Suche Erfahrungsbericht für Roco 79795 RZD 2M62 Doppellok

#1 von Ffm-Gleis , 12.06.2019 11:51

Guten Tag

Wer im Forum hat Erfahrung mit der Roco Diesel-Doppellokomotive der RZD 2M62

Ich möchte mir gerne die AC Variante best.Nr. 79795 kaufen, möchte ABER vorher noch
einige Erkundihgungen einziehen

Wie ist das Fahrverhalten?
Insbesondere in Weichenstraßen, Gegenkurven, Überfahren der DKWS

Wie ist die Zugkraft?
10 oder mehr vierachsige Wagen?
Oder weniger?

Wie ist die Ausführung: labile Zurüstteile, Gefahr von Abbrechern?

Danke und Grüße aus Frankfurt
Konrad


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage


 
Ffm-Gleis
Beiträge: 1.107
Registriert am: 13.12.2017

zuletzt bearbeitet 10.07.2020 | Top

RE: Suche Erfahrungsbericht für RZD 2M62 Doppellok (Roco)

#2 von roggalli , 12.06.2019 12:09

Hallo Konrad,

Ich habe zwar nur die Gleichstrom Variante, kann aber zur Zugkraft berichten, daß die ausreichend vorhanden ist.
Die Lok hat zwölf angetriebene Achsen und jede Menge Haftreifen. Eigentlich wäre es nicht nötig gewesen, beide Einheiten mit Motor auszustatten.
Das Gehäuse ist nicht anfällig für abbrechende Teile, nur die Teile zum zurüsten etwas mimelig, z.B. ist da eine Antenne dabei, die geht über das Dach von vorn bis hinten, ein Plastespritzteil sehr dünn, ich habe es nicht dran gebaut.
Als Kupplung zwischen den beiden Loks liegt eine starre Verbindung bei, da würde ich die Finger von lassen, die soll in die KKK eingesteckt werden, ich glaube nicht, daß das die Kinematik lange mitmacht, außer man lässt sie für immer gekuppelt, dann passt sie aber nicht in die Verpackung.
Ich habe sie mit Fleischmann Profi Kupplung ausgerüstet das funktioniert einwandfrei.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


Ffm-Gleis und Skl haben sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 4.900
Registriert am: 05.04.2016


RE: Suche Erfahrungsbericht für RZD 2M62 Doppellok (Roco)

#3 von Ffm-Gleis , 12.06.2019 12:49

Hallo Uwe

Vielen Dank für Deine Ausführungen.
Das mit der Kupplung ist interessant.
Ich habe schon die LKAB Doppellok von Roco
Die kann ich auch nicht so einfach wieder trennen - das ist
wg der Verpackung ein Ärgernis.

Grüße aus Frankfurt nach Dresden
KONRAD


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage


 
Ffm-Gleis
Beiträge: 1.107
Registriert am: 13.12.2017


RE: Suche Erfahrungsbericht für RZD 2M62 Doppellok (Roco)

#4 von roggalli , 15.06.2019 14:05

Hallo Konrad,

Da ich die Doppelwumme grad auf dem Tisch habe, zeige ich mal ein paar Bilder.



Die Form der Führerstände ist gut getroffen, die Zierleiste angesteckt.
An der Pufferbohle ein paar Löcher zum anbauen der Zurüstteile.



Wie schon geschrieben, habe ich zum kuppeln der beiden Sektionen die Profikupplung von Fleischmann angebaut.



Der Abstand ist hier zu sehen, kürzer wird das mit der starren Kupplung auch nicht.
Sollte auch etwas Abstand haben, sonst scharren die Übergänge in den Kurven aneinander.



Die Verpackung, für meine Begriffe viel zu groß, die passt in keinen Schrank.



So sieht das innen aus, hätte man anders machen können.



Geäzte Schilder liegen bei



Die Zurüstteile, zwei Beutel, da ist einiges drin, sogar die Verbindungen zwischen den Sektionen kann man anbringen.



Das ist die Antenne, ziemlich filigran, sollte man nur anbringen, wenn man sie in die Vitrine stellt und nie wieder anfasst.



Oben auf dem Dach soll sie drauf.



Falls ich noch was an der Lok fotografieren soll, schreib es einfach.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


Skl findet das Top
noppes und Ffm-Gleis haben sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 4.900
Registriert am: 05.04.2016


RE: Suche Erfahrungsbericht für RZD 2M62 Doppellok (Roco)

#5 von Ffm-Gleis , 15.06.2019 17:55

Guten Tag Uwe

vielen Dank für Deine Infos.

Ich glaube ich wage mich an die Lok.

Ist halt mal was anderes - nicht immer nur eine
Form und Farbvariante sowieso vorhandener Loks.

Vielleicht kann ich mir dazu noch ein paar der
Langstreckenwagen besorgen.

Danke und Grüße aus Frankfurt
Konrad


Märklin HO seit 1954 - bevorzugt Epoche I - III
Fahre analog (M-Gleis) und digital (C-Gleis) auf einer Anlage


 
Ffm-Gleis
Beiträge: 1.107
Registriert am: 13.12.2017


   

Roco HO 43244 Dampflok BR 41 018 / 042 052-1 DB
Roco HO 43240 Schnellzug Dampflok BR 01 234 DB

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz