E-Lok Blechmonster in H0 : Pennsylvania Railroad GG1 Eigenbau?!

#1 von Wagensammler6172 , 12.09.2014 22:12

Hallo,

Ich habe durch Zufall etwas ganz Außergewöhnliches bekommen, nämlich diese riesige E-Lok (ca. 28 cm lang und gute 600g schwer). Ich vermute, dass die Lok vor Jahrzehnten im Selbstbau entstanden ist. Verwendet wurde alles Mögliche (Blech, Pappe, etwas Holz), nur kein Kunststoff.





Die Stromabnehmer sind leider unbeweglich aber interessant



Die Gitter und die Griffstangen sind sehr schön. Die Beschriftung wurde in den Lack hineingeritzt...was eine Geduldsarbeit!



Das beeindruckende Fahrwerk



Leider läuft die Lok nicht mehr, da hier die Schnecke fehlt. Für eine Inbetriebnahme müssten auch die Vorläufer ausgetauscht werden, da ihre Spurkränze nicht für einen sicheren Betrieb ausreichen. Vielleicht irgendwann später mal....



Ein riesiger Motor wurde hier eingesetzt. So ähnliche Teile habe ich schon bei DDR-Eigenbauten hier im Forum gesehen. Eventuell stammt dieses Modell auch von dort.



Filigrane Bremsklötzchen aus stabiler Pappe



Auf jeder Seite sitzt eine rote und eine weiße Glühlampe, deren Licht dann durch das Loch im Gehäuse scheint (Bild 2)




Ich erfreue mich jedenfalls sehr an meinem Modell und habe mich riesig darüber beim Auspacken gefreut, da ich es beim Kauf im Internet nicht als Blechmodell erkannt und ihm nicht viel Wert beigemessen habe. Jetzt tue ich das dafür umso mehr und gebe ihm erst einmal einen Ehrenlatz in der Vitrine. Und so wie ich mich kenne, möchte ich es irgendwann auch mal fahren sehen.

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 676
Registriert am: 16.10.2010


RE: E-Lok Blechmonster in H0 : Pennsylvania Railroad GG1 Eigenbau?!

#2 von pete , 13.09.2014 10:16

Hallo Heiner,

das ist ja ein beeindruckendes Modell eines beeindruckenden Vorbilds! Hier ein Link dazu:
http://de.wikipedia.org/wiki/PRR-Klasse_GG1

Danke für die schönen Bilder,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.069
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 13.09.2014 | Top

   

TESMO-Karton der Bausatz-V80
POCHER - eine fast vergessene Firma !!!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz