Fahrunwillige Piko BR41

#1 von Igel , 19.02.2014 23:39

Hab heute nun mein zweite BR41 aus DDR-Zeiten nun bekommen und steh irgendwie bei der momentan voll auf der Leitung.
Die Lok ist absolut fahrunwillig, trotz funktionierenden Tender. Sie steht stur wie ein Bock am Gleis, der Tender will fahren, aber irgendwas blockiert die Räder der Lok so dermaßen das sie einfach nicht mitrollen will und wenn dann mal doch, dann nur gerade aus und ja nicht in die Kurve.
Auch wenn ich sie alleine, also ohne Tender, aufs Gleis stelle und anschiebe, geht sie extrem schwerfällig und man hört ein scharrendes Geräusch. Drücke ich die Lok hingegen ein bsichen runter, so rollt sie tadellos und das Geräusch ist auch nicht mehr vorhanden.
Hat wer ne Idee was da das Problem sein könnte? Gestänge sowie Radversatz sind ok, ebenso ragt keiner der Stromabnehmer in eines der Treibräder


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Fahrunwillige Piko BR41

#2 von Bastelfritze , 20.02.2014 06:35

Hallo Philipp!

Hmmm...ich überlege gerade vor meiner 41 um das Problem nachvollziehen zu können. Entweder es sind wirklich zu fest anliegende Schleifer (meist ein kratzendes bis quietschendes Geräusch) oder schaue dir mal die Kreuzköpfe an, ob sich da irgendwas "verewigt" hat. Ansonsten läuft das Triebwerk ja eigtl frei. Wenn alles nix nutzt, Bodenplatte runter und schaue dir die "Achslager" mal an.

Herzliche Grüße - Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


 
Bastelfritze
Beiträge: 1.212
Registriert am: 12.03.2011


RE: Fahrunwillige Piko BR41

#3 von Scrat , 20.02.2014 09:35

Moin Philipp,

leg das Ding mal auf den Rücken, und lass sie laufen. Dann drück mit einem Zahnstocher o. ä. nacheinander jedes Rad einmal nach ben und nach unten. Vielleicht ist ein Achslager hinüber und diese BEwegung (die Du durch Runterdrücken kompensiert hast) lässt irgendwas klemmen. Wichtig: beide Fahrtrichtungen testen.

Viele Grüße

Hogler


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.921
Registriert am: 15.12.2009


RE: Fahrunwillige Piko BR41

#4 von Fliwatüt , 20.02.2014 18:16

Hallo Phillip,

Nur so ne Idee:

Schau Dir doch mal das Bremsgestänge/ Bremsbacken an, da klemmt bei der 41 gerne mal was.
Da ja fast alles geklippst ist, kann es sein, daß da vielleicht nicht alles an seiner richtigen Stelle festsitzt.
Wenn Du´s Dir zutraust, Fahrwerk vorsichtig zerlegen und wieder zusammensetzen.
Vorsicht mit den Schleifern!!
Achsen mit ganz wenig Getriebefett schmieren.

Mehr fällt mir dazu im Augenblick nicht ein.

@Holger

Bei der Piko 041 läuft nichts auf´ m Rücken. Tenderantrieb und geschobene/gezogene Lok


Gruß Norbert


Wege entstehen dadurch, daß man sie geht! (Kafka)


Fliwatüt  
Fliwatüt
Beiträge: 598
Registriert am: 30.12.2011


RE: Fahrunwillige Piko BR41

#5 von Igel , 20.02.2014 23:54

Danke mal für die Tips, werde am Wochenende mal alles versuchen.
Könnte einer ein Foto vielleicht machen von der am Dach liegenden Lok, wo man sieht wie diese komische Kupferblattfeder drin liegt? Irgendwie beschleicht mich da nämlich das dumpfe Gefühl das die alles blockiert bzw. falsch eingebaut ist.

Tante Edith schreibt mal wieder. Nocheinmal danke für die Tips, ich wurde fündig. Es war ne Sammlung übelster Kleinigkeiten die zusammengespielt haben, vielleicht basierend auf sozialistischer Planerfüllung ;) Scherz beiseite. Die Räder waren nicht richtig aufgepresst, der Winkel war überall +/- ein bisserl was; weiters war die Blattfeder die auf die B und die C-Achse drückt falsch herum eingebaut, sie hob die Achsen hoch anstatt sie runterzudrücken; die Stromabnehmer waren zu weit rausgebogen und schliffen; die Achslager, falls man sie als solche überhaupt nennen kann, waren trocken und zu guter Letzt, es lag ein paar Styroporfutzerl im Rahmen und haben das ihrige bei getan.
Fragt mich nicht wie das passieren konnte, die Schachtel war definitiv noch nicht geöffnet worden und original verschlossen.


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010

zuletzt bearbeitet 22.02.2014 | Top

   

Piko E 44
Gutzlod v200 one or two light by side?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz