Fleischmann: Zugsets (ohne Gleise) ab 1991

#1 von Siegstrecke , 07.06.2020 20:29

Hallo,

um die Zugsets ab den 1990er Jahren bis zum Ende der Firma Fleischmann komplettieren zu können, habe ich diesen Thread eingerichtet. Es gibt bestehende Threads über die Geschichte der Startsets und Sets, die sich mit den Zugkompositionen bis in die 1980er Jahre befassen. Vermutlich hätte niemand rebelliert, die Sets vom Ende der Unternehmensära dort einzustellen, doch vielleicht dient diese Trennung auch der Übersichtlichkeit.

Beginnen möchte ich mit dem Set 85 4086 (Kesselwagenzugset der DB - Epoche IV). Das Set wurde im Jahr 2005 als limitierte Sonderserie aufgelegt. Zuglok ist 086 407-4. Sie ist beheimatet im Bw Nürnberg Rbf. Die beiden EVA-Kesselwagen sind im Bahnhof Brühl-Ost und die beiden VTG-Waggons im Bahnhof Hamburg-Rothenburgsort zu Hause.
IMG-20200607-WA0003.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200607-WA0004.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Dieses Set ist nicht mein Eigentum. Es wurde mir von einem ehemaligen Mitarbeiter der Rheinischen Olefin Werke (ROW) dankenswerterweise überlassen, damit ich Euch (hoffentlich) ein paar schöne Bilder damit bescheren kann. Die ROW (heute Lyondellbasell Industries) war (ist) eine Raffinerie in Wesseling (zwischen Köln und Brühl). Auch bedanke ich mich bei Werner (BW-Werner), der mich vor nicht allzu langer Zeit in einem anderen Thread auf dieses Set erst einmal aufmerksam gemacht hatte.


Gruß Martin


papa blech findet das Top
regalbahner hat sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.755
Registriert am: 23.07.2019


RE: Fleischmann: Zugsets (ohne Gleise) ab 1991

#2 von Siegstrecke , 07.06.2020 20:55

Hallo zusammen,

hier ist das Zugset 4802 "30 Jahre Intercity". Es kam im Jahr 2001 als limitierte Sonderserie heraus. Zuglok ist Baureihe 103 110-3. Die Lok ist im Bw1 Frankfurt/M beheimatet und das Revisionsdatum ist der 25.9.70.
IMG-20200607-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200607-WA0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200607-WA0002.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Bei dem Bild der Zuglok musste ich ein wenig schummeln. Ich besitze diese Lok zweimal. Die Lok, die ich behalten werde, hat ihre Schürze eingebüßt (um beidseitig zu kuppeln) und besitzt nun Einholmstromabnehmer. Die Lok, die ich abgeben werde (hier im Bild) hat das Gehäuse einer anderen Baureihe 103 von Fleischmann. Ich hoffe aber, dass dies die Freude über die Bilder nicht trübt.


Gruß Martin


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und vwlucas
Skl und regalbahner haben sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.755
Registriert am: 23.07.2019


RE: Fleischmann: Zugsets (ohne Gleise) ab 1991

#3 von Siegstrecke , 26.08.2021 20:10

Zum zwanzigjährigen Jubiläum des Sets 4802


Hallo zusammen,

im November 2001 bekam ich den damals aktuellen Fleischmann-Katalog in meine Hände.
IMG-20210826-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Mit Elan hatte ich ihn nicht auf der Couch durchgeblättert. Auf der Ausschau nach Neuheiten der Epoche IV gab es für mich wenig Grund zur Freude. Einzig und allein hatte ich die Dampflok 050 167-6 (Art.-Nr. 4175) ausmachen können. Auf Seite 58 präsentierte mir Fleischmann einen Anlagenausschnitt mit rotem DBAG-Einheitsbrei und auf Seite 76 gab es eine Abbildung mit verschiedenen Zugvorstellungen, die nach Epochen gegliedert wurden. Ausgerechnet der Epoche-IV-Zug wurde mit Wagenmaterial der Epoche III präsentiert. Dadurch wurde meine Vorfreude nicht gerade größer. Wie befürchtet gab es dann beim Wagenmaterial auch keine Neuheiten und auf den letzten Seiten (die Magic-Train-Seiten) war ich halt bei dem Gedanken, im kommenden Jahr meine noch vorhandenen Bestandslücken zu füllen.
Der Katalog wurde auf den Couchtisch gelegt und eher beiläufig sah ich auf die letzte Seite (Außenseite des Katalogs). Ich habe das Set 4802 dann auch ziemlich schnell bewusst und mit großer Begeisterung wahrgenommen. Ende November hatte ich es mir dann auch beschafft.
IMG-20210826-WA0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Das Set ist die schönste Modellzusammenstellung, die Fleischmann herausgebracht hatte (meine arrogante, voreingenommene und unwichtige Meinung). Die Lokomotive lief direkt meinen anderen Modellen den Rang ab. Die Farbauswahl (mattes Beige, dunkles Weinrot, graubrauner Rahmen) ließ die Lok absolut erhaben wirken. Die technische Ausstattung und die Detaillierung machten die Lok zu einem perfekt gelungenen Artikel.
Der Speisewagen hatte sich bei meinen Personenwagen ebenfalls direkt an die Spitze gesetzt. Da er natürlich formgleich mit anderen Modellen ist, rührt seine Vormachtstellung ebenfalls von der exzellenten Farbauswahl her.
Das Set wird von den blauen 1.-Klasse-Wagen komplettiert, die der Lok und dem Speisewagen in nichts nachstehen. Endlich hatte ich damit auch blaue D-Zugwagen der Epoche IV.
Als Ergänzung zum Set gab es einen weiteren blauen 1.-Klasse-Wagen (Art.-Nr. 5888).
Fleischmann gab den Modellen passende Revisionsdaten und Zuglaufschilder, die auch sehr gut zum Zug passten ("IC Albrecht Dürer, Bremen - Hannover - Würzburg - Nürnberg - Augsburg - München"). Die Bedruckung ist ein Höchstmaß an Sauberkeit und Feinheit.

Das Set ist ein absoluter Traum (erneut meine unangebrachte und intolerante Meinung). Ich weiß nicht, warum Journalistenverbände immer über Titelseiten kolumnieren (z. B. Bild-Zeitung, Spiegel,...). Die Firma Fleischmann hat gezeigt, wie sich ein zukunftsorientiertes Unternehmen präsentieren muss. Den Aufmacher bringt man am wirkungsvollsten auf der letzten Seite (nach dem Motto: das beste kommt zum Schluss). So überlebt ein Unternehmen alle Krisen und bewältigt die kommenden Jahrzehnte.

Ich war jedenfalls froh, dass ich das Set damals noch entdeckt hatte und ohne dieses wäre mein Modellbahnbetrieb ein ganzes Stück trostloser!

Nicht jede meiner Textpassagen ist verbissen ernst zu nehmen! Mein Grundtenor bleibt - es war Fleischmann in Höchstform!


Gruß Martin


Seravian findet das Top
longjohn hat sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.755
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 26.08.2021 | Top

   

Startsets, Zugsets der 1950er Jahre
Fleischmann: Messeanlagen im Film

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz