Trix Treff Aachen Euregio am 29.08.2014

#1 von pepinster , 30.08.2014 18:59

Hallo zusammen,

gestern gab es einen Trix Treff, der wieder stark Hersteller-übergreifend bestückt war, wobei diesmal der verabredete Schwerpunkt besonders seitens Hans-Gerd (und ein wenig auch von mir) bei Fleischmann lag, sozusagen ein neutraler Nebenschauplatz im ewig latent vorhandenen Trix vs. Märklin Zwist...

Gefahren wurde auf der Toporama-Anlage, fotografiert teilweise auf der Rentneranlage und ebenfalls gefahren und fotografiert auf der grossen Berliner Modulanlage, die uns mit ihren "Buckeln" an den Modulübergängen zu mancher ungewollten Zugtrennung verhalf.



Die Trix Express V100 kommt allerdings durch ihr bewegliches Fahrgestell mit kurzen Achsständen ziemlich gut mit widrigen Gleisverlegungen klar.

Eine der absoluten Trix Superloks - eine E94 mit Superautomatik - durfte für's Foto unter der Stricknadel-Oberleitung ihren Sarg - verzeihung - ihre edle Holzschatulle verlassen.



Die nächste Modellbahnerinnen-Generation aus der Nachbarschaft, von zwei Plüschtieren begleitet, als Fahrdienstleiterin der Toporama-Anlage:



Erst nachdem es Schlafenszeit für alle unter 125cm war, konnte die angestammte Generation sich wieder einen Überblick an der Toporamaanlage verschaffen.



Diverse Fleischmann-Stars, ergänzt durch eine E95, die auf der Basis von E32 Fahrgestellen entstanden ist.









Zwei leider nicht vollständige Wiking-Vetranen, die schon zu den bemerkenswerteren Stücken in einer Autosammlung zählen könnten



Für richtiges Getöse sorgte der Anhang der grünen Fleischmann Ee 3/3:
Fleischmann Blechaufbauten auf Märklin Blechuntergestellen verstärken akustisch jeden Schienstoss mit ordenlichem Geklirre.







Der Warteck-Bierwagen ist so ein Nürnberg-Göppinger Zwitter, während die die beiden geschlossenen Güterwagen dahinter originale Fleischmann Blechfahrgestelle (mit Achslagerblenden aus Guss) besitzen.
Auch eine Lima Diesellok der Reihe 288 durfte dank ihrer "internationalen" Bügelkupplungen mal ziehen, leider hatte ich keine Kupplungsadapterwagen im Gepäck. Wie immer muss man aufpassen bei der Verbindung von Fahrzeugen aus den elektrisch so unterschiedlichen Systemen, Trix Gussloks mit Märklin Blechwagen geht nicht immer gut, die Blechwagen müssen dafür beidseitig isolierte Radsätze haben.



Die neue Welt war vertreten durch Fleischmann-Modelle in "Union Pacific" Livrée, die schon ein beträchtliches Alter aufweisen.



Zu den besonderen Funktionsmodellen gehört ein zum Schienenreinigungswagen umgebauter "Halle" von Trix Express.



Zum Schluss ein Schnellzug, der mit einer expressisierten BR 23 aus dem Märklin-Lager und Trix Wagengarnitur seine Runden in der weitläufigen Landschaft der Modulanlage drehen durfte.





Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.881
Registriert am: 30.05.2007


   

Neues vom Stammtisch NERFÜ
Mein neuer "Wäschekorb"

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz