Was hat sich Roco dabei gedacht???

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 18.07.2009 19:41

Ich komme heute in den Mobaladen rein und schau in die Vitrine für TT LOks/Waggons da stehen 2 verschiedene BR120 DR (Taigatrommel)eine von Tillig und eine von Roco!!!!Eine Neuentwicklung ohne jegliche Vorankündigung es gab keine Handmuster und keine Messe modelle einfach so wird das Ding auf den Markt geworfen außerdem meldet der Buschfunk das Roco einige H0 Modelle wie BR01,BR64,Br24 etc auf 1:120 runtergerechnet in TT auf den Markt bringen will sowie ein eigenes TT Gleissystem.Meiner Meinung nach will man jetzt da bei der Firma Tillig in Sebnitz der Wurm drin ist im großen Umfang beim TT einsteigen.
Das eine Firma eine Lok ohne jegliche Vorankündigung auf den Markt bringt habe ich noch nie erlebt.

Gruss Tino


schabbi

RE: Was hat sich Roco dabei gedacht???

#2 von Bagger525 vom Mist 47 , 18.07.2009 20:16

Hallo Tino,
nicht immer klappt das mit dem Buschfunk.

MFG
Thomas


 
Bagger525 vom Mist 47
Beiträge: 386
Registriert am: 26.06.2008


Re: Was hat sich Roco dabei gedacht???

#3 von raily , 18.07.2009 23:41

Hallo Tino,

Zitat von schabbi
Das eine Firma eine Lok ohne jegliche Vorankündigung auf den Markt bringt habe ich noch nie erlebt.



oh, doch, kommt schon ab und an mal vor, vor einigen Jahren auch bei Märklin, als die BR 218 217-8, ohne Vorankündigung mit fx-Decoder und HLA die analoge Version, die bis dato noch immer im Katalog stand, für aber nur kurze Zeit ablöste. Die wurde auch in keinem Katalog oder Werbeblatt erwähnt.

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.196
Registriert am: 30.05.2007


   

12mm Spur aus Deutschland von 1946
Bau meiner Modelleisenbahn in Spur-N

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz