die alten Preußen, oder Zugsets ab 1983

#1 von adlerdampf , 27.03.2011 08:29

Hallo Leute,

ich hoffe Ihr hab Eure Uhren in die richtige Richtung gestellt?
Um nun das müde Auge etwas zu erwecken, stelle ich Euch heute mal ein paar Preußen vor.
1983 begann Fleischmann damit, Einmalserien zu produzieren, welche preußische Züge als Inhalt hatten. Dies hat sich bis auf wenige Ausnahmen bis in die heutige Zeit fortgesetzt. Daher kann man eine Vielzahl an preußischen Zugsets auf Börsen, Flohmärkten oder Internetauktionen bekommen.
Die Zugsets bestehen aus Fahrzeugen aus dem Regelkatalog, welche sich durch hinzufügen oder weglassen von Anbauteilen und einer farbenfrohen Lackierung, von denen des üblichen Lieferprogramms unterscheiden.

Und, wenn ich ehrlich sein soll, dann gefallen mir die Länderbahnzüge, insbesondere die Preußen, gerade wegen der bunten Farben am Besten. Der größte Schönheitsfehler bei diesen Zügen ist jedoch, der nicht gerade unerhebliche Preis. Aber für soetwas hat man ja notfalls Verwandte.
Lange Rede, kurzer Sinn, hier nun ein paar kommentarlose Bilder.


1983


1984, 4881


1985, 4882


1987, 90 0750


1988, 4890


1993

2001

2002


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Doc1981 und regalbahner haben sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 10.04.2022 | Top

RE: die alten Preußen, oder Zugsets ab 1983

#2 von arokalex , 27.03.2011 11:43

Hallo miteinander,

diese schönen farbenfrohen Züge sind immer wieder gerne anzuschauen.
Danke für den interessanten Start in die Sommerzeit.

Fleischmann zeigte die ersten Modelle (P 8, Art.Nr. 4800, Wagen 5800 ...) auf der
Nürnberger Messe, die Auslieferung erfolgte ca. September.

In diesem ersten Lieferjahr waren die Lok und die dazugehörigen Wagen jeweils
noch in Einzelverpackung und stückzahlmässig nach Wunsch bestellbar.
Im darauf folgenden Jahr gab es die Züge als Zusammenstellung in den bekannten
Verpackungen, jedoch konnten ebenfalls alle Teile auch einzeln bezogen werden.
Stichtag für die Bestellung war jeweils der 30.4.

Gleichzeitig wurde die Serie auch für die Spur N angeboten.

Viele Grüsse

arokalex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 763
Registriert am: 24.07.2008

zuletzt bearbeitet 27.03.2011 | Top

RE: die alten Preußen, oder Zugsets ab 1983

#3 von Gelöschtes Mitglied , 27.03.2011 23:21

Bin mal angefangen mit die Gueterwagen in Einzelverpackung z.B. 5831, 5832, 5834, 5842 usw.
Aber spaeter wieder verkauft


zuletzt bearbeitet 05.11.2014 13:46 | Top

RE: die alten Preußen, oder Zugsets ab 1983

#4 von arokalex , 28.03.2011 01:55

" ... Bin mal angefangen mit die Gueterwagen in Einzelverpackung z.B. 5831, 5832, 5834, 5842 usw. ... "

Hallo Bart,

meistens werden wohl die kompl. Sets gesammelt...

Von den Wagen in Einzelverpackung habe ich einige
aus den Jahren bis ca. 1990 in meiner Sammlung,
allerdings ausgelagert, nicht spontan greifbar.

Wäre aber möglich gelegentlich Fotos zu machen
für das Forum.

Viele Grüsse

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 763
Registriert am: 24.07.2008


RE: die alten Preußen, oder Zugsets ab 1983

#5 von Ochsenlok , 28.03.2011 10:15

Hier kommt noch einer:

Preußenpackung mit G4: No 4883 aus dem Jahr 1986, beinhaltet z.B. die oben von Bart einzeln aufgeführten
Güterzugwagen;


von links: 5832 (Omku), 5831(Langholzgespann), 5834 (Klappdeckel- Stettin), 5833 (G Halle), 5830 (Kleinviehwagen)
sowie die Zuglok 4812 (Epoche I - G4 "Danzig 3915").

Das war die Preußenpackung "für Arme", nicht ganz so hochpreisig wie die anderen und mit einfacherer Lok .


Viele Grüße und danke für den interessanten Thread
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.705
Registriert am: 03.04.2010


RE: die alten Preußen, oder Zugsets ab 1983

#6 von arokalex , 28.03.2011 13:00

" ... Das war die Preußenpackung "für Arme", nicht ganz so hochpreisig wie die anderen und mit einfacherer Lok "

Hallo zusammen,

ist doch eigentlich auch vernünftig, dass geldmässig für jeden Geldbeutel was dabei war...

Viele Grüsse


arokalex  
arokalex
Beiträge: 763
Registriert am: 24.07.2008


RE: die alten Preußen, oder Zugsets ab 1983

#7 von Ochsenlok , 28.03.2011 14:58

Da kann ich Dir nur Recht geben, deswegen konnte ich mir die gerade so leisten.

Grüße
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.705
Registriert am: 03.04.2010


RE: die alten Preußen, oder Zugsets ab 1983

#8 von Gelöschtes Mitglied , 28.03.2011 17:08

Ja Dennis, das war die Set. Und für Mich nur die einzeln Güterzugwagen, ohne Lok.

Das war für die "sehr Arme"


zuletzt bearbeitet 28.03.2011 17:10 | Top

RE: die alten Preußen, oder Zugsets ab 1983

#9 von Nobile , 07.04.2011 11:52

Hallo!

Das ist ja ein schöner Reigen schöner Züge. Die G 4/3 habe ich in Spur N mit Zug. Vielleicht mögt ihr sie auch einmal ansehen?

Gruß Marc






Nobile  
Nobile
Beiträge: 36
Registriert am: 06.05.2009


die alten Preußen...

#10 von adlerdampf , 25.04.2020 21:35

Hallo zusammen,

heute kam ein preußisches Zugset bei mir an, welches schon länger auf der Wunschliste stand:


















Was diesen Zug so außergewöhnlich macht, ist das umfangreiche Sortiment an Figuren und Ladegut, welches nicht von Fleischmann stammt.
Die Figuren sind u.a. als Reisende im Personenwagen. Ebenso im Post-/Gepäckwagen sind welche. Lokführer und Heizer sind an der T3.
Dann hätten wir da noch Kühe mit Stroh im offenen Güterwagen. Als weiteres Ladegut die Fuhrwerke auf allen Flachwagen.
Die Fuhrwerke haben auch die Transportrahmen für die Flachwagen mit dabei und natürlich noch die Rungen für die Flachwagen.
Daher ist beim Kauf darauf zu achten, dass wirklich alles dabei ist was dabei sein sollte. Und gerade das macht dieses Zugset so teuer.
Meines war jedoch im Verhältnis dazu recht preisgünstig, zumal man mir die Arbeit des Dekodereinbaus schon abgenommen hatte.
Wer sich dann noch den Text auf der Verpackungsrückseite genau durchließt, wird auf eine Ungereimtheit stoßen.

Schönes Wochenende noch

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 25.04.2020 | Top

RE: die alten Preußen...

#11 von claus , 25.04.2020 21:38

Hallo Karsten,

Glückwunsch zu den außergewöhnlich tollen JubiSets... dürften aus 2008 sein (?)


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 20.848
Registriert am: 30.05.2007


RE: die alten Preußen...

#12 von adlerdampf , 25.04.2020 21:39

Hallo Claus,

fast richtig, 2007 (steht auf dem Karton)

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Knolle hat sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010


RE: die alten Preußen...

#13 von claus , 25.04.2020 21:46

Hi Karsten,

sorry klar doch, meinte auch 2007 ( 1887-2007 / 120 Jahre Fleischmann ), blöd nur, dass die 8 rechts neben der 7 liegt und die alten Solo-Gitarren Fingerchen meist noch zu schnell sind...


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 20.848
Registriert am: 30.05.2007


RE: die alten Preußen...

#14 von papa blech , 26.04.2020 00:23

Hallo Karsten (und alle anderen),

ich glaub, ich hab den Fehler (die Ungereimtheit) gefunden: es wird von 4 (in Worten: vier) zusätzlichen Güterwagen geschrieben.

Im Ergänzungsset sind jedoch nur 3 (in Worten: drei) Stück vorhanden!

Frage: wer hat den fehlenden Wagen wegezaubert?

Im Ernst: das hatten wir uns seinerzeit bei Eisenbahn Dörfler auch gefragt (und auch, ob der 1. April ein Revival erlebt hat...)!

Viele Grüße aus Nürnberg

Stefan


papa blech  
papa blech
Beiträge: 320
Registriert am: 19.10.2017


RE: die alten Preußen...

#15 von Siegstrecke , 26.04.2020 20:09

Hallo Nürnberger!

Eisenbahn Dörfler habe ich hier im Forum schon sehr häufig gelesen. Ist das der zentrale und traditionelle Modellbahnladen in Nürnberg? Besitzt er neben Neuware auch alte Schätzchen in seinen Regalen (mitunter Gebrauchtware)?
Lohnt es sich, dort vorbeizuschauen oder kaufen die spielintensiven Franken das Besondere gleich immer weg?😕

Ich habe in Nürnberg schon viel gemacht, doch ausgerechnet dort hat sich nie ein Besuch im Spielwarengeschäft ergeben.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.682
Registriert am: 23.07.2019


RE: die alten Preußen...

#16 von Siegstrecke , 26.04.2020 20:30

@adlerdampf

Hallo Karsten,

Dir noch einmal ein herzliches Danke für die tollen Detailaufnahmen!
Was Fleischmann sich für Mühe mit so manchen blauen Sets gemacht hat (z. B. der mit Stroh ausgestattete Viehwaggon). Wahnsinn! Auch wenn man manche Kritikpunkte gegen das Unternehmen hatte, so war es doch in der Gesamtheit ein Top-Hersteller.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.682
Registriert am: 23.07.2019


RE: die alten Preußen...

#17 von klein.uhu , 26.04.2020 22:14

Zitat von Siegstrecke im Beitrag #6

Eisenbahn Dörfler habe ich hier im Forum schon sehr häufig gelesen. Ist das der zentrale und traditionelle Modellbahnladen in Nürnberg? Besitzt er neben Neuware auch alte Schätzchen in seinen Regalen (mitunter Gebrauchtware)?
Lohnt es sich, dort vorbeizuschauen oder kaufen die spielintensiven Franken das Besondere gleich immer weg?


Moin Martin,

Genau! Der Dörfler in der Färbergasse - nein, in der Färberstraße, Entschuldigung - etwa 10 Min. vom Hbf zu Fuß.
Der hat - ich hoffe heute auch noch! - eine Menge gebrauchte Sachen, das meiste wohl in H0, von den 1950ern bis heute, viele Marken, auch seltenere. Das hängt halt davon ab, was er in dem Moment in dem Du da auftaucht gerade da hat. Das kann man nicht vorhersagen. Ich habe da früher, wenn ich in Nürnberg war, öfter was gefunden. Aber: nimm Dir wenigstens 1-2-3 Std. Zeit! Die Regale sind eventuell bis zur Decke voll. Und gängige Ersatzteile gibt's dort auch.

Und ich bin nicht mit denen irgendwie verwandt und war dort nur Kunde!


Gruß klein.uhu
| : | ~ analog


Siegstrecke hat sich bedankt!
klein.uhu  
klein.uhu
Beiträge: 1.435
Registriert am: 19.09.2009

zuletzt bearbeitet 26.04.2020 | Top

RE: die alten Preußen...

#18 von papa blech , 26.04.2020 22:36

Hallo Martin &klein.uhu (und alle anderen),

den Ausführungen von klein.uhu ist nix hinzuzufügen, aber lediglich eine Berichtigung:

Eisenbahn Dörfler ist in der Färberstraße ansässig, nicht in der Färbergasse!!!

Ansonsten ist Eisenbahn Dörfler wohl der größte Modellbahnladen in Nürnberg mit einem breiten Sortiment an Neu- und Gebrauchtware.

Ebenso gut sortiert ist mein ehemaliger Arbeitgeber in punkto Zubehör (also Modellautos, Landschaftsbaumaterial und Gebäudebausätze). Herr Böhlein (mein ehemaliger Chef) ist ein recht guter Modellgebäudebauer und -gestalter (vor allem, was Alterungsspuren betrifft!). Meine ehemaligen Kollegen (und auch die Neuzuwächse) sind um keine Antwort verlegen!

Und: Eisenbahn Dörfler ist (seitdem Spielwaren Schweiger die Modellbahn aufgegeben hat & nach Mögeldorf gezogen ist) DER Treffpunkt für Eisenbahner jeglicher Baugröße (von 1:1 bis 1:220). Das mit den bis max. 3h Zeitbedarf ist allerdings wahrhaftig kein Witz! Das Sortiment ist wirklich umfangreich!

Ansonsten, lieber Martin, wenn Du irgendetwas suchen solltest: ein freundliches Telefonat oder eine freundliche Mail mit deinem Gesuch an die Leute dort mit deiner Anfrage, und schon wird dir weitergeholfen!

Und, nicht nur in Zeiten wie diesen (wg. Corona): solider Postversand gegen Vorauskasse! Oder ein Besuch im Laden & gegen Bezahlung mitnehmen!

Viele Grüße aus Nürnberg

Stefan


Siegstrecke findet das Top
Siegstrecke hat sich bedankt!
papa blech  
papa blech
Beiträge: 320
Registriert am: 19.10.2017


RE: die alten Preußen...

#19 von Bastelfritze , 26.04.2020 23:16

Hallo zusammen und Glück auf!

Ich steuer auch mal was dazu bei :) Fleischmann H0 4882















VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


Folgende Mitglieder finden das Top: Siegstrecke, papa blech, rts001 und *3029*
regalbahner hat sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.203
Registriert am: 12.03.2011


RE: die alten Preußen...

#20 von adlerdampf , 27.04.2020 08:12

Info: ich habe zwei Titel zusammengelegt, da die beiden das gleiche Thema, aber unterschiedlichen Inhalt haben
Gruß Mod.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Folgende Mitglieder finden das Top: Bastelfritze und Knolle
Bastelfritze und Ochsenlok haben sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010


RE: die alten Preußen...

#21 von Krzyzak , 04.05.2020 08:14

Kann es sein, dass dieses Set gerade von Roco neu aufgelegt wird? 🤔

Mit besten Grüßen aus Kurhessen

Marc


 
Krzyzak
Beiträge: 124
Registriert am: 24.04.2016

zuletzt bearbeitet 04.05.2020 | Top

RE: die alten Preußen...

#22 von adlerdampf , 04.05.2020 14:41

Hallo Marc,

eben dieser Zug sieht so aus und wurde im August 2019 ausgeliefert.





Wenn man sich jetzt noch den Wagen-/Lokboden anschaut, dann springt einem "Fleischmann" entgegen.
Die Modelle wurden nur mit anderen Farben und Bedruckungen versehen. Die Formen sind offenbar noch nicht verändert worden.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Folgende Mitglieder finden das Top: *3029*, Ffm-Gleis und konstanz
konstanz hat sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 04.05.2020 | Top

RE: die alten Preußen...

#23 von Krzyzak , 11.05.2020 19:09

Hallo Karsten,

da steht immer noch Fleischmann drauf?😃
So richtig bekommt man die Marke einfach nicht weg.🙂

Beste Grüße aus Kurhessen

Marc


 
Krzyzak
Beiträge: 124
Registriert am: 24.04.2016


RE: die alten Preußen...

#24 von adlerdampf , 11.05.2020 19:21

Hallo Marc,

ja, zumindest an diesen Modellen steht noch Fleischmann drunter.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


vwlucas findet das Top
 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010


RE: die alten Preußen...

#25 von Siegstrecke , 15.05.2020 15:43

Hallo zusammen,

inwieweit hat Fleischmann seine Sets in Rot oder blau aufgeteilt? Gab es da ein Schema?

Startsets (rot), Schwarzes Gold auf deutschen Schienen (rot), usw.
Die alten Preussen (blau), F-Zug "Gambrinus" (blau), 30 Jahre Intercity (blau), usw.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.682
Registriert am: 23.07.2019


   

Aller guten Dinge sind DREI - PARKWAY Packungen -
Fleischmann HO 1700/6000 Modell Gleis Anlage 50/60/70er Jahre

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz