Herstellung von HAG Lokomotiven

#1 von cosyloewe , 04.01.2015 19:08

Herstellung bei New HAG in Stansstad
für alle bei denen der Vimeo Link nicht funktioniert
https://www.youtube.com/watch?v=ImT7mTgp2b4

http://vimeo.com/96169635


Es grüßt der Christoph leidenschaftlicher Märklin und Hag Sammler.
Am schönsten sind doch die alten Modelle.


 
cosyloewe
Beiträge: 162
Registriert am: 29.11.2008

zuletzt bearbeitet 04.01.2015 | Top

RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#2 von Aloe , 04.01.2015 19:33

Hallo cosyloewe,

was soll denn passieren mit dem entsprechenden Link ? Ich soll da eine teure Ware kaufen. Prima. Von Lokomotiven nichts zu sehen.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.123
Registriert am: 20.07.2014

zuletzt bearbeitet 04.01.2015 | Top

RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#3 von MS 800 , 04.01.2015 20:00

Also,

ich sehe da eindeutig ein Video aus einer modernen Modellbahn-Produktion.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 3.444
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 04.01.2015 | Top

RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#4 von cosyloewe , 04.01.2015 20:20

Zitat von Aloe im Beitrag #2
Hallo cosyloewe,

was soll denn passieren mit dem entsprechenden Link ? Ich soll da eine teure Ware kaufen. Prima. Von Lokomotiven nichts zu sehen.

Gruß Ebi


Sorry Ebi,
bei mir funktioniert der Link auch nicht da will mir Vimeo was verkaufen

habe einen Youtube Link eingefügt
https://www.youtube.com/watch?v=ImT7mTgp2b4


Es grüßt der Christoph leidenschaftlicher Märklin und Hag Sammler.
Am schönsten sind doch die alten Modelle.


regalbahner hat sich bedankt!
 
cosyloewe
Beiträge: 162
Registriert am: 29.11.2008


RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#5 von Aloe , 04.01.2015 21:58

Hallo Christoph,

nun kann ich den Beitrag sehen. Sehr interessant. Vielen Dank.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.123
Registriert am: 20.07.2014


RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#6 von erikelch , 04.01.2015 23:06

Hallo zusammen,

interessant ist, dass HAG offenbar das Märklin-"C-Gleis" als Testgleis verwendet (ab 7:08 im Video).

Viele Grüße und gute Nacht
Michael


erikelch  
erikelch
Beiträge: 1.373
Registriert am: 19.10.2011


RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#7 von ginne2 , 04.01.2015 23:38

HAG - ein Schweizer Modellbahn-Hersteller - hat kein eigenes Gleissystem. Da der Schwerpunkt der Produktion auf AC basiert, ist ein entsprechendes Gleissystem für Tests sinnvoll (und es gibt Schlechtere als das C-Gleis von Märklin . . . )


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.357
Registriert am: 19.05.2010


RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#8 von Ffm-Gleis , 12.02.2018 11:50

Hallo HAG Freunde,

bin als Neuling beim Stöbern im Forum auf diesen doch schon älteren Beitrag gestoßen.

Kann jemand aktuelle Informationen über die Firma HAG geben.

Läuft der Herstellungsprozeß und vor allem der Verkauf wieder zufriedenstellend?

Die HAG homepage stellt die aktuellen Produkte leider nicht gut dar (oder ich mach Fehler beim Suchen).

Leider gibt es in meiner Region keinen MOBA-Händler, der HAG -Modelle nicht nur bestellt, sondern auch zum
Anschauen vorrätig hat.

Hat auch hier jemand aus der Runde einen Tipp für mich, so ein Radius 50/60 KM um Frankfurt/Main

Vielen Dank
Konrad


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage


 
Ffm-Gleis
Beiträge: 877
Registriert am: 13.12.2017


RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#9 von Charles , 12.02.2018 12:52

Hallo Konrad,

der Niedergang von HAG scheint ein Schrecken ohne Ende zu sein :

Herr Unholz grollt immer noch und dokumentiert liebevoll die Qualitätsmängel auf seiner Webseite.

http://homepage.hispeed.ch/unholz/page2/info.html

Der alte Produktionsstandort wird gerade in Reihenhäuser umgewandelt.

Personalmäßig ist es überschaubar geworden, Zitat aus Wikipedia :

"Im Rahmen von kostensenkenden Massnahmen musste die Firma im Januar 2009 acht Mitarbeiter entlassen nachdem diesbezüglich die natürliche Fluktuation nicht mehr ausreichte. Die Anzahl Mitarbeiter reduzierte sich damals auf 23.[3] Zum Zeitpunkt der Übernahme durch die Firma Tekwiss Engineering beschäftigte HAG in Mörschwil am 1. Januar 2012 noch 12 Mitarbeiter. Durch die Aufgabe des Produktionsstandort in Mörschwil musste den verbliebenen 9 Mitarbeitern gekündigt werden."

Immerhin sucht man aber derzeit einen weiteren Mitarbeiter und stellt sich in der Anzeige so dar : "Wir sind ein mittelgroßer, sehr erfolgreicher und innovativer Hersteller von Modelleisenbahn-Produkten in Stansstad." :

http://www.hag.ch/de/fileadmin/user_uplo...d-reparatur.pdf


 
Charles
Beiträge: 4.450
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 12.02.2018 | Top

RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#10 von ginne2 , 12.02.2018 13:14

Hallo Charles,

einen Niedergang von HAG als Schrecken ohne Ende sehe ich absolut nicht. Der neue Eigentümer von HAG - Heinz Urech - meistert die Dinge sehr wohl, auch stimmt inzwischen die Qualität.
Es reicht eben nicht, nur die Verlautbarungen des beleidigten Unholz zu zitieren und die Größe einer Firma sagt nichts über die (gute) Qualität der dortigen Produkte. Ich bin damit sehr zufrieden und im Moba-Forum - einer Neugründung, nachdem Unholz nur bösartige Verlautbarungen von sich gab - wird u.a. im Gegensatz zum HAG-Forum (wo HAG kaum noch vorkommt) lebendig und vielschichtig berichtet.


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.357
Registriert am: 19.05.2010


RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#11 von Gleis3601 , 12.02.2018 14:30

Hallo Charles ,

auf der S.U. Site finden sich schon einige Interessante Beiträge ... wie "klein" doch die Szene ist .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.282
Registriert am: 07.12.2015


RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#12 von cosyloewe , 12.02.2018 18:24

Hallo Konrad,
Hier mal die Händlerliste für Deutschland von HAG Modelleisenbahnen

http://www.hag.ch/de/home/haendler/international/

Am nächsten von FFM wäre Schauberger in Bad Orb oder MKE in Lauterbach Maar der hat auch ganz gut Ersatzteile lagernd.


Es grüßt der Christoph leidenschaftlicher Märklin und Hag Sammler.
Am schönsten sind doch die alten Modelle.


 
cosyloewe
Beiträge: 162
Registriert am: 29.11.2008

zuletzt bearbeitet 12.02.2018 | Top

RE: Herstellung von HAG Lokomotiven

#13 von Ffm-Gleis , 12.02.2018 22:43

Guten Abend Christoph,

vielen Dank für die Händler

Bad Orb ist für mich ein Katzensprung - da werde ich mal zuerst hinfahren

Noch einen schönen Abend
Konrad


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage


 
Ffm-Gleis
Beiträge: 877
Registriert am: 13.12.2017


   

RE: HAG Re 4/4II
Laufeigenschaften HAG Roter Pfeil

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz