Spur S Straßenbahn als Ergänzung für Spur 0 Anlage

#1 von bulli66 , 31.12.2017 14:35

Hallo an alle,
wollte auch hier mal meine kleine Ergänzungsanlage der Straßenbahn in Spur S für meine große Spur 0 Anlage zeigen.
Basis sind Straßenbahnen der Fa. Grip aus der DDR, die ich mit Fahrwerken motorisiert habe, da sie im Original nur Schwungrad oder Uhrwerksmotoren haben.
Wie bei mir üblich, dürfte natürlich die Nachrüstung einer Beleuchtung nicht fehlen.

Viel Spaß beim Betrachten:





Stephan

Einen Bericht über den Turmtriebwagen hatte ich letztes Jahr schon einmal eingestellt, dieser ist hier zu finden:
Kleine Straßenbahn-Bastelei


 
bulli66
Beiträge: 853
Registriert am: 02.11.2016

zuletzt bearbeitet 31.12.2017 | Top

RE: Spur S Straßenbahn als Ergänzung für Spur 0 Anlage

#2 von Kanaren , 08.02.2018 12:50

Sehr schön gestaltet - die Modelle mit einer tollen Beleuchtung ausgestattet - sieht tadellos aus. Ich denke, das Gleismaterial ist von Fama / alpin line - da rollt die Spur S besonders gut.


winterlu findet das Top
Kanaren  
Kanaren
Beiträge: 34
Registriert am: 25.12.2009


RE: Spur S Straßenbahn als Ergänzung für Spur 0 Anlage

#3 von bulli66 , 08.02.2018 13:43

Hallo Frank,
schön dass es Dir gefällt. Bei mir sind nicht nur die Schienen von Alpinline/Fama/Utz sondern auch meine nachgerüsteten Fahrwerke. Die habe ich vor Jahren mal für je 7,- DM gekauft.
Entgleisen kommt da nicht vor und macht von daher vor allem den Kinder mehr Spaß, da man die auch mal einfach so laufen lassen kann und derweil z.B. mit den Autos und den Figuren spielen kann.
Und trittfest sind Sie ja auch.
Stephan


winterlu findet das Top
 
bulli66
Beiträge: 853
Registriert am: 02.11.2016


RE: Spur S Straßenbahn als Ergänzung für Spur 0 Anlage

#4 von pmtfan , 08.02.2018 14:26

Hallo Stephan.

mir gefallen Deine Straßenbahnen richtig gut!

Ich kann mich noch erinnern gut daran als diese in den 1980er Jahren im hiesigen Spielwarenladen im Schaufenster zusammen mit den andren Grip-Zügen wie die Personen und Güterzüge mit T 334, Western-Bahnen oder Electra plus lagen.
Da ich mich mehr auf H0 spezialisiert hatte schaute ich mir im wesentlichen diese Bahnen an, nur meinem Neffen kaufte ich eine batteriebetrieben Western-Bahn.
Heute bedauere ich es etwas nichts davon erworben zu haben.

Auf jeden Fall sind solche Bahnen wie die von Dir eine schöne Erinnerung an meine 20er bis 30er Jahre!

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.279
Registriert am: 19.07.2012


RE: Spur S Straßenbahn als Ergänzung für Spur 0 Anlage

#5 von bulli66 , 08.02.2018 19:07

Hallo Wolfram,
ich als Wessi hatte in meiner Kindheit nicht die große Auswahl.
Mein Vater hatte damals eine Packung der Ankerbahn Typ Vulkan bei Queller gekauft. Zusätzlich hatten wir noch 2 Straßenbahnen Nr. 1 mit Schwungradantrieb.
Schon als Kind hatte ich immer den Traum, diese auch mal auf einer Schiene fahren zu lassen, unwissend, dass es jeseits des Zauns davon noch mehr gab und auch mit Uhrwerkantrieb auf der Schiene.
Einmal erstand ich einem Klosterladen die rote Nr. 2.
Die restlichen sammelten sich dann erst nach der Wende so langsam von Flohmärkten an. So dass ich nun eine fast klomplette Sammlung habe.
Die Kinderstraßenbahn mit den Motiven aus dem Sandmännchen habe ich auch. Diese habe ich aber Original mit Schwungradantrieb gelassen.
Ein Bild kann ich dann mal bei Zeiten einstellen.
Auch habe ich eine fast komplette Sammlung der Griß-Ankerbahnen. Auch von diese kann ich mal bei Zeiten hier einstellen.
Stephan


 
bulli66
Beiträge: 853
Registriert am: 02.11.2016


   

Vor 60 Jahren begann alles damit...
Lokschuppen - Hersteller gesucht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz