RE: LIMA DB BR 218 -> empfehlenswert?

#26 von Django , 30.03.2017 08:37

Hallo Stephan

Ja, das sehe ich auch so. Je länger je besser gefällt mir meine Neuerwerbung (sie stand jetzt ein paar Tage auf dem Tisch im Wohnzimmer). Klar bin ich mir bewusst, dass LIMAs 218er alles andere als perfekt ist und auch dass LIMA bei der Konstruktion dieses Modells unnötige Fehler unterlaufen sind. Dennoch finde ich (okay - zugegeben: Vielleicht liegt's auch daran, dass ich als Schweizer mit dem Vorbild jetzt nicht soooo extrem vertraut bin...), dass das LIMA-Modell trotz aller Vereinfachungen das Vorbild ganz in Ordnung wiedergibt und dass einige Details sogar richtig gut gemacht wurden. Man darf dabei auch nicht vergessen, in welcher preislichen Region dieses Modell damals angesiedelt war.

Grüsse aus der Schweiz
Django


 
Django
Beiträge: 1.261
Registriert am: 13.03.2008


RE: LIMA DB BR 218 -> empfehlenswert?

#27 von Skl , 31.03.2017 08:44

Hallo Django,


Glückwunsch zu deiner Lok! Ich denke, du hast alles richtig gemacht und bist zufrieden. Eine mit dem richtigen Seitenstreifen wird dir schon noch über den Weg fahren. Da der Vorbesitzer die Lok komplett versilbert hat, willst du die Scheinwerferblenden auch versilbern oder bleibt sie im Originalzustand?

Schönes Wochenende in die Schweiz und an allle Forumi(ndi)aner


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 688
Registriert am: 09.07.2010

zuletzt bearbeitet 01.04.2017 | Top

RE: LIMA DB BR 218 -> empfehlenswert?

#28 von *3029* , 01.04.2017 00:09

Zitat von Skl im Beitrag #27
Hallo Django,

Glückwunsch zu deiner Lok! Ich dnke, du hast alles richtig gemacht und bist zufrieden. Eine mit dem richtigen Seitenstreifen wird dir schon noch über den Weg fahren. Da der Vorbesitzer die Lok komplett versilbert hat, willst du die Scheinwerferblenden auch versilbern oder bleibt sie im Originalzustand?

Schönes Wochenende in die Schweiz und an allle Forumi(ndi)aner


Hallo Skl,

was bitte bringt dich auf die Idee, dass der Vorbesitzer die 218 "komplett versilbert" hat ... ???
Von daher gehe ich davon aus, dass du von Lima wenig Ahnung hast.
Django's 218 befindet sich vom "Grundkonzept" was die Lackierungs-Version angeht im Originalzustand
wie die Loks von Lima ausgeliefert wurden.

Dazu ein Bild meiner 218, die "genauso versilbert" daher kommt:



Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.305
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 01.04.2017 | Top

RE: LIMA DB BR 218 -> empfehlenswert?

#29 von Skl , 01.04.2017 03:30

Wer hätte darauf kommen können?

Natürlich hat der Vorbesitzer die Lok versilbert, sonst hätte Django sie ja nicht. Und der Vorbesitzer hat das Silber (Fränkli?) Euros sind ja mehr goldig. Du auch.
Daß die Lok original ist, haben wir ja gerade erörtert. Sei nicht so verbiestert.

April... ist aber Zufall und nicht beabsichtigt.

Schönes Wochenende euch allen


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 688
Registriert am: 09.07.2010

zuletzt bearbeitet 27.04.2017 | Top

RE: LIMA DB BR 218 -> empfehlenswert?

#30 von MSS , 08.05.2019 16:34

Und was man alles daraus machen kann





(ex. Sammmlung)


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: https://mortenschmidt.piwigo.com/


Django findet das Top
frank bertram hat sich bedankt!
 
MSS
Beiträge: 233
Registriert am: 24.03.2011

zuletzt bearbeitet 08.05.2019 | Top

   

Lima HO 201092 201093 LG Dieseltriebwagen 4051 (628) DSB (Dänemark)
Lima Class 125 SNCB

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz