Bilder Upload

Neuzugang (LIMA)

#1 von Prolima , 16.09.2015 16:30

Hallo zusammen!

Hier kommt mein Zugang aus dem Hause Lima:



Sieht gut aus, aber leider habe ich diesen Anhänger noch nicht richtig zuordnen können.
Ist das Originalzustand Lima oder einfach zwei alte Drehschemel mit Containern beklebt.
In meinen alten Prospekten (habe leider nicht viele) habe ich dieses Modell nicht gefunden.
Vielleicht weiß von Euch jemand mehr.
Egal! Mir gefällt es so oder so!

Grüße an alle!


 
Prolima
Beiträge: 216
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 16.12.2017 | Top

RE: Neuzugang

#2 von telefonbahner , 16.09.2015 18:35

Hallo Stephan,
das sieht mächtig nach Eigenbau aus.
Ich glaube nicht das es solche 2achser mit nur 1 Containerplatz von LIMA gegeben hat.
Auch die Container mit den glatten Seitenwänden sehen mir nicht nach LIMA aus.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.502
Registriert am: 20.02.2010


RE: Neuzugang

#3 von Prolima , 23.06.2017 13:49

Hallo zusammen!

Endlich nach langer Zeit wieder ein Neuzugang von Lima (die Preise werden gefühlt ja immer astronomischer für "alte" Lima-Modelle ).
Für 25€ inkl. Versand hat diese Lok den Weg zu mir gefunden:













Lima Modell einer schweizer Mehrzweck-Lokomotive der SBB Ae 3/6 I 10683 Best.-Nr. 20 8117 LG

Allerdings finde ich in meiner Lok nur ein Gewicht auf einer Seite. Müssten da nicht vorne und hinten jeweils ein Gewicht zu finden sein?

Na ja, Jedenfalls hab ich jetzt endlich auch eine Ae 3/6 I mit dem gut nachgebildeten Buchli-Antrieb auf der einen Lok-Seite und dem für Lima gut nachgestalteten Dachaufbauten.

Das Vorbild war ja von 1921 bis 1994 im Einsatz vor Güter- und Personenzügen gewesen.also mit über 73 Jahren Einsatz Zeitraum eine der dienstältesten Elektroloks in Europa ( meines Wissens nach ist nur die kleine E-Lok E 69 mit fast 75 Jahren Dienstzeit von 1906 bis 1981 länger im Dienst gewesen).

Grüße an Alle!

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 216
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 24.06.2017 | Top

RE: Neuzugang

#4 von Django , 24.06.2017 11:07

Die Lok habe ich. Ein ganz feines Teil von LIMA!

Auch ich hatte heute wieder mal Glück. Während auf Flohmärkten ja leider oft selbst für LIMA-Massenware in schlechtem oder gar defektem Zustand Mondpreise aufgerufen werden, gab's das hier für einen tiefen zweistelligen Betrag (also sogar noch etwas weniger als Prolimas Ae 3/6):




Die Sachen sind in einem guten Zustand, lediglich am Triebwagen fehlen 2 Puffer sowie am Interfrigo-Wagen eine Achse (kann beides irgendwie aus Fundus-Teilen ersetzen). Aber zu dem Preis konnte ich einfach nicht widerstehen.

Euch allen ein schönes Wochenende
Django


 
Django
Beiträge: 1.118
Registriert am: 13.03.2008


RE: Neuzugang

#5 von Prolima , 24.06.2017 12:36

Toller Fang! Gratulierte Django! Wo war dieser Flohmarkt , da muss ich auch mal hin .
Diese Teile sehen ja noch super aus.
Da wären auch noch 2/3-6stelliger Betrag gut akzeptabel gewesen.

Grüße

Stephan

P.s.: Hat Deine AE 3/6 ein oder zwei Gewichte?


 
Prolima
Beiträge: 216
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 24.06.2017 | Top

RE: Neuzugang

#6 von Django , 24.06.2017 13:28

Zitat
Da wären auch noch 2/3-6stelliger Betrag gut akzeptabel gewesen.


Das hätte ich aber definitiv nicht bezahlt

Der Flohmarkt ist in Basel, also meiner Hometown . Aber wie gesagt: Es war echt Glück

Übrigens: Das Set hat(te) die Bestellnummer 7148. Wobei: Zumindest der Trafo und das unzählige Schienenmaterial (da sind sogar 2 Handweichen dabei) sind m.E. kaum original. Da war wohl ursprüglinch "nur" ein Batterie-Trafo und ein einfach Schienenoval dabei


 
Django
Beiträge: 1.118
Registriert am: 13.03.2008


RE: Neuzugang

#7 von Wellnessi , 24.06.2017 14:51

Tach auch Stephan,

als alter Märklinist kann ich zu Lima wahrlich nichts beitragen, aber ...

Weil ich es hier gerade gesehen habe. Die beiden OCL-Container sind mit grosser Wahrscheinlichkeit von Faller.
Einmal drunter schauen, und sind zwei Löcher drin entsorge ich sie gerne für Dich.

Mit Gruss
Wolfgang - der die echt gebrauchen kann.


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

Die WKB


 
Wellnessi
Beiträge: 126
Registriert am: 05.04.2012


RE: Neuzugang

#8 von *3029* , 24.06.2017 16:47

Hallo zusammen,

Stephan und Django,

sehr schön, Eure Neuzugänge ...

Meine Ae 3/6 habe ich vor sieben Jahren gekauft:



Schönes Wochenende Euch allen

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.621
Registriert am: 24.04.2012


RE: Neuzugang

#9 von Prolima , 26.06.2017 13:07

Hallo!

Ein Nachtrag zur Lima AE 3/6 der SBB:



Die Übersicht über die Ersatzteile hat mir ein Bekannter gepostet, die Lok hat also doch 2 Gewichte. Na ja , Dachdeckerblei wird das ersetzen können.

An Wellnessi: Die Container sind bombenfest aufgeklebt und lassen sich nicht lösen, ohne Anhänger und Container zu beschädigen.

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 216
Registriert am: 17.01.2014


RE: Neuzugang

#10 von Django , 27.06.2017 07:48

Ich frage mich, wie diese Gewichte bei Deiner Lok überhaupt "abhanden" kommen konnten

LIMAs Ae 3/6 gab's übrigens auch in braun:


Und auch noch ein Nachtrag zu meinem am Samstag erworbenen Startset: Es ist unglaublich, wie gut das läuft. Einfach auf die Schienen gestellt und los ging's. Keine Kontaktprobleme, kein Ruckeln und der Motor läuft "seidenweich". Jetzt kriegen die Wagen noch eine Inneneinrichtung und der Triebwagen die fehlenden Puffer ersetzt.


 
Django
Beiträge: 1.118
Registriert am: 13.03.2008


RE: Neuzugang

#11 von Django , 21.07.2017 15:25

So, her noch einige "Detailbilder" meiner im Juni erworbenen Sachen.

Hier der Interfrigo Containerwagen (2858):


Und hier der SBB RBe 4/4 (8031):


Die Puffer sind nicht übrigens original (da zwei fehlten, habe ich gleich alle vier ersetzt). Was mich immer wieder erstaunt ist dieser metallene Scheren-Stromabnehmer, den LIMA zwischen ca. 1966 und 1973 verwendete. Das Teil ist echtes "Präzisionswerk" mit einer Vielzahl an einzelnen Teilen (ich weiss, wovon ich rede. So ein Teil auseinander und vor allem wieder zusammenzubauen treibt einem schier in den Wahnsinn!). Das Modell gibt das Vorbild recht passabel wieder, insbesondere wenn man das Erscheinungsjahr (1969) berücksichtigt. Zudem ist es im Gegensatz zu den meisten anderen LIMA-Modellen aus dieser Zeit nicht zu hochbeinig geraten. Allerdings haben die LIMA-Leute bei den Massen wohl etwas geschummelt: Das Modell ist meines Erachtens etwas zu breit geraten, was wohl der Kurvengängigkeit geschuldet ist.

Und hier zum Vergleich der RBe 4/4 von LIMA in der Version von Mitte/Ende 1980er (dann wurde das Modell durch eine komplette Neukonstruktion ersetzt). Geändert hat sich dabei eigentlich nicht viel, lediglich die Lackierung wurde etwas detaillierter gestaltet, das Grau der Drehgestelle und des Daches wurde Epoche IVb-vorbildgetreu dunkler und das Grün ging nun leicht ins Oliv-Farbene (wobei ich der Ansicht bin, dass das zuvor verwendete Grün zutreffender war). Zudem wurde die Dachverkabelung verbessert inkl. aufgestecktem Hauptschalter(?):


Grüsse und ein schönes Wochenende
Django


 
Django
Beiträge: 1.118
Registriert am: 13.03.2008


RE: Neuzugang

#12 von *3029* , 21.07.2017 20:08

Hallo Django,

der RBe ist irgendwie auch ein "Lieblingsmodell" meiner SBB-Fahrzeuge,
mit dem für die Schweiz typischen Charme.
Der war eines meiner ersten Lima Fahrzeuge, neben u.a. der Re 4/4,
die m.E. sehr gut das Vorbild darstellt.

Ich habe auch beide Versionen des Triebwagens,
ein weiterer befindet sich auf dem Weg zu mir ...

Deine Meinung über diesen Stromabnehmer kann ich nur bestätigen,
der ist funktionell einfach super - im Gegensatz zu manch anderen die klemmen und hakeln.

Euch allen ein erholsames Wochenende

Grüsse Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.621
Registriert am: 24.04.2012


RE: Neuzugang

#13 von Prolima , 01.09.2017 21:43

Hallo zusammen!

Endlich mal wieder ein Neuzugang:





Die E69 als französische Diesellok mit Anhängern im Set.
Da man die Lok relativ selten sieht und dazu im Set daher kam, habe ich zugeschlagen.

Grüße an Alle!

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 216
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 01.09.2017 | Top

RE: Neuzugang

#14 von Prolima , 16.12.2017 11:56

Hallo zusammen!
Nach (gefühlt) langer Zeit habe ich endlich wieder ein paar Neuzugänge gehabt, die ich hier in nächster Zeit vorstellen werden.
Zum Start die rote E 169 "Hermine" mit Silberling als Anhänger wie vor 40 Jahren bei der DB auf der Strecke Murnau - Oberammergau.
Das Vorbild hatte eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 50 Kilometern pro Stunde, da setzt das kleine Modell von Lima neue Geschwindigkeitsrekorde.





Lima E 169 003-1 (Best.Nr. 1661) rot

Grüße und Frohe Festtage!

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 216
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 16.12.2017 | Top

RE: Neuzugang

#15 von *3029* , 16.12.2017 13:44

Hallo Stephan,

na, das freut mich für dich, dass dir das "Anglerglück" hold war,
wünsche dir viel Spass mit der Kleinen ...

Mir gefällt sie auch richtig gut, hier mal mit ihrer grünen Schwester:



Besinnliches Adventswochenende und Frohe Weihnachten.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.621
Registriert am: 24.04.2012


RE: Neuzugang

#16 von Prolima , 17.12.2017 12:06

Hallo zusammen!
Hier stelle ich Euch den nächsten Neuzugang der letzten Wochen vor:







Lima DB BR 280 010-0
(Besteht.Nr. 201620L)

und zwei Esso Kesselwagen.

Leider funktioniert die Beleuchtung an der BR 280 nicht , aber fahren tut die Lok gut.

Grüße und Frohen Advent.

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 216
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 17.12.2017 | Top

   

Fehlende Teile bei gebraucht gekauften Lima (Pantographenfedern, Puffer, etc.) bzw. Ersatzteile durch Fremdfirmen
Lima H0 Unikat Elektro-Akkumulatoren Oberleitungs-Triebwagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen