Lauter unbekannte Sachen

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 14.01.2010 18:49

Ich habe die Sachen schon mal bei DDR Modellbahn eingestellt, aber ich und andere DDR Sammler vermuten das die Sachen nichts mit DDR zu tun haben,vieleicht sind die Sachen Österreich,Schweiz oder Tschechien?Ich habe diese unbekannten Sachen zusammen mit uralten DDR Material gekauft ,der Verkäufer schrieb mir dazu heute eine email das die Sachen von seinen Schwiegervater stammen geb.1942 .Das sagt natürlich nichts aus kann vor oder nachkrieg sein.
Die Schienen haben immer 8 Schwellen insgesamt habe ich 21 Stück,vieleicht erkennt ja jemand die Klammerung mit der die Schienen am Holz befestigt sind.

Hier ein Vergleich zu Märklin wie man sieht hat man das Blech der Mittelschiene übernommen.Die Außenschienen sind nicht miteinader verbunden.

Der Trafo ist Bestandteil des Scheinenkreisen(genieale lösung).

Der Kipschalter hat keine Rasterung-ob das die Spannungsreglung ist?

Kennt jemand diesen VT?Zum Größenvergleich eine Piko80.

Rahmen ist gegossenes Aluteil

Radsätze aus Messing(3Leiter)

Gehäuse aus Blech,Dach ist aus Messing.

Gruss Tino


schabbi

RE: Lauter unbekannte Sachen

#2 von pepinster , 16.01.2010 17:13

Hallo zusammen,

das 3-Leiter Schotter (Blech) Bett Gleis könnte Hornby sein (oder JEP?).

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: Lauter unbekannte Sachen

#3 von schabbi ( gelöscht ) , 17.01.2010 09:31

Hallo Axel das 3 Leiter Schotter Gleis(Blech)ist von Märklin ich habe es nur zum Vergleich mit fotografiert,der Hersteller des Holzgleisen ist hier das gesuchte objekt der Begierde.

Gruss Tino


schabbi

unbekannte Schienen

#4 von Lastra 38 , 20.01.2010 16:44

Hallo

Im Modellbahnen - Welt Prospekt VI/55 auf Seite 2 bietet die Firma Bötcher Spur 00 Schienen auf Holzschwellen an.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: Lauter unbekannte Sachen

#5 von schabbi ( gelöscht ) , 20.01.2010 18:23

Hallo Lastra hast du davon Bilder?

Gruss Tino


schabbi

RE: Lauter unbekannte Sachen

#6 von RUSTO , 20.01.2010 19:54

Hi,

fragt doch gleich den Jürgen ...

Eindeutig Fa. Nagel, Berlin-Steglitz; 1949. Siehe Foto.

Und der Triebwagen ist von der Lackierung her identisch mit der Rusto-S-Bahn. Die beige-hellblaue Farbgebung ist absolut charakteristisch.
Aber der Baustil samt den aus dem Vollen gedrehten Rädern paßt nicht zu Rusto. Aber evtl. gab es dort Parallelen. Immerhin hielt man im Dunstkreis der Berlin-Blockade gut zusammen und auch danach zahlten sich die Verbindungen der Hersteller untereinander häufig aus.

Auf jeden Fall: Sehr schöne und seltene Stücke!

Gruß Jürgen


RUSTO  
RUSTO
Beiträge: 69
Registriert am: 02.02.2009


RE: Lauter unbekannte Sachen

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 21.01.2010 08:02

Hallo Jürgen tolle Infos ,der ganze Inhalt der Kiste hatte einen Bezug zu Berlin .Primus,Herr ,Gützold 24 deren Verkauf lief ja auch über Herr und einige kleinteile wie diese Gußschilder, die auch im Bullikatalog drin waren, lagen auch noch in der Kiste.


Gruss Tino


schabbi

unbekannte Schienen

#8 von Lastra 38 , 21.01.2010 09:57

Hallo

Anbei die Anzeige aus Böttchers Modellbahnen-Welten von 1948. Ob es sich dabei um die gesuchten handelt, weiss ich aber auch nicht.



MfG Lastra

PS. Na dann sammle mal fleissig Blechdosen.


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: Lauter unbekannte Sachen

#9 von schabbi ( gelöscht ) , 21.01.2010 11:51

1Kg Blechbüchse ergibt 2 Schienen das ist Recycling und wie teuer die Schienen mal waren .Ob damals überhaubt jemand sowas gekauft hat, 3-4 Jahre nach dem Krieg da gab es doch wichtigere Dinge als sowas Essensorganisierung zb.

Gruss Tino


schabbi

   

KLEINBAHN mit neuer Webseite!!!
eigenbauten aus den 50ern

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz