Kraus Fandor

#1 von nartov , 21.11.2009 21:27

Hallo

Hilfe 750€ für Kraus Fandor ist OK?


nartov  
nartov
Beiträge: 7
Registriert am: 15.11.2009


RE: Kraus Fandor

#2 von martin67 , 21.11.2009 21:39

Hallo,

kann man das irgendwie konkretisieren?

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Kraus Fandor

#3 von nartov , 22.11.2009 13:19

Lok und noch 3 Wagen

Leider kann ich keine Bilder einfügen

Wagner


nartov  
nartov
Beiträge: 7
Registriert am: 15.11.2009


RE: Kraus Fandor

#4 von messingcolera , 22.11.2009 17:55

Hi,

ganz einfache Fastregeln:

Hat die Lok zwei Achsen = ca. 50 - 75,- , ist sie zusätzlich elektrisch 75 - 125,-
Pro Achse mehr bei der Lok + 75,-
Bei Wagen kannst Du ganz grob sagen pro Achse 5,00 - 7,50

Mit dieser Basis liegst Du eigentlich nicht schlecht, ich gehe dabei von gutem Zustand aus. Gut bedeutet für mich, dass das Fahrzeug vollständig ist und kein Rost. Kratzer und Lackabplatzer sind bei allen Nürnberger Herstellern fast zwangsläufig vorhanden, dies liegt an der fehlenden Grundierung.

Um auf 750,- zu kommen müsstest Du schon eine große elektrische Lok haben und dazu ein paar seltenere 4-achsige Wagen.

Versuche doch mal den Zug zumindest zu beschreiben.

Viele Grüße

messingcolera


 
messingcolera
Beiträge: 765
Registriert am: 13.07.2009


RE: Kraus Fandor

#5 von nartov , 22.11.2009 21:45

Es ist schwer zu beschreiben,wie kann ich die Fotos einzufügen ?


nartov  
nartov
Beiträge: 7
Registriert am: 15.11.2009


RE: Kraus Fandor

#6 von 101 ( gelöscht ) , 22.11.2009 22:06


101

RE: Kraus Fandor

#7 von nartov , 23.11.2009 18:42








nartov  
nartov
Beiträge: 7
Registriert am: 15.11.2009


RE: Kraus Fandor

#8 von nartov , 23.11.2009 18:43

Danke für die Hilfe!


nartov  
nartov
Beiträge: 7
Registriert am: 15.11.2009


RE: Kraus Fandor

#9 von messingcolera , 23.11.2009 22:04

Hi,

also 750,- sind jenseits jeglicher Realität. Der Zug dürfte so wie er ist ungefähr mit ca. € 100,- anzusetzen sein. Die Wagen sind sehr häufig für 5-10 € zu bekommen, eine elektrische Kraus-Fandor Lok ist schon seltener, aber keine gesuchte Rarität.

Falls Dir natürlich jemand 750,- bieten sollte, dann verkaufe den Zug sofort.
Falls Du selbst die 750,- zahlen sollst, dann will Dich jemand über die Leisten ziehen.

Herzliche Grüße

messingcolera


 
messingcolera
Beiträge: 765
Registriert am: 13.07.2009


RE: Kraus Fandor

#10 von nartov , 23.11.2009 22:15

Ich wollte selber den Zug kaufen, aber ich war mir nicht sicher.

Noch mal danke für die Hilfe.


nartov  
nartov
Beiträge: 7
Registriert am: 15.11.2009


RE: Kraus Fandor

#11 von messingcolera , 24.11.2009 10:49

Hi,

gut, dass Du dich erst informiert hast. Wenn Du gerne einen Zug von Kraus-Fandor hättest, dann schau Dich mal bei Ebay um. Dort kannst Du oft genug günstig Material bekommen. Vor drei Wochen habe ich z.B. für einen kompletten Kraus-Fandor Zug mit Uhrwerkslok und 4 Wagen z.B. 40,- gegeben.

Kraus-Fandor an sich ist ein spannendes Sammelgebiet. Es gab z.B. in Amerika die eng verwandte Firma Dorfan, ebenso gingen die Werkzeuge teilweise an die Firma Doll und andere weiter. Allerdings gibt es in diesem Sammelgebiet auch kaum Literatur oder vertiefende Informationen. Und große Rariäten mit Wertsteigerungen in den Bereichen wie bei Märklin darf man auch nicht erwarten. Der Spaß bei Sammeln ist jedoch der gleiche!

Liebe Grüße

messingcolera


 
messingcolera
Beiträge: 765
Registriert am: 13.07.2009


RE: Kraus Fandor

#12 von nartov , 24.11.2009 17:50

Danke für INFO! Ich würde jetzt öfter EBAY schauen.

Wagner


nartov  
nartov
Beiträge: 7
Registriert am: 15.11.2009


Ein paar Worte zu Kraus und Doll

#13 von Lastra 38 , 25.11.2009 00:28

Hallo

Die Firma Kraus hat keine Werkzeuge von der Firma Doll übernommen.
Kraus hat nach der Einstelung der Spielzeugproduktion bei BING Werkzeuge übernommen. Genau wie BUB auch. Da der Firmeninhaber jüdischer Abstammung war, wanderte er 1933 in die USA aus. Produkte und Werkzeuge wurden von der Firma Keim übernommen.
Die Firmeninhaber von DOLL waren ebenfalls jüdischer Abstammung. Um einer drohenden Enteignung zu entgehen wurde die Produktion an die Firma Fleischmann 1938 übergeben. Fleischmann baute die DOLL Eisenbahnen dann weiter und versah diese mit dem Fleischmann Logo.

Mfg Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: Kraus Fandor

#14 von Ypsilon , 27.11.2009 22:13

Bei Lankes wird morgen eine komplette Kraus-Sammlung versteigert. Mit allen Raritäten, auch beim Zubehör.


Gruß von Ypsilon


 
Ypsilon
Beiträge: 1.106
Registriert am: 26.01.2009


   

Bilder Chemoplast Dampflok und Wagen
unbekannte E-Lok

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz