Faller B - 249 Siedlerhaus

#1 von timmi68 , 02.10.2014 14:58

Vor dem Kaffee noch eins:
Faller B-249 Siedlerhaus "Dieses Haus könnte am Rande eines Dorfes stehen, wo allmählich
die Ortschaft in die Felder übergeht."





Als Fertigmodell von 1960 - 1964, als Bausatz seit 1960 im Programm.
Hat jemand Fotos vom Fertigmodell? Auf den Katalogfotos ist der Eingangsbereich rosa!

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.394
Registriert am: 13.11.2013


Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell (?)

#2 von timmi68 , 23.10.2014 16:08

Hallo zusammen,

lange habe ich gesucht und nun bin ich endlich fündig geworden:
Faller Nummer 249.2 als Fertigmodell. Leider hat das Haus keine Marke, sodass ich nicht
mit letzter Sicherheit sagen kann, dass das Modell "echt" ist.
Unterschiede zum Bausatz:
Leichte Begrünung mit rasenstreu
Eingangsnische und Platten in Rosa-rot gestrichen
Fensterbänke mit grauer Farbe abgesetzt
Schornstein oben in schwarz abgesetzt.









Ich habe bei den Fotos mal Hermis Vorschlag aufgenommen und das Haus von allen 4 Seiten fotografiert.
Allerdings muss ich sagen, dass mir persönlich die Ansicht in der Perspektive besser gefällt, da so ein räumlicher Eindruck entsteht.
Zum Vergleich hier mal meine "normale" Aufnahmen:





Grundsätzlich finde ich die Idee, die Modelle so zu fotografieren, dass alle Seiten zu sehen sind, aber sehr sinnvoll.
Wahrscheinlich liegt die Wahrheit, wie so oft, in der Mitte


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.394
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 24.10.2014 | Top

RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#3 von pete , 23.10.2014 17:59

Hallo Jörg,

die letzten beiden Diagonalbilder würden ja auch genügen um 4 Seiten zu sehen
Täuscht es mich, oder ist die Regenrinne auch teilweise rosa? Das wäre dann Indiz für einen Bausat, dass am Fensterladen im Obergeschoss noch ein Gussgrat ist auch.

Aber warum muss es denn eigentlich immer Fertigmodell sein?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.155
Registriert am: 09.11.2007


RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#4 von *3029* , 23.10.2014 18:30

Hallo zusammen,

Jörg,

das # (B) 249, egal ob sehr gut zusammengebaut oder Faller-Fertigmodell,
gefällt mir von seither, habe den Bausatz in früheren Jahren mehrmals montiert.

Ein B 249 (braune OVP) befindet sich in meiner Sammlung, kann ich, wenn gewünscht,
gerne Fotos machen und zeigen.

Bei deinem "FM" bin ich unsicher ob das wirklich so von Faller kam.
Rasenstreu wurde zwar an den Bodenplatten verwendet, aber für Mauerberankungen
mit "farbigen Blüten" ist mir das nicht geläufig.
Der colorierte Eingangsbereich wirkt auf jeden Fall sehr sauber und gekonnt bemalt.

Peter,

ich finde diagonale Fotos auch sinnvoll, zwei Bilder genügen für z.B. ein "einfaches" Haus.

Klar, es muss nicht generell ein Fertigmodell sein, aber der ambitionierte Faller-Sammler
schätzt beide Varianten, sofern er eins überhaupt findet, zumal es bei den FM meistens einige Details gibt,
die den Häuschen ein wesentlich interessanteres Erscheinungsbild geben.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 23.10.2014 | Top

RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#5 von timmi68 , 23.10.2014 19:00

Hallo zusammen,

ich denke auch, dass bei den einfachen Modellen 2 Fotos reichen. Bei Bahnhöfen etc. kann es eventuell sinnvoll
sein, Detailfotos zu machen.
Für mich muss es kein Fertigmodell sein, aber ich finde es schon spannend, beide Versionen vergleichen zu können,
bzw. den Leuten, die einen Bausatz im "Fertigmodelllook" bauen möchten, eine Vorlage zu geben.

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.394
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#6 von DL 800 ( gelöscht ) , 24.10.2014 08:15

Zitat von pete im Beitrag #3
Hallo Jörg,



Aber warum muss es denn eigentlich immer Fertigmodell sein?

Gruß
Peter


Hallo Pete,
das macht ja jeder so wie er möchte...aber ein wirklich orginales Fallerhaus ist halt ein Fertigmodell...der für den Kunden käufliche Bausatz war damals cleveres Marketing und lediglich das Ausgangsmaterial...Faller hat ja in den ersten Jahren ausschließlich Fertigmodelle angeboten.Wie Ende der 50er die Lohnkosten für Heimarbeiter stiegen,bot man die Bausätze an,andere Firmen wie RS haben dicht gemacht.
Natürlich hat man das hübsch verpackt, mit spar dir was und tolles Bastelhobby usw.
Stimmt ja auch...macht auch Spaß ein Modell zu bauen...
Aber richtiges Faller-Feeling kommt halt erst mit der Begrünung und der Zusatzbemalung auf...sehrgut sieht man das z.B. beim Trödler-Artikel...auf den Fotos sind die Modelle einfach nur zusammengeleimt u. abgelichtet...ein Fertigmodell gleicher Nummer hat dagegen eine ganz andere Ausstrahlung.


DL 800

RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#7 von DL 800 ( gelöscht ) , 24.10.2014 08:16

Hallo Jörg,
das # 249, gab es das überhaupt als Fertigmodell ? Jupp gab es ...Also an der Begrünung ist das Rot ergänzt...Schwer zu sagen Jörg,rosa Fliesen kenne ich auch weniger.


DL 800
zuletzt bearbeitet 24.10.2014 08:19 | Top

RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#8 von haraldkeib ( gelöscht ) , 24.10.2014 11:35

Hallo zusammen,

nein, es muss nicht immer ein Fertighaus sein. Ein Fallerhaus ist auch ein Faller Bausatz, genauso wie ein Fertigmodell. Die Aussage Zitat: " aber ein wirklich orginales Fallerhaus ist halt ein Fertigmodell" ist nur eine von vielen Meinungen. Entscheidend ist, dass der Artikel von der Fa. Faller verantwortlich auf den Markt gebracht wurde. Die Definition von DL800 ist nicht korrekt. Mit einer solchen Aussage wären Wagenbausätze und Lokbausätze von Märklin auch keine Märklinartikel.

Das Auftauchen der Bausätze ist nicht nur eine Reaktion auf die gestiegenen Lohnkosten, es ist auch eine Reaktion auf ein verändertes Freizeitverhalten mit aufkommenden Hobbies in dieser Zeit.

Gruß
Harald


haraldkeib
zuletzt bearbeitet 24.10.2014 11:36 | Top

RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#9 von PLASTICOL , 24.10.2014 11:56

Servus zusammen !

Da muss ich Andreas zustimmen: Faller warb ja auch in den 60ern mit "Original Faller" - Fertigmodellen , zusätzlich mit Bodenmarke und/oder Dachaufkleber... die Firma reagierte damals gekonnt auf die teils horrend steigenden Lohnkosten und bot immer mehr und später nur noch Bausätze an, um in der recht aggressiv werbenden Branche konkurrenzfähig zu bleiben!

Aber: neben einem gut erhaltenen Faller-Werksfertigmodell glänzt natürlich auch der (fast) perfekt montierte Bausatz ... jeder nach seiner Fasson !

Das gezeigte vermutete Fertigmodell ist keines ! Die Details der Begrünungsart , das knallige "rosa" und der Montageeindruck sprechen m.E. dagegen - also weitersuchen !
Übrigens > Das Modell 249 gab es selbstverständlich als fertige Werksausführung : in den Jahren 1960 - 64 angeboten , danach nur noch als Bausatz in den Katalogen zu finden...viel Spaß bei der Suche !!

Beste Grüße, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.433
Registriert am: 17.08.2012

zuletzt bearbeitet 14.11.2014 | Top

RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#10 von DL 800 ( gelöscht ) , 24.10.2014 13:16

Zitat von haraldkeib im Beitrag #8
Hallo zusammen,

nein, es muss nicht immer ein Fertighaus sein. Ein Fallerhaus ist auch ein Faller Bausatz, genauso wie ein Fertigmodell. Die Aussage Zitat: " aber ein wirklich orginales Fallerhaus ist halt ein Fertigmodell" ist nur eine von vielen Meinungen. Entscheidend ist, dass der Artikel von der Fa. Faller verantwortlich auf den Markt gebracht wurde. Die Definition von DL800 ist nicht korrekt. Mit einer solchen Aussage wären Wagenbausätze und Lokbausätze von Märklin auch keine Märklinartikel.

Das Auftauchen der Bausätze ist nicht nur eine Reaktion auf die gestiegenen Lohnkosten, es ist auch eine Reaktion auf ein verändertes Freizeitverhalten mit aufkommenden Hobbies in dieser Zeit.

Gruß
Harald




Hallo Harald ,
nicht nur meine Meinung...von Faller selbst so beworben.Dies ist aber keineswegs abwertend gemeint...ich schrieb auch "wirklich" orginales...Modell...das andere sind orginale Faller Bausätze

...wenn mal das, Zitat" veränderte Freizeitverhalten" nicht etwas "gesteuert" wurde...entscheidend, wie auch bei Märklin war dann doch der Verkaufspreis für Bausätze(aus Kundensicht)...und Bastelspaß, Eigenbau ala Faller-magazin usw. waren ja clevere Verkaufsargumente...Immerhin verkauft sich ein Bausatz wesentlich leichter wie ein logistisch aufwendigeres Fertigmodell.
Faller selbst hat in der Frühzeit , wie der Kiosk 212 rauskam selbst mit dem "günstigern Preis des Bausatzes" geworben,erst später wurde der Slogan "für die Freizeit..." usw. eingeführt.
Natürlich wurde das von den Mobanern dankbar angenohmen.


DL 800
zuletzt bearbeitet 24.10.2014 13:22 | Top

RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#11 von *3029* , 24.10.2014 14:42

Hallo zusammen,

aus "Kundensicht" wurde die Einführung der Bausätze vor allem aus preislichen Gründen
damals sehr gerne angenommen, das kann ich als Spiel-/Modellbahner jener Jahre persönlich selbst bestätigen.

Ich habe in den 60er Jahren nicht wenige Faller-Bausätze gekauft und zusammengebaut wobei ich "bemüht" war
bei der Montage/Dekoration einem Fertigmodell nahe zu kommen ...

Vom Taschengeld war ein Bausatz für z.B. DM 2,25 mal drin, ein Fertigmodell für DM 5,50 usw. kaum bezahlbar,
sodass ich damals nie in den Besitz eines FM's gekommen bin - und mir dieses Vergnügen erst zu späterer Zeit
möglich wurde.

Ausgelöst hat die Aufnahme von FM in die Sammlung oder bei der Anlagengestaltung zunächst die Vorliebe für die
in Kindertagen unerreichbaren "Holz"-Modelle, Plastik-FM sind bei mir erst in jüngerer Zeit im Fokus.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 24.10.2014 | Top

RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#12 von haraldkeib ( gelöscht ) , 24.10.2014 16:37

Hallo Andreas,

ich wollte nur verhindern, dass jetzt die armen Bausatzbesitzer ihre Kartons wegschmeissen :) Du bastelst ja auch an Faller Bausätzen und versuchst an das Aussehen des Fertigmodells heranzukommen. Also nichts für ungut!

Gruß
harald


haraldkeib

RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#13 von Blech , 24.10.2014 16:41

Harald,
der Andreas hat schon alle Adressen der Falleristen und durchsucht wöchentlich deren Mülltonnen nach Kartons...
Beim Stammtisch haben wir alle deratige Kartons unaufgefordert abzuliefern.
Schönes Wochenende
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#14 von timmi68 , 24.10.2014 16:44

Nix da!

Der Norden gehört mir...
Die Kartons sind mein Schatzzzzz.....

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.394
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#15 von DL 800 ( gelöscht ) , 24.10.2014 18:50

Zitat von haraldkeib im Beitrag #12
Hallo Andreas,

ich wollte nur verhindern, dass jetzt die armen Bausatzbesitzer ihre Kartons wegschmeissen :) Du bastelst ja auch an Faller Bausätzen und versuchst an das Aussehen des Fertigmodells heranzukommen. Also nichts für ungut!

Gruß
harald

Das hast du falsch verstanden Harald...alles wird gut.Jeder so wie es Ihm gefällt...Ja und ich bastel gerne und schmeisse auch nichts weg.


DL 800

RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#16 von timmi68 , 29.11.2016 10:09

Hallo zusammen,

das Rätsel um das Fertigmodell ist gelöst, denn endlich habe ich ein "echtes" mit Originalkarton.
Hier ist es:





Das rosa ist tatsächlich das gleiche, wie bei meinem weiter oben vorgestellten Modell, das aber im direkten
Vergleich doch wohl eher ein gut gebauter Bausatz ist.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.394
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller 249 Siedlerhaus Fertigmodell

#17 von PLASTICOL , 29.11.2016 22:22

Glückwunsch Jörg,
ein sehr "schnuckeliges" Häuschen,,,mit tollem Bildkarton
Danke fürs Zeigen!
Grüße von Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.433
Registriert am: 17.08.2012


   

Faller Tunnel-Mauer-Sortiment 551
Faller - die Preise für alte, gut erhaltene Objekte steigen weiter

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz