Faller Modelle aus Karton gebaut

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 11.06.2014 16:35

Hallo Leute,

viele von Euch werden das kennen, man will eine Nostalgie Anlage bauen, aber es fehlen die alten Faller Gebäude. Bei Ebay sind die zwar noch zu bekommen, aber zu welchen Preisen ?? Wer jetzt z.B. diese Gebäude sucht



dem kann mit Karton Modellen geholfen werden. Ich habe heute eine CD mit den Ausschneide Vorlagen erhalten. Ihr findet die H I E R

Ich hoffe das es Euch gefällt und bitte zeigt uns Bilder von Euren Karton Modellen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


Folgende Mitglieder finden das Top: frank bertram, volvospeed, Puko55, norbi26, saxonia, 1borna, Skl und nodawo
regalbahner, volvospeed, traction-m, norbi26, 1borna und Skl haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.201
Registriert am: 28.05.2007


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#2 von Blech , 11.06.2014 16:42

Heinz-Dieter -
das ist ja eine tolle Sache!
Und auch noch legal -mit Fallers okay?
Ich habe den Text auf der CD nicht gelesen.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#3 von Casey Jones , 11.06.2014 17:20

Hallo Heinz-Dieter,

bin hin und wech, große Klasse
Wo muss man für die Nutzung kleine Münzen einwerfen?

axel


Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 836
Registriert am: 05.08.2009


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 11.06.2014 17:27

Hallo Axel,

nirgendwo ich hatte 2 Cd`s über Ebay bei dem Ersteller der Ausschneidebögen gekauft und ich habe auch das OK die zu zeigen. Übrigens waren auf der 2. CD Faller Kataloge und Prospekte von 1963 bis 1985 und da sind auch welche bei die ich nicht hatte. Die werden in den nächsten Tagen auch noch ins Archiv eingestellt. Das ganze hat übrigens nur 10 € gekostet incl. Porto. Wenn ich mich recht erinnere hatte er davon 20 Stück im Angebot


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


norbi26 hat sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.201
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 11.06.2014 | Top

RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#5 von Heinz-Dieter Papenberg , 11.06.2014 17:44

Hallo Botho,

ja er hat die Genehmigung von Faller. Auf der CD steht folgendes.

Desweiteren vielen Dank der Firma

Hier steht das Faller Logo

für die Erlaubnis, die Modelle nach den Original-Bausätzen gestalten und vorliegende Druckschriften in dieser Form veröffentlichen zu dürfen.

Die Firma FALLER ist nicht an der Entstehung dieser CD-ROM beteiligt. Anfragen über dieses Thema bei der Fa. FALLER sind zwecklos, es gibt keinerlei AMS-Material mehr.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.201
Registriert am: 28.05.2007


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#6 von claus , 11.06.2014 17:55

Moin Heini,

dann dürfte das wohl dieses Angebot sein (?)

http://www.ebay.de/itm/Faller-Kataloge-D...=item3f37ccb8de

Wenn der VK in der Tat die offizielle Erlaubnis von Faller hat, dürfte ja alles im grünen Bereich sein. Auch wenn mir das ( noch ) nicht wirklich einleuchtet.


Viele Grüsse,

Claus

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
claus
Beiträge: 20.212
Registriert am: 30.05.2007


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#7 von Heinz-Dieter Papenberg , 11.06.2014 18:00

Hallo Claus,

richtig das ist der VK.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.201
Registriert am: 28.05.2007


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#8 von foxkilo ( gelöscht ) , 12.06.2014 11:06

Nur zur Info, die CDs gibt es schon einige Jahre.

Sie sind wirklich spitze.

Mario


foxkilo

RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#9 von Blech , 12.06.2014 14:09

Okay, Cheffe -
dann sollte man der Firma Faller hier auch mal danken für ihre Großzügigkeit.
Denn es wird ja hier auch immer gemeckert, wenn jemand seine Kataloge nicht freigeben will.
Schöne Grüße aus Hessen
Blech


Folgende Mitglieder finden das Top: traction-m, norbi26 und Skl
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#10 von Frank81 , 23.10.2016 20:08

wäre ne gute sache
Gruss frank


frank bertram hat sich bedankt!
Frank81  
Frank81
Beiträge: 162
Registriert am: 18.10.2016

zuletzt bearbeitet 23.10.2016 | Top

RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#11 von volvospeed , 09.09.2019 22:47

Hallo zusammen,

der Thread ist zwar schon ein wenig älter, aber dennoch genial. Vor langer Zeit hatte ich ja mal die Gebäude zur Rennbahn gebaut. Dieses Mal interesieren mich die Stadthäuser umso mehr. Mich würde nun auch mal interesieren, wer noch solche Gebbäude gebaut hat und wie sie bei Euch vielleicht irgendwo eingebaut aussehen.

Hier mal ein Ansporn...






Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet


Folgende Mitglieder finden das Top: Einmotorer und Gleis3601
 
volvospeed
Beiträge: 3.168
Registriert am: 10.01.2011


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#12 von Wellnessi , 10.09.2019 04:52

Hej Manuel und FAMSler,

aaaaahhhhh das MeisterWerk "Circuit de Malomi", der Grund warum ich hier rumtobe.

MBVG
Wolfgang - der Begeisterte


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

Die WKB


volvospeed hat sich bedankt!
 
Wellnessi
Beiträge: 551
Registriert am: 05.04.2012


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#13 von volvospeed , 10.09.2019 19:29

Hallo zusammen,

ich möchte mir für meine Autos kleine transportabele Dioramen bauen, die aber auch in die Vitrinen passen. Als Kind hatte ich die Stadtgebäude alle mal gehabt. Leider haben sie nicht überlebt. Bis dato war ich Kartonmodelle gegenüber immer etwas skeptisch. Der Aufwand sie zu bauen, zumeist recht instabil, und die flache Wirkung eben nur Papier. Aber es gibt Papiermodelle und Papiermodelle, es kommt halt immer drauf wie sie gemacht worden sind. Dazu sollte man auch sagen das Karton eigentlich nicht so wirklich mein Werkstoff ist. Normal baue ich lieber mit stabileren Werkstoffen.

Zwar hatte ich schon ein paar mal versucht kostenlose Papiermodelle zu bauen, aber nie wirklich den entscheidenden Erfolg erzielt. Die ersten erfolgreichen Papiermodelle die ich baute, waren die Karton Faller AMS Modelle aus dem selben Thread hier( sieh Bilder im vorherigen Post ). Bei den Modelle beschränkte ich mich aber nur auf das Zusammenkleben, ohne weiteren Gimmicks. Das A und O, so habe ich jetzt festgestellt ist die Auswahl des richtigen Papiers.

Jetzt möchte ich das Ganze nochmal mit den Stadthäusern versuchen und einen Schritt weiter gehen und diese beleuchten.

Hier mal eine kurze Bauanleitung mit Bilder, vielleicht will der ein oder andere ja mal was ähnliches machen und gehts so wie mir. Ich entschied mich für Variante 2, mit Beleuchtung. Wer die Häuser ohne Beleuchtung hat, kann sie zwar einfach zusammenbauen, allerdings würde ich mir den Aufwand mit den Fenster und Klarsichtfolie schon machen, das ergibt eine etwas erhabener Oberflächenstruktur. Auf die aufwendigen Lichtmasken kann man dann verzichten.

Wie in der Beschreibung besorgte ich mir 160gr Papier und druckte die Seiten des PDFs bis auf die Gardinen auf diesem Papier aus. Die Gardinen selbst druckte ich auf normalen Papier aus ( Glühlampen können da durch scheinen, ggf. mal zuvor testen ) Tip: in dem PDF sind größere schwarze Flächen, die als Lichtmasken verwendet werden sollten. Ich druckte sie mit aus, hier könnte man aber sparen. Es geht eine Menge schwarze Tinit da drauf und die Lichtmasken müssen sowieso angepaßt werden, daher ist es sinniger, die wegzulassen und stattdessen normalen schwarzen Karton zu nehmen. Wie gesagt ich hatte sie nun gedruckt, daher werde ich die auch noch verwenden. Der Drucker stellte ich auf "tatsächliche Größe", es muß also nichts skaliert werden.

Als Übungsobjekt und für den Anfang nahm ich nun mal die Garage.

Der Bau ermutigte mich, die anderen Gebäude auch zu bauen. Auch wenn man hier z.b. noch das Fenster mit Folie hinterlegen hätte können, ebenso könnte man zwecks Struktur das Gearagentor ausschneiden und weiter nach hinten versetzten ( ähnlich wie bei den Fenster, später im Bericht )



Mit einem Stahllineal und einem scharfen Cutter schnitt ich die Teile des ersten Haus aus. Als Fensterfolie, kann man Hemdkragenverstärker, oder Reste Klarsichtverpackungen nehmen. Ich habe etwas stärkere Klarsichtfolie, wie die welche in Original Faller Bausätzen öfters mal beiliegt, in DIN A4 Format, weiß aber nicht mehr woher. Im Hintergrund die schwarz gedruckte Fläche, hier sieht man das sie nur grob ausgeschnitten wurde ( so wie der Ausdruck eben ist )



Zuerst schneidet man die Fenster ( wichtig Innenkante weißen Fensterrahmen, nicht komplett!! ) mit dem Skalpell aus. Dannach legt man zuerst den schwarzen Ausdruck auf den Tisch und die Wände Unterkante Haus bündig auf. Mit einem 0,5mm Minenbleistift übertrug ich die Fensteröffnungen auf dem schwarzen Papier. Die Ecken der Klebefalzen markierte ich ebenfalls und paßte dannach den schwarzen Ausdruck für Giebel- und Seitenwand in der Höhe und Breite an. In der Höhe sollte es passen, in der Breite kann es ruhig 1mm weniger sein.



Nun kann man die angepaßte Klarsichtfolie und die Gardinen einkleben, darauf wird dann noch die schwarze Lichtmaske aufgeklebt.



Von vorne gesehen.
Der weisse Fensterrahmen ist gleiche Ebene wie die Mauerteile, das Fensterkreuz sitzt etwas tiefer, durch die Klarsichtfolie. Ein schöner Effekt



Nun faltete und klebte ich den Rest des Hauses, bis auf die Bodenplatte komplett zusammen. Entgegen der Beschreibung, werde ich keine Fassung mit Klebeband einkleben, da man so im eingebauten Zustand kein Birnchen wechseln könnte, ohne das Haus zu zerstören. Stattdessen, schnitt ich die Bodenplatte aus. Um die Ecken Lichtdicht zu bekommen, schnitt ich mir aus schwarzem Karton Streifen, die ich dann zu einem L-Winkel bog und klebte diese in die Ecken des Hauses ein. Das hat auch den Vorteil, das das Häuschen noch etwas stabiler wird. Nach oben machte ich das Haus lichtdicht, indem ich schwarzen Karton, in Größe der Bodenplatte + Klebelaschen rundum ausschnitt und dann Höhe Unterkante des oberen Fensters ( die nicht beleuchtet werden sollen ) einklebte. Dies hat den Vorteil, das das gesamte Dach lichtdicht und das Gebäude nochmals stabiler wird.



Die ersten beiden gebauten Gebäude
Hier müssen nur noch die Falzstellen und Kanten etwas farblich nachbehandelt werden. Als Hintergrundmodelle, oder für ein Diorama absolut brauchbar, wenn man sich etwas Mühe gibt. Ich bin begeistert und sage recht herzlichen Dank für die Bereitstellung des PDFs!





Hier mal der Test mit einer normalen Faller Glühlampe. Das Haus steht aufgrund des Provisoriums nicht komplett auf dem Boden, aber man kann schön erkennen, das Wände und Dach lichtdicht sind.





Ich bin begeistert und werde jetzt mal die restlichen Gebäude in der Art weiterbauen. Wenn sie fertig sind, werde ich weiter berichten, bzw. eine separates Thema öffnen. ;-)


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet


Folgende Mitglieder finden das Top: peter schäfer, Casey Jones, 459MG, metallmania, Puko55 und Gleis3601
 
volvospeed
Beiträge: 3.168
Registriert am: 10.01.2011


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#14 von volvospeed , 11.09.2019 19:16

Hallo zusammen,

kurzer Zwischenstand, bin ich immer noch fleissig an den Häusschen am bauen, inzwischen Tag 3 ( Durchschnittlich ca. 8 Stunden ).
Das erste Ensamble B-921 mit dem Stadttor, dem kleinen Fachwerkhaus und der Stadtmauer ist fast fertig.
Beim kleinen Fachwerkhaus muß ich noch die Schnitt- und Falzkanten etwas mit Farbe kaschieren. Außerdem ist mir bei dem kleinen Tor ein kleines Malheur passiert, links am unteren Bogen. Hier wird später ein Busch das Ganze etwas kaschieren.





Das kleine Fachwerkhaus war hierbei etwas schwieriger zu bauen gewesen. Hier muß man sich beim Bau schon Gedanken machen, ob und wie man es beleuchten möchte. Zudem ist an der Vorderseite ein kleiner Absatz, der wirklich sauber gefaltet sein will. Auch das Ausschneiden der unteren Fachwerksteile mit den einzelnen Balken ist etwas fummelig. Aber es ist machbar und wenn man es geschafft hat, wird man mit einem schönen Modell belohnt. Insgesamt hält meine Begeisterung an.



Aus einem stärkeren Karton ( schwarz ) schnitt ich mir einen Zwischenboden und steckte die Beine einer warmweißes 5mm Led einfach durch den Karton. Die Beinchen um 90 Grad umgebogen, die Led ist ausreichend befestigt. Den Vorwiderstand und die Kabel lötete ich gleich daran. Dann konnte der Zwischenboden vorm ankleben des Daches gleich eingeklebt werden.



Die Kanten sollte man auf jeden Fall mit Farbe kaschieren. Hab schon öfters gelesen, das die Kollegen das mit Buntstifte machen. Buntstifte hab ich leider nicht, daher benutze ich Revell Aqua, bzw. Tamiya Farben, sowie einen feinen Pinsel. Die Unsauberkeiten der Kanten im Torbogen sieht man, wenn man die Gebäude hinstellt eigentlich so gut wie nicht. Eventuell werde ich das etwas auspachteln und mit Farbe kaschieren. Viel besser hab ich das nicht hinbekommen.





Inzwischen bin ich an dem zweiten Ensamble B-925, während ich die Garage und das Haus mit den Zinnen zu erst gebaut hatte, fertigte ich gestern das große rote Backsteinhaus, mit dem Ladengeschäft und dem abgesetzten Dach. Die Jalousie hab ich hier noch nicht angeklebt, da ich die Beleuchtung noch nicht eingebaut habe.





Bis dato war das Gebäude am schwierigsten zu bauen. Die Dachpartie machte hier erst ein wenig Kummer, da alles etwas wabbelig in dem Bereich war. Hier ist es ratsam, schwarzes Papier ( z.B. von Kibri Bausätzen übriggebliebene ) direkt unter die Dachteile zu kleben, die Gauben vorzufertigen und bis auf den Schornstein der mittig auf dem Dach ist komplett vorzufertigen und dann am Gebäude anzupassen. Dannach sollte man am besten zuerst die durchgängige Dachseite am Gebäude aufkleben und dann die abgesetzten Seiten, die tieferliegende zuerst, anpassen und ebenfalls verkleben.




Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen, metallmania und Puko55
nodawo hat sich bedankt!
 
volvospeed
Beiträge: 3.168
Registriert am: 10.01.2011


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#15 von hgb , 11.09.2019 19:24

Hallo,

hier gibt es für Bauten aus Pappen noch Hinweise und Hilfen:

http://www.merlins-modellbauwerkstatt.eu/seminar.htm

MfG
Hans-Günther


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G


volvospeed und 1borna haben sich bedankt!
hgb  
hgb
Beiträge: 509
Registriert am: 27.12.2016


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#16 von 1borna , 11.09.2019 21:02

Ich bin auf seinem Blog „Die Züge kleine und große“ eine Menge Links veröffentlichten eine Vielzahl von Objekten aus Pappe (hunderte) zu schaffen gemacht- Link Dies war ganz zu Beginn des Jahres 2015- Link 2
und später


volvospeed hat sich bedankt!
 
1borna
Beiträge: 1.729
Registriert am: 07.03.2011


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#17 von volvospeed , 11.09.2019 21:15

Hallo Ihr beiden,
danke für die Links. Der Link zu Merlins Sachen ist sehr interessant. Seine Häuser, vor allem aber das Schieferhäuschen sind der Hammer. Da muß eine Wahnsinnsarbeit dahinter stecken, was ich ja hier schon bei den Modellen merke.


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet


 
volvospeed
Beiträge: 3.168
Registriert am: 10.01.2011


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#18 von *3029* , 11.09.2019 23:35

Hallo Manuel,

da warst du ja wieder echt fleissig beim Basteln -
und, wie von dir gewohnt, sehr schön und präzise ausgeführt ...

Vor einigen Jahren konnte ich das Stadttorensemble ordentlich gebaut
zusammen mit weiteren Gebäuden erwerben.

Ich muss mich bei Kartonmodellen leider zurückhalten, der Bestand an gebauten Plastikhäusern
wird langsam zu einem Lagerproblem - verglichen mit ungebauten Bausätzen,
die man so praktisch stapeln kann

Viele Grüsse

Hermann



volvospeed hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.945
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 11.09.2019 | Top

RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#19 von volvospeed , 16.09.2019 01:07

Hallo zusammen,

endlich sind nun die Papierhäuser fertig geworden. Kleine Details, wie Werbeschilder etc. fehlen noch und folgen, wenn ich weiß, was genau ich mit den Häusern anstellen werde. Alle Gebäude sind nun mittels 5mm warmweißen Leds beleuchtet. Eine Grundplatte für ein Diorama hab ich bereits auch da liegen, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher. Eventuell nutze ich die Häuser auch anderweitig. Insgesamt hat der Bau etwas mehr Zeit, als gedacht in Anspruch genommen, im Schnitt pro Haus etwas zwei Abende, aber sie sind tatsächlich die Mühe wert, zumal sie mich überzeugen können. Die Originale sind ja leider kaum noch zu haben und wenn kosten sie ein vielfaches von dem hier. Hier beschränken sich die Kosten auf etwas Druckerfarbe, mattes 160gr Papier (15 Blatt ), sowie 3 Blatt normales Druckerpapier. Zusätzlich verwendete ich schwarzes Tonpapier, Uhu Alleskleber "flinke Flasche" ( Ponal ist zu feucht, dann wellt das Papier ) . Die Kanten sollten farblich etwas behandelt werden. Auch sollte man tatsächlich die Fenster auschneiden, Klarsichtfolie einkleben und dann die Gardinen, ob man nun die Häuser beleuchtet, oder nicht, der Effekt ist den Aufwand wert. Eine Innenbeleuchtung dürfte wohl der Clou bei den Modellen sein, auch wenn es recht aufwendig ist, entsprechende Lichtmasken zu erstellen.

Nun aber zu den fertigen Modellen












Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet


Folgende Mitglieder finden das Top: traction-m, sumsi, telefonbahner, metallmania, hgb, aus_Kurhessen, Puko55, 1borna und rach
 
volvospeed
Beiträge: 3.168
Registriert am: 10.01.2011


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#20 von telefonbahner , 16.09.2019 09:43

Hallo Manuel,
da ja deine Preisserlein energiebewusst sind ist bei der Häuserbeleuchtung die Lichtkastenmethode mit einzelner Beleuchtung verschiedener Fenster bestimmt weniger aufwendig als eine komplette "Lichtdämmung" des ganzen Gebäudes.

Gruß Ede und Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 15.563
Registriert am: 20.02.2010


RE: Faller Modelle aus Karton gebaut

#21 von timmi68 , 01.10.2019 09:03

Position 6


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 6.697
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 01.10.2019 | Top

   

Faller Sammlerleitfaden und Index Spur H0
FALLER #1320: Fertig gebaute Tannen im Blister

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz