RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#26 von opa67 , 30.01.2019 20:53

Zitat von tunnelposten im Beitrag #21
Hallo und Glück Auf miteinander,
...
Starloks waren dabei das BoBo-Pärchen des Bw Karl-Marx-Stadt, dass von Ende November 1976 an für einige Wochen des Städte-EX "Sachsenring" ab/bis Zwickau bespannte. Zu den Tageszeiten, an denen er in unserer Gegend um Zwickau fuhr, herrschte ...


Wenn, dann waren's B'B' , da jeder Dieselmotor über ein Strömungsgetriebe mit Wendegetriebe und Achsgetriebe jeweils beide Achsen in einem Drehgestell antrieb. Schema der Kraftübertragung.
Und dann hatten'se beide gut zu tun, da die Fahrzeiten der Städteex recht straff waren und die Zugläufe unter ständiger Überwachung durch den Dispatcherdienst bei den Rbd'en standen.


Grüße von dem, der den Dom von Süden sieht


 
opa67
Beiträge: 200
Registriert am: 02.07.2014


RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#27 von roggalli , 30.01.2019 22:02

Hallo nochmal,

das mit der Achsformel ist ja nun geklärt.

Nun denn, damit auf der zweiten Seite auch noch ein paar Bilder zu sehen sind, gab´s zu später Stunde noch eine Fotosession.

Wie angekündigt kommen Bilder vom Starfighter, auch Schlägermütze/Kramermütze genannt.
Konkret ist das die - ja wie nun 118 203-9, V180 203, V200 203

Sozusagen vier Modelle von ein und der selben Lok.

Die ersten zwei von Gützold









Diese zwei sind von Piko









Ja, und da gab es ja noch zwei andere - mach ich morgen


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


Hoppyfreund findet das Top
 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#28 von telefonbahner , 30.01.2019 22:20

Hallo zusammen,
manchmal passt der Uwe aber auch vor lauter "Sammeleifer" nicht so ganz auf.
In Senftenberg ließ er sich eine V 180 049 mit so nem seltsamen Laufwerk andrehen...



..bei der genaueren Untersuchung durch Ede erwies sich das Modell als ziemlich "hohler Vogel"



Gruß Gerd und die Edetruppe aus Dresden
(die gespannt auf den Rest von Uwes Sammlung warten!)


Skl findet das Top
 
telefonbahner
Beiträge: 13.780
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 02.02.2019 | Top

RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#29 von Pikologe , 31.01.2019 10:49

Zitat von telefonbahner im Beitrag #28
Hallo zusammen,
manchmal passt der Uwe aber auch vor lauter "Sammeleifer" nicht so ganz auf.
In Senftenberg ließ er sich eine V 180 049 mit so nem seltsamen Laufwerk andrehen...



ei der genaueren Untersuchung durch Ede erwies sich das Modell als ziemlich "hohler Vogel"



Gruß Gerd und die Edetruppe aus Dresden
(die gespannt auf den Rest von Uwes Sammlung warten!)




Achsfolge B´B´stimmt doch! Aber 900er oder 1000er Motoren?

An die 118 114 erinnere ich mich noch genau. Sie war Bw Görlitz. Als man dann die Vierachser in Görlitz mehr und mehr abzog und an dessen Stelle Sechsachser traten, damit man flexibler auch südlich der GD Linie fahren konnte, traf ich sie einige Zeit später im S-Bahndienst in Rostock an. In Warnemünde stand sie neben der 118 118 - das war so 1981...

Hier noch die 118 114 in Bautzen:
http://www.volkers-eisenbahnseite.de/118.2/FAIN-114-1.jpg

Die 118 118 gibt es heute noch:
http://www.v180-online.de/275105.html
http://www.schweriner-hauptbahnhof.de/pageID_1180000.html


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

„Er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“


 
Pikologe
Beiträge: 4.986
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 31.01.2019 | Top

RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#30 von roggalli , 31.01.2019 11:19

Hallo miteinander,
die V 180 mit dem Ischlantrieb ist die 048 eine der drei Regierungsloks.
Das Fahrwerk muß ich noch organisieren, die Ischl wären auf Dauer doch überfordert.
Ich überlege grad wie da die Achsformel lautet, vielleicht AIo'AIo', Einzelachsischlantrieb, obwohl einachsige Drehgestelle hhm


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#31 von Pikologe , 31.01.2019 11:26

Hallo,

Edith meinte, dass ich die 118 118-9 auch noch mal zeigen sollte, die ich mal selber gemacht habe...



Die Drehgestelle wollte ich noch schwarz machen.

Hier noch die Geschichte der Aufarbeitung in den heutigen Zustand:
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,4116547

Ich glaube, Uwe hat recht, wenn er sagt, dass die V180 die Lok mit den meisten Varianten sein könnte.

VG Ronny


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

„Er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“


roggalli findet das Top
 
Pikologe
Beiträge: 4.986
Registriert am: 26.06.2010


RE: Loks BR 118 - V180 die V200 1001

#32 von roggalli , 31.01.2019 18:43

Hallo allerseits,

jetzt kommen die beiden Vierachser mit eckigem Visier.

Das was Ronny hier zeigt, hatte ich auch vor:

Zitat von Pikologe im Beitrag #7

Die alte Gützold "118 059" mit dem richtigen Schild versehen:



VG Ronny


und dann habe ich in der Bucht diese gefunden :



Hat Gützold tatsächlich produziert.
Das müßte der Ur-Starfighter sein.
Kleines Detail am Rande - ich habe sie ent-trumpt, soll heißen, das ist ein Reimport aus den Vereinigten Staaten
Preis war gut, daß man auch für die Versandkosten die Meerschweinchensteuer und Zoll bezahlt, habe ich bei der Gelegenheit gelernt.



dieselbe später in Reichsbahn Version





das hier ist nicht etwa ein Versehen beim Bilder einfügen, ich hab sie tatsächlich zwei mal und was der Hit ist, die haben unterschiedliche Artikelnummern.
Muß ich noch mal recherchieren, erst mal bleiben sie beide online.





da sie dieselben Vorbilder darstellen, noch mal die Gützold Varianten aus DDR Produktion

















Die andere mach ich mal im nächsten Beitrag.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: Loks BR 118 - V180 die V200 117

#33 von roggalli , 31.01.2019 19:08

Hallo miteinander,

gleich noch die V200 117

hier von Piko



die Gützoldkiste im Hintergrund ist bissl ungünstig, bei Gelegenheit mach ich das mal neu.



hier dann als 118 131-2 bei der DR, auch Piko





das war ganz großes Kino, als ich die beiden zum ersten mal auf dem Gleis hatte, Modellbaukunst aus Sonneberg !!

Von Gützold die selbe als V180 131



ok, die Griffe muß ich noch dran friemeln



und Edith hat gemeckert, daß ich diese hier vergessen habe zu zeigen



die 118 131-2 auch von Gützold



Was mir auch jetzt erst auffällt, daß beim Dr. Wilfer noch keine 059 gebaut wurde
Oder habe ich da was verpasst


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016

zuletzt bearbeitet 31.01.2019 | Top

RE: Loks BR 118 - V180 die V200 117

#34 von Aloe , 31.01.2019 19:33

Hallo Uwe aus Dresden,

haben Deine zwei V 180 059 von Gützold auch jeweils die richtigen OVP ? Nicht das eine Artikelnummer zur Wechselstromausführung gehört.

Die blaue V 200 1001 ist das Modell nach 1990. Bei "Bahnwahn" wird ja eine blaue V 200 gezeigt , die vor 1990 hergestellt sein soll. Es ist aber bisher kein weiteres Modell aus dieser Zeit und Ausführung aufgetaucht.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.148
Registriert am: 20.07.2014


RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#35 von opa67 , 31.01.2019 20:02

Zitat von roggalli im Beitrag #27
Hallo nochmal,

das mit der Achsformel ist ja nun geklärt.

Nun denn, damit auf der zweiten Seite auch noch ein paar Bilder zu sehen sind, gab´s zu später Stunde noch eine Fotosession.

Wie angekündigt kommen Bilder vom Starfighter, auch Schlägermütze/Kramermütze genannt.
Konkret ist das die - ja wie nun 118 203-9, V180 203, V200 203

Sozusagen vier Modelle von ein und der selben Lok.

...


- Auf der Messe 1966 als "V 200 203"
- Für Werksfoto als "V 240 203" (EK-Buch "Die Baureihe V 180" S.65)
- An DR geliefert als "V 180 203" (1967)
- ab 1970 "118 203-9"
- 1979 Umbau auf normale Führerstände

Fehlt dir also noch die Werksfotovariante


Grüße von dem, der den Dom von Süden sieht


 
opa67
Beiträge: 200
Registriert am: 02.07.2014

zuletzt bearbeitet 31.01.2019 | Top

RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#36 von opa67 , 31.01.2019 20:26

Zitat von Pikologe im Beitrag #29
Zitat von telefonbahner im Beitrag #28
Hallo zusammen,
manchmal passt der Uwe aber auch vor lauter "Sammeleifer" nicht so ganz auf.
In Senftenberg ließ er sich eine V 180 049 mit so nem seltsamen Laufwerk andrehen...



ei der genaueren Untersuchung durch Ede erwies sich das Modell als ziemlich "hohler Vogel"



Gruß Gerd und die Edetruppe aus Dresden
(die gespannt auf den Rest von Uwes Sammlung warten!)




Achsfolge B´B´stimmt doch! Aber 900er oder 1000er Motoren?



ab 1965 Serienmäßig mit 1000er Motoren ab V180 101
V200 1001, spätere V180 059 dann 118 059-5 hatte ebenfalls schon werkseitig eingebaute 1000 PS-Motoren

Der "Ischlantrieb" dürfte BxStachelanzahl' BxStachelanzahl' lauten und extreme Steigfähigkeit aufweisen. Daher sicher auch die Steilstreckentauglichkeit der 118er.


Grüße von dem, der den Dom von Süden sieht


roggalli findet das Top
 
opa67
Beiträge: 200
Registriert am: 02.07.2014


RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#37 von Pikologe , 31.01.2019 22:02

Hihi, ich meinte, wieviel PS haben die beiden Ischel? Steilstreckentauglich waren ja beide, auch die Vierachser, die auf der Rübelandbahn fuhren. Eigentlich müssten wir den Tröt fast auch ins allgemeine Forum verlinken, denn es sind auch viele "neumodsche" Modelle dabei...


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

„Er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“


 
Pikologe
Beiträge: 4.986
Registriert am: 26.06.2010


RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#38 von Pikologe , 31.01.2019 22:15

Zitat von Droge Dampf im Beitrag #22


Drei sehr interessante Modell fehlen aber in der Bildergalerie oder dürfen diese nicht gezeigt werden weil es dann politisch ist

Die Lok-Nr. V 180 048,050 und 052




...um die geschichtliche Korrektheit noch herzustellen:
https://www.fotocommunity.de/photo/ein-b...eegers/10630824


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

„Er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“


 
Pikologe
Beiträge: 4.986
Registriert am: 26.06.2010


RE: Loks BR 118 - V180 die bunten von der Edetruppe

#39 von opa67 , 31.01.2019 22:23

Zitat von Pikologe im Beitrag #37
Hihi, ich meinte, wieviel PS haben die beiden Ischel? Steilstreckentauglich waren ja beide, auch die Vierachser, die auf der Rübelandbahn fuhren. Eigentlich müssten wir den Tröt fast auch ins allgemeine Forum verlinken, denn es sind auch viele "neumodsche" Modelle dabei...

Kommt ganz uff de Fütterung an: bei normalen Futter 900er und bei Kraftfutter 1000er


Grüße von dem, der den Dom von Süden sieht


 
opa67
Beiträge: 200
Registriert am: 02.07.2014


RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#40 von roggalli , 31.01.2019 22:30

Hallo miteinander,

Das sammeln der V180 wird spannend bleiben, die Varianten der 059, 117 und 203 z.B. sind noch nicht erschöpfend modelliert.
Roco hat ja nun auch eine 118 gebaut, da kommt noch was nach, da wette ich um einen Hektar Pflaumenkuchen, zwei Regierungsloks sind schon angekündigt.

Die Regierungsloks sind dann auch die nächsten hier :

118 548-7 anfang der neunziger bei Gützold gebaut, noch die alte Konstruktion:





118 550-3 kam als letzte der drei Regierungsloks und schon als Neukonstruktion:





118 552-9 wieder die alte Konstruktion:





und die 552 als Modell von Piko:



verzeiht mir den Ausrutscher mit den Rädern im Schotter



Bei Gützold auch erschienen die V180 048,
hier kann ich nur das Gehäuse zeigen, bei einer Ausstellung in Senftenberg gekauft.







die V180 052 ist dann wieder betriebsbereit vorhanden





Da gibt´s auch noch Möglichkeiten, weitere Modelle zu bringen, beispielsweise die aufgearbeitete 552





nachdem sie dieses Outfit abgelegt hat:





Das Thema V180 ist spannend und vor allem unerschöpflich, da kannste tausend Modelle bauen und trotzdem findet sich wieder noch was neues


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#41 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 31.01.2019 23:25

Guten Abend Uwe,

an dieser Stelle nochmals recht herzlichen Dank für das Einstellen der sehr schönen Fotos

Den interessierten Forenmitgliedern möchte ich an dieser Stelle doch nocheinmal das EK-Buch zu dieser BR empfehlen

Wann sind denn die Vorbildfotos entstanden?

Ich hatte leider kaum Möglichkeiten die V 180 abzulichten und die Lok die ich zu letzt gesehen habe ist die Leuna-Maschine.
Was ist aus der Lok geworden ?

Viele Grüße und vielen Dank für diesen sehr guten Beitrag über eine tolle Lok

Horst

P:S:
Wenn ich richtig informiert bin ist keine der drei Regierungszugloks mehr vorhanden?


roggalli hat sich bedankt!
Droge Dampf
zuletzt bearbeitet 31.01.2019 23:26 | Top

RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#42 von roggalli , 01.02.2019 09:26

Hallo Horst,

Eine der Regierungsloks ist noch vorhanden, sie steht sehr gut aufgearbeitet und betriebsfähig bei ITL in Pirna.
Hier im Dresdener Hbf vor einem Sonderzug zum Dampflokfest im letzten Jahr.

Zitat von roggalli im Beitrag #40







Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#43 von Aloe , 01.02.2019 09:36

Hallo Uwe aus Dresden,

sind schon unterschiedliche Lokschilder. Die Originale sind wohl bei Interessenten gelandet.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.148
Registriert am: 20.07.2014


RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#44 von roggalli , 01.02.2019 09:57

Hallo Ebi,

Das obere Bild ist ein oder zwei Jahre älter, da stand sie oben am Hbf.
Da ist auch zu sehen, daß am Rahmen noch keine Beschriftung dran ist, mir hatte vor vielleicht 4 oder 5 Jahren ein Mitarbeiter aus der Chefetage von ITL erzählt, daß die Lok aufgearbeitet wird. Wahrscheinlich wurde da fix ein Schild organisiert um sie zeigen zu können.
Bei den Schildern auf dem zweiten Bild stimmt ja auch die Schrifttype, aber ob das die originalen sind, ich glaub's eher nicht.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#45 von telefonbahner , 01.02.2019 10:44

Hallo Uwe,
jaja , die eit vergeht.
Das obere Bild stammt vom April 2014. Anlässlich des BW-DD-Alt Festes standen da gleich mal drei Vertreter dieser Baureihe auf den Gleisen des Ostbaus aufgestellt.
Nach der Glauchauer 118 770...



..hatte sich die 203 843 in die Reihe "gemogelt"..



..ehe die 118 552 mit den falschen Nummernschildern kam.



Den Abschluß in der Reihe bildete dann die V 240 001 in ihrer silbernen Lackierung.



Ein vernünftiges Bild der gesamten Reihe war leider nicht möglich da sowohl die rosabehoste Dame als auch der hochwichtige,warnwestenbehängte Fotofuzzi da wohl als Standbild arrangiert waren. Als auch nach längerer Wartezeit nicht zu erkennen war das sie ihren Standort ändern wollten bin ich eben mit diesem Bild wieder abmarschiert.



2015 dieselte die glauchauer 770 mit einem Sonderzug ostwärts...



2016 standen diese beiden dann auf dem Gleisfeld an der Schiebebühne der Werkstatt im BW DD-Alt.

Gruß Gerd und Ede aus Dresden


roggalli hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 13.780
Registriert am: 20.02.2010


RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#46 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 01.02.2019 18:58

Guten Abend Gerd

vielen Dank für das Einstellen dieser sehr guten Bilder.
Ich wäre schon froh, wenn ich die Loks so hätte erleben und ablichten können. Die hochwichtige Gelbweste und die dezent gekleidete Tante hätte ich schon aus dem Bild geräumt
In und um Dresden waren wir 2010 das letztemal, damals leider ohne diese schönen Loks


Viele Grüße auch an Ede
Horst


Droge Dampf

RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#47 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 01.02.2019 19:02

Guten Abend Ronny,

auch an Dich einen Herzlichen Dank für das Bild!!!

Was es da neben den beiden Starloks noch so zusehen gibt einfach klasse Ich liebe ja solche schönen Aufnahmen.

Viele Grüße
Horst


Droge Dampf

RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#48 von roggalli , 01.02.2019 20:58

Hallo Horst,

da hänge ich gleich noch ein paar Bilder dran.
Die 552 als schiebende Unterstützung am Sonderzug in Nossen







Das Zugpferd war diese 52,





mal sehen, ob es beim diesjährigen Dampflokfest wieder eine Ausfahrt mit einer V180 gibt.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#49 von telefonbahner , 01.02.2019 21:47

Hallo noch en paar Bilder gewünscht ?
1995 standen die beiden im BW DD-Alt an der Stelle wo heute die moderne Wartungshalle von DB Regio mitten im Museumsgelände platziert werden musste...



Die beiden Herren da links im Bild verneigen sich vor der eleganten V 240 001



Diese bunte V 180 ist mir in Neustadt /Sachsen durch die Lappen gegangen.
Im November 2011 holte sie die bis dahin im Lokschuppen Neustadt/Sa. hinterstellte Schneeschleuder ab.



Kaum das unser Triebwagen eingefahren war erhielt dieses Gespann ausfahrt und verschwand im Streckenbegleitgrün...



2013 konnte man im Bw Glauchau noch diese V 180 "auf dem Rand" stehen sehen.



Und noch eins aus der "Mottenkiste".



1973 kreuzten im Bahnhof Rennsteig diese beiden, mit V 180 bespannten Reisezüge der Strecke Ilmenau -Schleusingen

Gruß Gerd und Ede aus Dresden


Skl findet das Top
 
telefonbahner
Beiträge: 13.780
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 03.02.2019 | Top

RE: Loks BR 118 - V180 die Regierungsloks

#50 von telefonbahner , 01.02.2019 21:53

Hallo zusammen,
hier mal zu sehen warum die V 180 die "Dicke Babelsbergerin" ist.



Viel Platz ist da nicht mehr zwischen Lokkasten und Tor!

Gruß Gerd und Ede as Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.780
Registriert am: 20.02.2010


   

[Piko] M140.323 (VT135)
RE: Eine neue Herr Bulli

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz