Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#1 von haraldkeib ( gelöscht ) , 05.07.2014 20:37

Hallo zusammen,

zwischen den Fußballspielen habe ich den Bausatz Burgdorf geschlachtet. Da ich die bunte Farbauswahl der Originalteile nicht so sehr mochte, habe ich den Bahnhof farblich etwas umgestaltet. Ich meine das er dadurch sein eigentliches Potential etwas besser entfaltet. Die Burgfensterrahmen habe ich etwas zurückgestutzt. Der Bahnhof wird dann noch mit Preiserlein belebt.
Viel Spaß mit den Bildern.

Gleich geht es weiter mit den Holländern..

Schönen Gruß aus Ulm!

Harald Keib












haraldkeib
zuletzt bearbeitet 05.07.2014 20:39 | Top

RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#2 von DL 800 ( gelöscht ) , 05.07.2014 20:44

Hallo Harald,

klasse was man aus so nem "alten Bausatz" rausholen kann ,wenn mans drauf hat ... Respekt

Grüße n.Ulm und danke fürs zeigen

PS.: für nen Puristen wie mich natürlich nix


DL 800

RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#3 von *3029* , 05.07.2014 21:05

Hallo Harald,

echt schön geworden, ansonsten siehe den Kommentar von Andreas ...

Mag es halt original, auch wenn meine Freudin der Meinung ist,
die Bausätze sollten persönliche "Unikate" des Bastlers sein

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#4 von haraldkeib ( gelöscht ) , 06.07.2014 11:02

Hallo Andreas und Hermann,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Ich verstehe und unterstütze auch Eure Standpunkte, gerade wenn es darum geht, Anlagen aus den 50er, 60er und 70er Jahren zu gestalten. Mir geht es darum aufzuzeigen, was man aus relativ einfachen und massenhaft vorhandenen unspektakulären Bausätzen machen kann. Bei Faller gab es auch relativ früh die Möglichkeit mit PLA Color die Bausätze zu verfeinern. Heute wird ja viel mit Lasercut und Resin gemacht. Zu H0 pur habe ich keine Lust, zu stressig und wenig entspannend (für meinen Geschmack) Betrachtet man die Modelle der fünfziger Jahre, waren diese schon sehr realistisch (z.B. Bhf Fluelen). In den 70ern war alles poppig bunt und ich erinnere mich noch daran als die Faller Combi Kits herauskamen. Damals einfach nur grauenhaft für den Modellbahner, heute schon wieder Kult. Der Zeitgeschmack ändert sich ja ständig.

Viele Grüße

Harald


haraldkeib

RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#5 von foxkilo ( gelöscht ) , 06.07.2014 21:54

Hallo Harald nicht nur Zeitgeschmack sondern auch die tatsächlichen Gebäude wurden bunter. Gebäude der fünfziger und auch noch in großen Teilen der 60er waren eher weiss, grau oder backstein in den verschiedenen Schattierungen. Hinzu kam noch, dass die Gebäude, wenn nicht neu, meist auch recht dreckig waren. Geheizt wurde meist noch mit Kohle. Ich erinnere mich noch an die Diskussionen unter Erwachsenen als die ersten farbigen Gebäuse zusehen waren. Die 70er waren eine Zeit des Saubermachen sund der Farben nach dem Wiederaufbau. Aber Faller war schon immer etwas auf der farbigeren Seite , da muss ich dir recht geben. Irgenwie sahen die Gebäüde der anderne echter/realer aus.

Mario


foxkilo

RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#6 von Herr Mertens , 06.07.2014 23:47

Hallo Harald,

großes Kompliment, der Bahnhof ist sehr schön geworden. Burgdorf ist mein Lieblingsbahnhof von Faller und ich habe sehr lange einen Bausatz oder ein gutes gebautes Exemplar gesucht gehabt.

Irgendwann dann einen schlechten weitgehend restauriert, da tauchte Burgdorf wieder im Hobby-Programm auf...

Ich finde übrigens die bauliche Ähnlichkeit zu den Bahnhöfen Niederzissen und Kempenich der Brohltalbahn sehr nett.


Foto: Vulkan-Express

Viele Grüße

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 881
Registriert am: 14.06.2007


RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#7 von DL 800 ( gelöscht ) , 07.07.2014 10:00

Hallo Zusammen,

ab wann ist der Burgdorf eigentlich im Programm gewesen?


DL 800

RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#8 von haraldkeib ( gelöscht ) , 07.07.2014 12:45

Hallo zusammen,

wenn ich nicht ganz falsch liege, erstmals im Katalog 1976-77. Hier noch ein paar Bilder, die den Bahnhof in Originalbausatzfarben zeigen. Vielen Dank für die Fotos vom Vorbildbahnhof!

Viele Grüße
Harald










haraldkeib

RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#9 von DL 800 ( gelöscht ) , 07.07.2014 13:08

Danke für die Info

das hab ich mir schon gedacht... da selbst die frühen 70er nicht mehr zu meinem Sammelgebiet gehören und ich das Modell nicht kannte


DL 800

RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#10 von rach , 07.07.2014 23:16

Schön patiniert. So gefällt er mir recht gut. Auch der Bahnhof Burgdorf stand als Nebenstation auf meiner alten Anlage, konnte mich damals nicht mit der Baracke "Hintertupfingen" anfreunden, es musste was solideres her. Seit langen habe ich aber nun keinen wirklichen Bahnhof mehr. Hatte früher neben dem Burgdorf auch Nieder-Traisa und diverse von Vero und glaube Vollmer. Leider hat kaum einer davon die Umzüge wirklich überlebt. Werde mir irgendwann doch mal wieder einen zulegen müssen, jedoch wird es Burgdorf nicht mehr sein, der ist von den Abmessungen einfach zu klein.


 
rach
Beiträge: 483
Registriert am: 11.11.2008


RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#11 von CarpeDiem , 08.07.2014 17:44

Hallo Harald,
...wie von Dir >gewohnt< ein klasse bearbeitetes Modell !
Ich mag die grellen Originale auch nicht; das Gebäude muss authentisch sein, gerade eben im (verdreckten) Bahnhofs- und Industrievorbildbereich.
Hoffe auf weiteres !

Gruß, Meinhard


CarpeDiem  
CarpeDiem
Beiträge: 140
Registriert am: 01.12.2012


RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#12 von haraldkeib ( gelöscht ) , 08.07.2014 18:34

Hallo Meinhard,

vielen Dank für Dein Lob. Ein "paar" Bausätze habe ich noch, morgen geht es erstmal in den Urlaub. Am liebsten restauriere ich Ruinen. Das hat mehrere Vorteile: versauen kann man nichts, es kann nur besser werden, die Erstehungskosten halten sich in Grenzen und man erhält ein schönes Stück wiederbelebte Geschichte. In Zeiten, in denen alles nach Gebrauch weggeschmissen wird, vielleicht auch ein wenig museale Erhaltung.

Ich wünsche allen Fussballfans einen spannenden Abend und hoffe auf ein weiteres Spiel mit der deutschen Mannschaft in diesem Turnier.

Viele Grüße
Harald


haraldkeib

RE: Faller 101 Burgdorf -das Mauerblümchen

#13 von CarpeDiem , 08.07.2014 18:41

Harald,
an ein Weiterkommen der Deutschen glaube ich nicht...Du wirst fürs Restaurieren mehr Zeit haben !

Gruß, Meinhard


CarpeDiem  
CarpeDiem
Beiträge: 140
Registriert am: 01.12.2012

zuletzt bearbeitet 08.07.2014 | Top

   

Faller V1 & V2
Faller Bericht im"Trödler"

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz