Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#1 von aerobat , 09.12.2019 13:58

erstmal ein herzliches hallo an alle !

ich versuche meine alten piko loks am leben zu erhalten und komme bei der br 242 nicht weiter...

sie fuhr ne zeitlang aber immer schlechter . es ging los dass sie nur in eine richtung fuhr - in gegenrichtung verursachte sie einen kurzschluss . bei strom direkt an die motoren drehten beide drehgestelle aber problemlos in beide richtungen .

dann machte bei langsamer fahrt ein drehgestell immer weniger mit - ruckte zt .

jetzt ist komplett ein drehgestell aus , wenn ich aber - und das ist das merkwürdige - zwei dünne kabel direkt an die kohlebürsten gebe dreht es ! bei strom an die anschlusskabel am motor allerdings nicht ....

hat einer ne idee ?

beste grüsse


aerobat  
aerobat
Beiträge: 106
Registriert am: 09.12.2019


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#2 von DR`ler , 09.12.2019 17:08

Hallo aerobat,
das hört sich für mich nach verschlissenen Schleifkohlen an. Wenn du mit einem Kabel auf die Kohlen drückst erhöhst du den Druck, wodurch sie wieder Kontakt haben, überprüfen kannst du dies, wenn du den Motor auf ein Gleis stellst und mal probehalber leicht auf die Bürstenfedern drückst.
MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


aerobat hat sich bedankt!
DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#3 von pmtfan , 09.12.2019 19:49

Zitat von aerobat im Beitrag #1
erstmal ein herzliches hallo an alle !

ich versuche meine alten piko loks am leben zu erhalten und komme bei der br 242 nicht weiter...

sie fuhr ne zeitlang aber immer schlechter . es ging los dass sie nur in eine richtung fuhr - in gegenrichtung verursachte sie einen kurzschluss . bei strom direkt an die motoren drehten beide drehgestelle aber problemlos in beide richtungen .

dann machte bei langsamer fahrt ein drehgestell immer weniger mit - ruckte zt .

jetzt ist komplett ein drehgestell aus , wenn ich aber - und das ist das merkwürdige - zwei dünne kabel direkt an die kohlebürsten gebe dreht es ! bei strom an die anschlusskabel am motor allerdings nicht ....

hat einer ne idee ?

beste grüsse



Hallo,

Das Modell hat einen zumindest elektrisch einen recht komplizierten Aufbau.

Wenn man im zerlegten Zustand Strom an die Räder anlegt dreht sich der Motor nicht. Eine Ursache dafür liegt daran, dass ein Teil der Stromzufuhr durch das jeweils andere Drehgestell über die im Dach befindliche Leiterplatte erfolgt. Das Modell fährt eigentlich nur im richtig zusammengebauten Zustand.

Nun ist es für mich recht schwer eine Ferndiagnose zu stellen und Dir Ratschläge zu geben. Nun weiß ich Deinen Wohnort nicht, sonst könnte ich mich dem Modell mal annehmen.

Viele Grüße
Wolfram


aerobat hat sich bedankt!
 
pmtfan
Beiträge: 1.142
Registriert am: 19.07.2012


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#4 von spark49 , 09.12.2019 20:11

Hallo aerobat ! Wenn die Kohlebürsten nicht hoffnungslos verschlissen sind ( erkennbar an im Führungsschlitz aufliegenden Bürstenfedern) kann ein etwas rustikales, aber einfach zu realisierendes Mittel helfen. Ziehe einen Haftreifen (zB. Piko 56028--12x8,4): über das Lagerschild in beide oben genannten Führungsschlitze. So entsteht ein sanfter Druck auf die Federn und Kohlen. Ich habe das vor Jahren mal gemacht-hält bis heute, geringere Laufleistung vorausgesetzt. MfG. Bernd


aerobat hat sich bedankt!
spark49  
spark49
Beiträge: 49
Registriert am: 15.09.2011


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#5 von aerobat , 09.12.2019 21:43

wie geil bitte ist der tipp mit den haftreifen - sie fährt :-))))

dh meine kohlen sind am ende und ich werde nach ersatz suchen !

zwei weitere fragen : am schleifer drehgestell zwei ist nen kabel angelötet welches lose baumelt . verbinde ich dieses kabel mit dem am motor befestigten schleifkontakt zur dachplatine des dg1 dreht dieses drehgestell auch ohne gehäuse / dachplatine .

gehe ich richtig in der annahme aus das dieses eine lösung ist beide drehgestellte zwecks besserer stromentnahme elektrisch zu verbinden ?

wie wäre die sinnvollste elektr verbindung beider drehgestelle ?

eine idee warum sie in gegenrichtung auf kurzschluss geht ? das passiert nur mit aufgesetzem gehäuse - mit dem besagten kabel am drehgestell läuft sie in beide richtungen

das fachwissen in diesem forum ist der hammer , danke !

@ wolfram : komme aus raum hannover


aerobat  
aerobat
Beiträge: 106
Registriert am: 09.12.2019

zuletzt bearbeitet 09.12.2019 | Top

RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#6 von rolfuwe , 10.12.2019 08:55

In Deiner Beschreibung ist (vermutlich) erkennbar, dass jemand an diesem Modell gebastelt hat. Um zu wissen wie, muss man das Modell vor der eigenen Nase haben. Ich kann mich nur noch dunkel daran erinnern, dass ich die Verbindung zu den Dachstromabnehmern getrennt hatte u. an jedem Drehgestell Radschleifer u. Motor direkt verbunden hatte. Das kann man aber nur machen, wenn man die Oberleitung nicht zur Stromversorgung nutzt. Zusätzlich habe ich noch beide Drehgestelle miteinander Verbunden. Eine häufige Störquelle war aber auch, dass die Kohlefedern an den Nieten der Kohlenführung hängen blieben.


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


 
rolfuwe
Beiträge: 667
Registriert am: 24.02.2012


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#7 von spark49 , 10.12.2019 09:04

Hallo aerobat ! Schön,das es geholfen hat.Solche kleinen Erfolge stimulieren immens. In dem Bestreben einen Lichtwechsel rot/weiß zu realisieren hat Piko ein Paradebeispiel für`s "overengineering" geleistet. Schau doch mal hier Forum in den Sammlerleitfaden DDR-Loks; unter Piko E11/211 und E42/242 kannst du allerlei Info`s finden. MfG. Bernd


spark49  
spark49
Beiträge: 49
Registriert am: 15.09.2011


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#8 von aerobat , 10.12.2019 11:21

das ist die einzige lok in meinem fuhrpark wo ich nicht sicher bin ob ich den stromfluss ganz verstehe ;-)

gestern nach 20 min musste ich sie abstellen wegen heftigem bürstenfeuer an einem dg .

diese woche hab ich frei und es wird gebastelt

gerade kriegt der rotor nen ultraschallbad , viel zu verlieren habe ich nicht


aerobat  
aerobat
Beiträge: 106
Registriert am: 09.12.2019


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#9 von aerobat , 10.12.2019 20:10

die 242 hat nach bürstenfeuer jetzt auf einem drehgestell kurzschluss mit kabel direkt an kohlen ...

br 106 nach reinigung vom rotor spiel im motorlager und motor wird heiss sowie ausgelutschtes getriebe . ich denke nach über 30 jahren zeit tschüss zu sagen ...


aerobat  
aerobat
Beiträge: 106
Registriert am: 09.12.2019


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#10 von pmtfan , 10.12.2019 21:37

[quote=aerobat
@ wolfram : komme aus raum hannover
[/quote]
Hallo,

ich habe nur deshalb nach dem Wohnort gefragt, falls Du hier im Zwickau / Chemnitzer Raum wohnen würdest hätten wir uns treffen können und ich hätte mich mit der Reparatur der Lok befassen können. Aber Hannover ist etwas weit weg.

Rolf-Uwe hat in seinem Beitrag #6 eigentlich einen passablen Lösungsansatz geschildert. Wie schon gesagt Ferndiagnosen zu diesen Modell sind schwer möglich.

Viele Grüße
Wolfram


aerobat findet das Top
 
pmtfan
Beiträge: 1.142
Registriert am: 19.07.2012


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#11 von aerobat , 10.12.2019 21:53

@pmtfan : ich könnte sie dir schicken ohne garantie dass du was tun kannst .

ich hab diese lok vor 30 jahren bespielt als kind und würde sie sehr gern wieder fahrfähig kriegen . ich wäre sogar bereit nach chemnitz zu kommen .


aerobat  
aerobat
Beiträge: 106
Registriert am: 09.12.2019


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#12 von pmtfan , 10.12.2019 22:13

Hallo,

ich habe Dir eine PN gesendet.

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.142
Registriert am: 19.07.2012


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#13 von aerobat , 10.12.2019 22:34

pmtfan : du kriegst Piko DDR post ;-) danke !


aerobat  
aerobat
Beiträge: 106
Registriert am: 09.12.2019


RE: Probleme mit Gützold/Piko br 242 (5/6212)

#14 von aerobat , 23.12.2019 21:41

ein sehr freundlicher und fairer forist hat sich meiner br242 angenommen und sie mit viel fachwissen sozusagen generalüberholt inkl operation am motor mit neuem anker u.v.m .

die lok läuft wieder super und ich freu mich zu sehen wie diesen alten teilen nochmal neues leben eingehaucht wird !!!

es wartet viel arbeit auf sie !


pmtfan hat sich bedankt!
aerobat  
aerobat
Beiträge: 106
Registriert am: 09.12.2019


   

Drei von der (Piko) Tankstelle
Aus Gützold BR120 wird M62

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz