M+F BR41 von 1978

#1 von Blechdidi , 30.12.2014 20:36

Hallo Zusammen,

ich wollte auch heute einmal eine Lokomotive aus dem Hause Merker+Fischer aus der Bauzeit um 1978 vorstellen. Diese Lok kam zu mir im völlig desolaten Zustand. Beide Windleitbleche waren abgerissen und das Gestänge total verbogen, aber das ist jetzt alles wieder gerichtet einschließlich einer Neulackierung.
Erstaunlich ist die Fülle an Details und der Technik, die damals schon möglich war. Hier zu den Details:
1.) komplett aus Metall (99,9%) ; Kessel, Umlauf und Fahrgestell Messing ; Führerhaus und Tender Weißmetall
2.) Wechselstromausführung mit Antriebsrädern wahrscheinlich von Märklin (sicher bin ich mir da nicht)
3.) Voll M-Gleis tauglich
4.) Komplett mit Inneneinrichtung
5.) Beleuchtung wechselt mit der Fahrtrichtung (keine LED Technik)
6.) Natürlich Federpuffer
7.) Sehr gute Zugkraft dank 2 Achsen mit Haftreifen und enormen Kampfgewicht

Aber nun zu den Bilder:

























Ich hoffe es ist für euch von Interesse.

Gruß Frank


Blechdidi  
Blechdidi
Beiträge: 119
Registriert am: 02.05.2013


RE: M+F BR41 von 1978

#2 von swfreund ( gelöscht ) , 30.12.2014 20:43

Frank
Glückwunsch!!!!! Damals war ich noch Halbnuller und kann mich noch genau an die Lok erinnern wie sie rauskam.
Ich kann mich nur noch erinnern,daß der Preis für mich schwindeleregend war. Kennst Du Ihn oder kennt ihn sonst noch jemand??
Guten Abend Wolfgang


swfreund

RE: M+F BR41 von 1978

#3 von Blechdidi , 30.12.2014 21:07

Hallo Wolfgang,

für die BR41 habe ich leider keine Info über den damaligen Preis. Hier einige Preise anderer M+F 3-L Wechselstrom Modelle:
1.) 1978 BR18 (Württembergische C) als Bausatz : Lok = 455,-- DM und motorisierter Tender = 285,-- DM
2.) 1976 BR96 (Mallet) als Super-Bausatz komplett = 698,-- DM und als Normal-Bausatz = 598,-- DM
BR96 (Mallet) als Fertigmodell in Superausführung = 1690,-- DM und in Normalausführung = 1490,-- DM

Gruß Frank


Blechdidi  
Blechdidi
Beiträge: 119
Registriert am: 02.05.2013


RE: M+F BR41 von 1978

#4 von horst-dieter , 30.12.2014 21:11

Hallo Wolfgang, ich hatte damals auch M&F.
Das War so Ende der 1970e Jahre, ich bin der Meinung Fast 300.-DM incl. einem Zurüstsatz bezahlt zu haben.
Ich habe noch auf dem Dachboden einen dicken Din A 4 Ordner, das Dampflokomotiven Lehrbuch und
Ersatzteillisten in Klarsichtfolien. Will meine alte Literatur eh verkaufen.
Werde die Tage mal nachsehen, dann kann ich Euch nochmals Bescheid geben.
Schöne Grüße und GutenRutsch
horst-dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main


 
horst-dieter
Beiträge: 1.185
Registriert am: 20.11.2014


RE: M+F BR41 von 1978

#5 von Oldtimerfan87 , 31.12.2014 00:44

Hallo Frank,
eine herrliche Lok hast Du da, wirklich schön ! Man fragt sich, was der Vorbesitzer wohl mit dieser Lok angestellt hat....
M+F - Großloks waren für mich immer unerreichbar, die Preise schon damals jenseits von gut und böse ! - Ich konnte
mir nur die T3 in Reichsbahnversion, den ETA177 und den ET85 mit Steuerwagen leisten - doch einmal konnte ich recht
günstig eine Hamo- BR 44 ergattern, die mit allen erdenklichen und lieferbaren Umbau- und Zurüstsätzen aufgebrezelt
war. Wenn ich mal viel Zeit und Lust habe, mache ich davon auch mal Fotos!
Das mit der "3LW-Version" Deiner Lok irritiert mich etwas, in meinem M+F- Gesammtkatalog + Preisliste von 1977 ist
eine 3LW - Version der BR41 gar nicht gelistet! Ob Deine Lok vielleicht privat oder im Kundenauftrag umgemodelt wurde ?
So als Anhaltspunkt schreibe ich mal die damaligen Preise der 2L-Normalversion mit Art.-Nummern heraus :
04201 BR41, Bausatz Lok mit Altbaukessel + motorisierter Tender DM 759.-
04210 Superzurüstsatz DM 125.-
04268 Steuerung, ungenietet DM 75.-
12054 Abziehbildersatz DM 19,90

Dann noch einige DM für Zukaufteile für die üblichen 3LW- Räder + -Technik , so alles zusammen waren wohl runde 1000.- Piepen fällig !
Ich gratuliere !
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 499
Registriert am: 29.08.2009

zuletzt bearbeitet 01.01.2015 | Top

RE: M+F BR41 von 1978

#6 von horst-dieter , 31.12.2014 15:07

Ei Guude,
ich war nocmal auf dem Dachboden und habe gewühlt.
Da hatte ich mich aber gestern ganz schön verhauen,
800.-DM plus einem Zurüstsatz ?
fast 950.-DM.
Grüße horst-dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main


 
horst-dieter
Beiträge: 1.185
Registriert am: 20.11.2014


RE: M+F BR41 von 1978

#7 von Ralf-Michael , 01.01.2015 10:45

Hallo in die Runde,
Frank kann man zu dieser Lok nur beglückwünschen.M+F war schon zu meiner Schul-und Ausbildungszeit Anfang 70er Jahre mein Traum,auch wenn die Bausätze(BR93!)sehr schwer zusammenzubauen waren.Die Preise waren damals aber wirklich jenseits von gut und böse.Ich wünsche Frank viel Freude mit der Lok und allen im Forum ein gutes neues Jahr.Viele Grüße
Ralf


Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 341
Registriert am: 26.01.2013


   

M+F - der ETA 177/180
Merker & Fischer Diesellok BR 202 (DE2500)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz