Graswüstingen - neuere Sachen

#1 von antenna , 16.06.2019 11:26

Hallo Leute,

seit einiger Zeit grüble ich, was man denn so in meinem anderen Thread, der ja unter "nostalgischer Anlagen- und Dioramenbau - alles über Anlagen oder Dioramen mit altem Gleismaterial" eingestellt ist, so zeigen bzw. den Lesern zumuten kann.

Zugegebenermaßen kann ich mit den ganz alten Sachen nicht so viel anfangen. Ab Mitte 60er fängt es für mich eigentlich an und aufgrund der Sättigung mit älterem Material gibt es nun doch auch mal Neuware. Wenigstens fahre ich diese analog. ;)

Nur wohin mit dem Zeug? Hier unter "Aktuelle Modellbahn - hier kommt alles rein was mit der digitalen Modellbahn zu tun hat" einen neuen Thread aufmachen? Das ist aus meiner Sicht mehrfach Käse. Zum einen muss ein zweiter Thread gepflegt werden. Finde ich unübersichtlich und macht mir mehr Arbeit. Dann finde ich gut, dass der "nostalgischer Anlagen- und Dioramenbau" ein nichtöffentliches Forum ist. Die "Aktuelle Modellbahn" ist öffentlich. Gefällt mir persönlich nicht. Zu guter Letzt fahre ich ja nicht digital. Passt also auch nicht so ganz.

Das führte dazu, dass ich Dinge gar nicht mehr im Forum gezeigt habe. Was ich auch blöd finde.

Nachdem ich Threads gefunden habe, in denen genau diese Thematik (alt vs. neu) diskutiert wurde, bin ich nun aber doch zum Schluss gekommen, dass der o. g. Käse wohl der beste Kompromiss ist. Also hier dann die neueren Sachen.

Viel Spaß beim Lesen und Schauen.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


Folgende Mitglieder finden das Top: Pogo1104, maibaum und V 65-001-3
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


Postlok - vermutlich aus 2690

#2 von antenna , 16.06.2019 11:39

Pfingstsonntag war ich in Freisen auf der Börse. Um nicht wieder mit leeren Taschen nach Hause zu fahren, habe ich mir diese Postlok gegönnt. Eigentlich ein Frustkauf, aber im Nachhinein gar nicht so schlecht.



Am Zierstreifen kleine Lackabplatzer...


Innen so gut wie taufrisch...


Wenigstens habe ich einige Kollegen getroffen. Und fast mehr Umsatz mit Essen und Trinken gemacht.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


Folgende Mitglieder finden das Top: Preussenhusar, Pogo1104 und sumsi
sumsi hat sich bedankt!
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


RE: Postlok - vermutlich aus 2690

#3 von Pogo1104 , 16.06.2019 11:59

Hallo Axel

Diese Problematik, wie Du sie in #1 beschreibst,
hatte ich auch schon festgestellt.
Entweder ganz alt oder digital.
Ich würde mich persönlich in die Mitte einordnen.
Habe dazu aber auch nichts gefunden .

Aber schöne Modelle, die Du ergattert hast.
Und der Austausch unter Gleichgesinnten muss
auch mal sein .

Gruß Andreas


Modellbahn-Impressionen


sumsi und V 65-001-3 haben sich bedankt!
 
Pogo1104
Beiträge: 2.206
Registriert am: 05.08.2013

zuletzt bearbeitet 16.06.2019 | Top

Roco 73580 - 139 132-5

#4 von antenna , 16.06.2019 12:06

Die 139 von Roco juckte mich schon eine ganze Weile. Nur gab es die Lok in AC nur mit Sound und war mir daher deutlich zu teuer. Dachte ich, abwarten, vielleicht wird sie günstiger. Falsch gedacht. Nur knapper.

Beim Stöbern habe ich sie dann in DC für einen guten Kurs gesehen. Also Risiko und bestellt. Nen Lopi 4 hatte ich noch auf Lager und dann noch gleich AC-Achsen dazu bestellt. Plan war, die Stromversorgung von oben durchzuführen. Das funktioniert bei anderen Loks auch und somit kann ich mir den AC-Getriebeboden mit Verlust einer Antriebsachse sparen. Bleibt also ein "Allradler".



Gehäuse runter und schon WTF. Sehr gut versteckt, die Pantografenschrauben.


Hilferuf über Whatsapp und ein Kollege meinte, die Führerstände seien seitlich geklipst. Perfekter Hinweis und raus waren die Dinger...


Positiv: Elektrisch Plux16, aber mechanisch Plux22...


Der ESU passt also ohne Manipulation...


Von unten...


Lokführer mit Vokuhila. Passt zur Epoche...


Ich war überrascht, wie gut die Lok mit den DC-Radsätzen läuft, aber irgendwann war es dann soweit. Ein Spurkranz suchte sich den Weg zwischen Schiene und Weichenzunge. Ist aber nichts passiert. Die Schachbretttafel wurde knapp verfehlt.


Zum Schluss ein Video. Hatte leider die kleine Auflösung aktiv, daher nur in 640x480. Sind fünf Teile aneinandergepappt. Teil 1 ein erster Versuch mit Gleichspannung auf dem Werktisch. Teil 2 ein Test der Elektrik. Fährt und wechselt die Fahrtrichtung. Teil 3 der erste Sololauf. Das Geklapper kommt vom Gehäuse, das für Roco-Verhältnisse sehr locker (mit Spiel) sitzt. Teil 4 mit Last. Teil 5 auch mit Last. Nun aber mit Führerständen und entklappertem Gehäuse. Sowie das giftige Rot der Pantografen etwas reduziert.



Alles in allem wohl eine gute Entscheidung. Garantie/Gewährleisung ist natürlich hinüber. Aber das Maschinchen macht Spaß.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


Folgende Mitglieder finden das Top: Pogo1104, sumsi und V 65-001-3
V 65-001-3 hat sich bedankt!
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


Carson T1 1:87

#5 von antenna , 16.06.2019 17:47

Danke Andreas für die Rückmeldung. Nun habe ich noch etwas. Spielzeug im wahrsten Sinne des Wortes. Aber irgendwie drollig die Kisten. Ideale Ergänzung, wenn die Fahrerei auf Schienen etwas langweilig wird.

Nun habe ich zwar das Videoformat auf 1280x720 geändert, aber das Radio plärrt im Hintergrund. Ich bitte das zu entschuldigen.



Gruß,
Axel


Graswüstingen


Folgende Mitglieder finden das Top: Pogo1104 und *3029*
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


RE: Carson T1 1:87

#6 von Droge Dampf ( gelöscht ) , 16.06.2019 19:36

Guten Abend Axel,

vielen Dank für das Einstellen des Filmchens!!! Klasse

Für Bully`s ist bei uns meine Frau zuständig und ein T 1 als Samba fährt schon hin und wieder ein Stück auf unserer Anlage.
Die Fahrerin hat sich schon mehrfach in Neustadt, beim Amt für Staßenbau über den schleppenden fortschreitenden Straßenbau beschwert

Daher hat sich der Amtsvorsteher überlegt, ob man die Gute Frau nicht mit einem weiteren T 1 beruhigen kann!

Der T1 mit Wohnwagen dürfte das geeignete Fahrzeug sein! Interessant ist aber auch der Post T 1, ist dieser selbst um lackiert und beschriftet worden?

In Kürze gibt es auch bei uns die Großen T 1 er zusehen, dann ist Bully -Treffen auf der Sonnenostseeinsel angesagt, hoffentlich dieses mal mit Sonne.

Viele Grüße und viel Spaß mit den kleinen T 1 er
Horst


Droge Dampf

RE: Carson T1 1:87

#7 von Pogo1104 , 16.06.2019 21:24

Hallo Axel

Perfekt rückwärts eingeparkt

Wie lange kann man denn mit einer Acculadung fahren und haben die Autos unterschiedliche Frequenzen ?

Hatte die Autos auch schon mal bei Müller gesehen, sehen dem Aussehen nach den Schucomodellen ähnlich.


Gruß Andreas


Modellbahn-Impressionen


 
Pogo1104
Beiträge: 2.206
Registriert am: 05.08.2013


RE: Carson T1 1:87

#8 von antenna , 16.06.2019 22:56

Hallo Horst,

der Postler-T1 ist original. Carson bietet die in einigen Varianten an.

Hallo Andreas,

das "Versorgungskonzept" finde ich nicht so prickelnd. Fahrzeit etwa ne halbe Stunde. Den Akku lädt man dann mit dem Sender, der wiederum mit 4 Micro Batterien (AAA) bestückt ist. Müsste aber laut Spec (4,8 V - 6 V) auch mit Akkus im Sender funktionieren, die man halt zusätzlich kaufen muss. Werde ich wohl tun, wenn die Batterien leer sind.

Man kann die unabhängig parallel fahren. Immer erst das Fahrzeug einschalten, dann den Sender. Das Fz synchronisiert sich dann irgendwie auf. Keine Ahnung, wie das genau funktioniert. Ist im 2,4 GHz-Bereich.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


Pogo1104 hat sich bedankt!
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


RE: Carson T1 1:87

#9 von sumsi , 17.06.2019 20:23

Hallo Axel,

perfekt eingeparkt und umgedreht
Ich habe diese Bullis auch schon bei Müller enteckt mal sehen ob ich mir auch mal einen gönne.
Mir geht es auch genauso wie du es weiter oben geschrieben hast,wenn ich wieder Zeit habe ,zeige ich euch meine Neuzugänge in meinem Thread.

Gruß Thomas


sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.502
Registriert am: 15.04.2012


3422 - 194 178-0 - M5075730

#10 von antenna , 13.10.2019 22:41

Hallo Leute,

die letzte Börse war für die Hose gut. Der Geldbeutel passte danach besser in die Tasche.

Etwas neuer. Aber schööön. Finde ich zumindest. Mit Schachtel, Papierzeug und allem drum und dran.






Gruß,
Axel


Graswüstingen


Folgende Mitglieder finden das Top: Schwelleheinz, Pogo1104, traction-m, kk, V 65-001-3 und Redwest
V 65-001-3 hat sich bedankt!
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


RE: 3422 - 194 178-0 - M5075730

#11 von Pogo1104 , 13.10.2019 22:54

Hallo Axel

Mir gefällt es .
Dann haben wir ja beim nächsten Treffen gleich ein Thema:

O/B, Kroko oder beides

Gruß Andreas


Modellbahn-Impressionen


 
Pogo1104
Beiträge: 2.206
Registriert am: 05.08.2013


RE: 3422 - 194 178-0 - M5075730

#12 von antenna , 13.10.2019 23:07

Gute Idee, Andreas. Kommst Du nach Gaggenau? Wenn nicht wie letztes Jahr was dazwischen kommt, ist die Bude offen.

Aber da Du das erwähnst... ich muss die SBB-Krokos mal wieder aufs Gleis stellen. Nicht dass die Moos ansetzen.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


RE: 3422 - 194 178-0 - M5075730

#13 von Schwelleheinz , 14.10.2019 09:48

Klasse,

Reptilienfarm mit E94, E93, 2mal blauer Mauritius, Krokos in grün und braun.....das wird was werden.


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom


 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.525
Registriert am: 14.01.2012


Graswüstingen - neuere Sachen

#14 von antenna , 14.10.2019 11:13

Sehr gut. Muss ich vorher kräftig abräumen, damit alles Platz hat. Hab ja schon selbst 6x E94/194 und 5x SBB. Hattest Du nicht noch ein österreichisches?

Gruß,
Axel


Graswüstingen


antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


RE: 3422 - 194 178-0 - M5075730

#15 von Pogo1104 , 15.10.2019 16:40

Zitat von antenna im Beitrag #12
Gute Idee, Andreas. Kommst Du nach Gaggenau? Wenn nicht wie letztes Jahr was dazwischen kommt, ist die Bude offen.

Aber da Du das erwähnst... ich muss die SBB-Krokos mal wieder aufs Gleis stellen. Nicht dass die Moos ansetzen.

Gruß,
Axel

Hallo Axel

Ja wenn nichts dazwischen kommt,
sollten wir das mal so festhalten.

Gruß Andreas


Modellbahn-Impressionen


 
Pogo1104
Beiträge: 2.206
Registriert am: 05.08.2013


Graswüstingen - neuere Sachen

#16 von antenna , 20.10.2019 20:40

Hallo zusammen,

ein recht intensives Moba-Wochenende liegt hinter mir. Am Samstag ging es mit der Saar-Pfalz-Baden-Clique zuerst auf eine Börse und dann im Rahmen der Langen Nacht der Modellbahnen auf weitere Tour. Ich war schon mal auf dieser Börse in der Pfalz und ich muss wieder sagen, das Preisgefälle zwischen den Badischen und dieser Pfälzer Börse ist massiv. Keine Ahnung, woran das liegt. Vielleicht sitzt bei den vielen Elsässer Kollegen der Geldbeutel etwas lockerer, so dass sich ein anderes Preisniveau erreichen lässt. Die Beute aus der Pfalz später mal.

Und heute habe ich endlich mal das Domizil vom Schwelleheinz aufgesucht und seine Moba(hnen) inspiziert. Beeindruckend. Und etwas, das nach Gaggenau 2017 schon mal seine Runden in der hiesigen Höhle gedreht hat...



ist nun dauerhaft zurückgekehrt...




Fünf weitere Wagen aus 40850 stehen im Schrank. Damit lässt sich nun was anfangen.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


Folgende Mitglieder finden das Top: Pogo1104, Schwelleheinz und Einmotorer
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


RE: Graswüstingen - neuere Sachen

#17 von Pogo1104 , 20.10.2019 21:01

Hallo Axel

Prima , dass der schöne Zug nun dauerhaft zu Dir gefunden hat.
Ja, Du hast Recht, ein paar mehr Waggons am Zug steigert
das Aussehen ungemein.

Da bin ich mal gespannt auf Deine Ausbeute..

Ja und bei Hans-Dieter (Schwelleheinz) hab ich auch
gestaunt, was er für tolle Anlagen gebaut hat, als ich ihn mal besucht habe.
Die Säckingen-Anlage gefiel mir sehr gut.












Gruß Andreas


Modellbahn-Impressionen


Schwelleheinz hat sich bedankt!
 
Pogo1104
Beiträge: 2.206
Registriert am: 05.08.2013

zuletzt bearbeitet 20.10.2019 | Top

RE: Graswüstingen - neuere Sachen

#18 von Pogo1104 , 20.10.2019 21:44

Hallo Axel

hier mein Rheingold-Zug von 1963/64 mit mehr als 3 Waggons.

Viel Spaß beim Anschauen.


Gruß Andreas



Modellbahn-Impressionen


Folgende Mitglieder finden das Top: Preussenhusar, V 65-001-3 und Redwest
 
Pogo1104
Beiträge: 2.206
Registriert am: 05.08.2013


RE: Graswüstingen - neuere Sachen

#19 von antenna , 20.10.2019 21:51

Hallo Andreas,

stimmt, Du hast ja auch einen. Mitbringen nächstes Jahr. Doppelpack. Jeder bekommt ne Spur und nen Trafo.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


Folgende Mitglieder finden das Top: Pogo1104 und V 65-001-3
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


Graswüstingen - neuere Sachen

#20 von antenna , 01.11.2019 14:52

Hallo zusammen,

machen wir mal weiter. Noch nicht alles, aber zumindest das, was in der Knipse war. Die bereits vorhandene Reichsbahn 85 006 hat nun die 85 007 der DB zur Seite...



Und ein Gelegenheitskauf. Für 34 Euro konnte ich die 3081 nicht liegen lassen. Außerlich ein paar Macken, aber die Farben sind vorhanden. Im Innern sehr frisch. Und über die Fahreigenschaften dieser Uraltkonstruktion brauche ich ja nichts zu sagen. Das Bild bereits nach der farblichen Aufbereitung.


Ein paar Containerwagen mehr.


Finde ich ein paar Sätze wert... Habe ja das Set 28503 erworben und bereits das 40850. In beiden ist ein Aussichtswagen enthalten. Interessanterweise sind das unterschiedliche...




Und dann gab's (gibt's?) bei der Drogerie 20% auf Spielwaren. Auch hier in den Konsumrausch gestürzt...


Raus kam das. Eine Roco 112 in DC (73076) und eine weitere Wumme von Piko, dieses Mal mit Schalldämpfer (52807)...


Da ich kürzlich schon mal eine DC-Roco auf AC umgebaut habe, war ich zuversichtlich. Allerdings muss ich sagen, dass die Verarbeitung hundsmiserabel war. Mal ein paar Eindrücke. Schrauben rostig...


Kabel nicht im Kabelkanal und tlw. gequetscht...


Antiklapperschaumstoff unter den Führerständen. Die Pantoschrauben wie bei der 139 nicht direkt zugänglich unter den Führerständen. Lichtleiter rot/weiß nicht entkoppelt.


So sah's dann nach dem ersten Umbauschritten aus. Pantos und Radschleifer angeschlossen. Schrauben entrostet und die Kabel in die Kanäle gelegt. ESU Lopi 4 rein...


Die Pantos erhielten die Märklin E765600 Federn. Die original verbauten sind viel zu stark. Die Scheifstücke entgratet und geschliffen. Und ja, eine Achse sitzt nicht im Gleis...



Die Fahreigenschaften sind wie ich das von Roco gewohnt bin, ganz ok. Erstaunlich war, dass die Pantos den Strom aus der Schachtel raus gut leiten. Da musste ich bisher nicht ran und die Gelenke säubern. Vielleicht spart der Zulieferer mittlerweile an Farbe. Die Achsen habe ich auf 14,1 zusammengepresst, das funktioniert bisher tadellos. Die AC-Achsen für den anderen Roco-DC-Umbau (BR 139) hätte ich mir glaube ich sparen können.

Die Piko-Wumme verhielt sich aus der Schachtel raus genauso wie die bereits vorhandene Maschine ohne Schalldämpfer. Den Uhlenbrock-Dekoder finde ich analog nicht brauchbar. Daher auch ein Lopi 4 rein. Damit ein sehr feines Stück. Die ca. 30 Euro für den Dekoderersatz muss man glaube ich bei Piko generell preislich aufschlagen, wenn man Preise vergleichen möchte. Vielleicht schaffe ich es noch, dem Uhlenteil passable Laufeigenschaften zu verpassen, aber allein das Programmieren ist ein Glücksspiel. 10 mal geht das CV-Schreiben gut und dann semmelt die Sache ab. Der Dekoder ist dann quasi tot und lässt sich nur durch Reset wiederbeleben => Monopoly... Gehen Sie auf Los.

Das war's mal soweit. Habe noch Videos. Muss aber erst schauen, was brauchbar ist und ggf. bei Youtube hochladen.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


Folgende Mitglieder finden das Top: Pogo1104 und Schwelleheinz
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


RE: Graswüstingen - neuere Sachen

#21 von Pogo1104 , 01.11.2019 15:45

Hallo Axel

Da hast Du ja einige schöne neue
Loks und Wagen erstanden.

Die 085 fehlt mir auch noch.
Irgendwann findet sie auch zu mir

Dein Schnapp in o/b bringt Abwechslung ins Einerlei.

Schönen Feiertag

Gruß Andreas


Modellbahn-Impressionen


 
Pogo1104
Beiträge: 2.206
Registriert am: 05.08.2013


RE: Graswüstingen - neuere Sachen

#22 von antenna , 01.11.2019 17:10

Hallo Andreas,

danke für den Besuch. Von der 85 aber nicht zu viel versprechen. Ist zwar brauchbar, aber Fahreigenschaften und Zugkraft könnten besser sein. Wurde ja auch schon diskutiert.

So, Leute, und nun ein paar Sequenzen zu einem Video zusammengepappt.

Zuerst die Märklin 112 aus der 28503er Packung. Zugegeben. Etwas schnell unterwegs. Alle Wagen bis auf den Schlusswagen ohne Schleifer. Dann die Roco 112 solo auf einer ihrer ersten Fahrten. Eine Lok ohne Schleifer klingt auf M-Gleis interessant. Danach mit Behang. Fünf beschleiferte Blechwagen. Später gesellt sich auf dem Gegengleis noch eine Märklin 112 (39112) hinzu. Die Wagen sind nun anders zusammengestellt, aber alle mit Schleifer. Zu guter letzt noch die Piko 120 021-1 mit ESU-Dekoder. Die unpassenden Wagen bitte ich zu entschuldigen, aber die waren gerade aufgegleist und ich war noch in der Testphase. Bemerkenswert ist auch, dass die Lok anstandslos die drei Industriegleise (5120) um den Güterschuppen rum packt. Das klemmt nicht mal ansatzweise.



Gruß,
Axel


Graswüstingen


Folgende Mitglieder finden das Top: Pogo1104, Ffm-Gleis, hundewutz, Lutz1964, M-Nostalgiker und Charly2005
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


RE: Graswüstingen - neuere Sachen

#23 von Pogo1104 , 02.11.2019 07:38

Hallo Axel

Genüsslich habe ich mir Deinen Fim angeschaut.
Man fühlt sich versetzt in die 1960er Jahre,
als die Trans Europ Express Züge ihre große Zeit hatten.

Freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen

Gruß Andreas


Modellbahn-Impressionen


 
Pogo1104
Beiträge: 2.206
Registriert am: 05.08.2013

zuletzt bearbeitet 02.11.2019 | Top

RE: Graswüstingen - neuere Sachen

#24 von *3029* , 02.11.2019 20:07

Hallo Axel,

deine Videos mit langen Zügen auf Graswüstingen sind mmer wieder schön anzuschauen ...

Danke und Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.11.2019 | Top

RE: Graswüstingen - neuere Sachen

#25 von antenna , 02.11.2019 21:09

Danke euch beiden. Andreas, Du musst dann nur noch sagen, was ich an Getränk auftragen kann, denn mein Angebot vor zwei Jahren war ja nicht so dein Geschmack. Ich freu mich auch schon auf einen Tagesausklang mit lauter "Blechmusik".

Gruß,
Axel


Graswüstingen


Pogo1104 findet das Top
Pogo1104 hat sich bedankt!
antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


   

Bilder meiner Anlage "Sagau"
Gartenbahnsaison 2022

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz