[HERR] Minol- Kesselwagen

#1 von telefonbahner , 19.10.2017 22:34

Hallo zusammen,
nun ist mir auch der HERR Kesselwagen zugelaufen.
Der Kessel besteht aus Holz und ist auf dem Untergestell mittels Blechlaschen aufgesteckt.
Diese Laschen sind aber länger als die der auf dem gleichem Untergestell hergestellten Modelle des Weinfasswagen.





Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.227
Registriert am: 20.02.2010


RE: [HERR] Minol- Kesselwagen

#2 von Lastra 38 , 20.10.2017 17:35

Hallo Gerd,

auch die Wagen für den Zirkuszug von LH haben lange Blechlaschen zum aufstecken der Wagen und des Traktors.

MfG Lastra



Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.377
Registriert am: 08.10.2009


RE: [HERR] Minol- Kesselwagen

#3 von telefonbahner , 20.10.2017 17:57

Hallo Lastra,
an die hatte ich ja gar nicht gedacht. Die Zirkuswagen sind ja relativ hochbeinig und da würden die kurzen Laschen vom Weinfasswagen/JGES- Fahrzeugwagen ja nicht ausreichen.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.227
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 21.10.2017 | Top

RE: [HERR] Minol- Kesselwagen

#4 von hannes , 21.10.2017 21:19

Hallo,

der hier wartet schon seit langem auf sein Fahrwerk. Der Kessel ist vor 50 Jahren abgestellt und vergessen worden.




Gruß Matthias


 
hannes
Beiträge: 509
Registriert am: 27.02.2012


RE: [HERR] Minol- Kesselwagen

#5 von kdoe_de , 23.10.2017 19:44

Hallo

mein Fragment (es fehlt vor Allem die Leiter) des Wagens ist mit dem Unterteil offenbar verklebt - ist aber wohl nicht original?



Gruß Klaus


kdoe_de  
kdoe_de
Beiträge: 298
Registriert am: 08.02.2010


RE: [HERR] Minol- Kesselwagen

#6 von telefonbahner , 23.10.2017 20:21

Hallo Klaus,
original ist da nichts verleimt/Verklebt sondern nur aufgesteckt:





Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.227
Registriert am: 20.02.2010


   

Eine Restaurirung Aluminium D-Zugwagen MEB.
[Ehlcke] Kesselwagen ohne Bremserhaus

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz