Beleuchtbare Telefonzelle mit Uhr von TeMos Nr. 109/771

#1 von heide2000 , 22.03.2020 07:34

Hallo,

vielleicht kennt die ja jemand:
IMG_1354.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_1347.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_1348.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_1351.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß
Heiko


Folgende Mitglieder finden das Top: schwabenwikinger, Valja, sommerfrische, Skl und *3029*
gs800, Skl und Gleis3601 haben sich bedankt!
heide2000  
heide2000
Beiträge: 19
Registriert am: 08.11.2011

zuletzt bearbeitet 22.03.2020 | Top

RE: Bestimmungshilfe! Wer kennt diese Telefonzelle?

#2 von BW Neustadt , 22.03.2020 09:18

Hallo Heiko

Das müsste die "Beleuchtbare Telefonzelle mit Uhr" von TeMos sein, Art-Nr. 109/771

Siehe hier


Liebe Grüße aus den schönen Taubertal, Manfred (American Flyer S-Gauge, ROKAL-TT, Tri-ang TT, SIKU-Plastik Sammler und Spieler)


heide2000, Valja, Skl und Gleis3601 haben sich bedankt!
 
BW Neustadt
Beiträge: 228
Registriert am: 18.03.2008

zuletzt bearbeitet 22.03.2020 | Top

RE: Bestimmungshilfe! Wer kennt diese Telefonzelle?

#3 von heide2000 , 22.03.2020 10:28

Hallo Manfred,

vielen Dank! Hätte ich nie gefunden und auch nicht in den Bereich DDR verortet.

Gruß
Heiko


Gruß
Heiko


heide2000  
heide2000
Beiträge: 19
Registriert am: 08.11.2011


RE: Beleuchtbare Telefonzelle mit Uhr von TeMos Nr. 109/771

#4 von timmi68 , 22.03.2020 11:41

Hallo zusammen,

ich habe den Thread in den passenden Bereich verschoben und den Titel angepasst.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.263
Registriert am: 13.11.2013


RE: Beleuchtbare Telefonzelle mit Uhr von TeMos Nr. 109/771

#5 von Valja , 14.09.2020 18:01

Hallo zusammen,
seit Kurzem besitze ich ebenfalls die Telefonzelle, allerdings ohne Fuß und Lämpchen (das kann ich allerdings problemlos rekonstruieren). Aufgefallen ich mir das Loch in der Dachplatte, das sowohl auf den hier gezeigten Fotos als auch in meinem Stück zu finden ist. Zunächst dachte ich, dass hier etwas fehlt, doch bin ich mir nicht mehr sicher. Vielleicht ist es lediglich ein Lüftungsloch, um die Abwärme des Lämpchens abzuleiten?
Habt ihr eine Erklärung?

Glück Auf!
Valentin


Fahrt Frei!

PIKO Spur N-Ostalgienanlage: https://valentinsddrmodellbahn.wordpress.com/blog/
Auf Youtube: Valentins N-Ostalgie Modellbahn


 
Valja
Beiträge: 203
Registriert am: 17.06.2020


RE: Beleuchtbare Telefonzelle mit Uhr von TeMos Nr. 109/771

#6 von Skl , 14.09.2020 19:09

Hallo, ist die Telefonzelle nicht aus Blech (Wegen der Abwärme)?


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 718
Registriert am: 09.07.2010


RE: Beleuchtbare Telefonzelle mit Uhr von TeMos Nr. 109/771

#7 von Valja , 14.09.2020 19:20

Hallo Wolfgang,

ja, sie ist aus Blech, das würde deine Theorie unterstreichen. Aber vielleicht reichte die Blechfläche nicht aus?

Beste Grüße
Valentin


Fahrt Frei!

PIKO Spur N-Ostalgienanlage: https://valentinsddrmodellbahn.wordpress.com/blog/
Auf Youtube: Valentins N-Ostalgie Modellbahn


 
Valja
Beiträge: 203
Registriert am: 17.06.2020


RE: Beleuchtbare Telefonzelle mit Uhr von TeMos Nr. 109/771

#8 von BW Neustadt , 14.09.2020 19:45

Das Gehäuse ist aus Blech, das Dach hingegen aus Presspappe welche sich - ohne Entlüftungsloch - bei einem Hitzestau ungünstigenfalls auch mal entzünden könnte...


Liebe Grüße aus den schönen Taubertal, Manfred (American Flyer S-Gauge, ROKAL-TT, Tri-ang TT, SIKU-Plastik Sammler und Spieler)


Valja und Gleis3601 haben sich bedankt!
 
BW Neustadt
Beiträge: 228
Registriert am: 18.03.2008


   

Temos/Owo/Mamos Bahnhof Neuenburg x 2
OWO Minol Großtankstelle # 109/1929

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz