RE: Kranzüge 5597 und 5019

#26 von Ochsenlok , 30.04.2020 21:44

Hallo Martin,
siehe hier: klick!



von Liliput!

Gruß
Dennis


Siegstrecke hat sich bedankt!
 
Ochsenlok
Beiträge: 2.709
Registriert am: 03.04.2010


RE: Kranzüge 5597 und 5019

#27 von Siegstrecke , 30.04.2020 21:56

Hallo Dennis,

vielen Dank! Ich habe mich dann erst einmal von Verlinkung zu Verlinkung gehangelt. Ich meine, dass der Waggon von Liliput auch mal in der Zeitschrift "Eisenbahn-Magazin" beschrieben wurde, weiß aber nicht mehr, welche Ausgabe (ob von Liliput, war ich mir auch nicht mehr sicher).

Also gut, dann habe ich weitere Fragen.
Wie kuppelst Du den Wagen an Deinen Kranzug?
In welcher Position wurde er beim Vorbild in den Zug eingereiht? Hinter dem Kran war doch der Gegengewichtswagen, um auf Laufschienen die Gewichte an die Rückseite zu bringen. Wo war dann der Tender? Wie kam der Tenderinhalt zum Kran?


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.751
Registriert am: 23.07.2019


RE: Kranzüge 5597 und 5019

#28 von telefonbahner , 30.04.2020 22:13

Hallo Martin,
schau mal hier rein:

https://www.eisenbahndienstfahrzeuge.de/

rechts oben "K" anklicken und dann zu Kranwagen 90 t herunterscrollen..

Da findest du jede Menge Bilder vom Kraneinsatz und auch vom Transport.

Gruß Ede und Gerd aus Dresden


Siegstrecke hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.415
Registriert am: 20.02.2010


RE: Kranzüge 5597 und 5019

#29 von Ochsenlok , 30.04.2020 22:14

Hallo Martin,

erwischt! Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, andere Kupplungen anzubauen .

Bezüglich des Vorbilds schau mal hier: LInk zu Eisenbahndienstfahrzeuge.de da gibts sogar Fotos von einem umgestürzten Dampfkran, der von zwei anderen wieder auf die Räder gestellt wird.
Auf einem Bild steht der Wasserwagen vor dem Kran. Wassertransport zur Dampfmaschine ging wohl über dicke Schläuche und Speisepumpe im Kran. Aber die Kohle? Schließlich haben wir doch einen KRAN dabei!

Kranzüge: Das ist ein faszinierendes Thema!

Gruß Dennis


Siegstrecke hat sich bedankt!
 
Ochsenlok
Beiträge: 2.709
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 30.04.2020 | Top

RE: Kranzüge 5597 und 5019

#30 von telefonbahner , 02.05.2020 21:33

Hallo Martin,
her noch ein Hinweis zu dem Vorratstender für den Dampfkran.
In der MIBA Heft 04/2020 ist eine 5 seitige Bauanleitung für einen Selbstbau von solch einem Tender aus 3 D Druckerteilen einschließlich der Bezugsquelle und den Preisen für die Teile erschienen.
Dabei ist auch einiges an Begleittext zu lesen.

Vielleicht hast du die Gelegenheit irgendwo noch in das Heft reinzuschauen oder eine Kopie zu bekommen...

Gruß Ede und Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.415
Registriert am: 20.02.2010


RE: Kranzüge 5597 und 5019

#31 von Siegstrecke , 02.05.2020 23:44

Hallo Gerd,

vielen Dank für den Hinweis! Auch der Verweis von Dir und Dennis auf die Vorbildseiten war schon sehr hilfreich. Da sieht man dann bei der Zugzusammenstellung, wie weit man vom Vorbild doch noch entfernt ist.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.751
Registriert am: 23.07.2019


RE: Kranzüge 5597 und 5019

#32 von *3029* , 02.05.2020 23:54

Zitat von Ochsenlok im Beitrag #29
Hallo Martin, ...

Bezüglich des Vorbilds schau mal hier: LInk zu Eisenbahndienstfahrzeuge.de da gibts sogar Fotos von einem umgestürzten Dampfkran, der von zwei anderen wieder auf die Räder gestellt wird.
Auf einem Bild steht der Wasserwagen vor dem Kran. Wassertransport zur Dampfmaschine ging wohl über dicke Schläuche und Speisepumpe im Kran. Aber die Kohle? Schließlich haben wir doch einen KRAN dabei!

Kranzüge: Das ist ein faszinierendes Thema!

Gruß Dennis



Hallo Dennis,
hallo zusammen,

sehr interessant, führt in Konsequenz dazu den im Modell dargestellten Kranzug bezüglch der Zusammenstellung
und Wagenreihung neu zu überdenken ...

Danke und Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Kranzüge 5597 und 5019

#33 von Ochsenlok , 22.05.2020 12:54

Hallo Herrmann et al.,

hier noch ein Bild von einem Wasserwagen aus 2´2´T26 (50er Tender) und einem weiteren unbekannter Herkunft im Bahnhof Cochem:

Wasserwagen_k.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Müsste so 1980 gewesen sein.

Grüße
Dennis


Siegstrecke findet das Top
frank bertram hat sich bedankt!
 
Ochsenlok
Beiträge: 2.709
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 22.05.2020 | Top

RE: Kranzüge 5597 und 5019

#34 von Siegstrecke , 08.03.2022 21:08

Hallo,

man möchte ja nicht nur vor dem Bildschirm sitzen und das FAM rauf und runter lesen.
Aber man bekommt durch die Begutachtung diverser Threads auch wieder Lust am Spiel. Dies kann man dann zur eventuellen Freude anderer wiederum hier einfließen lassen.

Heute steht bei mir ein Kranzug auf dem Gleis (unterforengerecht nur mit Fleischmann-Schienenfahrzeugen).
Mein Kranzug versucht mal das Flair der frühen 1970er Jahre einzufangen. Ich kann allerdings keine Garantie dafür übernehmen, ob der eine oder andere Waggon nicht schon vorher ausgemustert wurde. Die Waggonbeschriftungen entsprechen schließlich der Epoche III.
IMG-20220308-WA0010.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Für die Interessierten habe ich mit diesen Bildern versucht, die Beschriftungen hervorzuheben (Art.-Nr. 5597).
IMG-20220308-WA0011.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20220308-WA0012.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20220308-WA0013.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20220308-WA0014.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Im Jahre 1997 erschien unter der Artikelnummer 5594 dieser Waggon im Katalog. Er wird dort als Ergänzung zum Kranzug beschrieben.
IMG-20220308-WA0015.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Beigabe in der Kranzugpackung: Ich war bisher noch nie der Versuchung erlegen, mir dieses Accessoire ans Revers zu heften.
IMG-20220308-WA0016.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Das Fleischmann-Emblem ist das einzige Inhaltsteil, welches an der Styropor-Verpackung abfärbt. Es wurde auch am seltensten aus der Verpackung entnommen.
IMG-20220308-WA0017.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Der Kranzug ist soeben am Ort der Umbaumaßnahmen angekommen. Die Arbeitsmannschaft nimmt unverzüglich die Vorbereitungen zum Einsatz des Kranes auf.
IMG-20220308-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Obwohl es sich nicht um einen Unfall handelt, hatte man die Bahnpolizei um Sperrung des Areals gebeten.
IMG-20220308-WA0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Mit Arbeitsschutzmaßnahmen nahmen es einige noch nicht so genau. Ob es schon eine Helmpflicht gab, ist mir nicht bekannt.
IMG-20220308-WA0002.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20220308-WA0003.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20220308-WA0004.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20220308-WA0005.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Die Planungsleiter haben es vorgezogen mit einem Kfz anzureisen. Schließlich war der VW T2 zu diesem Zeitpunkt noch hochmodern.
IMG-20220308-WA0006.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Die Straßenfahrzeuge sind von Wiking und die Figuren aus verschiedenen Preiser-Sets.
Ob das ganze so stattgefunden haben könnte oder wie viel Arbeiter eine Kranmannschaft stellten, kann ich nicht sagen. Trotzdem bereitete mir mein heutiger Abend mehr Freude und Entspannung als die "eintönige Glotze" (ob gebührenfinanziert oder werbefinanziert).
Meine Bilder sind über die Forensoftware hochgeladen und können durch Anklicken vergrößert werden.


Gruß Martin


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Ochsenlok und Knolle
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.751
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 08.03.2022 | Top

RE: Kranzüge 5597 und 5019

#35 von sommer-d. , 09.03.2022 00:21

Tender mit zusätzlichem Übergang, Wasserwagen usw. sollte man aus alten Tendern selber bauen, die ware e individuell.
Ps:
Die Bayern hatten oft noch einen Bierwagen von Hacker dabei, das ist kein Witz.
Gruß Dieter


 
sommer-d.
Beiträge: 73
Registriert am: 03.06.2016


RE: Kranzüge 5597 und 5019

#36 von telefonbahner , 09.03.2022 08:13

Hallo zusammen,
Einsatzbilder auf denen auch die zum Kranwagen gehörenden Gerätewagen zu sehen sind gibts hier zu sehen:





Gruß Ede + Gerd aus Dresden


Knolle hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.415
Registriert am: 20.02.2010


   

Kran Bauart Wyhlen
GFN 1213 / A1213 gedeckter Güterwagen " Stückgut-Schnellverkehr" Wagennummer 1213 ( A-Serie Wagen der Einsteigerklasse )

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz