RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#26 von Lorbass , 15.04.2020 16:03

Hallo Hanns,

es ist genau umgekehrt Geroge Washington zeigt mit dem Sock,den Reinhard zeigt ist der Alte Fitz.

Hier ein Bild von einem Elastolin George Washington.Ist leider nur schwer zu erkennen,vielleicht bekomme ich ihn aus der Vitrine raus und mach ein besseres Bild.2. Reihe rechts

Wildwest 2 006.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße
Frank



Blech und koef2 haben sich bedankt!
 
Lorbass
Beiträge: 3.055
Registriert am: 23.03.2009


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#27 von Blech , 15.04.2020 16:06

Frank -wenn, dann ist es der junge Fritz!
So ein glattes Gesicht hatte der Alte Fritz bestimmt nicht mehr.
Bleib gesund!
Botho


Lorbass hat sich bedankt!
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 15.04.2020 | Top

RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#28 von Lorbass , 15.04.2020 16:15

Botho,
der war in einer "Beauty Farm" deshalb hat er ein glattes Gesicht.Können Millionen von Frauen heutzutage berichten.
Schöne Grüße
Frank



regalbahner findet das Top
Blech hat sich bedankt!
 
Lorbass
Beiträge: 3.055
Registriert am: 23.03.2009


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#29 von RailFun , 15.04.2020 16:21

Hallo Zusammen,

die Elastolin Figuren waren neben meiner Märklinbahn in meiner Jugend ebenfalls heiß geliebt und begehrt, und meine Eltern haben sie gerne genutzt um meinen schulische Motivation zu heben.
In der Sexta und Quinta im Gymnasium gab es für einen Zweier noch einen aus der Fußtruppe und für einen Einser einen Reiter. Ich habe noch einige Figuren, da klebt unten noch das Original Preisschild drauf, und so ein Fußsoldat war zwischen 2-3 DM zu haben, die Reiter eher um die 5 DM.

Neben Landsknechten, Römern, Wikingern und Prinz Eisenherz kamen später dann noch die Indianer dazu. Die Figuren habe ich noch alle, und stelle sie in den letzten Jahren immer mal wieder zusammen mit einem anderen Klassiker auf, den ich aber erst in den letzten Jahren kennengelernt habe: den Anker-Baukasten



Ganz besonders stolz war ich immer auf den „Götz von Berlichingen“, den Ritter mit der eisernen Hand, der im folgenden Bild in der Mitte der Reiter dargestellt ist.



Schöne Grüße
Peter


Model Railroading is Fun !
Nicht wirklich eine „alte Modellbahn“ …


Folgende Mitglieder finden das Top: Gleis3601, koef2 und Droge Dampf
Blech, Gleis3601 und Lorbass haben sich bedankt!
RailFun  
RailFun
Beiträge: 421
Registriert am: 15.05.2015


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#30 von Willoughby , 15.04.2020 16:24

Hallo zusammen,

jetzt habe ich meinen Fritz zu Fuß, aber mit Hunden gesucht, aber nicht gefunden.
Dafür aber dies:


Viele Grüße aus Münster,
Hanns.


Folgende Mitglieder finden das Top: Gleis3601, Lorbass, RailFun, koef2 und Droge Dampf
Blech und Folkwang haben sich bedankt!
 
Willoughby
Beiträge: 1.275
Registriert am: 07.08.2008


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#31 von Gleis3601 , 15.04.2020 16:24

Hallo Frank ,

du zeigst hier die Masse Figur .

Die als Foto gezeigte Figur ist aus Hart Plastik


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


Blech, Lorbass und koef2 haben sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.577
Registriert am: 07.12.2015


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#32 von Lorbass , 15.04.2020 16:36

Hallo Andreas,

danke für den Hinweis,die Hart Plastik Figuren sind nicht so meine Welt.Ich hatte als Kind ein paar Wildwest Figuren davon,die hab ich aber vertauscht gegen Massefiguren.Man sollte erwähnen das es von den Hart Plastik Figuren 3 Serien gibt und diese preislich große Unterschiede aufweisen.

Grüße
Frank



Gleis3601 findet das Top
 
Lorbass
Beiträge: 3.055
Registriert am: 23.03.2009


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#33 von Lorbass , 15.04.2020 16:56

Hier ein nicht so häufig anzufindenes Stück der österreichischen Firma IGRI (Ignatz Richter).

Wildwest 2 007.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße
Frank



koef2 findet das Top
Blech, gs800 und Gleis3601 haben sich bedankt!
 
Lorbass
Beiträge: 3.055
Registriert am: 23.03.2009


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#34 von ho-oldtimer , 15.04.2020 17:38

Hallo Hanns,
nach Auskunft eines Kenners handelt es sich bei dieser Figur auch nicht um den Alten Fritz selbst, sondern nur um einen seiner Generäle,
dessen namen mir allerdings wieder entfallen ist.
Schöne Grüße
Reinhard


Blech und Willoughby haben sich bedankt!
ho-oldtimer  
ho-oldtimer
Beiträge: 136
Registriert am: 02.10.2008


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#35 von Gleis3601 , 16.04.2020 13:07

Hallo Hanns ,

hier die vom Grundtyp gleiche Figur wie # 24 , in der G.Washington Ausführung , mit OK :


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


Blech, Willoughby und koef2 haben sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.577
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 16.04.2020 | Top

RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#36 von Willoughby , 16.04.2020 18:20

Hallo zusammen,

hier ganz ohne Zweifel der alte Fritz:


Ein wenig wilder Westen:


Naja, passen nicht so recht zusammen, aber wa soll es:


Kleines Rätselbild, welche Tiere sind hier aus dem Zoo ausgebüxt?


Und hier ein paar Artillerie-Reste, übrigens für die 4 cm Figuren:


Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.


koef2, RailFun, Blech und Gleis3601 haben sich bedankt!
 
Willoughby
Beiträge: 1.275
Registriert am: 07.08.2008


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#37 von Willoughby , 16.04.2020 19:42

Hallo zusammen,
und hier das Fort, von dem ich nicht weiß, ob es von Hausser ist:


Mit Grüßen aus Münster,
Hanns.


Gleis3601, koef2, Blech, Lorbass und Folkwang haben sich bedankt!
 
Willoughby
Beiträge: 1.275
Registriert am: 07.08.2008


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#38 von Gleis3601 , 20.04.2020 09:32

Hallo Hanns.

das Fort dürfte aus der ehm. DDR Produktion stammen , es gab dort eine Vielzahl von Firmen die gerade Wild West Zubehör hergestellt haben . Hausser ist das auf keinen Fall.


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


Willoughby hat sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.577
Registriert am: 07.12.2015


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#39 von Gleis3601 , 20.04.2020 09:57

Moin Moin ,

eines meiner spezial Themen ist sicherlich die Serie " Prinz Eisenherz und seine Getreuen " , diese Figuren waren in den End 1950er Jahren eines der Highlights , neben den Portrait Figuren Gawain,Arne von Ord , Eisenherz , Aleta (Burgfäulein) gab es eine Vielzahl von Unterschiedlichen bunten Waffenknechten und Reitern .
Daneben noch reichlich Zubehör , etwa Steinschleudern ,Leitern , Belagerungstürme und natürlich die verschiedensten wunderschön bemalten Burgen von Hausser...

Grundsätzlich sind die frühen hergestellten Fig. die gesuchtesten , da sie noch die aufwendigste Bemalung haben , neben der sehr guten Bemalung der Kleidung und Ausrüstung ist es auch das bemalte Gesicht der Fig. , welches so , einfach einmalig für eine Werkseitig fertige Bemalung für ein Spielzeug ist .

Die üblichen Waffenknechte gibt es generell in 4 verschiedenen Hauptfarben , Gelb+Rot sowie Grün+Blau , allerdings gibt es bei einigen Fig.- Farben die extrem selten sind ... es gab auch nicht alle Farben gleichzeitig .
Die Figuren der jeweiligen Serie wurden farblich aufeinander abgestimmt , dies war kein Zufall ,sondern eine bewusste Entscheidung der "künstlerischen Leitung " der Firma.

So dies mal zur Erläuterung , anbei ein Teil meiner Figuren nebst Zubehörs :










Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


Folgende Mitglieder finden das Top: mitropa, Schwelleheinz, RailFun, nodawo und Folkwang
Blech und Folkwang haben sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.577
Registriert am: 07.12.2015


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#40 von Lorbass , 20.04.2020 10:13

Hallo Hanns,

dass Fort stammt wie Andreas bereits geschrieben hat aus DDR Produktion.Hersteller war Oehme & Söhne.

Grüße
Frank



mitropa findet das Top
Willoughby hat sich bedankt!
 
Lorbass
Beiträge: 3.055
Registriert am: 23.03.2009


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#41 von Gunter L , 01.07.2020 23:25

Hallo zusammen,

die Lok soll das Modell der C.P.Huntington darstellen, der Lokomotive No 3 der Central Pacific.
Sie steht heute im California State Railroad Museum in Sacramento, dessen Logo sie auch schmückt.
Benannt nach dem damaligen Präsidenten der CP Collins Potter Huntington errang sie etwas Berühmtheit dadurch, dass sie die einzige "Überlebende" eines Transportes von 3 Loks von Baltimore nach SanFranzisco war. Die 3 Loks standen auf Deck, als Cap Hoorn umsegelt wurde und eine Lok über Bord ging. Um nicht das ganze Schiff zu verlieren, warf man die auf der anderen Seite stehende Lok gleich hinterher. So kam dann nur die "Mittlere" Lok in Californien an, die dann C.P.Huntington getauft wurde.

Die Lok hatte übrigens auch im Original ein eher bescheidenes Fahrverhalten mit häufigen Entgleisungen, sodass sie recht schnell durch die damals aufkommenden Americans (4-4-0) ersetzt wurde und nur noch als Lok für die Maintenance-of-Way-Züge eingesetzt wurde bis sie endgültig ins Museum nach Sacramento wanderte.
Seitdem wird sie nur noch zu Jubiläen ect. aus dem Museum geholt.

Einen angefangenen und verbastelten - aber noch im Karton befindlichen - Hausser-Bausatz habe ich mal gekauft und wieder hergerichtet.
Da zwar die Anleitung noch dabei war, es aber eine Menge Fehlteile bzw. vermurkste Teile gab, habe ich dann einen "LGB-Antrieb" eingebaut.
Hier das Ergebnis, das auf meiner LGB-Anlage fährt :



Die Vor- und NachlaufAchsen sind auch von LGB, um damit den Strom aufzunehmen.
Bei genauem Hinsehen fällt auf, dass der Motorblochk schräg und nur das grosse Rad angetrieben wird,
Die Lok hat auch einen Rauchgenerator und den "billigen" Sound der Stainz, aber es tönt nicht schlecht.

Bei den G-Scale-Friends of Switzerland lief sie schon über die Trestle und auch bei LGB (damals noch in Nbg) war man überrascht und erfreut.
Der Marketing-Chef hatte sogar noch einen original Bausatz im Keller ...

Viel Spass beim Betrachten und ggfs. beim Nachbauen wünscht Euch

Gunter L


Folgende Mitglieder finden das Top: Gleis3601 und maeflex
Gleis3601, Blech und Folkwang haben sich bedankt!
 
Gunter L
Beiträge: 71
Registriert am: 21.08.2019


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#42 von Gunter L , 02.07.2020 11:52

Hallo nochmals,

hier ein kleiner Nachtrag zum Thema Hausser und C.P.Huntington :

So sah sie im Original aus ...



... und hier nochmal meine von schräg vorn



So sahen wohl auch im Original ihre Einsätze zum Ende hin aus, da auch die Zugkraft eher übersichtlich war



Die Glocke, die Galerie-Stangen, die Cow-Catcher-Stabilisatoren und die Fahnenstangen sind ebenfalls LGB-Ersatzteile, die man in Nbg. noch direkt bekam.

Viele Grüsse und bleibt schön gesund wünscht Euch

Gunter L


Blech hat sich bedankt!
 
Gunter L
Beiträge: 71
Registriert am: 21.08.2019


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#43 von telefonbahner , 02.07.2020 11:58

Hallo Gunter,
wenn du die in den Forenregeln genannte Bildgröße einhalten würdest wäre der Waggon ohne erst das Bild anzuklicken in voller Größe sichtbar.
So ist es jedes mal ein unnützes Lotteriespiel nachzusehen ob da eventuell noch was versteckt ist am Bildrand.

Gruß Gerd aus Dresden (Admin.)


Gunter L hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.415
Registriert am: 20.02.2010


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#44 von Gleis3601 , 05.09.2020 18:58

Wild , wild West ...

HAUSSER Planwagen aus Blech noch mit Masse Pferden und Masse Trapper "Besatzung" ... gab es bis 1959 im Programm .








Neben dem Gespann , gab es 3 Figuren und einen "Sandsack" dazu . Die 2 Boys haben die hintere Klappe abgesenkt um angreifende "Rothäute" abzuwehren ...


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


Folgende Mitglieder finden das Top: drmusix, Lorbass, mitropa und Knolle
Blech und Folkwang haben sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.577
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 05.09.2020 | Top

RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#45 von Gelöschtes Mitglied , 06.09.2020 18:19

So weit ich weiß: Hausser-Elastolin ist im Nazi-Reich groß geworden - die haben fast die ganze Wehrmacht in Szene gesetzt und auch "einige prominente Politiker" der damaligen Zeit. Mein Vater besass solche Figuren und das Hausser -Figürchen des - ja natürlich!! - "GröFaZ" samt dazu passendem Auto. Nach 45 wurden natürlich in US-Zone Franken schnell auf "Indianer", Wilder Westen, Cowboys & Co" umgestellt , um am Wirtschaftswunder teilnehmen und gute Geschäfte mit der Besatzungsmacht tätigen zu können.. Ich glaube, man wurde auch noch antik und es gab Römer etc. In den 60ern gab es die Figuren noch in Spielwarenläden, aber Eisenbahn und die aufkommenden "Rennbahnen" entsprachen eher dem modernen Zeitgeist......



RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#46 von Gleis3601 , 07.09.2020 07:31

Zitat von lupowr im Beitrag #45
So weit ich weiß: Hausser-Elastolin ist im Nazi-Reich groß geworden - die haben fast die ganze Wehrmacht in Szene gesetzt und auch "einige prominente Politiker" der damaligen Zeit. Mein Vater besass solche Figuren und das Hausser -Figürchen des - ja natürlich!! - "GröFaZ" samt dazu passendem Auto. Nach 45 wurden natürlich in US-Zone Franken schnell auf "Indianer", Wilder Westen, Cowboys & Co" umgestellt , um am Wirtschaftswunder teilnehmen und gute Geschäfte mit der Besatzungsmacht tätigen zu können.. Ich glaube, man wurde auch noch antik und es gab Römer etc. In den 60ern gab es die Figuren noch in Spielwarenläden, aber Eisenbahn und die aufkommenden "Rennbahnen" entsprachen eher dem modernen Zeitgeist......


Hallo ,

leider ist dieser Beitrag extrem unqualifiziert - um es mal nett zu umschreiben !

Die Firma HAUSSER ist im Jahr 1912 gegründet worden und war schon 2 Jahre später "groß geworden" . Neben weltbekannten Brettspielen wie "Fang den Hut" , "Elfer Raus" und einigen mehr , sind auch die Kinderfahrzeuge (diverse Holz Roller , hölzerne Nachziehtiere) , sowie die BARBIE-Puppe von HAUSSER erfunden worden !

Aufstellfiguren stellten im Sortiment dieser Firma seit 1914 eine wichtige Sparte dar ...Eisenbahnfiguren und vor allem Tierfiguren aus allen Bereichen ZOO , WALD , LANDWIRTSCHAFT waren sehr gut modelliert und realistisch bemalt .

Indianer , Wilder Westen und auch Ritter gab es schon ab 1920 , inspiriert durch die Bücher von KARL MAY und anderen Autoren !

Die seit 1900 beliebten ,aber Gesundheits bedenklichen ZINN-und BLEI SOLDATEN wurden durch etliche Firmen , u.a. auch von HAUSSER , durch ungiftige Massefiguren abgelöst ... in der Zeit von 1933-1945 war es keiner deutschen Firma möglich - sich den politischen Gegebenheiten zu entziehen ! Das ging über heute noch bekannte Buchverlage , über Autofirmen bis hin zu sämtlichen Spielzeug Herstellern ...


Kommen z. B. über die Firma WIKING auch solche Beiträge ? - Immerhin waren Pelzers Mititärfahrzeuge - Flugzeuge - sowie Kriegsschiffe in höchsten Militärkreisen zur Darstellung und Ausbildung taktischer Manöver an Militärschulen , als kriegswichtig eingestuft ...


Die Brüder HAUSSER gehören unter anderem dem Gründungs Gremium der Nürnberger Spielwarenmesse an und haben mit Ihren Produkten und Innovationen auch in der Nachkriegszeit einen unbestrittenen Platz in der Spielwaren Herstellung - und dies völlig zu Recht .

Die Firma HAUSSER hat im Jahr 1983 die Pforten geschlossen ... aber deren Produkte waren noch bis mindestens 1986/1987 in vielen Fachgeschäften zu bekommen ,sofern Sammler und Spekulanten nicht den Händler leer gekauft hatten ... die Figuren Formen wurden dann durch die Fa. PREISER übernommen .

Abschließend möchte ich noch erwähnen ,das ich Herrn Rolf Hausser , Anfang der 2000 der Jahre noch persönlich kennen gelernt habe und einige Gespräche mit im führen durfte ... ein Mensch , der zeitlebens für seine Mitarbeiter , Produkte , Firma einstand ! Ein Unternehmer der klassischen Art - heute eher selten anzutreffen ;-) .

Wünsche einen guten Wochenstart .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


Folgende Mitglieder finden das Top: PuKo, UKR, maeflex, drmusix, Blech, Knolle und Folkwang
maeflex, Hasi, Lorbass, mitropa, drmusix, gunter, Blech, Hein Lok und Folkwang haben sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.577
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 07.09.2020 | Top

RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#47 von Gleis3601 , 07.09.2020 11:33

... Ergänzung # 46

Mit Herrn Rolf Hausser zusammen auf der Ausstellung in Neustadt/Coburg . Im Jahr 2007 .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


Knolle findet das Top
Blech, PuKo und Lorbass haben sich bedankt!
 
Gleis3601
Beiträge: 2.577
Registriert am: 07.12.2015


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#48 von Lorbass , 07.09.2020 14:54

Hallo,

mit dem Hausser Planwagen kann ich ebenfalls dienen.
Wild West 001.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Wild West 002.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Alternativ zum Hausser Modell gab es diesen von Plastinol.
Wild West 003.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Wild West 004.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Wild West 005.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Ein identischen Planwagen mit anderem Reiter gab es von Leyla,wobei Leyla wohl der Hersteller des Wagens ist.

Grüße
Frank



Folgende Mitglieder finden das Top: Gleis3601, Knolle und maeflex
Blech und Gleis3601 haben sich bedankt!
 
Lorbass
Beiträge: 3.055
Registriert am: 23.03.2009


RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#49 von PuKo , 08.09.2020 21:18

Hallo,
ganz gleich ob die Firma Elastolin in den Kriegsjahren militärische Figuren gefertigt hat haben vermutlich mehr Produkte das Werk verlassen die man in die Gruppe Spielwaren einordnen kann. Selbst Roco hatte die Packung Z-271 im Sortiment in der die Heeresführer des II. Weltkriegs vertreten waren. Und das in einer Nachkriegsproduktion!

Für mich sind die Elastolin Figuren aus Masse das Maß der Dinge, auch wenn man über die damaligen Fertigungsmöglichkeiten nachdenkt! Jede einzelne Figur ist ein Unikat das mit einer bildhauerischen Gabe gestaltet und anschließend künstlerisch bemalt wurde.

Als ich ca. 8 Jahre alt war habe ich zu Weihnachten ein Fort geschenkt bekommen. Dieses Fort hat mein Vater selbst gebaut (ich werde das mal posten, wenn ich da wieder rankomme). Ein Arbeitskollege hatte davon gehört und hat ihm einen Schuhkarton voll Elastolin Figuren für 10.- DM verkauft. Damit hatte der Kollege schon gespielt und danach war ich an der Reihe. Das „Spielzeug“ ist also mindestens 2-mal bespielt worden! Dabei sind wir mit den Sachen vernünftig aber nicht zimperlich umgegangen! Neben meinen Modellbahnsachen ist eben auch noch dieser Karton vorhanden, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Keine Figur ist in so einem tadellosen Zustand wie die bereits gezeigten. Für mich haben die Figuren einen idellen Wert und haben auch bislang keine Sammelleidenschaft geweckt. Es sind recht viele Fotos geworden und ich habe versucht den Charakter der Figuren von allen Seiten zu beleuchten. Zunächst die Massefiguren.

Viel Spaß mit den Bildern!

Cowboy auf Pferd mit Revolver









Indianer Speerwerfer















Indianer Bogenschützen



























Indianer Häuptlinge























Indianer mit Schusswaffen

















Indianer mit Beil











Indianer Squaw

















Indianer mit Kanu







Winnetou und Old Shatterhand











[img]https://up.picr.de/39394566zi.jpg[/img

Kochstelle



Ob die Kanone von Elastolin ist weiß ich nicht!








Gruß
Ulrich


Folgende Mitglieder finden das Top: mitropa, Gleis3601, drmusix und maeflex
mitropa, Gleis3601, Knolle und Folkwang haben sich bedankt!
PuKo  
PuKo
Beiträge: 373
Registriert am: 28.11.2008

zuletzt bearbeitet 10.09.2020 | Top

RE: HAUSSER Elastolin - Die Welt der " Aufstellfiguren " ...

#50 von Thal Armathura , 09.09.2020 22:18

Hallo zusammen,

Karl May war die Inspiration fuer viele Figuren...



Gruesse aus Kalifornien,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


Knolle findet das Top
Gleis3601 hat sich bedankt!
 
Thal Armathura
Beiträge: 2.645
Registriert am: 29.01.2010


   

Unbekannter Traktor aus Eisen und Alu
Hans Geiger Grand Hotel Porter mit Gepaeckkarre, Uhrwerk, 1950, Western Germany

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz