BR81

#1 von der lange , 27.05.2014 16:15

Gestern hab ich wieder eine BR81 aus dem RAW zurückbekommen.
Doch wirklich ein schönes Ding. Ich bin am überlegen, die 80er alle aus meinem BW zu verbannen/ wegzugeben.





mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


RE: BR81

#2 von Detlef J. ( gelöscht ) , 28.05.2014 16:53

Sieht ja klasse aus, die Lok habe ich auch ( und solche Schienen, Weichen....). Es ist doch interessant wie gut so alte Sachen noch funktionieren können .
Sorry für OT aber: Verwendest Du auch die Schaltgleise? Ich habe mehrere, weiß aber ehrlich gesagt nicht so genau was man damit alles anstellen kann.


Detlef J.

RE: BR81

#3 von juckis , 28.05.2014 17:17

Hallo sandro,

Die Lok läuft wirklich gut!
Ach ich habe einige solcher´81er.
Alte Anlagen wie diese haben immer was besonderes . Auch scheinen auf der Anlage schöne Gebäude zu stehen. Zeig doch mal ein paar Bilder.

MfG Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: BR81

#4 von telefonbahner , 28.05.2014 17:18

Hallo Detlef,
ich bin zwar nicht Sandro aber ich kann dir mal ein paar Beispiele für die schaltgleise nennen:
1. Weichen schalten. Wenn die eiche vom Herzstück her befahren werden soll stellt sie der Zug selbsttätig.
2. Gleisbesetztmeldung. wenn ein Zug das Schaltgleis befährt wird am Steuerpult eine Lampe angesteuert um die Position des Zuges anzuzeigen.
diese beiden Varianten gab es vor ca. 50 Jahren für die "unterirdische" Ausweichstelle, würde man wohl heute großspurig "Schattenbahnhof" nennen.
Außerdem benötigst du die Schaltgleise wenn du mit den PIKO Blocksignalen einen Automatikbetrieb durchführen willst.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.617
Registriert am: 20.02.2010


RE: BR81

#5 von der lange , 28.05.2014 18:32

Zitat von juckis im Beitrag #3
Auch scheinen auf der Anlage schöne Gebäude zu stehen. Zeig doch mal ein paar Bilder. MfG Hilmar


hm. Ich trau mich noch nicht so richtig die Sachen zu zeigen.
Die Anlage besteht nur aus einer Holzplatte mit einem Gleisoval.
Es sind viele Flohmarktsachen mit entsprechenden Abnutzungen.

Auf jeden Fall soll alles aus den Zeiten von Pappe und Holz sein.
Fast ausschließlich DDR Produktion.


Der Neustadt Bahnhof


Der Anschlußbahnhof


Mein Hauptbahnhof. Den hatte mein Vater schon als kleiner Bengel

Die Güterabfertigung. Der Bockkran ist erstmal Platzhalter, bis ich einen "echten" ergattern konnte


Dann gibts noch eine Post und einen HO Laden.


mfg, sandro


Skl findet das Top
 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


RE: BR81

#6 von pete , 28.05.2014 19:01

Hallo Sandro,

wieso "nur" Holzplatte? Im Märklinbereich ist das schon fast ein Muss, allerdings hast du nicht den richtigen Grauton ...
War nur ein Spässle am Rande, ich bin ja auch eher der Landschaftsfan! Aber das was du da schon aufgebaut hast ist stimmig und gefällt, also mir zumindest

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 28.05.2014 | Top

RE: BR81

#7 von Udo , 28.05.2014 19:13

Gefällt mir auch!
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


RE: BR81

#8 von weichenschmierer , 28.05.2014 19:40

Grüß Dich Sandro !

Ist doch alles Supi, nur keine Selbstzweifel. Zeitgenössisches kann eigentlich nie

falsch sein. Weiter so und viel Erfolg und Spaß bei der Sache.

O.T. Ist die 24´ er auf dem einen Foto jene, die ich mal umgebaut hatte?

Hattest Du die Polaritätsprobleme gelöst gehabt ? Ich habe das irgendwie aus den Augen verloren........

Gruß

Wolfgang


 
weichenschmierer
Beiträge: 1.219
Registriert am: 11.01.2008


RE: BR81

#9 von der lange , 28.05.2014 20:45

Zitat von weichenschmierer im Beitrag #8
Grüß Dich Sandro !

Ist die 24´ er auf dem einen Foto jene, die ich .......Gruß Wolfgang


Ja, das ist Deine.

Leider ist es jetzt schon wieder zu dunkel für meine Kamera.
Hab versucht alles aufzuhellen. Doch die Qualität leidet sehr darunter.


2.Versuch



mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008

zuletzt bearbeitet 30.05.2014 | Top

RE: BR81

#10 von *3029* , 28.05.2014 21:01

Hallo Sandro,

also, mir gefällt das auch alles sehr gut, weiter so!!!

Ich finde, es ist stimmig und hat Charme

Die 81er könnte mir auch gefallen ...

Bitte bei Gelegenheit weiter berichten.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: BR81

#11 von juckis , 29.05.2014 14:42

Hallo Sandro,

also ich finde es gut. Immer weiter so.
Ich glaube alle "alten Anlagen" fangen so an. Bei meiner "alten Anlage ist auch noch nicht alles fertig.
Dazu muss ich sagen, ich baue nur in den Wintermonaten, wenn`s draußen warm ist habe ich anderes im Sinn. Rudern, Fahrrad und Motorrad fahren usw.

MfG Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: BR81

#12 von Detlef J. ( gelöscht ) , 29.05.2014 15:50

Hallo Sandro,
das sieht doch gut aus, nur keine falsche Bescheidenheit. Ich wünschte ich wäre schon so weit


Detlef J.

RE: BR81

#13 von patrikdiesel , 29.05.2014 21:18

Hallo

Nein die kannst du nicht verbannen.
Das ist wie bei der Großen Bahn, die versucht seit anbegin ihres Lebens die V60 zu verbannen und Tot gesagt leben länger.
Also brauchts du die 80ziger auch noch.

;)

Gruß


STVO, §19 Bahnübergänge, (1) Schienenfahrzeuge haben Vorrang


 
patrikdiesel
Beiträge: 68
Registriert am: 06.01.2010


RE: BR81

#14 von der lange , 30.05.2014 08:45

So.
Gestern gabs die vorläufig letzte 81 zurück.




Die restlichen Teile ergeben keine komplette Maschine mehr.
Dafür solls wohl laut 5Jahr-Plan nun wieder mit der BR23 und 24 weitergehen.


mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


RE: BR81

#15 von der lange , 23.08.2014 17:13

So.
Wiedermal eine Anmerkung.
Die Kollegin rechts im Bild hat ein merkwürdiges Getriebe.
Ich kenn das nur mit den Metall-Zahnrädern. Auf den 1. Blick könnte auch die Übersetzung anders sein.


mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


RE: BR81

#16 von Aloe , 23.08.2014 18:51

Hallo Sandro,

rechts auf dem Bild , das ist die letzte Variante von Piko mit Plasteachslagern. Statt der Federklammer sind pro Achse zwei schmale Plasteklammern angeordnet. Vorteil der Plastelager ist , daß die Lok keine Linksneigung mehr bekommt durch die ausgeleierten Messinglager. Ansonsten ist der Aufbau gleich. Der Topfmotor wird die Pertinaxplatte mit Drosseln haben. Die Radscheiben besitzen durchbrochene Speichen.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.545
Registriert am: 20.07.2014


RE: BR81

#17 von der lange , 23.08.2014 19:01

Durchbrochene Räder hat sie.
Der "Schornstein" ist ein Stück kürzer als bei den anderen. Daher verzerrt das Bild auch ein wenig.

Na mal sehen. Ich bring sie Morgen meinem Vater zur Ansicht.
Im Moment macht sie keinen Mucks.


mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


RE: BR81

#18 von der lange , 25.08.2014 18:22

So
Erste Bestandsaufnahme

Die Treibsatzachse hat natürlich einen Treffer. Gewinde platt.
Da wir dafür keinen Ersatz gefunden haben, ist der Plan die Achse nach weiter hinten zu tauschen und da den Bolzen für die Kuppelstange zu verkleben.

An Eberhard und die anderen Kenner:
Die Achsen sind ja auf den 1. Blick ein wenig anders als bei den früheren Varianten.
Sind die schwarzen flachen Ringe auch Klammern, die man rausdrückt um die Achse zu entfernen?


mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


RE: BR81

#19 von Aloe , 25.08.2014 18:28

Hallo Sandro,

ja diese schmalen Plasteklammern lassen sich auch rausdrücken. Sonst kommen die Achslager nicht aus der Rahmenhalterung. Nicht wegfallen lassen. Ansonsten müssen neue gefeilt werden aus den Achslagern der E69 oder VT135.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.545
Registriert am: 20.07.2014


RE: BR81

#20 von Aloe , 25.08.2014 18:31

Hallo Sandro,

noch eine Ergänzung. Wenn der Spezialkleber und Füller vorhanden ist , kann das Gewindeloch damit gefüllt werden. Nach Aushärtung neu bohren und M2 Gewinde schneiden.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.545
Registriert am: 20.07.2014


RE: BR81

#21 von der lange , 31.08.2014 17:30

Ich hab da gleich noch ein Problemkind.
Die Maschine läuft soweit.
aber

Rechts rum im kleinen Radius Aus der Kurve raus ist die letzte Achse entgleist.
Beim "Spurwechsel" blockiert sie dann schlagartig.

Dann hab ich folgendes Schadensbild
Die hintere Achse ist auf dem Bild nach rechts verschoben und blockiert.

Dann kann man nur noch das Gehäuse runternehmen und den Motor zurückdrehen.
Dann rennt sie wieder bis zur nächsten Kurve.

Vatern hat bei sich auf der Anlage nur große Radien.
Da läuft sie ohne Probleme.


mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


RE: BR81

#22 von Aloe , 31.08.2014 17:50

Hallo Sandro,

sitzt der Motor richtig fest in der Halterung ? Wenn die Schnecke nicht richtig greift kann es schon klemmen. Die Radscheiben sitzen alle fest ? Eigentlich müßte der Stromabnehmer die Achse etwas nach links drücken. Die Spurweite stimmt auch an der letzten Achse ?

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.545
Registriert am: 20.07.2014


RE: BR81

#23 von der lange , 31.08.2014 21:18

Am Motor sollte es nicht liegen.
Die hinteren beiden Achsen blockieren und dann geht nix mehr.

Vielleicht doch das Gestänge, Aber das muß ich noch ein paar mal probieren.
An den Gleisen liegts wohl nicht. Eine andere 81 läuft da ohne Probleme





Sorry, es war schon etwas dunkel.


mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


RE: BR81

#24 von Nepumuk , 01.09.2014 11:34

hallo sandro,

jetzt wo ich urlaub habe hab ich auch bissl mehr zeit für das forum,
ich würde wie folgt bei der 81 vorgehen:
die kuppelstangen der steuerung demontieren dann probelauf-
klappt dieser sind wohl nicht alle achsen in der richtigen position für die steuerung und es verklemmt sich.

oder der fehler liegt woanders was aber ohne steuerung eher unwahrscheinlich ist.
versuchs mal.

lg nepu


Erst Fahrausweise
kaufen
Dann Mitfahren!


 
Nepumuk
Beiträge: 626
Registriert am: 09.03.2010


RE: BR81

#25 von der lange , 01.09.2014 16:01

hm.
Die 1. Runde ohne Steuerung endete so:


Ich hab das Gleisstück ausgetauscht, an dem der Sprung immer stattfand und nun gehts.



Ich werd sie noch ein paar Runden laufen lassen.
Weiß immer noch nicht, was da zu Anfang blockiert hat.

dann hab ich aber das Problem: wer baut meine Lok wieder zusammen?


mfg, sandro


 
der lange
Beiträge: 226
Registriert am: 25.10.2008


   

Gützold BR42
Gützold Geschenkpackung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz