Piko und die Blisterverpackung

#1 von Igel , 08.06.2015 20:23

Ich hab in meiner Sammlung genau einen Wagen in der Blisterverpackung, also Kartonrückwand und Kunststofftiefziehteil vorne draufgeklebt wie sie jetzt von Siku für die Auto verwendet wird. Waggon ist der Bart Smit Kesselwagen.
Von wann bis wann wurde die verwendet, in welchen Ländern und wo fand man diese hauptsächlich, auch bei Händler oder hauptsächlich in Grossmärkten a la AGM, Metro oder Whoolworth?


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Piko und die Blisterverpackung

#2 von Siki , 08.06.2015 20:36

Könntest du mal Bilder davon reinstellen? Wäre eventuell hilfreich......

als einziges Bild habe ich das Bild gefunden doch das wird wohl nix helfen


Siki  
Siki
Beiträge: 446
Registriert am: 27.04.2015

zuletzt bearbeitet 08.06.2015 | Top

RE: Piko und die Blisterverpackung

#3 von Igel , 08.06.2015 22:32

Kann ich machen, hab nur keine Ahnung wo ich den Waggon hin geräumt habe. Kann also ein wenig dauern.


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Piko und die Blisterverpackung

#4 von horst-dieter , 09.06.2015 20:55

Hallo grüßt Euch,
Der Abgebildete Wagon ist von einer Werbefirma.
Ohne Kupplungen, aber KKK, losen Radsätzen, nicht zum laufen geeignet.
Bedruckung schön, habe noch min. 20 Stck.per 1,50 E anzubieten.
Diese Anonce ist eine totale verarsche.
Gruß Horst-Dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main


 
horst-dieter
Beiträge: 1.179
Registriert am: 20.11.2014

zuletzt bearbeitet 09.06.2015 | Top

RE: Piko und die Blisterverpackung

#5 von telefonbahner , 09.06.2015 21:19

Hallo Horst-Dieter,
damit hier nix durcheinander läuft. Der von dir erwähnte "verarsche" Wagen ist der von "Siki" verlinkte Wagen, also dieser hier...


...nicht der von Philipp gesuchte Bart Smith Kesselwagen.
Mir sind von den PIKO Modellwagen in den Blisterverpackungen nur die JUNIOR- Spielzeugwagen in Erinnerung.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.225
Registriert am: 20.02.2010


RE: Piko und die Blisterverpackung

#6 von pmtfan , 09.06.2015 22:20

Hallo,

die einzige PIKO-Blister-Verpackung die ich bis jetzt besitze ist die mit dem bart snit Kühlwagen:



Leider wurde der unschöne Preisaufkleber auf die Vorderseite aufgebracht.

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.103
Registriert am: 19.07.2012


RE: Piko und die Blisterverpackung

#7 von Aloe , 10.06.2015 13:59

Hallo Interessenten ,

inwieweit die Piko-Blisterverpackungen mit Inhalt im Ausland angeboten wurde kann ich nicht beurteilen. Ob es diese in den 80er Jahren im Altbundesgebiet gab könnten Experten im Forum aus diesen Gegenden besser beurteilen. Zumindest wurden diese Blisterverpackungen angeboten in Kaufhäusern mit Spielwarenabteilung wie Konsument - bzw. Centrumwarenhaus. Außerdem in den Spielwarengeschäften vom Konsum und HO ( Handelsorganisation ) sowie Modellbahnfachgeschäften. Hier noch eine Variante mit drei Güterwagen.



Artikel-Nummer: 5/0378/000 sowie 5452870/5/738. Der EVP betrug dafür damals 20,50 Mark.
Später gab es solche Dreierpackungen im festen Karton mit Lok und zwei Wagen sowie drei Personen- oder drei Güterwagen.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.099
Registriert am: 20.07.2014


RE: Piko und die Blisterverpackung

#8 von Blech , 10.06.2015 17:00

Gerd,
zu #5:
Es ist wohl gar nicht so, wie ihr euch in Dresden die Sache mit dem Schwarzbier vorstellt:
Wir haben einen Kasten Schwarzbier aus Bayern gekauft, bar bezahlt, aber doch eine Quittung bekommen!
Also ist das vielleicht gar kein Schwarzbier?
Oder verstehe ich da was falsch?
Ich trinke nämlich sonst hellen Bock.
Schöne Grüße nach Dresden
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.618
Registriert am: 28.04.2010


RE: Piko und die Blisterverpackung

#9 von hannes , 10.06.2015 21:22

Hallo
Auf die Blisterpackungen mit Wagen bin ich schon lange aufmerksam geworden. Denn die werden immer weniger.

Philipp, Großmärkte, im heutigem Sinne, gab es in der Zone nicht. Das waren Warenhäuser mit Spielwarenabteilungen oder kleine, meist in privat Hand, geleitete Modebahnläden. Wobei diese oft auch andere Sachen mit angeboten haben. Die blauen Packungen sind alle aus den 80iger Jahren.

Gruß Matthias


 
hannes
Beiträge: 509
Registriert am: 27.02.2012


RE: Piko und die Blisterverpackung

#10 von pmtfan , 10.06.2015 23:00

Hallo,

die von mir im #6 gezeigte Blisterverpackung stammt aus der Zeit von 1990 bis 1993 (etwa bis zur Übernahme von PIKO durch Dr. Wilfer). Man siehht dies auch am neueren Design gegenüber der Verpackung im #7, die aus den Mitte der 1980er Jahre stammt.

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.103
Registriert am: 19.07.2012

zuletzt bearbeitet 11.06.2015 | Top

RE: Piko und die Blisterverpackung

#11 von hannes , 11.06.2015 18:34

Hallo Wolfram,

ich habe die gleiche Packung mit einem anderen Wagen. Hinten ist ein Aufkleber "Made in GDR"







Gruß Matthias


 
hannes
Beiträge: 509
Registriert am: 27.02.2012


RE: Piko und die Blisterverpackung

#12 von pmtfan , 11.06.2015 19:04

Hallo Matthias,

bis 02.10..1990 gab es ja die DDR noch. Auch bei mir Steht noch Made in GDR drauf.

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.103
Registriert am: 19.07.2012


RE: Piko und die Blisterverpackung

#13 von Pikologe , 12.06.2015 13:54

Hallo,

ich erinnere mich noch an Packungen mit je einem Bi33 in rot und grün und einenm roten Packwagen. Es wurden verschiedene Bahnverwaltungen angeboten. Im Kopf habe ich noch DB und SNCB.

Grüße Pikologe


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

„Er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“


 
Pikologe
Beiträge: 4.944
Registriert am: 26.06.2010


   

Was ist das für Wagen?
Welcher Hersteller ?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz