Gützold SVT 137 Farbvarianten DR alle vorbildgerecht?

#1 von Wagensammler6172 , 03.10.2018 23:33

Hallo,

Der Gützold SVT 137 hat mich als einstmals reinen und überzeugten Märklinisten einst zu den alten DDR Modellen gebracht. Da mir die "Fliegenden Züge" sehr gut gefallen und mir damals als Schüler die Modelle anderer Hersteller zu teuer waren, hatte ich mir für ca. 30€ den lila-beigen Zug gekauft. Meine Piko-Hobby-Wechselstrom-Modelle hatten meine Scheu vor diesem Hersteller bereits gebrochen (für mich war das damals noch alles Piko). Es war dann auch einer meiner ersten Umbauten auf Wechselstrom-Digital. Triebwagen sind da ideale Anfängerstücke, da man fast unbegrenzt Platz hat. Natürlich habe ich den Zug heute noch und lasse ihn ab und zu auch laufen:



Die Konstruktion finde ich genial. Kupplung, Beleuchtung & Stromübertragung und der immer perfekt geschlossene und gleichzeitig super gelenkige Wagenübergang sind spitze und auch die Fahreigenschaften mit geregeltem Decoder passen absolut. Ein gewisses, sattes gleichmäßiges Fahrgeräsch ist bei mir fast ein Pluspunkt...es stört mich jedenfalls nicht. So habe ich dann recht bald noch einen Zweiteiler dazu gekauft und auch umgebaut:



Eigentlich sollte es das gewesen sein, aber letztes Jahr fand ich sehr günstig auf einer Börse diese Schönheit und musste sie haben. Er bleibt original:



Und jetzt kam in einem Konvolut noch dieser verbastelte Zug. Optisch top, aber es ist ein Schleifer drunter gebaut worden (3-Leiter Gleichstrom):



Ich weiß, wie es jetzt kommt: Ich werde mich nicht von ihm trennen können und einen Decoder einbauen. So wie er ist will ihn auch sonst niemand und ein Rückbau auf DC wäre schließlich genauso viel "Arbeit" bzw. Bastelspaß.

Thema war der Zug ja hier schon häufiger, besonders diverse seltene Farbvarianten. Aber zum Thema Farbgebung des Originals habe ich nirgends etwas finden können. Ich weiß, das die Züge in der DDR gefahren sind aber ich weiß nicht, welche Farbe/Farben sie dort hatten. Vielleicht weiß ja hier jemand, welche der Versionen lila, blau und orange (im Katalog steht rot, aber diese Farbe kann ich beim besten Willen am Modell nicht sehen) ein Vorbild bei der DR hatten. Ich hoffe natürlich alle drei:). Auch ein Hinweis/Link ist mir sehr willkommen.

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 674
Registriert am: 16.10.2010

zuletzt bearbeitet 03.10.2018 | Top

RE: Gützold SVT 137 Farbvarianten DR alle vorbildgerecht?

#2 von aus_Kurhessen , 04.10.2018 01:36


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.413
Registriert am: 10.01.2014


RE: Gützold SVT 137 Farbvarianten DR alle vorbildgerecht?

#3 von klein.uhu , 04.10.2018 01:46

Moin Heiner,

Modellbau-Wiki http://www.modellbau-wiki.de/wiki/SVT_137 nennt da folgende Modelle von Gützold:
SVT 137 154 a/b rot/elfenbein Gützold 190/14/1 1963 GS DR (DDR), Ep. III Bauart Leipzig

SVT 137 154 a/b violett/creme Gützold 190/14/1 1963 GS DR (DDR), Ep. III Bauart Leipzig

SVT 137 154 a/b blau/creme Gützold 190/14/1 1963 GS DR (DDR), Ep. III Bauart Leipzig

VT 04 501 a/b rot Gützold 190/140/5/2 197x GS DB, Ep. III Bauart Leipzig


Hier gibt es noch viele Bilder, auch von nach 1946, teilweise in Farbe:
http://www.svt-hamburg.de/bilderframe.html#hoch
(Sehr weit runterscrollen)

Der SVT137 154 scheint nicht dabei, wohl aber alle Deine Farbschemata. Nur das beige/hellrot oder eher beige/orange war wohl eher ein beige/dunkelrot - aber das ist ein neueres Foto eines Museumszuges. Die Modelle anderer Hersteller weisen ähnliche Farben auf.
Vielleicht liefert das Internet noch weitere Fotos, ich habe nicht alles durchgesehen. Farbfotos sind eher selten.

Ich bin auch stolzer Besitzer eines VT04 der DB in dunkelrot, der unter "Piko" mal in der Bundesrepublik verkauft wurde, so wie in dem von Dir abgebildeten Katalogausschnitt; es ist ein Umbau in AC.

Gruß klein.uhu


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.019
Registriert am: 19.09.2009


RE: Gützold SVT 137 Farbvarianten DR alle vorbildgerecht?

#4 von klein.uhu , 05.10.2018 20:43

Noch ein kurzer Nachtrag:

Beim Vorbild waren nicht alle SVT137 von gleicher Bauart, die sich nur in der Betriebsnummer unterschieden. Es gab da beträchtliche technische Unterschiede, die sich auch in der Farbgebung ausdrückten. Beim Modell ist es immer nur der SVT137 154a/b. Dem hat man mal die eine und die andere Lackierung verpasst, ohne die Betriebsnummer zu ändern., die bei dieser Farbvariante möglicherweise eine andere sein müsste.

Daran muss man sich nicht stören, zumal es kaum brauchbare Farbaussagen und -Aufnahmen gibt. Mich stört das auch nicht, so mancher mag das penibler sehen. Jeder wie er mag!

Gruß klein.uhu


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.019
Registriert am: 19.09.2009


RE: Gützold SVT 137 Farbvarianten DR alle vorbildgerecht?

#5 von spark49 , 06.10.2018 10:34

Hallo Moba-Freunde ! Bei einem Besuch in Konstanz vor etwa 10 Jahren konnte ich in einem geschlossenen Areal ( mit Anschlußgleis ) einen VT in blau bewundern. Er wurde (wird) anscheinend als eine Art Bungalow genutzt. Die Farbgebung entsprach in etwa dem Gützold-Modell. Das Gelände gehört wohl zum Bahn-Erholungswerk und liegt zwischen Hafen und Sea-Life Gebäude . MfG. Bernd


spark49  
spark49
Beiträge: 49
Registriert am: 15.09.2011


RE: Gützold SVT 137 Farbvarianten DR alle vorbildgerecht?

#6 von Pikologe , 09.10.2018 16:07

Hallo,

in Konstanz steht eine SVT der Bauart "Köln" (alles Einzelwagen).

Die in Modell gebauten Triebwagen sollen an die Bauarten "Hamburg" (Zweiteiler mit Jacobsdrehgestell) und an die Bauart "Leipzig" (Dreiteiler mit Jacobsdrehgestellen) erinnern.

Fabrikneu waren alle "lila", zu Zeiten der "Reichsbahn ohne Reich" ging die Farbschattierung mehr ins bläuliche und später rot/elfenbein. Allerdings kann ich nicht genau sagen, welcher Zug noch die letztgenannte Lackierung erhielt. Es wurde in den 1960er Jahren mal modernisiert, unter anderen mit neuen CKD Dieselmotoren, aber nicht alle.

Bei der Bauart "Köln" wurde auch gemischtfarbig gefahren.

Bei der Bundesbahn wurde bis zur Abgabe an die DR weinrot lackiert.

VG R.


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

„Er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“


 
Pikologe
Beiträge: 5.003
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 09.10.2018 | Top

   

PIKO-Express H0 in AC, Anlagenbilder?
Hoffmann/Halle - Motorenumbausatz

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz