Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#1 von knuldes , 10.02.2009 11:57

Hallo
Wir haben mal eine Umfrage gestartet, wo sich jeder zu seinem Wunschmodell äussern kann. Wir versuchen die Daten zu sammeln und das Ergebnis an Märklin/ Trix weiterzuleiten.
Jeder kann teilnehmen-nicht nur Expressler!!! Auch Märklinisten oder Trix HOer.

http://www.trix-express-stammtisch.de/um...ix_maerklin.htm

Danke!!!!!
Euer Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#2 von knuldes , 11.02.2009 14:11

Hallo
da muss ich mal von einer kleinen Enttäuschung erzählen.
Ich habe der Firma Märklin geschrieben.
Sie haben sich nett bedankt und dann geantwortet:

Zitat:

Sehr geehrter Herr Beulen,

wir bedanken uns für Ihr Schreiben und für Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Wir möchten uns herzlichst für Ihre Wünsche, aufbauenden Worte und Ihr Engangement bedanken. Dies ist für uns ein immenser Ansporn in der aktuellen Situation.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unsere Kapazitäten in der aktuellen Situation anders priorisieren müssen.

Wir hoffen, dass wir Sie auch weiterhin beim „schönsten Hobby der Welt“ begleiten dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Märklin Kundenservice


Irgendwie typisch, oder? Ich würde sagen Trix oder Trix Express interessiert dort im Moment niemand.
Naja, vielleicht probiere ich es später noch einmal.(14 Tage) Oder besser direkt an Trix? Mal sehen.
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#3 von Taigatrommel , 12.02.2009 18:22

Hallo Rei,
nicht gleich enttäuscht sein. Wer weiß wer da geantwortet hat. Wenn die Anfrage eine andere Adresse im Hause Märklin erreicht hätte, wer vielleicht eine bessere Antwort gekommen. Es ist ja noch nicht alles verloren wie zu lessen ist.
Gruß Taigatrommel


Taigatrommel  
Taigatrommel
Beiträge: 151
Registriert am: 08.10.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#4 von knuldes , 12.02.2009 23:09

Hallo
Kurzes Zwischenresultat:
Zur Zeit führt die Dampflok vor dem Güterwagen!!!
Und es haben sich immerhin schon 72 Teilnehmer eingetragen!!!!!!!!!!!!
Ich hoffe das noch mehr Leute mitmachen.
Bitte sendet die Umfrage an alle die ihr kennt.
Ausserdem fände ich es toll, wenn alle Betreiber einer Trix Expressbezogenen oder anderen Modellbahnhomepage diese Umfrage mit einbauen.
Einfach dieses Code-Stück mit in die Seite einbetten:

<iframe width="300" height="250" frameborder="0" src="http://www.doodle.com/summary.html?pollI...8mkaa"> </iframe>

Das ist nicht schwer und tut niemandem weh.

Danke ihr Freunde der Modellbahn!!!!!
Euer Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#5 von noels , 13.02.2009 18:05

Hallo Rei,
wenn man jetzt Märklin, oder Trix wg. einem Lokmodell für TE angeht, ist die ablehnende Antwort logisch und in ihrer Höflichkeit kaum ernst zu nehmen (gedacht haben die wahrscheinlich:"Wovon träumt ihr sonst noch?")

Das ist genauso, als hätte man kürzlich zu MZ gesagt: "Nun bringt mal endlich `nen 1500- er Chopper" (Sachsen- Harley )
Zum jetzigen Zeitpunkt völlig unrealistische Wünsche vorzutragen, halte ich auch eher für kontraproduktiv - "Diese Kasper kann man ja nicht ernst nehmen, die haben doch den Schuß nicht gehört" könnte in den Köpfen hängen bleiben.

Sorry, wenn ich das so krass sage, aber diese Umfrage jetzt durchzuführen ist zwar ok, aber an Märklin/Trix heran treten kann man damit erst, wenn die Situation dort klar ist. Zum jetzigen Zeitpunkt hätte die Frage lauten sollen: "Wollen wir einen bedruckten Wagen bestellen im Stile, wie Märklin ihn für Märklinisten aufgelegt hat (Mit Volldampf in die Zukunft...") -> Aufdruck für uns beispielsweise: "TRIXer helfen Märklin 2009" Der kostet für Märklin jetzt 20 €. Wenn es da zu einer anständigen Bestellung kommen würde, wäre die jetzt realisierbar. Danach, wenn wir gezeigt haben, daß wir noch eine ganze Menge sind, könnte man mit Wünschen kommen
Gruß
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#6 von dralle , 17.02.2009 00:24

Hallo,
Kopf hoch, es geht immer weiter. Schon bei der IG hatte ich 2003 ausgerufen "bildet Banden". Nun hatte ich bei Sandro eine neue Spur gelegt, aber keiner mag den Faden aufnehmen. Wenn Mätrix nicht kann, dann ein anderer. Wenn die Abstimmung unzureichend ist, dann verbessern. Wir haben viele Möglichkeiten, doch einen silberner Aral 4achser aus Blech hätte ich gerne allein vermarktet, ihr habt gesehen wie viele darauf nickten
Grüße Ralf
PS: Ich habe jetzt auch gevoted, um die Nähe von Express zu International zu wahren. Es Bedarf wohl nicht nur eines Links, sondern die Trix Freunde müssen bei dieser Liste sensibilisiert werden. Wäre die Auswahl anders oder zu den Objekten ein Bild, könnten sich viele mehr darunter vorstellen.
Grüße Ralf


dralle  
dralle
Beiträge: 55
Registriert am: 21.01.2009


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#7 von knuldes , 17.02.2009 11:03

Hallo Ralph
wie genau meinst du das?
Vielleicht kann ich da was ergänzen.
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#8 von knuldes , 18.02.2009 23:34

Hallo
Ich darf heute die Zahl von 100 Teilnehmern vermelden
Das ist doch sehr schön.
Hoffentlich werden es noch viel mehr.
Bis denn
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#9 von Dietmar , 19.02.2009 15:16

Hallo

bevor ich mich ins Karnevalgetümmel stürze, heute sind ja erst einmal die Weiber (Frauen) an der Reihe, möchte ich mir mal einige Gedanken zur Umfrage und dem bisherigen Ergebnis's machen. Ich bitte das hier als meine persönliche Feststellung und Meinung zu sehen, jeder kann das Ergebnis natürlich anders interpretieren, was auch sicher schön und interessant wäre.
Die bisherige Umfrage zeigt doch sehr deutlich, wohin nach Wunschs vieler Expresler die reise hingehen sollte, Richtung Vollsortiment, zumindest ein größeres Angebot.
Der von Heiko als Beispiel für eine Geste der Sympathie zu Trix vorgeschlagene Güterwagen, ob Kesselwagen sei mal dahingestellt, möchte mal gerade jeder 2. haben. Selbst wenn man die 10% hinzurechnen die „damit leben könnten“ sind es noch zu wenige. Überhaupt, was heist denn damit leben können? Würden die das Modell auch kaufen oder nicht? Mit leben kann ich mit vielem, ob ich es kaufe ist eine andere Sache. Immerhin, 1/3 würden ihn nicht kaufen, was auch eine klare Aussage ist. Von einem Personenwagen möchte ich erst gar nicht reden. Das ist aber auch verständlich, Wagen kann mittlerweile jeder selber mit Achstausch umrüsten. Selbst wenn Märklin Wagen für TE anbieten würde, es würde nie das ganze Sortiment angeboten, was heißt, man bekommt seine Bedürfnisse wieder vorgeschrieben, ob man den Wagen nun braucht oder nicht. Entweder man kauft ihn in der Hoffnung, es kommt mal was besseres, oder man kauft nicht und es heißt dann wieder: Siehst, es kauft keiner mehr was für TE. Obwohl ja Wagen noch die Möglichkeit wären, was für TE zu bringen, denn auch für Märklin ist ja ein Achs und Kupplungstausch einfach möglich.
Der Wunsch geht eindeutig in Richtung Dampflok. Und das ist so gut wie unmöglich. Wer heute als Modellbahnhersteller noch bestehen will, muss gerade bei Dampfloks Top Modelle abliefern. Ich rede da nicht von Brawa als Maßstab, nein auch Fleischmann zeigt was in normaler Großserie geht und heute Standart ist. Und genau das ist in Verbindung mit TE nicht mehr möglich. Alle bisherigen Modelle von Märklin/Trix sind ja nicht ohne größere Arbeiten auf TE umzurüsten. Das kostet Geld weil viel Zeit, das wissen die Umbauprofis hier sicher selber am besten.
Also müsste das bei einer Neuauflage an der Form berücksichtigt werden oder bei einem neuen Modell gleich von Vornherein. Lohnt das für eine so kleine Auflage. Nicht jeder steht auf Dampfloks und wenn hat er ja noch „seine„ Epoche im Auge. Welcher Loktyp hätte da die meisten Anhänger?
Auch die anderen Loks, ob E-Lok oder Diesellok, keine ist ohne Änderungen und deshalb großen Kosten auf TE einsetzbar.
Das einigste was sicher möglich wäre, ist die Neuauflage eines originalen TE Lokmodells was aber auch halbwegs den heutigen Ansprüchen an Laufeigenschaften und Detaillierung entspricht. Und das deshalb, weil so die Möglichkeit besteht, das Modell in 2-Leiter DC auch noch günstig als Hobbymodell zu bringen, denn da hat bekanntlich Piko ja auch Maßstäbe gesetzt. Es kommen da natürlich zuerst nur Fabr.- oder Beschriftungsvarianten in Frage die es bisher von diesem Modell noch nicht gab. An Dampfloks ist da eigentlich alles ausgereitz, an Triebwagen eigentlich auch.
Was hätten wir den da sonst noch? Die letzten Modelle die für TE herausgekommen waren, sind die blaue Kasten 110 aus Kunststoff, die E10.12 (Rheingold) aus Guss und die 217 als Ludwig 218. Alle diese Modelle haben den neuen Motor mit Schwungmasse und Riemenantrieb, Schnittstelle und Normschacht.
Was könnte man damit alles an „neuen“ Modellen bringen, die sicher viele TEler ansprechen würden.
Für die Ep-3 Fans: das Gussmodell der E 10.12 auch in rot/ beige und als E 10.3 in blau.
Die 217 als Vorserien 217 mit der Ep.3 Bezeichnung V 162.
Für die Ep. 4: Die Guß 110.3 in blau, als 110, in rot/ beige als 112.
Die 217 in blau/beige und in Himbeerrot mit Lätzchen.
Die Kasten 110 mit dem 140 Gehäuse in blau beige und in Himbeerrot mit
Lätzchen.
Als 140 in blau beige und in Himbeerrot mit Lätzchen und das gleiche noch
mal als 139 und dann aber auch noch in grün.
In die Ep.5. alle Varianten von obern der 217/110.1 und 139/140 mit zusätzlich noch alle in Verkehrsrot sowohl mit als auch ohne „Cargo“. Die 139 könnte man noch als Lok der DB Tochtergesellschaft “Lokomotion“ in dem auffälligen Zebraanstrich bringen.
Das sind über 20 Farb,- und Beschriftungsvarianten die alle Vorbildgerecht sind und die es in TE noch nicht gab. Das man die TE original Varianten noch hinzunehmen könnte wäre auch noch eine Option.
Soweit die Formen noch vorhanden sind, könnte man ja auch soweit immer genügend Vorbestellungen vorliegen, die Modelle der V 100 und des Schienenbus in den unzähligen Varianten die es mittlerweile beim Vorbild gibt herausbringen.
Dann besteht ja noch die Möglichkeit, auch Sets mit Wagen aus dem Märklinsortiment anzubieten. Die Umbaukosten der Wagen wären ja gleich Null für Märklin selber.
Eine 217 oder 140 mit original Silberlingwendezug mit 3 Wagen im Set ist doch was. Das gleiche in mint/grün oder Verkehrsrot.
Oder eine 112 mit einem TEE aus 3 Wagen, oder eine 139/140 oder 217 mit einem Güterzug.
Aber bitte alles zu vernünftigen Preisen. Wie ja Märklin/Trix und Piko zeigen, geht es ja auch im Hobbybereich vernünftige Modelle zu einem Preis weit unter 100,-€ zu bringen. Mehr als Hobby sind die Trix Loks im vergleich heute auch nicht mehr.
Eine Lok dürfte nicht mehr als 100,-€ und ein Set nicht mehr als 150,- bis 190,-€ kosten.
Und dann auch nicht mehr wie eine Lok und ein Set pro Jahr, so kann sich jeder die Neuheiten leisten und Märklin kommt so auch auf Stückzahlen die was bringen.
Aber warum muß ein TE- taugliches Modell unbedingt von Trix kommen?
Nicht wenige Loks und fast alle Wagenmodelle die zuletzt für TE noch angeboten wurden, waren doch keine Trixmodelle. Beim entfernen des Trix- Aufklebers am Wagenboden kam „ märklin“ zu Vorschein.
Und mal ehrlich, muss auf einem Modell wenn ich es herumdrehe dann wirklich Trix stehen?
Aber anscheinend ist das für viele wichtig. Ich dachte bisher nur die Märklinnisten wären so, aber einige Trixer sind scheinbar auch so, es wird nur gekauft wenn Trix draufsteht.
Das von Mehano nicht mehr gekommen ist, liegt sicher auch mit daran.
Machen wir uns doch nichts vor, für TE bringt nur noch einer was, wenn die Stückzahlen stimmen. Die Umfrage, so schön wie sie ist und ich Rei den Achtungserfolg der vielen Teilnehmer gönne, einen Hersteller schreckt sie mehr ab wegen der Vielfalt und der daraus zu erwartenden kleinen Stückzahlen.
Wenn schon Umfrage, dann muss eine engere Vorauswahl getroffen werden wo am Ende ein Modell herauskommt, das die größte mögliche Stückzahl erwarten läst, alles andere können wir uns genauso gut beim Osterhasen wünschen.
Neue Brot und Buttermodelle wird es nur für TE nicht mehr geben, das lohnt nicht. Wenn, dan gibt es nur etwas, was es bisher noch nicht gegeben hat und da wird von vornherein TE berücksichtigt soweit es die Verkaufsmöglichkeiten bei NEM nicht beeinträchtigt (Maßstab).
Und wenn es einer versucht wie NPE mit der V 45, hat er schwirigkeiten in Deutschland auf Stückzahlen zu kommen. Gerade diese Lok ist klein, als Rangierlok für TE gut geeignet weil es bei TE wenig Auswahl gibt, und auch als Nebenstreckenlok auch Vorbildlich mit einer Donnerbüchse einzusetzen.
Na, wer hat denn schon eine Vorbestellt? Wer hat denn alles eine Mehano? Vom Bemo VT 24 rede ich schon gar nicht, da ist der Preis natürlich schon ein Hindernis für viele, was man auch verstehen kann.
Jeder Hersteller der überlegt was für TE zu bringen wird sich bei den Herstellern umsehen die es schon versucht haben, mal ehrlich, würdet ihr es da als Hersteller noch mal so ohne weiters wagen.
Ich habe aufgehört diesbezüglich zu träumen. Ich habe mich eingerichtet in der TE- losen Welt. Dank ebay und Tauschachsen kann ich mir immer noch einige Wünsche erfüllen. Hier und da mal ein Modell kaufen das für TE angeboten wird und ansonsten vielleicht mal ein schöner Umbau.
Und wer immer noch glaubt, das von Märklin oder Trix was für uns kommt, der sollte sich, sofern er nicht schon hat, den Artikel aus der Financial Times Deutschland durchlesen.

Agenda: Märklin - Der große Eisenbahnraub
http://de.biz.yahoo.com/18022009/345/age...enbahnraub.html

Was da unter verschrotten zun lesen ist, oder den Formen läst nicht hoffen das da noch was kommen kann, auch an Ersatzteilen.
So, nun genug pesemistiche Überlegungen angestellt.
Die Züge die ich mir in den nächsten Tagen anschaue sind International weil närrich.

Deshalb ein dreifaches Kölle Alaaf,
Rheinländer Alaaf,
Remagen Alaaf.
In diesem Sinne
Dietmar.


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#10 von Ulrich A , 19.02.2009 15:44

Hallo Dietmar,

Ich stimme Dir voll zu. Was meiner Meinung nach die TE-Gemeinde von Anfang an haette fordern sollen, ist ein Gleissystem. Meine Idee ist ein System, das auf einem der bestehenden beruht.

Hier bietet sich zum Beispiel dem Fleischmann Messinggleis an. Dieses Gleis wird meiner Meinung nach in der nahen Zukunft auslaufen. Es koennte somit ohne Verlust fuer Fleischmann/Roco als Trix-Express-Gleis neu aufgelegt werden. Hierfuer bieten sich alle Gleise und die Schnellfahrweichen an:

Ersetzen der Messingprofile durch Trix Express taugliche Neusilberprofile, und Mittelleiter zum Nachruesten.

Ulrich


Ulrich A  
Ulrich A
Beiträge: 608
Registriert am: 09.01.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#11 von knuldes , 19.02.2009 15:48

Hallo Dietmar.
Schöne Rede und das an Fettdonnerstag!!!
Ich finde ihr macht viel zu viel Aufsehen um die Umfrage. Lasst sie doch einfach das sein, was sie ist. Eine Meinungsbildende und Meinungssammelnde Umfrage.
Und was dann damit später gemacht wird lassen wir mal offen.
Ich sehe das gar nicht so speziell und finde es einfach interessant und toll, das sich so viele äussern.
Nicht mehr und nicht weniger.

Oche Alaaf (so schreibt man das bei uns!!!)
Onkel Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#12 von Dietmar , 19.02.2009 16:45

Hallo
Kleiner Nachtrag für heute abend:
http://www.wdr.de/tv/monitor/
sollte man sich mal ansehen.
Grüße
Dietmar


Dietmar  
Dietmar
Beiträge: 1.565
Registriert am: 17.02.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#13 von knuldes , 25.02.2009 20:28

Hallo
hier eine weitere Antwort von Trix/Märklin.
Wirklich nett.

Sehr geehrter Herr Beulen,

besten Dank für Ihr Engagement.

Mit freundlichen Grüssen
i. V. Roland Gaugele
Pressesprecher

Gebr. Märklin & Cie. GmbH
D 73033 Göppingen
Stuttgarter Straße 55 - 57
Telefon +49 7161 608-277
Fax +49 7161 608-145
E-Mail: Roland.Gaugele@maerklin.de

Das hört sich doch freundlich an. Offensichtlich hat man von der Umfrage Kenntnis genommen.
Bis denn
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#14 von martin67 , 25.02.2009 21:12

Hallo,

fällt mir gerade so auf, in Dietmars Aufstellung fehlt eine Lok:

die 217 in TEE rot/beige, wie sie heute beim BW Mühldorf im Einsatz ist (evtl. auch als Dienstlok 753 002 oder 003). Ein Vorbildfoto habe ich hier:

http://mmiwakoh.de/Eigene%20Webs/Railfun/Murnau%202005.htm

Etwas nach unten scrollen...

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#15 von icehouse4711 , 25.02.2009 21:19

Zitat von Ulrich A
Hallo Dietmar,

Ich stimme Dir voll zu. Was meiner Meinung nach die TE-Gemeinde von Anfang an haette fordern sollen, ist ein Gleissystem. Meine Idee ist ein System, das auf einem der bestehenden beruht.




Hallo Ulrich und alle anderen,
das mit dem Gleissystem für das Express-System wäre kein Aufand für Märklin gewesen, das C-Gleis bietet sich als 3-Leitervariante geradezu an, wie ich finde, auch das K-Gleis ist dazu geeignet, anstatt durchgehenden Mittelleiter Punktkontakte, es wären keine besonderen Expressradsätze mehr nötig gewesen und die Produnktionskosten hätten minimiert werden können, nur ist die Frage, besteht der Trix-Expressler auf durchgehenden Mittelleiter ? Für Nostalgieanlagen, wie die von Heinz-Dieter ist das sicher okay aber für ne Anlage nach heutigen Baumethoden ?
Das Express-System finde ich ideal für kleine Anlagen, weil man da ohne großen technischen Aufwand einen Mehrzugbetrieb hat, wie man sieht ist Digital nicht unbedingt erforderlich, und das EMS-System war ja auch Klasse von Trix, mit Oberleitung 6 Züge auf einen Gleis, sowas hatte kein anderer Hersteller


Gruß, Dirk


 
icehouse4711
Beiträge: 508
Registriert am: 03.09.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#16 von knuldes , 25.02.2009 22:42

Hallo
Trix Express geht NUR mit durchgehendem Mittelleiter, da die Art der Schleifer dies anders nicht zulässt.
mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#17 von icehouse4711 , 26.02.2009 19:33

Hallo Rei,
ich weiss, das Trix Express nur auf durchgehenden Mittelleiter läuft, nur heutzutage würde ich Trix Express wie Märklin mit Punktkontakten herstellen, denn wie ich schon sagte das Express System hat doch recht viele Vorteile, z.B. Mehrzugbetrieb ohne großen Aufwand usw.
heutige Fahrzeuge lassen sich ja so herstellen, den Löffelschleifer bräuchte man nicht mehr, Schleifer ala Märklin würden da ja auch für gehen, werden ja auch von vielen Express-freunden genutzt, leider hat Märklin da eine entwichklung verschlafen, als sie Trix übernommen haben, teure Decoder sind beim Express-System nicht notwendig um einen Mehrzugbetrieb zu ermöglichen


Gruß, Dirk


 
icehouse4711
Beiträge: 508
Registriert am: 03.09.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#18 von noels , 08.03.2009 14:37

Fazit: für einen Güterwagen mit eigenem Aufdruck (von eigenen Modellen wollen wir gar nicht erst sprechen), gilt eine Mindestauflage von 500 Stück. Dieses Ziel haben wir nicht nur knapp verfehlt, sondern uns fast ein wenig lächerlich gemacht mit 66 Leuten, die einen kaufen würden.
Die IG lehnte dieses Ansinnen ab mit der Behauptung, nicht 500 Stück absetzen zu können. So leid es mir tut: man muß ihnen Recht geben.
Welche Folgerungen ziehen wir daraus?????
Gruß
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#19 von knuldes , 08.03.2009 14:39

Hallo Heiko
Meine Folgerung:

Das Fazit kommt zu früh.... gut Ding will Weile haben

mfg
Rei


knuldes  
knuldes
Beiträge: 1.102
Registriert am: 02.01.2008


RE: Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich mir?

#20 von dralle , 12.03.2009 00:56

Hallo,
500 "silberne Aral" aus Blech hätte ich gerne allein vermarktet. Einsatz 15-20000,- €, der Erlöß aus 2 Jahren Vertrieb (Bekelitbahner 1930-1955, Gußbahner 1955- 1980, Plastiktrixer 1980-2020, Sammlern, Märklinis, Hamos, alte Fleischmänner und andere inkl. Ostliebhabern) hätten für einen guten Verdienst gesorgt.
Dennoch dürfen wir Internerfreaks nicht die wirkliche Scene aus den Augen verlieren, die ist bei den Händlern und selten im Internet. Märklin macht es mir den Modellbahntagen und den MHI Modellen vor. Anruf von meinem Händler, er wußte das ich Trixfreund bin. Er hat 4 alte Trixwagen für 10,-€ abzugeben, schon der zweite Anruf genügte um die Wagen abzusetzen. Daher sollten alle Schaufenster einen Trixaufkleber erhalten, alleine um die Scene zu informieren.
Grüße Ralf


dralle  
dralle
Beiträge: 55
Registriert am: 21.01.2009


   

Umbau von Trix International auf Wechselstrom AC
TRIX EXPRESS Bahnhofsanlagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz