahme durch Rivarossi auch noch als Rivarossi Modell gegeben.
Es gab allerdings ein paar Veränderungen.

Hier noch weitere nicht alltägliche Pocher Schnellzugwagen.

ArtNr. 217 Treni Azurro

Pocher Schnellzug-Wagen - 1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Pocher Schnellzug-Wagen - 2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


DB Wagen ArtNr. 202 grün und ArtNr. 210 blau

Pocher Schnellzug-Wagen - 3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Enjoy
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


Folgende Mitglieder finden das Top: noppes und papa blech
noppes und Jofan 800 haben sich bedankt!
 
gs800
Beiträge: 3.553
Registriert am: 26.02.2012


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#11 von SNCF231E , 06.06.2020 18:42

Zitat von cdeini im Beitrag #9

Pocher war neben Liliput der einzige Hersteller, der diesen Wagen mit entsprechender Nummer herausbrachte.

Gruß
Christof

Auch AS (aus Frankreich) und Fulgurex (hergestellt in Italien von Dottori) haben Modelle dieses Wagens mit der Nummer 2419 hergestellt:







Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


papa blech findet das Top
1borna, Jofan 800, gs800 und Gleis3601 haben sich bedankt!
 
SNCF231E
Beiträge: 641
Registriert am: 05.03.2017


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#12 von noppes , 18.02.2021 21:20

Hallo zusammen,

im Beitrag #2 habe ich einen Wagen der SEG (Süd Deutsche Eisenbahngesellschaft) seinerzeit vorgestellt (Pocher Nr 220). Heute habe ich einen weiteren dieser recht schönen Wagen bekommen (leider im falschen OKT). Dieser unterscheidet sich jedoch in der Ausführung der Absperrgitter an den Plattformen von dem zuerst gezeigten Wagen.
Die Figuren auf der einen Plattformseite sind meines Erachtens nachträglich dort hingestellt worden.











Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, telefonbahner und *3029*
aus_Kurhessen, Pico Express Chemnitz, 1borna und gs800 haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.262
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 18.02.2021 | Top

RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#13 von pete , 20.02.2021 20:32

Hallo Norbert

hier nochmal der mit älteren Plattformen:

Pocher220.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

der Vorbesitzer hat auch draufeschrieben wann er gekauft wurde. Nachdem auf meiner OVP 220/2 steht, könnte ich mir auch vorstellen, dass es mehrere Varianten des gleichen Typs gab. Eben mit alten und mit modernisierten Plattformen?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


gs800 hat sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.064
Registriert am: 09.11.2007


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#14 von noppes , 20.02.2021 21:04

Hallo Peter,

leider habe ich bisher nichts zu den unterschiedlichen Varianten gefunden. Zumindest wissen wir das es Detailunterschiede gibt. Auf meiner Schachtel steht leider nichts drauf (ist aber auch nicht die originale zu dem Wagen. Aber auch bei meinem in Beitrag #2 gezeigten habe ich keinen Hinweis zum Herstellungszeitraum.

Gruss Norbert

Edit: Schau mal hier=> Rivarossi Memory - Pocher
Die beschreiben die Variante mit den geschlossenen Gittern als die ältere


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.262
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 20.02.2021 | Top

RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#15 von pete , 20.02.2021 21:17

Servus Norbert,

hatte auch gerade rumgewühlt, stimmt!
Somit erklärt sich aucdie /2 bei meinem Wagen.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


noppes findet das Top
noppes hat sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.064
Registriert am: 09.11.2007


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#16 von bibo , 24.02.2021 18:27

Zitat von pete im Beitrag #15
Somit erklärt sich aucdie /2 bei meinem Wagen.


Hallo Peter
"XXX/2" steht für (2-Leiter)-Gleichstrom-Wagen, "XXX/3" für (3-Leiter)-Wechselstrom-Wagen. Das hat nix mit Varianten zu tun
Beste Grüsse
Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: www.blechundguss.ch


 
bibo
Beiträge: 549
Registriert am: 02.08.2008


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#17 von pete , 24.02.2021 20:51

Hallo Stephan,

das macht natürlich auch Sinn. Dann ist Norberts Wagen also ein Nullleiter?

Zitat von noppes im Beitrag #12
...

...


Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.064
Registriert am: 09.11.2007


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#18 von bibo , 24.02.2021 21:53

Zitat von pete im Beitrag #17
Dann ist Norberts Wagen also ein Nullleiter?


Hallo Peter
Also ich sehe - trotz fortgeschrittenem Abend - eine blau gestempelte "/2" auf der Etikette. Vielleicht ein Hinweis, dass es sich um einen Zweiachser handelt? . Es ist aber schon so, dass nicht alle Verpackungs-Laschen von Pocher einen Hinweis auf das Stromsystem geben.
Beste Grüsse
Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: www.blechundguss.ch


 
bibo
Beiträge: 549
Registriert am: 02.08.2008


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#19 von pete , 24.02.2021 21:58

Hallo Stephan,

ok, dann habe ich eine Blauschwäche, ich sehe nur 221 ..

Zitat von noppes im Beitrag #12
...

...


aber ich muss eh bald zum Augenarzt :)

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.064
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 25.02.2021 | Top

RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#20 von aus_Kurhessen , 25.02.2021 21:11

Hallo Peter,

ich auch. Aber nach längerem Schauen habe ich die 2 doch entdeckt. Der Strich ist unter dem O von TEDESCO und die 2 ein wenig nach oben gekippt daneben. Vielleicht hängt es auch noch vom Bildschirm ab oder vom Blickwinkel auf den Bildschirm ob man die 2 erkennen kann.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


pete hat sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.625
Registriert am: 10.01.2014


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#21 von noppes , 25.02.2021 21:49

Hallo zusammen,

ich muss ehrlicherweise zugeben zunächst auch keine "2" gesehen zu haben, aber jetzt Dank eurer Hinweise. Vielleicht lässt sie sich auf diesem Bild etwas besser erkennen?

#

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.262
Registriert am: 24.09.2011


RE: Pocher Personenwagen 50er Jahre

#22 von adlerdampf , 28.02.2021 21:14

Hallo zusammen,

von Pocher gibt es bei mir bisher nur zwei Personenwagen, den hier vor einiger Zeit aus der Bucht gefischt.
"dunkelbrauner Personenwagen"... so lautete die Beschreibung.



Es ist der Wagen des Präsidenten Abraham Lincoln auf seiner letzten Reise (Lincoln Funeral Car) (Pocher Nr.224).


Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR und Jofan 800
longjohn und gs800 haben sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.127
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 28.02.2021 | Top

   

Pocher Tuborg Wagen - Nr.326
Rivarossi Tieflader mit Straßenbahn

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz