HMB Holz - Modell - Bau

#1 von hgb , 19.07.2019 15:29

Hallo Foristen,

zur Zeit bin ich auf der Suche naqch dieser Firma HMB, die vor Jahren für die Spur LGB Holzbausätze fertigte.

Ein Gesamtverzeichnis zu der Spur oder eine Preisliste wäre schön.
Gibt es eine Nachfolgefirma oder besteht sie noch? Die Telefonnummer am Firmensitz Werne ist jedenfalls nichtmehr aktuell.
Bei Google und in fb habe ich die Nachfolgefirma gefunden, aber bisher kein altes Verzeichnis, nur ein paar Gebäude bei den google-Bildern.

MfG Hans-Günther


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G


hgb  
hgb
Beiträge: 474
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 19.07.2019 | Top

RE: HMB Holz - Modell - Bau

#2 von Gleis3601 , 21.07.2019 10:28

Hallo Hans Günther ,

Ich denke auch das es diese Firma nicht mehr gibt , wie Ich im Jahr 1998 auf der Spielwaren Messe in Nürnberg war , hat mich Herr Huppertz zu sich eingeladen . Der gute Mann war da schon bestimmt Mitte der 60er alt ...

Für mehr Infos würde ich mal unter Huppertz Holz Modellbau googeln .

Laut meiner Erinnerung hat Herr Günther Huppertz damals sehr viel für die LGB angeboten - neben Bausätzen auch exclusive Werks Fertigmodelle - ebenso auch Zubehör für Hausser - Elastolin / Lineol Figuren , der damalige Grund meiner Kontakte zu Ihm .

Es gab auch Kataloge seiner Produkte mit Abbildungen usw. - war aber von der Machart eher semi Profi mäßig - halt wie es damals bei so manchem "Kleinserien Hersteller" war .

Es könnte sogar sein , das ich noch nen Katalog in meinem Recht umfangreichen Archiv habe , aber diese Sachen habe ich nicht griffbereit.


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.392
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 21.07.2019 | Top

RE: HMB Holz - Modell - Bau

#3 von hgb , 21.07.2019 11:32

Hallo Andreas,

vielen Dank! Es eilt auch nicht.
Die Bauanleitungen waren einfach in Maschinenschrift kopiert mit Zeichnungen / Skizzen ohne Bilder. Ja, das war spartanisch und nicht jedem einsichtig, wie im Nachbarforum notiert ist.
Inzwischen habe ich mir den BAUSATZ Zimmereiwerkstatt an Land gezogen, die Brücke habe ich vor 25 J. mit meinem jüngsten Sohn gebaut
Die oder eine (?) Nachfolgefirma ist bei fb = facebook aktiv für die Spuren 0,1 und G.

MfG Hans-Günther


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G


hgb  
hgb
Beiträge: 474
Registriert am: 27.12.2016


RE: HMB Holz - Modell - Bau

#4 von timmi68 , 01.08.2019 14:39

Hallo zusammen,

ich habe noch ein paar Fakten zusammengetragen.
Gegründet 1974 vom Architekten Günther Huppertz Senior. Produziert wurden Gebäudebausätze für die Gartenbahn.
Nach dem Tod von Hernn Huppertz wurde unter dem Sohn Günther Huppertz Junior ein neues Produktportfolio entwickelt.
HMB hat als erste Firma Laser Cut Bausätze für die Großserie hergestellt.
Seit 2012 in Frederica (Dänemark) ansässig. 2017 Fusion mit der Firma Hobbytrade unter dem Dach der ANKA Model ApS fusioniert.
Als Orte habe ich Nordkirchen Capelle (bei Münster) und Arnsberg gefunden.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


hgb und Gleis3601 haben sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 6.098
Registriert am: 13.11.2013


RE: HMB Holz - Modell - Bau

#5 von Blech , 01.08.2019 15:34

Jörg,
Schwerpunkt der HMB Modellproduktion aus Holz
waren (sind?) sehr genaue Militärmodelle aller Art -Fahrzeuge, Flugzeuge, Boote usw,
Baugröße etwa Spur I, passend zu den Elastolin- oder Lineal-Soldaten.
Siehe diverse Anzeigen und Besprechungen:
"FIGUREN MAGAZIN - Zeitschrift für Sammler von Aufstell-Figuren".
Schöne Grüße aus Südhessen
Botho


hgb hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 01.08.2019 | Top

RE: HMB Holz - Modell - Bau

#6 von hgb , 01.08.2019 17:38

Hallo Jörg und Botho,

Vielen Dank für Eure Infos.

bei facebook ist die Nachfolgefirma mit Bausätzen und Fertigmodellen in Spur 0, G und 1 aktiv, https://www.facebook.com/HMB-Huppertz-Mo...0144/?ref=br_rs
Das, was Jörg zur Firma ermittelt hat, ist dort auch notiert. In der Bucht werden derzeit zwei weitere Bausätze angeboten, die mir noch zu teuer sind. Da dort wohl ein "privater" Händler hintersteht, werde ich abwarten. Als Spieler will ich die Bausätze nicht sammeln, sondern bauen.
Leider weiß ich nichts über die Preise in den 70er-Jahren, Antwort via fb habe ich bisher nicht bekommen.

MfG Hans-Günther


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G


Blech hat sich bedankt!
hgb  
hgb
Beiträge: 474
Registriert am: 27.12.2016


   

Heki 150 Chausseehaus
Altes Zubehör (Holz) in Berlin?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz