RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#51 von KaHaBe , 03.07.2015 23:20

Danke Thal,

dass Du auf die Korrektur hingearbeitet hast. Und danke nach Dresden, Gerd, dass Du das umgesetzt hast. Jetzt ist es egal, das ich ursprünglich fehlerhaft auf Faller 269 Dorfwirtschaft Fertigmodell geantwortet hatte, den Beitrag 2 im Hinterkopf....

Aber eine Frage an die Profis habe ich doch noch. Das Fertigmodell 269 Dorfwirtschaft, in der Version "Hotel Krone" (ohne Nassschiebebilder) wurde ja gemäß Katalogen "nur" bis 1964/65 angeboten. Es könnte danach also noch Werksfertigmodelle aus Gütenbach gegeben haben, also für Schaufensteranlagen und ähnliches der Modellbahnhersteller.
Liege ich da mit meiner Vermutung richtig? Oder sollten MitarbeiterInnen von Tante Märklin z. B. selbst geleimt haben...

Schönes Wochenende

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.740
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 03.07.2015 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#52 von DL 800 ( gelöscht ) , 04.07.2015 10:28

Hallo Klaus,

die Mitarbeiter der Schauanlagen-Bauabteilung ,haben "NIE" irgendwelche Häuser geleimt ! Wie sollte das auch funktionieren?, In der Blüte des Schauanlagen Baus (bis in die frühen 1980er)gab es jedes Jahr einen Händler-Katalog mit zum Teil 6 unterschiedlichen Layouts,diese konnten vom Spielwarenhändler geordert werden...in einem bestimmten Zeitfenster wurden die Bestellungen gesammelt und nach der deathline abgearbeitet .
Übrigens gab es diese Anlagen auch fürs Ausland und die "Auflagen" der einzelnen Anlagen schwankte je nach "belieben" der Ordereingänge.

Natürlich sind solche Anlagen heute Selten,aber Zeitnah gab es davon doch recht viele,was jetzt nicht heißt das diese Anlagen selbst für den Händler billig waren !

Ergo waren da immer Fertigmodelle drauf !

Nun zurm #269 , soweit ich weis gab es nie das "Hotel Krone" ,Klaus...Zwar ist das auf der OVP so abgebildet ,aber da handelt es sich um den Prototyp(Mustermodell),der korrekte Modellname lautet 269 Dorwirtschaft ( Grüner Baum) MIT NASSSCHIEBER und später dann( Pension Bären) ohne Nassschieber mit Papier-Beschriftung (das Modell ist hier im Fred auch gezeigt)


DL 800
zuletzt bearbeitet 04.07.2015 10:29 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#53 von claus , 04.07.2015 11:08

Zitat von DL 800 im Beitrag #52
... und nach der deathline abgearbeitet .



Moin,

und alles dann im Tunnel der lebenden Leichen ?


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 20.965
Registriert am: 30.05.2007


RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#54 von maeflex , 04.07.2015 12:05

claus, du bist ein Schelm !!


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 2.195
Registriert am: 13.05.2010


RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#55 von KaHaBe , 05.07.2015 16:02

Zitat von DL 800 im Beitrag #52
Hallo Klaus,

die Mitarbeiter der Schauanlagen-Bauabteilung ,haben "NIE" irgendwelche Häuser geleimt ! ....
Ergo waren da immer Fertigmodelle drauf !
.....
Nun zurm #269 , soweit ich weis gab es nie das "Hotel Krone" ,Klaus...Zwar ist das auf der OVP so abgebildet ,aber da handelt es sich um den Prototyp(Mustermodell),der korrekte Modellname lautet 269 Dorwirtschaft ( Grüner Baum) MIT NASSSCHIEBER und später dann( Pension Bären) ohne Nassschieber mit Papier-Beschriftung (das Modell ist hier im Fred auch gezeigt)


Hallo Andreas,

selbstredend haben die MitarbeiterInnen der Göppinger Tante nicht selbst geleimt Pünktchen, Pünktchen, Pünktchen...

Mich interessiert, ob Faller da Werksmodelle gestellt hat, die ja als Fertigmodelle im Handel nicht mehr angeboten wurden.

Aber am 15.6.1962 habe ich den Fallerbausatz B-269 Dorfwirtschaft mit Gartenlaube "Hotel Krone" zum Geburtstag bekommen und dann selbst zusammengebaut. Da war nichts mit irgendwelchen Nassschiebebildern, Reklamen wurden ausgeschnitten und aufgeklebt. Wie auch bei den Buchstaben vorgesehen. Meine Erinnerung daran ist deswegen so gut, weil ich als gerade 14jähriger der Auffassung war, dass eine Dorfwirtschaft kein Hotel (wie das 219) sein kann; die Buchstabenreklame wurde also von mir seinerzeit bewusst weggelassen.

"Donnernde" (wetterbezogen) Grüße

Klaus Hinrich

Übrigens, die halbrunde Kaminabdeckung meiner wohl 70er Jahre-Version hat sich lose im Karton mit einigen anderen "Plastikern" eingefunden und ist wieder an ihrem originalen Platz befestigt. Mit Vollmer Supranol; hoffentlich ist das kein Frevel...


 
KaHaBe
Beiträge: 3.740
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 05.07.2015 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#56 von DL 800 ( gelöscht ) , 06.07.2015 11:47

Zitat von KaHaBe im Beitrag #55
[quote=DL 800|p334069]Hallo Klaus,



Hallo Andreas,

selbstredend haben die MitarbeiterInnen der Göppinger Tante nicht selbst geleimt Pünktchen, Pünktchen, Pünktchen...







Hallo klaus ,wenn du deine Fragen selbst beantworten kannst,warum stellst du sie dann?
zitat:

Liege ich da mit meiner Vermutung richtig? Oder sollten MitarbeiterInnen von Tante Märklin z. B. selbst geleimt haben...

Schönes Wochenende

Klaus Hinrich


KaHaBe
Beiträge: 656
Registriert am: 20.11.2012


DL 800
zuletzt bearbeitet 06.07.2015 11:48 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#57 von DL 800 ( gelöscht ) , 06.07.2015 11:57

Zitat von KaHaBe im Beitrag #55
Zitat von DL 800 im Beitrag #52
Hallo Klaus,

die Mitarbeiter der Schauanlagen-Bauabteilung ,haben "NIE" irgendwelche Häuser geleimt ! ....
Ergo waren da immer Fertigmodelle drauf !
.....
Nun zurm #269 , soweit ich weis gab es nie das "Hotel Krone" ,Klaus...Zwar ist das auf der OVP so abgebildet ,aber da handelt es sich um den Prototyp(Mustermodell),der korrekte Modellname lautet 269 Dorwirtschaft ( Grüner Baum) MIT NASSSCHIEBER und später dann( Pension Bären) ohne Nassschieber mit Papier-Beschriftung (das Modell ist hier im Fred auch gezeigt)


Hallo Andreas,



Mich interessiert, ob Faller da Werksmodelle gestellt hat, die ja als Fertigmodelle im Handel nicht mehr angeboten wurden.







hallo Klaus ,
Eine sehr "allgemeine" Fragestellung ... bzgl. des Zeitraums ?

als "erfahrener" Modellbahner würde ein Blick ins "MM der 1960er Jahre" diese Frage beantworten -oder ein Blick auf den Fred unter" märklin H0 -Werksanlagen" hier im Forum....


DL 800

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#58 von Heinz-Dieter Papenberg , 06.07.2015 12:31

Hallo Andreas,

Zitat
als "erfahrener" Modellbahner würde ein Blick ins "MM der 1960er Jahre" diese Frage beantworten



E I N S P R U C H !!

Du kannst doch nicht erwarten das jeder der sich für Märklin interessiert auch MM der 60er Jahre irgendwo in der Grabbelkiste im Keller liegen hat. Du weißt genau so gut wie ich das viele ihre MM schon lange verkauft oder in die Tonne gehauen haben. Außerdem war Klaus Hinrich in den 60er Jahren kein Märklin Bahner wenn ich es richtig bei seiner Vorstellung gelesen habe, also woher sollte er das denn wissen ??

Foren sind doch wohl dazu da um Fragen zu stellen und auch vielleicht beantwortet zu bekommen. Wenn Du es weißt was spricht denn dagegen diese Frage zu beantworten ??


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.725
Registriert am: 28.05.2007


RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#59 von DL 800 ( gelöscht ) , 06.07.2015 12:33

Zitat von KaHaBe im Beitrag #55
Zitat von DL 800 im Beitrag #52
Hallo Klaus,

die Mitarbeiter der Schauanlagen-Bauabteilung ,haben "NIE" irgendwelche Häuser geleimt ! ....
Ergo waren da immer Fertigmodelle drauf !
.....
Nun zurm #269 , soweit ich weis gab es nie das "Hotel Krone" ,Klaus...Zwar ist das auf der OVP so abgebildet ,aber da handelt es sich um den Prototyp(Mustermodell),der korrekte Modellname lautet 269 Dorwirtschaft ( Grüner Baum) MIT NASSSCHIEBER und später dann( Pension Bären) ohne Nassschieber mit Papier-Beschriftung (das Modell ist hier im Fred auch gezeigt)


Hallo Andreas,



Aber am 15.6.1962 habe ich den Fallerbausatz B-269 Dorfwirtschaft mit Gartenlaube "Hotel Krone" zum Geburtstag bekommen und dann selbst zusammengebaut. Da war nichts mit irgendwelchen Nassschiebebildern, Reklamen wurden ausgeschnitten und aufgeklebt. Wie auch bei den Buchstaben vorgesehen. Meine Erinnerung daran ist deswegen so gut, weil ich als gerade 14jähriger der Auffassung war, dass eine Dorfwirtschaft kein Hotel (wie das 219) sein kann; die Buchstabenreklame wurde also von mir seinerzeit bewusst weggelassen.







Hallo Klaus,

laut Faller-Magazin Nr.21 vom Feb.1961 wird die #269 als Neuheit der Messe angekündigt (dort großes Foto ,mit etwas größerem Ausschnitt als "Hotel Krone",
diese Hausbeschriftung ist wie auf der OVP immer mit 3-D- Kunststoff-Buchstaben ausgeführt ) NIE aus PAPIER zum Ausschneiden !
Lieferbar sollte das Modell dann ab Frühjahr 1961 sein.


Im Faller-Magazin Nr.24 vom Aug. 1961 !!! ist auf der letzen Seite ein schöner Ausschnitt der FALLER-eigenen MÄRKLIN-Anlage aus dem Gütenbacher Musterzimmer zu sehen....auf dem das Modell # 269 bereits mit den typischen NASSCHIEBERN wie"Löwenbräu" usw abgebildet ist...


DL 800
zuletzt bearbeitet 06.07.2015 12:34 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#60 von KaHaBe , 06.07.2015 12:35

Moin Andreas,

nun, ich habe kein MM, also die "Nachfolgezeitschrift" von Werner Böttchers "Modellbahnen-Welt". In dessen kleinen Dortmunder Laden ich um 1960 gleich um die Ecke einiges erstanden hatte. Bei Lütgenau später dann auch irgendwann die Nr. 1 der MM. Kam mit WEWAWs MIBA nicht mit, blieb also bei diesem längst entsorgten einzigen Exemplar...

Insoweit kann ich mich da nicht schlau machen. Und der gegeben Zeitraum ist durchaus der, in dem die Göppinger Tante solche Werksanlagen anbot. Und ob GFG (und ja durchaus auch andere) geliefert haben.

Danke also für den Tipp mit dem Fred "...-Werksanlagen". Da kann ich mir wohl nun meine Frage selbst beantworten.

Herzliche Grüße

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 3.740
Registriert am: 20.11.2012


RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#61 von DL 800 ( gelöscht ) , 06.07.2015 12:38

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #58
Hallo Andreas,

Zitat
als "erfahrener" Modellbahner würde ein Blick ins "MM der 1960er Jahre" diese Frage beantworten


E I N S P R U C H !!

Du kannst doch nicht erwarten das jeder der sich für Märklin interessiert auch MM der 60er Jahre irgendwo in der Grabbelkiste im Keller liegen hat. Du weißt genau so gut wie ich das viele ihre MM schon lange verkauft oder in die Tonne gehauen haben. Außerdem war Klaus Hinrich in den 60er Jahren kein Märklin Bahner wenn ich es richtig bei seiner Vorstellung gelesen habe, also woher sollte er das denn wissen ??

Foren sind doch wohl dazu da um Fragen zu stellen und auch vielleicht beantwortet zu bekommen. Wenn Du es weißt was spricht denn dagegen diese Frage zu beantworten ??



hallo Heinz,
ich erwarte hier garnichts ! Wenn Fragen zu Werksanlagen und Modellen gestellt werden kann man auch mal nach Beiträgen hier suchen das mit MM wäre eine Altanative gewesen


DL 800

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#62 von KaHaBe , 06.07.2015 12:44

Ach ja, noch was,

die Anschrift war in den an sich bekannten Buchstaben (z. B. im Einzelteilsortiment 4304) dem Bausatzkarton beigefügt, sicher doch. Wie gesagt, "Hotel" gefiel mir nicht.
Hatte also nur ein paar Papierreklamen ausgeschnitten und angepappt, anno dunnemals.

LG

Klaus Hinrich

Nachtrag: Märklin-Bahner war ich damals bis Mai 1968, als ich die Kelleranlage abgebaut habe, kurz vor meinem 20. Geburtstag.


 
KaHaBe
Beiträge: 3.740
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 06.07.2015 | Top

RE: Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell

#63 von henrik , 06.07.2015 12:49

Hallo zusammen,

das kleine bunte Papierschnipsel so aufregen können...
Es ist doch nur ein Häuschen was von seinen Erbauer so gebaut wird wie es ihm gefällt.

Gruß, Henrik


 
henrik
Beiträge: 1.399
Registriert am: 07.09.2014

zuletzt bearbeitet 06.07.2015 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#64 von Heinz-Dieter Papenberg , 06.07.2015 12:52

Hallo Andreas,

wenn ich die Antwort wüßte, würde ich antworten, ganz egal ob man das auch suchen kann oder nicht.Aber ich muß leider einsehen das nicht alle so denken wie ich, was mehr als nur schade ist. Vor allen Dingen wenn diese Leute über ein großes Wissen verfügen und es dann doch für sich behalten.

Ich kann es einfach nicht verstehen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.725
Registriert am: 28.05.2007


RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#65 von Heinz-Dieter Papenberg , 06.07.2015 12:54

Hallo Henrik,

sage das mal bestimmten Leuten die es nicht verstehen wollen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.725
Registriert am: 28.05.2007


RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#66 von DL 800 ( gelöscht ) , 06.07.2015 13:06

Hallo Leute,

ich behalte da nix für mich...oder ähnliches.
Wenn ich zu etwas Fragen habe ,versuche ich mich vorher selbst etwas kundig zu machen ,habe ich dann noch Fragen, stelle ich die hier ja genauso,möglichst präzise.
Das ist alles.

Allerdings bringt das wenig,wenn man Infos gibt,und dann Infos von Klaus-Hinrich "in Frage gestellt werden"

Hallo Henrik,

ich rege mich wirklich nicht auf ich habe das "klar gestellt" mit den entsprechenden Infos.


DL 800
zuletzt bearbeitet 06.07.2015 13:11 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#67 von henrik , 06.07.2015 14:58

Moin,

ich würde sagen Schluss mit der Diskussion, Klaus Hinrich hat einfach nur uns sein Exemplar gezeigt.

Gruß, Henrik


 
henrik
Beiträge: 1.399
Registriert am: 07.09.2014

zuletzt bearbeitet 06.07.2015 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#68 von Thal Armathura , 06.07.2015 19:24

Hallo zusammen,

nur eine kleine Anmerkung/Frage....

Soviel ich weiss waren die Werksanlagen von einer bestimmten Firma gebaut, nicht Maerklin selbst.... Welche Modellbaufirma weiss ich im Kopf nicht......Aehnlich wie das Werbematerial, das wurde von verschiedenen Firmen produziert.......

Auch, nach meiner Erfahrung hat Faller manchmal Abziehbilder und manchmal Papier zum ausscheiden mit verschiedenen Fertigmodellen/Bausatzmodellen beigelegt. Genau wie und ab wann habe ich bis jetzt keine Untersuchungen unternommen.

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.645
Registriert am: 29.01.2010


RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#69 von DL 800 ( gelöscht ) , 06.07.2015 20:23

Zitat von Thal Armathura im Beitrag #68
Hallo zusammen,



Soviel ich weiss waren die Werksanlagen von einer bestimmten Firma gebaut, nicht Maerklin selbst.... Welche Modellbaufirma weiss ich im Kopf nicht......Aehnlich wie das Werbematerial, das wurde von verschiedenen Firmen produziert.......

Gruesse,
Thal




Hallo Thal,
ich denke mal nicht ...
Die Anlagen werden alle im märklin Werk 4 gebaut ... das hat ja nichts mit den Werbeartikeln zu tun



Zitat vormerken

RE: Märklin Werks- und Schaufensteranlagen

#19 von Eugen & Karl , 10.02.2012 11:43

Hallo,

vielen Dank ToJe für diese Information.

Das Märklin Werk 4 befand sich bis vor rund 20 Jahren in der Stuttgarter Straße 118 in Eislingen/Fils.


Viele Grüße


Eugen & Karl
Beiträge: 1.689
Registriert am: 06.02.2011


DL 800
zuletzt bearbeitet 06.07.2015 20:29 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#70 von Thal Armathura , 06.07.2015 20:30

Hallo Andreas,

ich meinte nicht dass die zwei miteinander irgendwas zusammen haben......

Aber, ich habe irgendwo in Errinerung dass die Werksanlagen von einer bestimmten Modellbauperson gefertigt wurden, aber nicht im Maerklinwerk.

Die Leute von Gaggenau wissen, z.B. Peter.........oder Bodo bestimmt.....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.645
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 06.07.2015 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#71 von DL 800 ( gelöscht ) , 06.07.2015 20:31

...weitere Infos bezgl. der Anlagenbauabteilung befinden sich im MM aus 1984 oder auf der Site : modellbahnfan.de


DL 800

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#72 von Thal Armathura , 06.07.2015 20:33

Hallo Andreas,

Dein Link funktioniert nicht www.modellbahnfan.de......wenigstens hier nicht.....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.645
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 06.07.2015 | Top

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#73 von DL 800 ( gelöscht ) , 06.07.2015 20:34

Hallo Thal,
in späterer Zeit(1980er Jahre) gab es z.B. Berhard Stein ,dieser hat soweit ich weis ,dann auch Anlagen "als freier Mitarbeiter"erstellt ...Aber auch heute noch werden Anlagen-Schaustücke bei märklin gebaut...


DL 800

RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#74 von Thal Armathura , 06.07.2015 20:36

Hallo Andreas,

ich meinte in den 50er und 60er Jahren.....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 2.645
Registriert am: 29.01.2010


RE: RE:Faller Nr. 269 Dorfwirtschaft, Fertigmodell & Faller Nr. B-269 Dorfwirtschaft,Bausatz

#75 von DL 800 ( gelöscht ) , 06.07.2015 20:36


DL 800

   

Das seltenste Faller Fertig Modell überhaupt, Nr. 160
FALLER # B-276 , Gehöft, zweiteilig

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz