Vollmer 4100/4600 Förderband

#1 von gs800 , 27.01.2019 14:18

Hallo zusammen,

dieses Vollmer Fertigmodell 4100 Förderband fand letztens den Weg zu mir.

Es macht insgesamt einen neuwertigen Eindruck.

Dieses Förderband war auch als Bausatz unter der Katalognummer 4600 erhältlich.


Vollmer Fo?rderba?nder 4100 - 4120 - 1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Vollmer Fo?rderba?nder 4100 - 4120 - 2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


so far
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


volvospeed findet das Top
volvospeed hat sich bedankt!
 
gs800
Beiträge: 3.580
Registriert am: 26.02.2012

zuletzt bearbeitet 27.01.2019 | Top

RE: Vollmer 4100/4600 Förderband

#2 von volvospeed , 15.05.2019 22:54

Hallo,

auch ich hab dieses Förderband vor kurzem bekommen, leider noch nicht abgelichtet und nicht ganz so gut im optischen Zustand, wie Deines. Leider fehlt auch der Originalkarton und Beschreibung. Aber ich konnte es wieder Instandsetzen und es funktioniert einwandfrei!


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


 
volvospeed
Beiträge: 3.529
Registriert am: 10.01.2011


RE: Vollmer 4100/4600 Förderband

#3 von volvospeed , 15.05.2019 23:31

Nochmal ich, nun hab ich ich doch mal erbarmt und extra für Euch Fotos gemacht.

Hier also mein Förderband. Das Gehäuse war total mit Aufkleber bestückt, was nicht wirklich schön aussah, daher reinigte ich das gesamte Gehäuse und entfernte den unansehnnlichen Bappes







Schraubt man den Deckel ab, sofern er nicht fälschlicherweise angeklebt wurde, kommt die Mechanik, ein Gleichrichter und der Motor zum Vorschein. Alle Teile habe ich gründlich gereinigt und den Rost der an manchen Teilen so gut es geht entfernt. Bei der Funktionsprobe stellte ich fest das der Gleichrichter kaputt ist. Ist aber kein Problem, entweder werde ich einen anderen Gleichrichter mit ausreichend Leistung einsetzen, oder aber was noch besser ist, einen normalen Fahrtrafo nehmen, hier mit kann man dann auch die Geschwindigkeit des Förderbands regeln.

Der Motor könnte entweder ein Bühler ( typischen Stempel fand ich jedoch nicht auf dem Motor ), oder sogar ein Monoperm sein




Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


gs800 hat sich bedankt!
 
volvospeed
Beiträge: 3.529
Registriert am: 10.01.2011

zuletzt bearbeitet 15.05.2019 | Top

RE: Vollmer 4100/4600 Förderband

#4 von toy-doc , 16.05.2019 00:04

Moin zusammen!

Bei meinem Exemplar weisen die Metallteile des Motors deutliche Anzeichen (Risse) von Gusspest auf, er läuft aber noch.

Das Förderband ist etwas verhärtet, sodaß es oben und unten nicht um die engen Radien der Rollen geht und steckenbleibt.

Wie kriege ich das Gummi geschmeidiger?


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.890
Registriert am: 28.08.2011


RE: Vollmer 4100/4600 Förderband

#5 von volvospeed , 16.05.2019 04:38

Hallo toy doc,

hm, evetuell mal den Gummi in warmen Wasser kochen, das er wieder weicher wird. Oder eventuell helfen auch Cockpit Spray, wenn er für Gummi denn auch geeignet ist.


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


toy-doc hat sich bedankt!
 
volvospeed
Beiträge: 3.529
Registriert am: 10.01.2011


RE: Vollmer 4100/4600 Förderband

#6 von Pico Express Chemnitz , 16.05.2019 10:30

... nach dem "Auskochen" nutze ich mit besten Erfahrungen Tiefenflegeprodukte für Kunststoff von Armor All aus dem KFZ-Bereich.
Leider haben die mittlerweile auf Duftnoten umgestellt ... das Ursprungsprodukt war m.E. besser.
Dennoch, damit habe ich schon Einiges geschmeidig bekommen/erhalten.


LG aus Wrocław
Martin


toy-doc und volvospeed haben sich bedankt!
 
Pico Express Chemnitz
Beiträge: 597
Registriert am: 21.12.2016


RE: Vollmer 4100/4600 Förderband

#7 von Heiligsblechle , 16.05.2019 12:29

Hallo zusammen,
danke fürs Zeigen, da Teil hatte ich früher auch mal. Die in gutem Zustand zu bekommen ist nicht ganz einfach.
Aber habe gerade die Idee das Teil im TinPlate Stil nachzubauen. Maße sind ja kein Problem.
Kann man dann für H0/00 und auch für 0 und 1 bauen. So ein Teil ist immer ein Hingucker und relativ einfach zu machen und auch Getriebemotore sind ja in allen Varianten zu bekommen.
Viel Spass beim Spielen und vielleicht setzt ja der ein oder andere die Idee um.

Grüsse, Markus


Heiligsblechle  
Heiligsblechle
Beiträge: 353
Registriert am: 29.04.2013


   

Vollmer H0 5209 / V ? Stellwerk "Karlshöhe" Werks-Fertigmodell aus den 60er Jahren
Vollmer 7510B, Bahnhof Burghausen ( Spur N )

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz