Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#1 von Oldtimerfan87 , 22.08.2014 19:09

Hallo Lima - Freunde,
da ich in der Suchfunktion gar nichts über Lima - Selbstentlader der Baureihe Fad 167 gefunden habe,
möchte ich einmal mein aus einer Sonderserie von 1984 stammendes und ab Werk gealtertes Exemplar
zeigen. Siehe Bild 1.):


Die auf dem Bild auch zu sehende Diesellok, eine "tiefergelegte" 280 004 der ersten Lima- Serie mit orig.
Motor, werde ich in Kürze auch noch vorstellen - Ihr werdet staunen ! Doch zurück zum Fad 167 :
Wie man trotz der kräftigen Werks-Alterung sehen kann, hat er einen recht fremdartigen Braunton,
( besonders stark auffallend im direkten Vergleich zu den dahinter zu erkennenden Märklin - Selbstentlade-
wagen ). Die Beschriftung ( Ep.3 ?? ) ist in einem hellen Gelbton gehalten. (Schwefelgelb ?).
Foto 2.) zeigt das Ganze noch deutlicher :


Das Foto 3.) wiederum zeigt den Original - Karton mit der Art.-Nr. 302930 S02 :


Hierbei interpretiere ich die Bezeichnung "S02" als "Sonderserie". - Liege ich damit richtig ?
Gekauft hatte ich den ( übrigens nicht im Katalog gezeigten !) Wagen im Sommer 1984 in Paderborn, weil ich
ihn recht hübsch und gut gelungen fand ! Abgesehen von den viel zu flach gravierten Trittstufen seilich zwischen
den großen Klappen, ist der Rest doch sehr ordentlich gemacht! ( z.B. gute Drehgestelle, zierliche Bühnen mit
Riffelblech- oder Gitterrost- Nachbildung und, ganz wichtig, ausreichendes Gewicht!). An den Puffern habe ich die
Lima - typischen Trennkanten weggefeilt und alles schön verrundet, und dann habe ich an den Rädern die 1,5 mm
hohen Spurkränze auf NEM abgedreht, damit sie mir die RocoLine-Schwellen nicht wegfräsen! - Mit den richtigen
Spurkränzen bekam der Wagen plötzlich ein Super-Leichtlaufverhalten, wie ein Wagen von z.B. Roco oder Liliput /
Wien ! - Klasse !!
Trotz der leichten Schwächen in der Seitengravur eignen sich diese Lima-Wagen durchaus für Ganzzüge ( Stich -
wort " Langer Heinrich " ), denn im Anlageneinsatz fallen kleinere Fehler kaum auf!
In den Katalogen von 1983 bis 1986 waren ca. 5-6 Varianten zu finden, in den 90er Jahren ( nun mit KK-Schacht )
gab es dann eine ausufernde Variantenzahl! - Allein im Katalog ´97/98 gleich 15 Stück!
Man muß aber auf die Preise achten ! - Wenn ich sehe, was derzeit in der Bucht für Preise bei Sofortkauf aufgerufen
werden - dafür könnte ich bestimmt auch gebrauchte Rocos bekommen ! Meine Meinung dazu : In Relation gesetzt
zu wesentlich feiner detailierten Röwa - und Roco-Schüttgutwagen dürften die Preise bei gebrauchten Lima-Fad
nicht höher als 8.- bis 10.- EUR sein, schließlich war es Massenware! ( Andere mögen es vielleicht anders sehen. ).
Trotz Allem bin ich davon überzeugt: Auch der Lima Fad 167 eignet sich besonders für einen "Sammlerleitfaden" !
Ich bin allerdings raus aus der Nummer, denn ich besitze nur dieses eine Exemplar !
Zum Abschluß noch eine kleine Aufstellung der in den Katalogen 1983/84 bis 1985/86 zu findenden Varianten (ohne KK):

1983: Nr. 302891 DB, braun, Schriftzug " Erz IIId "
302896 Schweiz, braun, " JURACEMENT WILDEGG "
602891 wie Pos.1., aber komplett mit Lade-Anlage
602893 grauer SNCF - Wagen mit blau/weißer Beschriftung:
"Pechiney- Saint Gobain", mit Lade-Anlage

1984: Nr.302891 DB braun " Erz IIId "
302893 SNCF grau, " Pechiney - Saint Gobain "
sowie die Wagen mit Lade-Anlage wie 1983

1985: Nr. 302931 braun, " RAG Ruhrkohle AG "
302932 SNCF, grau, " SGW "
sowie die Wagen mit Lade-Anlagen wie 1983.

Ich hoffe, ich habe hier ein für Euch interessantes Thema angestoßen!
Wer solche Lima-Wagen sein Eigen nennt, möge sie bitte zeigen ! ( Auch die aus den 90er Jahren !).

Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 455
Registriert am: 29.08.2009


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#2 von dieKatze , 23.08.2014 09:11

Nen schönen guten Morgen,

ich hatte gestern definitiv zuwenig Alkohol, sonst wäre ich nicht um diese Zeit schon wach und mit dem Fotoapparat im Garten am Rumspringen. Die Nachbarn machen gerade die Rolläden hoch, sehen mich und überlegen, ob sie die Männer im weißen Kittel rufen sollen. Übrigens bin ich der Meinung, wir hätten diese Wagen hier schon mal irgendwo besprochen aber vielleicht täusche ich mich und sollte meinen Usernamen ändern in "Der Senilo". Ich weiß, das ist nicht lustig.
So, vier Stück habe ich hier, dreimal ERZ IIId und einen Jurastudent, Fehlfarbe, ich wollte immer nur die ERZ IId Wagen haben, zur Ergänzung des Fleischmann-Zuges. Ich zeige die Dinger jetzt und dann müssen wir warten bis Martin wach ist, der kann da eher was Qualifiziertes zu beitragen...















Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#3 von martin67 , 23.08.2014 09:47

G'Morgen...

ich hupf nicht auf die Straße, um meine Sammlung dort zu fotografieren, ich greife auf meine Webseitenbilder zurück, geht schneller. Von den Wagen mit KK habe ich übrigens keinen einzigen. Hier ein paar Wagen aus meinem Bestand.

30 2931 RAG



30 2893 SNCF St. Gobain



30 2892 British Railways NCB (National Coal Board)



30 2895 SAR (South African Railways), die Basisbeschriftung is allerdings DB, typisch Lima...



Die Wagen ensprechen in den groben Abmessungen den Fleischmann-Wagen.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#4 von *3029* , 23.08.2014 11:04

Guten Morgen zusammen,

Wolfgang,

danke, dass du den interessanten Beitrag über die Lima Fad losgetreten hast,
besitze bislang keinen dieser Wagen, lese erst mal gespannt mit ...

Ralf,

leider ist es bei mir so, dass, wenn ich den Garten betrete, der Tag
einen anderen Verlauf nimmt als ursprünglich gedacht, das artet dann meistens
in Arbeit aus, z.B. Hecke schneiden usw.
Auf jeden Fall, wie immer bei dir, die Modelle in ihrem natürlichen Umfeld ...

Martin,

du erweitertest wieder mal meinen Lima-Horizont,
"eigentlich" wollte ich ja bremsen - (lassen wir das), die Fad's gefallen mir trotz
der zu flachen Tritte recht gut ...

Euch allen einen angenehmen Start ins Wochenende wünscht

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.125
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 23.08.2014 | Top

RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#5 von martin67 , 23.08.2014 12:59

Hallo Hermann,

hört sich ja gerade so an, als wärst Du noch nie auf meiner Sammlerseite gewesen. Da ist soviel zu sehen, was Horizonte erweitert.... Wer jetzt in Richtung des SAR-Wagens schielt, der ist ganz extrem selten und vermutlich recht teuer, wenn er denn wirklich mal auftaucht. Ich hab meinen schon seit vielen Jahren.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#6 von Musseler , 23.08.2014 13:09

Hallole,

Im Clübchen hat einer mehrere Wagen aus der Wiederauflage von Hornby-Lima in gealterter Ausführung. Das Problem ist, dass die Wagen im Maßstab den Fleischmann-Vorbildern entsprechen und somit nur mit diesen kombiniert werden können. Ein Ganzzug aus Mä-Lima im Mix sieht dann doch etwas merkwürdig aus. Daher dürfte sich auch der etwas überzogene Preis erklären lassen. Wer Limawagen im Bestand hat und Ganzzüge bilden will, ist weiter auf diese Wagen angewiesen und kauft halt alles weg, was nicht bei "3" auf der Schiene ist.

MIr persönlich gefallen die Wagen aber gut - trotz aller Schwächen. Rational ist das aber nicht erklärbar.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#7 von martin67 , 23.08.2014 13:11

Hallo Eric,

das mag sein. Wie so ein Lima/Märklin Mix aussieht, hat ja Heinz-Dieter vor ein paar Tagen gezeigt.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#8 von Oldtimerfan87 , 23.08.2014 14:15

Hallo werte Kollegen,
ich danke Euch für Eure Beiträge und Fotos! Auf diesen Fotos wirken die Wagen ja
noch besser, als in den Katalogen! - Besonders der braune DB - Erz IIId und der graue
SNCF - Pechiney hat es mir sehr angetan !
Wie ich ja geschrieben habe, fand ich mit der Suchfunktion nichts über diese Wagen,
und ich habe auch Martins "Sammlerleitfaden-Index" unter der Rubrik "Güterwagen"
durchforstet - nichts gefunden! Erst vorhin bin ich auf die Idee gekommen, dort ganz
hinunter zu scrollen, und siehe da, auf Martins Sammlerseite sind die Wagen zu finden!
( Allerdigs ohne die Wagen der 90erJahre mit KK).
Tut mir leid, Leute, ich wollte nichts doppelt aufmachen! Aber nun habe ich doch noch
eine Frage: Mein Namensvetter Wolfgang / "Skl" hat im Nov. 2013 über die Kohle-
Ladestation berichtet und auch erwähnt, daß er einen dazu passenden Wagen mit der
Druck-Entladefunktion bekommen hat. - Wie funktioniert die Entladung denn genau ?
Öffnen sich da wie bei den Fleischmännern die Seitenklappen, oder sind die wie bei den
anderen Wagen starr, und irgend ein innen liegender "Mechanichtsnutz" läßt die Ladung
im Verborgenen herausrieseln ? (Das sähe vielleicht sogar besser aus, als diese Betätigungs-
hörner bei Flm ). Wäre schön, wenn mir jemand auch dazu noch etwas sagen könnte, denn
auf den entsprechenden Katalogbildern sind keine diesbezüglichen Details zu erkennen!
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 455
Registriert am: 29.08.2009


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#9 von *3029* , 23.08.2014 14:21

Hallo Martin,

ganz im Gegenteil:
Auf deiner Sammlerseite bin ich häufig, allerdings meistens nach speziellen Modellen schauend
auf die sich mein Interesse dann explizit konzentriert, bisher überwiegend Lokomotiven,
insbesondere mein "Lieblingsthema" E-Loks

Ich hatte mich ursprünglich bei Lima auf "seltenere" Wagen beschränken wollen,
von diesem Vorsatz weiche ich aber irgendwie immer öfter ab ...

Bis zum nächsten Mal bei dir

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.125
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 23.08.2014 | Top

RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#10 von martin67 , 23.08.2014 14:42

Hallo Wolfgang,

hast Du ein Glück, daß ich so schnell einen Selbstentlader gefunden habe . Hier der Wagen von oben, der viereckicke "Klotz'" in der Mitte ist der Drucktaster, der den Entlademechanismus betätigt.



Drückt man drauf, wie ich das gerade tue, öffnen sich die seitlichen Entladeklappen.



Diese Lösung ist weit weniger elegant als die wirklich automatische Entladung von Fleischmann, allerdings sind auch keine Hörner an den Seiten, die die Optik stören.

Die Wagen ohne Entlademechanismus stammen aus einer anderen Gußform, bei der der Wagenkasten aus einem Teil gebildet ist, der Druckknopf fehlt und ist nur eine flache Stelle auf Höhe des gedrückten Knopfes.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 23.08.2014 | Top

RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#11 von Oldtimerfan87 , 23.08.2014 15:22

Hallo Martin,
na, das ist ja ein super Service - vielen, vielen Dank für diese tollen Detailfotos ! Die darf
ich meinem Filius eigentlich gar nicht zeigen- ich hör ihn jetzt schon rufen : Will haben,
will haben ! Und wenn Papa ganz ehrlich ist.........ja!
Wenn ich mich recht erinnere, wurde in den 60er oder frühen 70er Jahren in der Miba
von einem Kleinserienhersteller ( Name ist mir entfallen) ein motorisch angetriebener
Entladebunker vorgestellt, mit dem auf elegantere Art und Weise manipulierte Flm - Wagen
entladen werden konnten. Diese verhunzten Betätigungshörner wurden dafür entfernt und
durch kleinere, weniger auffallende Drahtbügel ersetzt ! Ähnliches müßte bei den Limaklappen
doch auch gehen...... jetzt muß ich nur erst mal solche beweglichen Wagen irgendwo ergattern.
Nochmals Danke, und schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 455
Registriert am: 29.08.2009


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#12 von Roco-Clubber , 24.08.2014 07:44

Hallo,

hier ist nun ein Wagen mit KK:


302922K
Kalksteen, NS (Ladeguteinsatz ist nicht original Lima).

LG

Norbert aus DIN


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#13 von Oldtimerfan87 , 24.08.2014 19:10

Hallo Norbert,
vielen Dank für das Foto des ( recht hübsch wirkenden ) Fad-Wagens der NS ! An der Ziffer "29"
innerhalb der Artikel-Nr. glaube ich zu erkennen, daß dieser Wagen keine beweglichen
Seitenklappen mit Entladefunktion hat - ist das richtig ? Hat der Wagen nur Normschächte, oder
auch KK-Kulissen ? - Ich frage deshalb, weil mich das Etikett "29,90" irritiert, was wohl DM be -
deutet. - In einer Preisliste von 1984 ( Fa. H.Kaufmann, Paderborn ) war der Preis solcher Wagen
mit DM 16,90 angegeben, und das mit beweglichen Klappen und Entladefunktion ! ( Oder war
das bei Dir ein " Set - Preis " incl. Ladegut - Einsatz ?).- Also, das interessiert mich jetzt doch !
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 455
Registriert am: 29.08.2009

zuletzt bearbeitet 24.08.2014 | Top

RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#14 von Roco-Clubber , 24.08.2014 19:34

Hallo Wolfgang,

vielen Dank!

Zu deinen Fragen:
Ja, das ist richtig! Der Wagen hat keine beweglichen Seitenklappen mit Entladefunktion!

Kupplung:
Der Wagen hat eine Kurzkupplungsdeichsel mit Normschacht! KK=Kurzkupplungskniematik.

Preis:
Dein Preis von 1984 ist passt nicht, da mein Modell später hergestellt wurde. Wurde in den 1990er Jahren gekauft. Der Preis versteht sich ohne Ladegut! Der Ladeguteinsatz ist nicht von Lima! Ladeguteinsatz wurde gebastelt! Der Preis ist höher als 1984, da das Modell verbessert wurde. Auch durch die allgemeine Preissteigerung erklärt sich dieser Preisunterschied.

Hoffe nun alle Fragen beantwortet zu haben. Soll ich ein Bild von der Modellunterseite machen?

LG

Norbert aus DIN


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011

zuletzt bearbeitet 24.08.2014 | Top

RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#15 von Oldtimerfan87 , 24.08.2014 20:10

Hallo Norbert,
vielen Dank für Deine Antworten ! Ein Foto von der Unterseite ? Aber ja,
bitte gerne , ich freue mich !
Gruß

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 455
Registriert am: 29.08.2009


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#16 von Roco-Clubber , 25.08.2014 17:10

Hallo Wolfgang,

hier ist noch die Unterseite:



LG

Norbert aus DIN


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011


RE: Selbstentlader Fad 167/ Sonderserie

#17 von Oldtimerfan87 , 25.08.2014 18:06

Hallo Norbert,
prima, jetzt weiß ich alles, was ich wissen wollte !
Herzlichen Dank für das Foto von unten, hab mich echt gefreut!
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 455
Registriert am: 29.08.2009


RE: Selbstentlader Fad 167/ Lima 302891 Erz IIId

#18 von *3029* , 29.08.2014 12:39

Hallo zusammen,

angeregt durch diesen von Wolfgang eröffneten Thread habe ich nach den Wagen Ausschau gehalten
und bin auch kurzfristig mit einem "302891 DB braun Erz IIId" fündig geworden, der natürlich nicht alleine
bleiben soll - aber der Anfang ist gemacht ...

Ich hätte euch den Wagen gerne gezeigt, muss aber leider auf das Bild in # 2 von Ralf (DieKatze) verweisen,
da sich mein Erz IIId in OVP (noch in Folie eingeschweisst) befindet gibt das keine aussagefähigen Fotos
Aus Sammlergründen wird der Wagen zunächst - vielleicht gar - nicht- aus der OVP entnommen.

Bis bald zu diesem Thema grüsst euch

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.125
Registriert am: 24.04.2012


RE: Selbstentlader Fad 167/ Entladefunktion

#19 von Charles , 29.08.2014 14:05

Hallo,

die Entladefunktion ist recht kinderfreundlich weil man ja im Moment der Betätigung den Wagen auch auf das Gleis drückt. Bei mir hat das in grauer Vorzeit einmal ein Zahnstangenantrieb von Fischer-Technik erledigt.

Grundsätzlich macht bei beladenen Funktionswagen der hohe Schwerpunkt die Fuhre recht entgleisungsfreudig, da haben die höheren Spurkränze durchaus Vorteile.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 4.642
Registriert am: 31.03.2009


RE: Selbstentlader Fad 167/ Entladefunktion

#20 von hjs2600 , 20.11.2014 20:52

Hallo,

von der modernen Ausführung mit Kurzkupplung und NEM-Schacht habe ich folgende Modelle in Epoche III-Beschriftung als OOtz-50.

LIMA 302929K (ab Werk gealtert):



LIMA L302929:



Mit Roco-Kurzkupplung:



Da ich Sie als Ganzzug (habe insgesamt 23 Stück davon) einsetze fällt es eigentlich gar nicht auf das sie die falschen Drehgestelle haben und etwas zu groß sind...

Gruß,

Hans-Jürgen


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 86
Registriert am: 11.10.2014

zuletzt bearbeitet 20.11.2014 | Top

Faller Ruhrkohle AG Wagen

#21 von Aloe , 01.04.2015 15:28

Hallo ,

die vierachsigen Schüttgutwagen der RAG sind mir bekannt. Nun habe ich im Internet zweiachsige Schüttgutwagen gesehen mit der Aufschrift "RAG Ruhrkohle AG" mit der seitlichen Beschriftung "Kohle und Berge".

Es ist traurig aber wahr - Faller konnte mir nicht helfen , weil die Wagen schon sehr alt. Wer kann was dazu beitragen und kennt eventuell den Bezug zur Aufschrift ?

http://www.ebay.de/itm/FALLER-198-RAG-Ru...=item4ae786002b

Gruß Ebi

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Aloe
Beiträge: 2.192
Registriert am: 20.07.2014


RE: Faller Ruhrkohle-Wagen oder OHU

#22 von Skl , 07.04.2015 23:05

Guten Abend Ebi und allerseits,

diese zweiachsigen Selbstentlader sind ein Eigenprodukt von Faller. Wenn ich mich recht erinnere, gehören u.a. 2 Stück davon zum Exklusivmodell "Grube Hildegard". Das war dann wohl die letzte Auflage (?). Es handelt sich um einfache Spielmodelle ohne große Detaillierung, die Unterseite ist eine glatte Fläche, aus der 2 Entladezapfen herausragen, die jeweils auf einer Seite den Entladeschieber öffnen. Es gibt zu diesen Wagen eine eigene Entladevorrichtung. Eine flache Mulde mit einfachem Gleis, die Entladekurve siet aus wie ein Mittelleiter in flacher S-Form. Idealerweise sollten wohl beide Klappen gleichzeitig göffnet werden und der Wagen dann nicht umkippen. Die Wagen sind recht leicht, vielleicht fehlt auch nur eine Gewichtsplatte unter dem Sattelboden. Das würde auch die glatte Unterseite erklären.

"Kohle und Berge" hielt ich früher für eine kindliche Firmenbezeichnung. Inzwischen habe ich mitgekriegt, daß Berge das Bergmannswort für Abraum ist. Es handelt sich also um die Angabe des Ladegutes. Der Wagen ist deutlich läger als ein zweiachsiger Selbstentlader der Modellbahnhersteller. Es dürfte also bei Mineralien oder "Berge" knapp mit der Ladefähigkeit werden. Irgendwo (im Nachbarforum) hat jemand den Umbau auf Drehgestelle beschrieben, dabei geht aber die Entladefunktion verloren. Auf einem Werkbahngleis mit wuchtigen Brücken könnte derZweiachser eher seine Berechtigung haben, ggf. in grau mit der Aufschrift "Auf Staatsbahn nicht zugelassen".

Hier wird mal ein OHU-Wagen (ebay.de) in der Bucht angeboten. Diese Firma gibt es tatsächlich.


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Skl
Beiträge: 686
Registriert am: 09.07.2010

zuletzt bearbeitet 07.06.2015 | Top

   

Lima H0 ?? *Containertragwagen 2x20 Kühne + Nagel DB* ??
Lima Wagen und ein paar Fragen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz