Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#1 von haraldkeib ( gelöscht ) , 09.02.2014 10:21

Hallo zusammen,

die schöne Tessiner Villa hat eine sanfte Renovierung bekommen. Der Griesputz fiel nur durch Anschauen von der Wand. Es fehlen auch noch Fensterläden.
Mit einem weichen feuchten Pinsel habe ich die Villa gereinigt, die Feuchtigkeit wurde gleich im Anschluss mit einem Papiertaschentuch entfernt.
Die Pergola hatte sich von der Wand gelöst. Ich vermute die Villa hat sich lange Zeit in feuchter Umgebung mit starken Temperaturschwankungen aufgehalten.
Mit UHU plus habe ich die Pergola wieder mit der wand verbunden. Die fehlenden Fensterläden muss ich noch ersetzen.
Den Putz habe ich wie folgt bearbeitet:
Die Löcher im Putz habe ich mit feinem Sand aufgefüllt. dabei ist darauf zu achten das die Wand möglichst waagerecht liegt.
Mit Schotterkleber von Halwa wurde die gesamte Fläche durchnässt.
Ca. 15 bis 20 Minuten später habe ich mit dünn eingestellter Vallejo Airbrush Farbe den noch feuchten Putz gefärbt.
Durch das Einarbeiten mit dem Flachpinsel erzielt man eine homogene Fläche, da sich der feine Sand mit dem alten Griesputz vermischt und die Übergänge alter Putz - Sand verwischt werden.

Schönen Gruss aus Ulm

Harald

Hier ein paar Vorher-Nachher Bilder: Die Villa wurde "im sammelwürdigen Zustand" angeboten :)













haraldkeib

RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#2 von DL 800 ( gelöscht ) , 09.02.2014 10:32

hallo Harald ,

gefällt mir sehr gut


DL 800

RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#3 von haraldkeib ( gelöscht ) , 09.02.2014 10:46

Hallo Andreas,

vielen Dank, diese Gebäude sind meine eigentliche Leidenschaft. Im Gegensatz zu den Produkten aus den späten 50er und 60er sehen sie aus meiner Sicht etwas natürlicher aus und haben eine ganz besondere Ausstrahlung. Es sind irgendwie Unikate und keine Massenprodukte. Gleiches gilt für die VauPe, RS und Creglinger Gebäude, wobei letztere in vielen Fällen nicht mehr bezahlbar sind. Auf der anderen Seite haben die bunten Gebäude aus den 60er Jahren ihren eigenen Charme, sind sie doch das Spielzeug mit denen viele von uns ihre Kindheit mit dem heutigen Hobby verbinden.

Schönen Gruss

Harald


haraldkeib

RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#4 von Dornberger , 09.02.2014 11:17

Hallo Harald
eine wunderschöne Villa , da bekommt man gleich ein Gefühl für den Frühling , und die wunderbare Landschaft des Tessin .
Auch haben will !
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.829
Registriert am: 22.08.2010


RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#5 von DL 800 ( gelöscht ) , 09.02.2014 11:23

Hallo Harald,

auch Ich habe ein Faible für die Holz/Pappe Häuser der 50er diverser Hersteller...siehe meine Beiträge : Holz/Pappe Perlen Faller und - Vaupe...aber auch die frühen Kunststoff Fertigmodelle haben einen besonderen Charme :-)

Schönen Sonntag


DL 800

RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#6 von PLASTICOL , 09.02.2014 13:22

Lieber Harald,

kreativ ohne Grenzen...ich bewundere immer wieder viele Forumaner, die mit sicherem Händchen, handwerklichem Geschick und Gespür genau das Richtige aus den Ruinen gemacht haben - klasse !
...könnte ich mir mal eine Scheibe davon abschneiden ...

Gruß an alle, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.354
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#7 von haraldkeib ( gelöscht ) , 09.02.2014 14:42

Hallo Hardy,

danke sehr für Dein Lob. Das Ganze ist aber kein Hexenwerk. Vielmehr kommt es auf das richtige Werkzeug und Material an. Ich nehme z.B. die hochpigmentierten Airbrush Farben und Aquarellpinsel zum Lackieren. Der Vorteil ist bei den Pinseln die bessere Farbaufnahme, d.h. man pinselt nur mit der Spitze und ist damit genauer. Die Aquarell Flachpinsel halten auch mehr Farbe und damit hält man einen Strich länger durch, wenn man eine Kante absetzen muß. Beim Altern oder Weathering gilt: Die Phasen einhalten. Erst war das Gebäude neu, dann bleichen Farben aus und Korrosion und Schmutz kommen hinzu. Grundregel ist mehrfach leicht altern, sonst sieht alles aus, wie durch den Dreck gezogen. deswegen nur mit gaaanz wenig Pulverfarbe arbeiten.

Viel Spaß beim Renovieren!

Gruß

Harald


haraldkeib

RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#8 von PLASTICOL , 09.02.2014 17:21

Hallo Harald,
hört sich gut an und macht Mut zum >Selbstversuch< ... wo kaufst Du Dein Material ? Spezialgeschäft , Discounter ?

Gruß, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.354
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#9 von haraldkeib ( gelöscht ) , 09.02.2014 17:33

Hallo Hardy,

ich habe keine besonderen Quellen, Vallejo ist eine bekannte Marke, überall zu bekommen, ich kaufe die meistens im Internet. Für die Aquarellpinsel reichen Pinsel mit synthetischen Pinselhaaren, Größe 0 bis 3 und Flachpinsel Größe 4. Für die Pulverfarben sind Kosmetikpinsel ideal und alle anderen weichen Pinsel.

Gruß, Harald


haraldkeib

RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#10 von *3029* , 09.02.2014 23:36

Hallo Harald,

die Renovierung der Villa ist dir gut gelungen, das warme Gelb harmoniert sehr gut
mit dem Baustil des Hauses, obwohl das originale Weiss eher landestypisch ist.

Zum Vergleich habe ich mal meine # 274 rausgesucht, die für das Alter noch recht
ansehnlich erscheint, trotzdem könnte ich mir eine Auffrischung vorstellen.
Oder haltet ihr den Zustand dafür zu gut?



Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#11 von haraldkeib ( gelöscht ) , 10.02.2014 16:23

Hallo Hermann,

Deine Villa braucht definitiv keine Farbauffrischung, ich war schon am überlegen, ob meine weiss werden soll. Dann hat mir das Gelb jedoch mehr zugesagt. Also nach meiner Meinung: so lassen.

Gruß
Harald


haraldkeib

RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#12 von Ryan , 10.02.2014 22:09

Hallo,

@ Harald, Haste echt gut wieder hinbekommen die Tessiner Villa, fehlen nur noch ein paar Fesnterländen an der Frontseite

Bei mir ist die Villa einer meiner Lieblingsmodelle von Faller, deswegen konnte ich diese beiden auch damals auf einer Börse nicht stehen lassen. Besonders toll fand ich das Einpackpapier in der OVP, auch wenns nichts originales ist, kommt es einem dennoch so vor, als wäre die Zeit stehen geblieben.







Gruß Ryan


help.. to make this life a wonderful adventure


 
Ryan
Beiträge: 474
Registriert am: 07.11.2009


RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#13 von *3029* , 10.02.2014 23:59

Hallo zusammen,

Harald, dann werde ich sie so belassen, es sind aber schon einige "Stockflecken" im Verputz
die den Gesamteindruck beeinträchtigen.

Ryan, jetzt bin ich baff in Anbetracht der Zufälle die es eigentlich nicht geben dürfte ...
Das gelbe Einwickelpapier "Die Spielzeugschachtel" dürfte aus dem ehemaligen Frankfurter
Spielwarengeschäft in der Kaiserstr. (Nähe Hotel Frankfurter Hof) stammen, dessen Besitzer
ich sehr gut kannte, Umzug später als "Haus des Kindes" in die Neue Mainzer Str.

Deine Villa ist in einzigartiger Erhaltung, traumhaft.

Die Welt ist klein

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller 274 Tessiner Villa renoviert

#14 von Mark Aurel , 11.02.2014 20:10

Hallo Freunde,
wenn hier alle ihre Tessiner Villen zeigen, dann will ich das auch tun!
Hier die "Blaue":




Das Dach glitzert, als ob Quarzsand bei der Herstellung verwendet worden wäre.

Und hier die "Gelbe":






Diese alten Vogelsand- und Pappe-Perlen strahlen einen unvergleichlichen Charme aus, man ahnt geradezu mediterranes Klima und südliches Licht!
Welches Plastikmodell kann das von sich behaupten?
Für mich sind gerade diese Tessiner Villen ein Höhepunkt in der Geschichte des Hauses Faller.

Übrigens wurden die gezeigten Immobilien garantiert ohne Schwarzgeld erworben!
Viel Spaß wünscht Euch
Mark Aurel


Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 469
Registriert am: 20.11.2007


Faller 274 Tessiner Villa in meiner Sammlung

#15 von ginne2 , 05.10.2014 17:12

Auch hier wieder ein wunderschönes Objekt mit Flair - das Faller-Haus 274:




der Rundbogen-Vorbau hier ganz in gelb




und die Faller-marke mit roter Nummer


mit dunkelbraunen Klappläden . . .








. . . und hier mit graublauen






und mit 12,50 Mark zur damaligen Zeit auch ganz schön teuer






und hier mit "späterem" Terrassen- oder Gang-geländer


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.503
Registriert am: 19.05.2010


   

Faller # 153 , Güterschuppen
Faller B-210 Wiederaufbau einer Ruine

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz