Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#1 von *3029* , 12.01.2019 17:10

* Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ?? *

Hallo zusammen,

ich denke über die Anschaffung einer "modernen" E-Lok von Kühn, Tillig u.a. nach,
als Zuglok für Rokal-Schnellzugwagen mit Massgabe die Rokal-Kupplung an den Wagen zu belassen,
sodass ich Rokal-Kupplungen benötigen würde die bei der Lok in den Normschacht gesteckt werden.

Weiss jemand von Euch ob es solche Kupplungen gibt ??

Danke für Hinweise oder Tipps.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 10.869
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 12.01.2019 | Top

RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#2 von niko0801 , 13.01.2019 00:43

Hallo Hermann,
da wirst du schlechte Karten haben. Einzige Möglichkeit, selber was anfertigen.
Gruß Norbert


niko0801  
niko0801
Beiträge: 700
Registriert am: 20.06.2016


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#3 von *3029* , 13.01.2019 03:01

Hallo Norbert,

das befürchte ich auch, möchte ungern an den TEE- und SBB-Wagen herumbasteln,
werde dann wohl einen Wagen als Adapter einseitig mit der BTTB-Kupplung präparieren müssen ...

Danke und Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 10.869
Registriert am: 24.04.2012


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#4 von mobafan2210 , 14.01.2019 11:48

Zitat von *3029* im Beitrag #3
Hallo Norbert,

das befürchte ich auch, möchte ungern an den TEE- und SBB-Wagen herumbasteln,
werde dann wohl einen Wagen als Adapter einseitig mit der BTTB-Kupplung präparieren müssen ...

Danke und Grüsse

Hermann


Hallo Hermann.
Das wird nicht ganz so einfach sein.Ich kenne nur die Schlitzaustauschkupplungen von Tillig.
Solltest Du eine Lösung gefunden haben,so wäre es gut,dies mit einem Foto hier zu
dokumentieren.

Gruß. Wolle Lok Dok aus Nettetal


 
mobafan2210
Beiträge: 253
Registriert am: 25.03.2013


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#5 von Uwe011 , 16.01.2019 12:17

Gerne zeige ich Euch meine kleinen Basteleien zu diesem Thema. Schon vor Jahren, als Kühn seine E114 herausbrachte, habe ich mir so weitergeholfen:[img]
Zuerst habe ich eine Rokalkupplung mit Schlitzaufnahme mit einer Tilligbügekkupplung verklebt. Das war eine ziemliche Fummelei und der Abstand zwischen Lok und Wagen war doch ziemlich groß





Weiter perfektioniert wurde es, in dem ich auf ein Drehgestell von "Sip's Schweizerwagen eine neue Tillig-Kupplung geschraubt habe.Somit konnte ich Lok und Wagen wunderbar kurz kuppeln. Auch die passenden Wagen von Tillig konnten so an unsere E03 mit angehängt werden. Es war einfach genial.





Als letzten Clou habe ich mir die Kupplungskulissen von Peter Horn beschafft. Diese habe ich mit doppelseitigem Klebeband (bitte ein gutes Band verwenden) auf den Wagenboden, mittig, geklebt. Weiterhin habe ich mir damals noch bei Herrn Krüger -heute über Herrn Grygorschyk - neue Drehgestelle besorgt und die Kuplungsdeichsel entfernt. Die alten Drehgestelle habe ich aufgehoben, sodass ich jederzeit wieder einen Rückbau vornehmen kann. Die Wagen werden nicht beschädigt. Als Kupplung schlage ich die Kühnkupplung vor; sie hält einfach besser.









Eine andere Alternative wäre, an eine Tillig-Starrkupplung mit Normschacht eine Rokalkupplung mit Schlitzaufnahme zu befestigen.



[/img]

Ich hoffe, ich habe ein paar Anregungen zu diesem Thema gegeben.
Gruß
Uwe


aus_Kurhessen hat sich bedankt!
Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#6 von Heinrich , 16.01.2019 14:22

DAnke Uwe011

tolle Beispiele. Die Grobmotoriker werden die Rokal- Fahrzeuge schon hinrichten, .... äh sorry sollte herrichten heißen.

Mit wirklichen rein rokalistischen Grüßen

Euer Heinrich


Heinrich  
Heinrich
Beiträge: 130
Registriert am: 18.09.2008


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#7 von Uwe011 , 16.01.2019 15:51

Im TT-Board gibt es hierzu auch einen Threads unter: Kupplungsumrüstung an Rokal-Fahrzeugen.
Leider sind die von mir eingestellten Bilder irgendwie zu klein wiedergegeben worden. Ich Versuche es später noch einmal
Gruß
Uwe


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#8 von niko0801 , 16.01.2019 17:26

Hallo Uwe,
die Idee von dir, eine Adapterkupplung anzufertigen ist Klasse, der Abstand zwischen den Wagen dürfte dann ca. 3cm betragen. Wenn man jetzt eine Steifkupplung, wie du sie hier gezeigt hast, einkürzt und dann den Kupplungskopf von Rokal daran anbringt, wäre der Abstand kürzer. Ich werde demnächst einmal einen Versuch starten und hier berichten.
Gruß Norbert


niko0801  
niko0801
Beiträge: 700
Registriert am: 20.06.2016


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#9 von Uwe011 , 20.01.2019 12:36

Es hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe zwei kleine Prottypen aus einer Rokalkupplung und einer Tillig Steifkupplung erstellt:
[img]











An sich war es ganz einfach. Ich habe eine Tillig-Steifkupplung mittig durchtrennt und
1. Variante: eine Rokalkupplung mit BTTB-Aufnahme mit einem Stückchen Plastik (ca 2mm ) verstärkt. In die Tillig-Steifkupplung habe ein Loch von ca. 1,2mm gebohrt und dann alle Teile miteinander verklebt und zur Sicherheit noch verschraubt.

2. Variante: Ich fand in meiner Bastelkiste eine sehr kurze, mit einer Pertinaxplatte verstärke Rokal-Kupplung (wahrscheinlich von einer BR 89005 mit Rundmotor). Auf diese habe ich mit Sekundenkleber, mittig, die andere Hälfte der Tillig-Steifkupplung geklebt. Diese Variante ist erheblich stabiler als Variante 1 und sorgt für einen geringeren Pufferabstand.
Der Nachbau kann mit jeder Rokalkupplung, die natürlich gekürzt werden muss, durchgeführt werden.
Leider klappt es nicht einkleines Video von der "Jungfernfahrt" einzufügen.
Viel Spaß beim Basteln und liebe Grüße
Uwe


Knolle findet das Top
Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#10 von niko0801 , 20.01.2019 17:17

Hallo Rokalfreunde,
Uwe, wie ich deinen Umbau der Kupplung heute gesehen habe, war ich begeistert. Dann habe ich mir mal Gedanken gemacht wie man das Ganze etwas kürzer halten kann. Das Ergebnis möchte ich Euch nun hier vorstellen.

20190120_162558.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Steifkupplung auf das erforderliche Maß gekürzt und Messingbügel angenietet. Ansicht von unten.

20190120_162614.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Ansicht von oben.

20190120_162508.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Kupplung an einem Silberling von Kühn montiert.

20190120_162414.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Mit einem Rokalwagen verbunden.

20190120_163011.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Kupplung an einer BR 218 von von Tillig montiert und mit einem Rokalwagen verbunden.

20190120_162928.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Der Abstand zwischen Lok und Wagen entspricht dem Maß von Rokal. Ich hoffe Euch ein wenig geholfen zu haben.
Gruß Norbert


Folgende Mitglieder finden das Top: Uwe011, Knolle, aus_Kurhessen, *3029*, BW Neustadt und mobafan2210
Rhombe hat sich bedankt!
niko0801  
niko0801
Beiträge: 700
Registriert am: 20.06.2016


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#11 von Uwe011 , 20.01.2019 18:01

Hallo Norbert, das sieht super aus. Ich habe auch noch eine dritte Variante gebastelt: Das kann nun wirklich!ich jeder... den Bügel an einer Bügelkupplung mit Nem-Schacht entfernen, eine Rokal-Kupplung entsprechend kürzen und aufkleben. Die Höhe stimmt, man kann problemlos kuppeln.


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#12 von niko0801 , 20.01.2019 18:23

Hallo Uwe,
habe auch ein wenig gefummelt bis das es funktionierte. Das Problem waren die Puffer bei der Tilliglok, die haben keine bewegliche Pufferbohle wie bei Rokal. Aber sieht auch so recht stimmig aus. Man muß sich eben Gedanken machen, und das haben wir.
Gruß Norbert


Uwe011 findet das Top
niko0801  
niko0801
Beiträge: 700
Registriert am: 20.06.2016


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#13 von Uwe011 , 20.01.2019 20:20

Schön bei unseren Kupplungsvarianten ist, man kann sie auch andersherum verwenden: Rokal E03 mit Tillig IC-Wagen. Morgen folgt ein Bild u.a. mit dem Buckelspeisewagen.
Gruß
Uwe


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#14 von aus_Kurhessen , 20.01.2019 21:07

Hallo zusammen,

tolle Kupplungslösungen. Die von Norbert sieht ja schon profimäßig aus. So einen kleinen Messingbügel passend biegen und die Kupplung einnieten, ich weiß nicht ob ich das hinbekäme.
Uwe, hast Du Dir da einen Henschel-Wegmann-Zug gemacht?


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.369
Registriert am: 10.01.2014


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#15 von Uwe011 , 20.01.2019 21:34

Nein, das ist ein Rheingold. Habe ich die Wagen nicht schon vor Jahren bei den Rokalumbauten gezeigt?
Ja, Norbert hat das sehr professionell gelöst. Er sollte den Adapter serienmäßig herstellen. Das wird bestimmt ein Renner in der Rokalszene.

Ich habe bei meinen Varianten 2 und 3 auch noch einmal die Abstände verkürzt. Ich bin aber nur ein Bastler.
Gruß
Uwe


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#16 von *3029* , 21.01.2019 01:38

Hallo zusammen,

freut mich sehr, dass die von mir ins Forum gestellte Frage auf Euer Interesse trifft.

Die gezeigten Lösungen finde ich sehr interessant, aber ob ich die umsetzen kann ... ??

Danke und Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 10.869
Registriert am: 24.04.2012


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#17 von mobafan2210 , 21.01.2019 09:47

Zitat von Uwe011 im Beitrag #15
Nein, das ist ein Rheingold. Habe ich die Wagen nicht schon vor Jahren bei den Rokalumbauten gezeigt?
Ja, Norbert hat das sehr professionell gelöst. Er sollte den Adapter serienmäßig herstellen. Das wird bestimmt ein Renner in der Rokalszene.

Ich habe bei meinen Varianten 2 und 3 auch noch einmal die Abstände verkürzt. Ich bin aber nur ein Bastler.
Gruß
Uwe


Hallo Uwe.
Ja ja,der Norbert hat schon was drauf.Aber dieses Teil in Serie herstellen wäre zeitmäßig sehr aufwändig.
Werde mich mal mit Norbert unterhalten,wenn er wieder mit mir zusammen in meiner Hexenküche (Bastelraum)
sitzt.Seine hier gezeigten Fotos der Adapterkupplung sind echt klasse,hätte fast von mir sein können,aber nur fast.
Mit unseren Ideen haben wir schon vielen Rokalfreunden helfen können.Mal sehen,was uns in Zukunft noch so alles
einfällt.Du schreibst,bin ja nur ein Bastler.Sind wir das nicht alle ?

Gruß Wolfgang


 
mobafan2210
Beiträge: 253
Registriert am: 25.03.2013

zuletzt bearbeitet 25.01.2019 | Top

RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#18 von Uwe011 , 21.01.2019 20:34

Herrmann, nur Mut das wird schon klappen!!!
Wolle, natürlich sind wir alle Bastler. Jeder macht es nach seinen Möglichkeiten. Mir hat die Ausführung der Kupplung sehr gut gefallen. Sie ist schon fast professionell. Respekt, Respekt...
Ein schönen Rokalergruß
Uwe


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#19 von niko0801 , 24.01.2019 10:00

Hallo Uwe,
du wolltest ein Bild mit deiner dritten Variante einstellen, ich bin gespannt wie das aussieht.
Gruß Norbert


niko0801  
niko0801
Beiträge: 700
Registriert am: 20.06.2016


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#20 von Uwe011 , 25.01.2019 14:31

Mache ich am Wochenende.


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#21 von Uwe011 , 25.01.2019 19:37

Hier nun meine dritte Variante:
Man nehme eine BTTB-Normkupplung, trenne den Bügel ab kürze den verbleibenden Steg auf ca. 3,5 mm und klebe diesen auf eine bis auf ca. 2mm gekürzte Rokalkupplung. Die Höhenabstände passen perfekt.



















Die beiden Bilder zeigen die E03 002 (Vorserie) von Kühn mit einem Rokalwagen






[/img]

Nächste Woche werde ich mein neues Projekt: Ein neuer Motor für VT und ET vorstellen.
Ein schönes Wochenende
Gruß
Uwe


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008

zuletzt bearbeitet 25.01.2019 | Top

RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#22 von aus_Kurhessen , 25.01.2019 22:23

Hallo Uwe,

diese Idee hatte ich auch schon. Dann weiß ich ja jetzt, dass es funktionieren kann und ich hoffe, dass ich es auch hinbekomme.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.369
Registriert am: 10.01.2014


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#23 von niko0801 , 26.01.2019 09:12

Hallo Uwe,
deine Idee ist gut, mit was für einen Kleber hast Du gearbeitet? Meine Befürchtung ist, das sich die Rokal Kupplung von der Tilligaufnahme lösen könnte. Unsere Rokalwagen laufen nicht so leicht wie Tilligwagen. Die Zugkräfte sind relativ hoch, im umgekehrten Fall hätte ich weniger Bedenken. 2mm zum verkleben könnte etwas wenig sein. Vielleicht kann man eine Niete oder Schraube verwenden um das Ganze ein wenig stabiler zu gestalten. Außerdem müßte man, wenn so etwas in Serie geht zuviele Rokalkupplungen zerstören. Für den Eigengebrauch ist das in Ordnung.
Gruß Norbert


niko0801  
niko0801
Beiträge: 700
Registriert am: 20.06.2016


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#24 von Uwe011 , 26.01.2019 12:18

Hallo Norbert, ich habe Uhu Zweikomponentenkleber genommen . 2mm ist nur ein Minimum, die Länge ist anhängig von dem jeweiligen Abstand des Zugfahrzeuges. Eine zusätzliche Verschraubung ist sicher gut und angebracht. Mein Gespann hat einige Rudnen gedreht und diese sehr gut überstanden. In Serie gehen...nein !!! Dies kann nur ein Basteltipp für uns Rokaler sein. Viele haben sicher alte Rokalkupplungen in der Bastelkiste die nun einfach umgebaut werden können.
Jetzt mache ich den neuen Thread: Ein neuer Motor für VT/ET auf.
Ein schönes Wochenende
Gruß
Uwe


Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 175
Registriert am: 14.03.2008


RE: Kennt jemand Rokal-Kupplungen passend für Normschacht ??

#25 von niko0801 , 30.01.2019 20:20

Hallo Rokalfreunde,
nach dem ersten Prototypen, nochmal eine verbesserte Variante der Rokalkupplung für Normschacht.
20190130_180411.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Ansicht von rechts
20190130_180348.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Ansicht von links
20190130_180523.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Ansicht von unten
20190130_184702.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Tillig V 218 gekuppelt an einen Rokalwagen
20190130_184835.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Tilligwagen an einen Rokalwagen gekuppelt
20190130_184847.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Links Tillig, rechts Rokal
Sieht jetzt nachdem der kleine Haken, wo der Kupplungskopf aufliegt und nach der Lackierung schon stimmig aus. Ob diese Kupplung in Serie geht, steht noch in den Sternen.
Gruß Norbert


Folgende Mitglieder finden das Top: *3029*, aus_Kurhessen, mobafan2210 und Uwe011
Rhombe und Uwe011 haben sich bedankt!
niko0801  
niko0801
Beiträge: 700
Registriert am: 20.06.2016


   

Zeitungsbericht in der Rheinischen Post
Rokal: Handboek TT

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz